Sarah Wanner

 4.3 Sterne bei 6 Bewertungen

Lebenslauf von Sarah Wanner

Sarah Wanner wurde 1990 in Baden-Württemberg geboren, wo sie auch heute noch lebt. Sie arbeitet im öffentlichen Dienst und hat schon früh begonnen eigene Geschichten zu schreiben. Mit ihrer ersten Veröffentlichung des ersten Teiles der Trilogie „Das Amulett des Ozeans“ hat sie sich einen Traum erfüllt. Der zweite Teil erscheint voraussichtlich Ende 2017.

Alle Bücher von Sarah Wanner

Das Amulett des Ozeans

Das Amulett des Ozeans

 (5)
Erschienen am 08.04.2017
Glitzer auf meiner Haut

Glitzer auf meiner Haut

 (1)
Erschienen am 15.08.2017

Neue Rezensionen zu Sarah Wanner

Neu
Jessica_Dianas avatar

Rezension zu "Das Amulett des Ozeans" von Sarah Wanner

Amulett des Ozeans - ein wundervoller Auftakt
Jessica_Dianavor 3 Monaten

Inhalt:
Was würdest du tun, wenn plötzlich eine uralte Magie in dir erwacht? Diese Frage hat sich für Samantha nie gestellt. Bis sie eines Tages einem Familiengeheimnis auf die Spur kommt, welches ihr komplettes Leben verändert. Sie begibt sich auf die Suche nach einem Amulett um ihre Familie und ein ganzes Volk zu retten. Wird Samantha ihrem Schicksal gerecht?

Cover: Das Cover war auf der Seite nicht ersichtlich und ich hab es mir vor der Anfrage beim großen A angesehen und war sofort verzaubert - die Farben spiegeln natürlich wunderbar die Story vom Ozean wieder und das Amulett sorgt für den Eyecatcher ♥

Fazit: Mir hat der Auftakt sehr gut gefallen. Der Einstieg fällt dem Leser nicht ganz so leicht, da die Story aus verschiedenen Sichten erzählt wird, aber mit der Zeit kommt man dennoch gut hinein und man verliebt sich in die Story. AN der Handlung hat mich nur etwas irritierrt, dass sich der Hauptcharakter sehr schnell mit seinem Schicksal abgefunden hat, aber das wird in jedem Roman anders gelebt. Mich konnte die Geschichte dennoch verzaubern und die anderen Teile sind bereits auf der Wunschliste gelandet - 4,5 von 5 Sternen ♥

Kommentieren0
1
Teilen
winniehexs avatar

Rezension zu "Das Amulett des Ozeans" von Sarah Wanner

Nicht einfach, aber gut
winniehexvor 4 Monaten

Was würdest du tun, wenn plötzlich eine uralte Magie in dir erwacht? Diese Frage hat sich für Samantha nie gestellt. Bis sie eines Tages einem Familiengeheimnis auf die Spur kommt, welches ihr komplettes Leben verändert. Sie begibt sich auf die Suche nach einem Amulett um ihre Familie und ein ganzes Volk zu retten. Wird Samantha ihrem Schicksal gerecht?

Ich muss direkt mal was loswerden, dass Buch gefiel mir vom Klappentext und des Covers sehr gut. Ja, es ist ein Fantasy Buch und ja es ist zum Teil schwergehalten, aber mir hat es gefallen.

Der Einstieg in das Buch ist sicherlich nicht einfach und es gibt verschiedene Erzähler- Perspektiven aber wenn man weiß das es sich hierbei um Fantasy – Märchen handelt, dann sollte man auch bedenken, dass Märchen immer so den besonderen Touch haben. Das ein junges Mädchen innerhalb von drei Tagen zum Schwertmeister mutiert, kann in einem Märchen durchaus geschehen. Ich fand das übertrieben gut und kann ansonsten nichts an der Geschichte aussetzen.

Für mich war das Buch eher direkt geschrieben, es hat nichts verschönert und hatte auch keine Liebesdusselei an sich, klar muss man den Schreibstil und den Ausdruck der Autorin gewönnen, aber ich fand mich gut unterhalten und wie gesagt mir gefiel das Fantasy Märchen.

Kommentieren0
24
Teilen
Lubig2s avatar

Rezension zu "Glitzer auf meiner Haut" von Sarah Wanner

Nette Unterhaltung mit Schwächen
Lubig2vor 9 Monaten

Nach diesem Klappentext habe ich keinen tiefschürfenden Roman erwartet. Mit leichter Kost war ich aber ganz gut bedient. Die Geschichte plätschert ohne wirkliche Überraschungen vor sich hin, ist aber trotzdem ganz nett zu lesen. Ich mochte Helena und ihre Komplexe. Die Story hat mich gut unterhalten und ich musste bei einigen Aktionen ziemlich grinsen.

Leider haben sich in das Buch doch recht viele Fehler eingeschlichen und der sprachliche Ausdruck ist stellenweise recht einfach gestrickt. Das hat für mich den Lesespaß um einiges geschmälert.

Fazit:
Wenig überraschendes, aber eine nette Geschichte.
Die Sprache und die Fehler haben den Lesespaß leider doch recht beeinträchtigt. Allerdings muss man der Autorin zugutehalten, dass es sich um ein Selfpublishing handelt.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 12 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks