Sarah Wiener Herdhelden

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Herdhelden“ von Sarah Wiener

Sarah Wiener kehrt zu ihren Wurzeln zurück: Auf der Reise durch ihre Heimat Österreich trifft sie Köchinnen und Köche, die Tag für Tag das Beste aus frischesten regionalen Zutaten machen - nach dem Motto: einfach und gut, raffiniert, aber nicht kompliziert. In Dorfgasthäusern und Almhütten, auf Bauernhöfen genauso wie im alten Wiener Stadtpalais hat sie ihre Herdhelden gefunden. Die haben sie in die Töpfe schauen lassen und ihre Rezepte weitergegeben. Zusammen mit Sarah Wieners eigenen Lieblingsrezepten ist daraus ein echt österreischiches Kochbuch entstanden - neu und alt, originell und traditionell. Frisches Gemüse und Obst wie die köstlichen Marillen aus dem Bauerngarten, steirischer Kürbis und Rüben vom Feld, frische Fische aus den klaren Bergseen, Lammfleisch von der Alm und Wild aus den Bergwäldern kommen genauso auf den Tisch wie die unverfälschten Produkte aus der wilden Natur. Nicht fehlen dürfen natürlich Sarahs geliebte Mehlspeisen: von Strudel bis Mohnschupfnudeln.

Stöbern in Sachbuch

Freundinnen

Kein Ratgeber, aber eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden von wertvoll/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Green Bonanza

Informativ, interessant & nützlich-nur leider wieder mal ohne Angaben v.Kcal/BE/KH/EW & F, dafür m.entbehrl. Fotos irrelevanter Leute!

RobinBook

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Herdhelden" von Sarah Wiener

    Herdhelden
    sabisteb

    sabisteb

    06. November 2011 um 12:27

    Bereits zum fünften Mal reiste Sarah Wiener im September 2011 in zehn Folgen für den Sender ARTE auf kulinarischer Abenteuerreise durch Europa. Diesmal führten sie ihre kulinarischen Abenteuer in ihre österreichische Heimat. Dabei legt Sarah Wiener auf einige Dinge besonderen Wert: regionale Küche, regionale Lebensmittel und vor allem Nachhaltigkeit. Aus Nachhaltigkeitsgründen ist dieses Kochbuch auf ausdrücklichen Wund der Autorin auf Recyclingpapier gedruckt und nicht eingeschweißt. Es ist Sarah Wiener nicht wichtig zu zeigen, wie gut sie kochen kann, sie will, dass die Menschen mit ihr kochen und alte Rezepte zu bewahren, damit sie nicht verloren gehen. Auf ihrer Entdeckungsreise durch Österreich sammelte Sarah Wiener daher Rezepte, die einfach und gut, dabei jedoch raffiniert und unkompliziert sind. Speisen wie man sie in Dorfgasthäusern, Almhütten und auf Bauernhöfen serviert bekommt aber auch auf der Wiener Hofburg. Sie vereint in diesem Kochbuch Rezepte, die alltagstauglich und rustikal sind, Hausmannkost mit ein wenig pepp wie Krautstrudel, mit eher feiertagstauglichen, unüblichen Rezepten wie Fasan mit Petersilienknödeln. Bei jedem Rezept ist angegeben wie viel Zeit die Zubereitung benötigt, da ist von 30 min bis 2,5 Stunden alles dabei. Das Buch umfasst die Themenbereiche 1. Deftige Speisen aus Österreichischen Gasthäusern 2. Soezialitäten aus der wilden Natur 3. Bauernhofküche mit Gartengemüse 4. Wiener Klassiker 5. Wiener Zuckerbäckertradition 6. Ein Österreichisch - Deutsches Glossar 7. Ausführliches Register

    Mehr