Sarah Welk

 4.8 Sterne bei 329 Bewertungen
Autorenbild von Sarah Welk (©privat)

Lebenslauf von Sarah Welk

Ein bewegtes Leben das zum Bücherschreiben führt: Sarah Welk war nach dem Abitur Supermarktkassiererin, Spülhilfe, Werbekauffrau, Kindermädchen, Garderobiere und schließlich viele Jahre Redakteurin bei der ARD-Tagesschau. Inzwischen schreibt sie nur noch Bücher und lebt mit Mann, zwei Kindern und sechs Hühnern an der Nordsee. Zu ihren beliebtesten Büchern zählen vor allem diejenigen um ihre Protagonisten Lasse und die Schwestern Mimi und Flo.

Neue Bücher

Ich und meine Chaos-Brüder - Beste Party aller Zeiten

 (4)
Neu erschienen am 23.07.2020 als Hardcover bei arsEdition.

Ziemlich beste Schwestern - Ich glaub, mich tritt ein Huhn!

Erscheint am 18.09.2020 als Hardcover bei arsEdition.

Weihnachten mit Opa

Erscheint am 29.09.2020 als Hardcover bei arsEdition.

Lasse in der 1. Klasse

 (29)
Neu erschienen am 22.05.2020 als Hardcover bei arsEdition. Es ist der 1. Band der Reihe "Lasse".

Alle Bücher von Sarah Welk

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Ziemlich beste Schwestern - Quatsch mit Soße (ISBN: 9783845821382)

Ziemlich beste Schwestern - Quatsch mit Soße

 (57)
Erschienen am 12.02.2018
Cover des Buches Sommer mit Opa (ISBN: 9783845821955)

Sommer mit Opa

 (33)
Erschienen am 23.04.2018
Cover des Buches Lasse in der 1. Klasse (ISBN: 9783845835921)

Lasse in der 1. Klasse

 (29)
Erschienen am 22.05.2020

Neue Rezensionen zu Sarah Welk

Neu

Rezension zu "Ich und meine Chaos-Brüder - Beste Party aller Zeiten" von Sarah Welk

Ein(e) Buch(Reihe) zum verlieben
seitenlustvor 6 Tagen

Cover: 
Das ich die Illustrationen von   Alexander von Knorre liebe sollte kein Geheimnis mehr sein. Er hat in meinen Augen Bela, Henry und Ben perfekt getroffen. Ebenso den Kern der Geschichte mit den Luftballons, Konfetti und dem DJ-Pult wieder gespiegelt.


Rezension:

Wie immer wird die Geschichte aus den Augen des mittleren Bruders Bela erzählt. Wie es sich für ein Kinderbuch gehört, ist der Schreibstil einfach. Aber keinesfalls schlecht, oder öde. Frau Welk weiß, wie sie die Leser begeistern kann.

Mir hat die Idee sehr gut gefallen, dass sie für ihre Mutter eine Party feiern möchten. Besonders, dass sie ihre Streitereien vergessen haben und alle an einem Strang ziehen.  Denn am Ende hält die Familie eben zusammen. Die Seiten flogen wie immer nur dahin und ehe ich mich versah, war das Buch leider schon ausgelesen. 


Der flotte Rudi, einen Charakter, den ich zuvor noch nicht kannte, hat perfekt zur Party um dem Setting gepasst. Aber auch alte Bekannte wie Lolo sind wieder mit von der Partie und machen den Geburtstag zu einem unvergesslichen Abenteuer. Ich kann der Reihe bzw. dem Buch nichts Negatives abgewinnen. Sie sind es definitiv Wert ein zweites, drittes (und noch viel mehr) zu lesen. Originell, humorvoll - einfach zum gerne haben.

Sarah Welk schafft es nicht nur junge Leser für sich zu gewinnen, auch für ältere ist diese Reihe ein Blick wert. 

+ Fazit:
Wie beim ersten Band schon, beide Daumen hoch! Es war mir wieder eine Freude den drei Jungs beim Streiten, beim Ideenschmieden und anderen witzigen Dingen zu begleiten. Eben der typische Geschwisteralltag, der mir selbst nur allzu bekannt ist. In einigen Textstellen fand ich sogar meine Zwillingsschwester und mich wieder. Das Buch ist einfach nur urkomisch! 

Kommentieren0
0
Teilen
N

Rezension zu "Ich und meine Chaos-Brüder - Beste Party aller Zeiten" von Sarah Welk

Mama wird vierzig
Nika_Schnarrvor 7 Tagen

Endlich Band 3! Ich bin seit der ersten Seite ein echter Fan der Chaos-Brüder. Die drei Jungs sind einfach klasse und ihre Geschichten scheinen einfach aus dem Leben gegriffen.

Diesmal wird Mama vierzig und sie möchte nicht feiern. Bela sagt sich, das geht nicht und plant eine Überraschungsfeier, nach dem Papa da auf ganzer Linie versagt. Mit seinen Brüdern organisiert Bela Einladungen, einen echten DJ und natürlich auch Catering. Auch der Partyschmuck wird vom Taschengeld organisiert. Natürlich brauchen die Jungs, um das alles zu bezahlen genug "Eier" und auch dafür wird gesorgt.

Wie ihre anderen Abenteuer gewinnt diese Geschichte der drei Jungs durch Charm, Humor und den kreativen Ideen der Jungs und nach dem Lesen der letzten Seite denkt man, was schon fertig?
Natürlich hat auch der Papa der drei Jungs wieder tolle Auftritte (Wie wo war ich denn?) und auch Flo und Mimi haben einen kleinen Gastauftritt und machen Spaß auf mehr. Daher werde ich mir meine Zeit nun mit der Buchreihe "Ziemlich beste Schwestern"von Sarah Welke vertreiben, bis ich wieder etwas von meinen drei Lieblingsjungs lesen darf. Stellt sich nur noch eine Frage: Wann kommt Band 4?

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Tagesschau und Co. - Wie Sender und Redaktionen Nachrichten machen" von Sarah Welk

interessant und wichtig
Normal-ist-langweiligvor 8 Tagen

Unsere Meinung:

Ich habe mich auf dieses Buch sehr gefreut, da ich schon länger auf der Suche nach einem Buch über dieses Thema war, das für meine Schüler brauchbar wäre.

Im ersten Moment, beim ersten Durchblättern, war mir das Buch nicht gleich sympathisch. Die Illustrationen sind jetzt nicht so meins. Gepunktet hat das Buch beim ersten Lesen und nach dem ersten Blick in das Inhaltsverzeichnis, denn dort tauchen Themen bzw. Fragen auf, wie:

-Was heißt eigentlich „öffentlich-rechtlich“ bzw. „privat“?
-Warum kommen fast nur schreckliche Nachrichten vor?
-Pressefreiheit
-Machen Journalisten auch Fehler?
-Wie findet man die Wahrheit heraus? – Fake-News

Aufgelockert wird das Beantworten der Fragen durch Interviews mit „bekannten Größen“, wie z.B. mit Peter Kloeppel oder Marietta Slomka. Zudem gibt es immer wieder Rätsel für die jungen Leser, Tipps und Tricks und einige andere Mitmachangebote, die das doch teils trockene Thema ein wenig ansprechender machen. 

***************

Fazit:

Ein gut aufgebautes, ansprechend gestaltetes Buch, das sicherlich nicht nur für Kinder ab 8/9 Jahren, sondern auch für Erwachsene sehr interessant ist. Das Buch bietet sich als gemeinsame Lektüre in der Familie perfekt an. 

Kommentare: 1
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Tagesschau und Co. - Wie Sender und Redaktionen Nachrichten machen

Die Tagesschau und andere Nachrichten - Jeder kennt sie, viele sehen sie sich noch jeden Abend an. Doch was steckt eigentlich alles hinter der Entstehung einer Nachrichtensendung?  

Wie Sender und Redaktionen Nachrichten machen erklärt Sarah Welk in ihrem ersten Kinder-Sachbuch: Tagesschau & Co.

Mache mit und gewinne eines der 25 Exemplare! 

Liebe Leserinnen und Leser,

Den ganzen Tag über passieren überall auf der Welt Abertausende von interessanten Dingen – und nur ganz wenige davon finden ihren Weg in Nachrichtensendungen. Wer wählt sie aus? Stimmt eigentlich immer alles, was die Nachrichtensprecher sagen? Was passiert, wenn es Pannen im Studio gibt?  Und was sind eigentlich Fake News?

Von der Tagesschau bis zur Kindernachrichtensendung logo! – wie Nachrichten ausgesucht, bearbeitet und gesendet werden erklärt die ehemalige Tagesschauredakteurin Sarah Welk in ihrem Kindersachbuch ab 10 Jahren – altersgerecht geschrieben und mit vielen Illustrationen, Fotos und Faktenkästen aufgelockert. Dazu gibt es interessante Interviews von Ingo Zamperoni über Marietta Slomka bis zu Jennifer Sieglar. 

Wir sind gespannt auf Eure Beiträge und Einschätzungen zum Buch und freuen uns auf eine diskussionsreiche Leserunde!

Euer Team von arsEdition

333 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Hundenaerrinvor 4 Monaten

Ich finde ja auch, dass es in jedes Grundschulklassenzimmer gehört! :)

Cover des Buches LovelyBooks Spezial
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Und wo ist dein Herz zuhause?" von Anne Kröber (Bewerbung bis 21. Dezember)
- Leserunde zu "Miep & Moppe" von Stine Oliver (Bewerbung bis 26. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.    
867 Beiträge
Cover des Buches Lasse in der ersten Klasse
+++LESERUNDE MIT AUTORIN SARAH WELK UND ILLUSTRATORIN ANNE-KATHRIN BEHL+++

Hurra, ich bin ein Schulkind!

In den meisten Bundesländern steht demnächst für viele kleine ABC-Schützen der erste Schultag an. Nicht nur für die Kinder ist das besonders aufregend, sondern auch für die Eltern, denn es muss vorher natürlich einiges erledigt werden: Ein Schulranzen muss her, die Schultüte muss gebastelt werden und vieles mehr.

Auch Lasse, der neue Kinderbuchheld von Autorin Sarah Welk, steht kurz vor diesem großen Tag. Nach der Erfolgsreihe ›Ziemlich beste Schwestern‹, ist ›Lasse‹ Sarah Welks neue Reihe für Erstleser und damit wie gemacht für alle, die gerade in die Schule kommen, oder das erste Schuljahr bereits hinter sich haben und die Geschichten schon selbst lesen können.

Wir möchten gerne wissen, wie euch ›Lasse in der ersten Klasse‹ gefällt und laden Euch daher zu einer gemeinsamen Leserunde ein. Und ihr könnt gleichzeitig eure Fragen und Eindrücke direkt an die Autorin Sarah Welk richten, die ebenfalls an der Leserunde teilnimmt. Und auch Anne Kathrin-Behl, die Illustratorin der Buchreihe, ist dabei und freut sich auf eure Fragen!

Und darum geht's:
Lasse kann es kaum erwarten, in die Schule zu gehen. Davor muss natürlich noch ein Schulranzen angeschafft werden – aber nicht irgendeiner, sondern einer mit einer Rakete drauf, schließlich will Lasse einmal Astronaut werden. Perfekt ausgerüstet mit seinem neuen Raketenranzen und gemeinsam mit seiner besten Freundin Rica stürzt sich Lasse in das Abenteuer Schule: Er freundet sich mit Tom an, übt mit seiner Klasse einen Feueralarm und vieles mehr.

Wir vergeben 25 Leseexemplare. Natürlich könnt ihr auch mitmachen, wenn ihr das Buch bereits besitzt oder es Euch selbst kauft. Wenn ihr zusammen mit Sarah Welk erfahren wollt, was Lasse alles erlebt und Euch um ein Leseexemplar bewerben möchtet, dann verratet uns doch kurz: Was gehört eurer Meinung nach in jede Schultüte?

Wir sind schon sehr gespannt auf Eure Antworten und die sommerliche Leserunde!

Euer Team von arsEdition,  
Sarah Welk & Anne-Kathrin Behl
247 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks