Sarah Weeks

 4,3 Sterne bei 79 Bewertungen
Autor von Aurora und die Sache mit dem Glück, So B. It und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Sarah Weeks

Sarah Weeks, 1955 in Michigan geboren, ist Autorin zahlreicher preisgekrönter Romane und schreibt seit mehr als zwanzig Jahren Kinderbücher. Daneben besucht sie Schulen, gibt Schreibworkshops für Kinder und Erwachsene und unterrichtet Kreatives Schreiben. Sarah Weeks lebt in Nyack und in Jeffersonville im Bundesstaat New York. 2022 erschien ihr Kinderbuch Aurora und die Sache mit dem Glück bei Hanser.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Sarah Weeks

Cover des Buches Aurora und die Sache mit dem Glück (ISBN: 9783446272491)

Aurora und die Sache mit dem Glück

 (52)
Erschienen am 24.01.2022
Cover des Buches So B. It (ISBN: 9783866158238)

So B. It

 (22)
Erschienen am 25.09.2010
Cover des Buches Jamies Glück (ISBN: 9783423624152)

Jamies Glück

 (3)
Erschienen am 21.09.2009
Cover des Buches So B. lt (ISBN: 9783446273221)

So B. lt

 (0)
Erschienen am 24.09.2021
Cover des Buches So B.It (ISBN: 9783939375029)

So B.It

 (1)
Erschienen am 18.08.2006
Cover des Buches Aurora und die Sache mit dem Glück (ISBN: 9783966320511)

Aurora und die Sache mit dem Glück

 (0)
Erschienen am 09.02.2022
Cover des Buches Aurora und die Sache mit dem Glück (ISBN: 9783965392519)

Aurora und die Sache mit dem Glück

 (0)
Erschienen am 09.02.2022
Cover des Buches So B.It (ISBN: 9783965392526)

So B.It

 (0)
Erschienen am 01.09.2021

Neue Rezensionen zu Sarah Weeks

Cover des Buches Aurora und die Sache mit dem Glück (ISBN: 9783446272491)
M

Rezension zu "Aurora und die Sache mit dem Glück" von Sarah Weeks

Das andere Normal
muggla123vor 6 Monaten

          Aurora und die Sache mit dem Glück ist ein haptisch und optisch wunderschön gestaltetes Buch, das man gerne in die Hand nimmt und sofort rein liest. Die Geschichte ist berührend und man wird immer wieder vor die Frage gestellt, was normal ist, was man selbst als normal ansehen will und ob anders nicht das bessere Normal ist. Die Geschichte um das Mädchen Aurora mit ihren vielen Ticks, ihrer Freundschaft zu ihrem Hund und dann, die enstehende Freundschaft zu dem vermeindlichen Glückskind Heidi, berühren  beim Lesen und machen es schier unmöglich, das Buch aus der Hand zu legen, bevor man bei der letzten Seite angelangt ist. Am Ende hat man sich viele Gedanken gemacht.
Der Schreibstil ist für die Altersgruppe passend und auch die Erzählform ist gut gewählt und ermöglicht es den jugendlichen Lesern, sich gut in Aurora hineinzuversetzen und mit ihr mitzufühlen.



Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Aurora und die Sache mit dem Glück (ISBN: 9783446272491)
Lesemamas avatar

Rezension zu "Aurora und die Sache mit dem Glück" von Sarah Weeks

Eine Geschichte vom Glück
Lesemamavor 7 Monaten

          Ich bin in Ordnung, so wie ich bin, also finde dich bitte damit ab. S. 147


Zum Buch:

Aurora ist komisch, finden zumindest ihre Klassenkameraden. Aurora mag die Zahl drei und Aurora teilt Sätze gerne in zwei Hälften, in a und b. Sie hat auch keine Freunde, aber all das stört sie nicht, denn sie hat Duck, ihren Hund. Als dieser eines Tages verschwunden ist, setzt Aurora alles daran ihn wieder zu finden


Meine Meinung:

Das Buch ist anders. Aurora macht einen seltsamen Eindruck, ihre Eltern wären schon älter als sie sie bekamen und hatten vorher ein PflegeKind, Heidi. So wächst Aurora immer mit Heidi im Hintergrund auf, obwohl sie sie nicht kennt. Als dann Heidi zu Besuch kommt, spitz sich die Geschichte ganz schön zu, es wird kurz sogar richtig spannend.

Ein etwas anderes Kinderbuch über ein etwas anderes Kind, aber Aurora ist toll wie sie ist. Für mich war die Botschaft, du darfst sein wie du bist.

Eine schön geschriebene Geschichte über eine besondere Freundschaft zwischen Kind und Hund, aber auch über eine tolle Familie. Mir hat es jedenfalls gut gefallen.

        

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Aurora und die Sache mit dem Glück (ISBN: 9783446272491)
3

Rezension zu "Aurora und die Sache mit dem Glück" von Sarah Weeks

Eine ruhige, liebenswerte Geschichte
3erMamavor 8 Monaten

Zum Inhalt:
Aurora ist etwa zehn Jahre alt und wirkt auf Außenstehende "anders".
Sie trägt ihre Oberteile meist auf links, da sie die Schilder stören, erzählt manche Wörter in einer Phantasiesprache, stückelt Sätze beim Sprechen usw.

Ihr bester Freund heißt Duck und ist ein Hund.

Andere (Menschen)Freunde hat sie nicht, zumal sie von Klassenkameraden auch geärgert wird.

Eines Tages brennt ihr Haus, aus dem zum Glück alle lebend heraus kommen, aber ihr Hund Duck ist seitdem verschwunden.

Und dann soll da noch die Freundin ihrer Mutter zu Besuch kommen, die bald ein Baby erwartet....

Unsere Meinung:
Aufgrund einer Leseprobe waren wir an der Story recht schnell interessiert und wurden nicht enttäuscht.

Ja, Aurora ist anders, aber trotzdem oder gerade auch deswegen liebenswert und besonders, im positiven Sinne.
Das hat die Autorin gut heraus gestellt und aufgezeigt, dass lieber die eine Freundschaft besser ist, als viele, aber unechte.

Das silberne Bettelarmband vom Cover hat in diesem Buch eine Schlüsselrolle. Das finden wir richtig gut umgesetzt.

Die Liebe und Freundschaft zwischen Eltern, dem eigenen Haustier, aber auch Neuem gegenüber wird gut thematisiert.

Mit 160 Seiten empfinden wir Buch und Story als perfekt gelungen, allerdings fehlte uns dann irgendwie das Besondere. Eine wirkliche Überraschung gab es im Buch nicht, dennoch geben wir eine klare Leseempfehlung und 4 von 5 Sternen.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 98 Bibliotheken

von 14 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks