Sarah Waters The Little Stranger

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(6)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Little Stranger“ von Sarah Waters

* A ghost story from one of Britain's finest and best loved writers. The major literary event of 2009

Stöbern in Historische Romane

Am Winterhof: Eine historische E-Only-Kurzgeschichte

*~*~* eine kleine Reise ins winterliche London des 11. Jh. zu Hofe König Edwards während der Weihnachtsfeiertage *~*~*

suggar

Matthew Corbett und die Hexe von Fount Royal - Band 2

grandios und unvergleichlich! ich bin froh, diese Reihe entdeckt zu haben - für mich ein Highlight in 2017

Caramelli

Die Blütentöchter

Ein spannender historischer Roman und ein richtiges Wohlfühlbuch.

Hermione27

Die Malerin

Das Leben und Leiden der Gabriele Münter, die Muse eines Malers

Arietta

Abschied in Prag

Eine tragische Liebesgeschichte, die berührt, betroffen macht und noch lange, lange nachklingen wird

katikatharinenhof

Schwert und Krone - Meister der Täuschung

Ein sehr gut recherchierter historischer Roman, der das 12. Jahrhundert facettenreich zum Leben erweckt.

Moni2506

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "The Little Stranger" von Sarah Waters

    The Little Stranger

    WildRose

    28. September 2012 um 16:08

    Mit "The Little Stranger" habe ich nun alle Bücher von Sarah Waters gelesen. Ich fand "Fingersmith" und "Tipping the Velvet" sehr gelungen, auch "Affinity" war spannend und interessant, "The Night Watch" hatte ebenfalls fesselnde und romantische Momente. "The Little Stranger" fand ich am Anfang etwas langweilig, da es nur um das Haus der Familie Ayres zu gehen schien. Dann kam ich jedoch in die Geschichte hinein, denn sie war dann doch ziemlich gruselig und spannend. Vom Schluss allerdings war ich etwas enttäuscht. Ich hatte mir eine kluge und raffinierte Auflösung erwartet, stattdessen endete das Buch ziemlich abrupt und für mich verwirrend. Ansonsten kann ich nur sagen, dass es sehr ungewöhnlich für mich war, ein Buch von Waters zu lesen, das nicht aus der Sicht einer Frau geschrieben ist. Es war zwar deshalb nicht schlechter vom Stil her, mir persönlich fehlten aber Leidenschaft und Romantik. Dennoch ist "The Little Stranger" lesenswert, denn Sarah Waters ist einfach eine gute Schriftstellerin!

    Mehr
  • Rezension zu "The Little Stranger" von Sarah Waters

    The Little Stranger

    Thaila

    03. May 2011 um 14:18

    England nach dem 2. Weltkrieg: Labour regiert, das alte England der Gentry verschwindet nach und nach. Auch die Familie Ayres ist davon betroffen. Sohn Roddrick leitet unter schweren Kriegstraumata, der Familiensitz verfällt zunehmend und auch das Land bringt nicht mehr genug ein das Leben der Familie zu sichern. Felsenfest halten sie jedoch an der alten Art zu leben fest, immer darauf bedacht, in der ländlichen Öffentlichkeit nicht aufzufallen und keinen Skandal zu produzieren. Ihnen zur Seite steht der Ladarzt Dr. Farraday. Seine Mutter arbeitete als Hausangestellte auf dem Anwesen der Ayres und er kennt das Haus noch aus glanzreicheren Zeiten. Doch merkwürdige Dinge ereignen sich auf Hundreds Hall, Spuren erscheinen an den Wänden und immer wieder verletzt Roddrick sich auf unerklärliche Weise. Mit großem Vergnügen habe ich "Der Besucher" (so der deutsche Titel) gelesen. Es ist ein komplexer, vielschichtiger Genreroman, indem weder Spannung noch intellektuelles Vergnügen zu kurz kommen. Sarah Waters ist eine ganz wunderbare Sozialstudie einer Welt im Verschwinden gelungen. Dabei fängt sich die Stimmung von Melancholie, aber auch von Aufbruch gut ein. Das Buch ist gruselig, aber auf eine subtile Weise. Die Handlung wird mit der Zeit, wie es sich für ein gutes Mystery-Buch gehört, immer verstickter. Rationale und übernatürliche Erklärungen ringen permanent mitteinander und bieten dem Leser keine leichten Lösungen an. Besonders gefallen hat mir der Charakter des Erzählers, Dr. Faraday. Schöner Schmöker!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks