Sarah Young

 4.7 Sterne bei 25 Bewertungen

Lebenslauf von Sarah Young

Sarah Young und ihr Ehemann waren viele Jahre lang als Missionare in Japan und Australien. Derzeit leben sie wieder in den USA und arbeiten bei "Mission to the World". Ihr Andachtsbuch "Ich bin bei dir" hat ein Millionenpublikum erreicht. (c) Foto: Thomas Nelson

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Sarah Young

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Ich bin bei dir (ISBN: 9783865916495)

Ich bin bei dir

 (6)
Erschienen am 01.09.2011
Cover des Buches Ich bin bei dir 2014 (ISBN: 9783865917836)

Ich bin bei dir 2014

 (1)
Erschienen am 01.05.2013
Cover des Buches Ich bin bei dir - Die Weihnachtsgeschichte (ISBN: 9783957346049)

Ich bin bei dir - Die Weihnachtsgeschichte

 (1)
Erschienen am 27.08.2019
Cover des Buches Komm zu mir (ISBN: 9783961222339)

Komm zu mir

 (1)
Erschienen am 05.09.2013
Cover des Buches Ich bin bei dir 2015 (ISBN: 9783865919724)

Ich bin bei dir 2015

 (1)
Erschienen am 01.06.2014

Neue Rezensionen zu Sarah Young

Neu

Rezension zu "Ich bin bei dir - Die Weihnachtsgeschichte" von Sarah Young

Eine wundervolle Weihnachtsgeschichte
Zwillingsmama2015vor einem Jahr

Auch dieses Buch gehört dieses Jahr zu unseren Lieblingsweihnachtsbüchern, weil es eben die klassische Weihnachtsgeschichte erzählt und dass wirklich wundervoll.

Das Buch beginnt bei der Schöpfung und erzählt dann die komplette Weihnachtsgeschichte in wundervollen Bildern, tollen Worten und mit Hilfe von Bibelstellen. Zudem gibt es immernoch Kästchen, in denen der Inhalt noch mal aus der Sicht von Jesus dargestellt wird.
Vor allem mein großer Sohn (4) hat sich in dieses Bilderbuch verliebt und möchte immer mehr über die Weihnachtsgeschichte und Maria und Josef erfahren - das Thema Herodes und der geplante Kindermord lässt ihn nicht los und er hinterfragt das Thema permanent.
Also ein Buch, dass auch viel Gesprächsstoff bietet, neben dem lesen und anschauen der Bilder, folgen also auch noch viele Gespräche mit verschiedenen Inhalten.

Der Text ist an den meisten Stellen wirklich kindgerecht und auch ich als Mama finde, dass dies eines der besten Bücher ist, dass ich bisher zu diesem Thema in der Hand hatte - als Kinderbuchversion.
Auch die Illustrationen beeindrucken uns immer wieder aufs neue - allein das Cover mit dem Bild der heiligen Familie im Stall und dem schimmernden Sternenlicht des Stern von Betlehem ist einfach wundervoll gemacht!

"Ich bin bei dir - Die Weihnachtsgeschichte" ist wirklich wundervoll geschrieben und illustriert. Meine Kinder und ich lieben dieses Buch und es wird uns noch lange Zeit durch die Vorweihnachtszeit begleiten!

Kommentieren0
1
Teilen

Ein sehr schönes Buch zur Adventszeit,  ist wunderschönen Aufnahmen und sehr berührenden Texten aus der Bibel und der Autorin. Als Geschenk für einen selber oder für einen lieben Menschen sehr schön. 

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Ich bin bei dir - Morgen- und Abendandachten: 366 Liebesbriefe von Jesus." von Sarah Young

Eine Kraftquelle für jede Zeit des Tages!
TrustInTheLordvor 3 Jahren

Inhalt

In dieser Ausgabe von Ich bin bei dir findest Du nicht nur für jeden Tag des Jahres eine Morgenandacht – auch in einem Schaltjahr! – sondern auch eine jeweils dazu passende Abendandacht. Es gibt sogar noch einen kurzen Gedanken direkt „Vor dem Schlafengehen“.
Wie in anderen Büchern von Sarah Young sind ihre Andachten mit passenden Bibelstellen versehen. Da jeder Tag auf einer Doppelseite gestaltet ist und daher der Platz sehr begrenzt ist, werden nur die Bibelstellen für die Abendandacht abgedruckt. Die Bibelstellen der Morgenandacht und des Impulses kurz vorm Schlafen werden folglich nur angegeben.


Meine Meinung


Da dieses Andachtsbuch bereits mein zweites von Sarah Young ist, wusste ich bereits vor dem Lesen was mich ungefähr erwartet. Denn wie in „Immer bei dir“ sind die Andachten aus der Perspektive unseres Vaters im Himmel geschrieben. Es kommt einem so vor, als würde er wirklich zu einem ganz persönlich sprechen, als wären es ganz genau seine Worte. Dies wird noch dadurch unterstütz, dass einzelne Bibelstellen in die Sätze hineingeflochten sind und nur durch die kursive Schreibweise zu erkennen sind.
Anfangs mochte ich die Vorstellung nicht, dass jemand Gott sozusagen die Worte in den Mund legt. Aber Sarah Young macht es auf eine so treue und ja demütige Art, dass man wirklich das Gefühlt bekommt, Gott spricht mit einem, dass diese Worte vielleicht nicht genau seine sind, aber von ihm inspirierte Worte sind. Doch lies selbst was Sarah dazu sagt:
Ich wusste, dass das, was ich niederschrieb, nicht in der Weise vom Heiligen Geist inspiriert war wie die Bibel, aber das Gehörte half mir, enger zu Gott hin zu wachsen. […] In den Jahren, in denen ich nun schon mit dem Stift in der Hand auf Gottes Reden höre, habe ich festgestellt, dass bestimmte Aspekte des Friedens, den er uns schenken will, in dem, was ich aufschreibe, immer stärker hervortreten. Ich bin sicher, dass dies zum Teil meine persönlichen Bedürfnisse widerspiegelt. Aber ich stelle fest, dass die meisten Menschen, die ich kennenlerne, sich auch nach dem Frieden sehen, den nur Gott uns schenken kann. Diese regelmäßige Praxis, auf Gottes Reden zu „hören“, hat meine Beziehung zu ihm viel stärker vertieft als irgendeine andere geistliche Übung. Deshalb möchte ich einiges von dem weitergeben, was ich in diesen Zeiten der Stille aufgeschrieben habe. […] Die Bibel ist selbstverständlich das einzige unfehlbare Wort Gottes; das, was ich schreibe, muss diesem unveränderlichen Maßstab gerecht werden.

In der Einleitung zu dem Vorwort und in der Einleitung zu diesem Andachtsbuch, teils uns Sarah noch viel mehr darüber mit, wie wir diese Andachten lesen, verwenden sollen und sie teilt uns auch sehr viel über sich selbst mit. Man bekommt ein Gespür für diese Frau und für ihre tiefe Beziehung mit Gott, und auch dafür, dass die Worte in dieser Andacht von Gott gelenkt wurden. Das machen Sarah Youngs Bücher auch so besonders. Dadurch, dass sie geschrieben wurden, während Sarah sich ganz auf Gott und Jesus konzentriert hat, reicht Gottes Gegenwart durch die Worte zu dem Leser. Ich gehe davon aus, dass man nur deshalb das Gefühlt hat, Gott selbst spricht mit diesen Worten einen ganz persönlich an.

Die Morgenandachten sind mir aber ein wenig zu kurz, sie hätten ruhig immer eine Seite füllen können. Dass die Abendandachten kürzer als die am Morgen sind, finde ich gut, da ich abends meistens noch weniger Zeit habe als am Morgen. Besonders gut gefällt mir, dass es dann noch einen kurzen Impuls gibt, direkt bevor man einschläft. So ist der erste und letzte Gedanke am Tag ein Gedanke an Gott, unseren Herrn. Dabei hat mir besonders gefallen, dass die Abendsandacht und der Impuls vor dem Schlafen die Gedanken der Morgenandacht wieder aufgreifen, aber nicht wiederholen.

Ich habe allerdings auch gemerkt, dass es mir schwer fällt, die Andachten regelmäßig zu lesen. Vor allem wenn es mir gut geht, vergesse ich schnell, mir durch sie Kraft bei Gott zu holen. Dagegen verschlinge ich sie in schlechten Zeiten umso mehr (siehe Rezension zu Immer bei dir). Doch deshalb sind die Andachten nicht weniger hilfreich, wenn man gerade glücklich ist. Die Andachten sind eben nicht nur für schlechte Zeiten geschrieben, denn sie sind sehr vielfältig und erinnern einen auch gerade in guten Zeiten daran, nie den Blick von Jesus abzuwenden.

Wie bereits erwähnt, werden zu jeder Andacht die passenden Bibelstellen genannt. Für die abgedruckten Bibelstellen der Abendandacht wird immer angegeben, aus welcher Übersetzung der Bibeltext verwendet wurde. Dafür wird mit Abkürzungen gearbeitet. Im Impressum auf der letzten Seite des Buches werden dann die einzelnen Abkürzungen den passenden Bibelübersetzungen zugeordnet.


Gestaltung

Auch wenn „Ich bin bei dir“ leider nur in schwarz-weiß gedruckt wurde, sind die einzelnen Seiten doch liebevoll und detailreich gestaltet. Damit es trotz der fehlenden Farbe nicht eintönig wirkt, wurden für die verschiedenen Hervorhebungen Grautöne verwendet.
Außerdem ist das Buch mit einem Lesebändchen und einem Gummiband ausgestattet.
Zusätzlich zu der normalen Ausgabe gibt es noch die Club-Ausgabe, welche ich in dieser Rezension bewertet habe.


Fazit


Ich kann daher das Buch all denen empfehlen, die auf der Suche nach einem Andachtsbuch sind, das sowohl morgens als auch abends aufeinander abgestimmte Andachten enthält.
Die auf der Suche nach einem Andachtsbuch sind, das aus Gottes Perspektive geschrieben wurde und sich dabei an der Bibel orientiert.
Die auf der Suche nach einem Andachtsbuch sind, das persönlich und alltagsnah ist.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 24 Bibliotheken

auf 6 Wunschzettel

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks