Sarah Wilson Goodbye Zucker – für immer

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Goodbye Zucker – für immer“ von Sarah Wilson

Der Bestseller »Goodbye Zucker« zeigte uns, wie man einfach und unkompliziert vom weißen Gift loskommt. In ihrem neuen Buch erklärt Sarah Wilson nun, wie man sein Leben lang zuckerfrei bleibt. Die Starköchin aus Australien bezieht sich dabei auf umfangreiche Studien und ihre eigenen Erfahrungen und hat ein fantastisches, leicht nachzukochendes Programm entwickelt, das Familien und Hobbyköchen langfristig den Weg aus der Zuckerfalle weist. Dieses Buch hilft nicht nur dabei, eine alte und ungesunde Gewohnheit abzustreifen, es zeigt uns sogar, wie wir ohne Verzicht und mit einer großen Portion Freude ein zuckerfreies, gesünderes Leben führen können. Dauerhaft.

Tolle Erklärungen, Rezepte jedoch etwas enttäuschend.

— Buechervielfalt

Tolle Rezepte...

— Bjjordison

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

Ein interessantes Thema, leider mit vielen historischen Längen…

Bücherfüllhorn-Blog

Magic Kitchen

Anfangs war ich wirklich skeptisch, ob mir dieser kleine Ratgeber wirklich weiterhilft, aber Roberta packt einen da, wo es weh tut!

kassandra1010

Rattatatam, mein Herz

Franziska Seyboldt setzt mit Wortgewalt und Offenheit ein Zeichen gegen die Stigmatisierung von psychischen Erkrankungen <3.

Tialda

Mix dich schlank

Perfekt für den Einsteiger. Ausführliche Einleitung und eine große Auswahl an einfach umzusetzenden Rezepten für Jedermann.

Kodabaer

Reiselust und Gartenträume

Schön geschrieben mit einer Prise Humor bekommt man Lust aufs Reisen,leider fehlen die Fotos, um das Geschriebene richtig zu genießen

Kamima

Der Ruf der Stille

Leider ganz anders als erwartet, da Knight dem Autoren nur wenige Details seines Lebens im Wald erzählt hat.

beyond_redemption

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Goodbye Zucker - für immer

    Goodbye Zucker – für immer

    Buechervielfalt

    02. December 2017 um 14:31

    Nach ein paar Seiten beginnt das Buch mit dem Inhaltsverzeichnis, welches sehr übersichtlich gestaltet wurde. Danach wird man in das Thema durch eine Einladung von der Autorin hineingeführt. Als nächstes tauschte sie Erfahrungen aus und wie es ihr mit dem Weg zum zuckerfreien Leben ergangen ist. Darauffolgend beginnt der Goodbye Zucker Wellness Codex. Dann werden die einzelnen 9 Codes ausführlich und sehr verständlich erklärt. Immer wieder werden Tipps gegeben und unterschiedliche Sachen werden gut begründet erklärt.Nachdem Wellness Code kamen die Rezepte. Insgesamt waren es 148. Ehrlich gesagt muss ich sagen, dass mich die Rezepte nicht so ganz überzeugen konnten. Vieles hat einfach meinen Geschmack nicht getroffen. Bei diesem Buch sollte man auf jeden Fall Kokos lieben, da viele der Rezepte diese Zutat beinhalten.Etwas was mir besonders gut gefallen hat, war, dass die Rezepte auch noch in einzelne Rubriken aufgeteilt wurden. Zum Beispiel war eine Rubrik Gerichte zum Mitnehmen oder welche, die für das Frühstück geeignet sind.Zum Ende hin gab es eine Anleitung für das Gesundheitsprogramm und ein erstellter Menüplan der Autorin.Das Design des Buches hat mir sehr gut gefallen. Es wurde sehr bunt mit Bildern gestaltet und wurde mit abwechslungsreichen Farben aufeglockert. So hat es mir Spaß gemacht, die Texte zu lesen. Vorallem wurden sie sehr flüssig und interessant aufgebaut. Beim durchblättern hat man direkt gemerkt, wie viel Liebe hinter diesem Buch steckt. Es wurde deutlich, dass Sarah Wilson es wirklich am Herzen liegt, dass sich Menschen gesund ernähren und von ihrer Zuckersucht wegkommen. Dabei hat sie versucht an alles zu denken, so dass jeder das Programm machen kann. Auch wenn die meisten Rezepte Fleisch enthalten, ist sie vorher darauf eingegangen, wie Vegetarier es anders machen können.Trotzdem finde ich es unglaublich schwer, dieses zuckerfreie Programm durchzuziehen, da ich mir kaum vorstellen kann, dass es viele gibt, die so viel Zeit finden, alles selber zu kochen. Fazit:Falls jemand sehr viel Zeit finden sollte, dem kann ich dieses Buch sehr empfehlen, da es sehr schön gestaltet ist und einem den Weg zum zuckerfreien Leben zeigt. Doch für sehr beschäftigte Menschen wird es etwas problematisch. Trotz alledem hat mir das Buch gut gefallen.

    Mehr
    • 3
  • Sehr informativ

    Goodbye Zucker – für immer

    Bjjordison

    12. February 2017 um 17:19

    Nun, ich wollte das Buch lesen und durchstudieren, weil ich schon länger versuche meinen Zuckerkonsum zu reduzieren. In einigen Dingen fällt es mir leicht, in anderen Dingen nicht so, aber ich bin auf alle Fälle immer froh über neue Inspirationen. Dies ist die Fortsetzung zu „Goodbye Zucker“ und auch dieses Buch enthält wieder tolle Rezepte und man bekommt einen 4 Wochen Wellnessprogramm und einen sogenannten Codex. In Teil Eins, dem sogenannten Codex, erfahren wir, wie man beginnt zuckerhaltige Nahrungsmittel wegzulassen und welche Dinge man essen darf. Unter anderem erklärt uns die Autorin auch ihre Einstellung zu Diäten und wie man beginnt besser einzukaufen. Dieser Teil des Buch fand ich sehr interessant. Der ganze Text wird zudem, wie im ganzen Buch mit tollen, schönen Bilder unterlegt. Auch gibt es während des ganzen Buches immer wieder Illustrationen. Das fand ich eine schöne Idee für das Buch. Der Rezeptteil beinhaltet tolle Rezepte. Die Rezepte werden auch für einen Nicht – Koch (wie ich) sehr gut und einfach erklärt. Die Zutaten sind zum großen Teil genau nach meinen Geschmack, manche Dinge sind jetzt nicht unbedingt meins. Finde aber Rezepte generell eher schwierig zu beurteilen, weil die Geschmäcker ja doch sehr unterschiedlich sind. Probiert habe ich folgende Rezepte: Gebackene Hühner – Frühlingsrollen Gebratene Hähnchenkeulen Spaghetti mit Thal Bolognese Eisbecher Geburtstagstorte Und alle waren sehr lecker und haben so gar meine Mutter überzeugt, die mit neuen Dingen etwas schwierig sein kann. Im letzten Teil des Buches wird der Wellnessplan erklärt und es gibt 3 unterschiedliche 4-Wochen Menüpläne, unter anderem für eine Familie, Vielarbeiter und eine sogenannte Reinigungswoche. Im Wellnessplan wird in sogenannten Untereilungen erklärt, was man diese Woche machen soll. ZB: soll man eine Kühlschrank Inventur machen oder man soll mal ein neues Rezept probieren. Auch dieser Teil konnte mich begeistern. Fazit: 5 von 5 Sterne. Klare Kauf – und Leseempfehlung für das tolle Buch. Bin auch gespannt, wie durchhaltbar diese Idee des Zuckerweglassen auf Dauer ist. Aber ich gebe mein Bestes.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks