Sarina Bowen True North - Du bist alles für immer

(49)

Lovelybooks Bewertung

  • 53 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 19 Rezensionen
(30)
(17)
(0)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „True North - Du bist alles für immer“ von Sarina Bowen

Ein cozy Setting in Vermont, ein sexy Bio-Farmer zum Verlieben

Völlig abgeschottet von der Außenwelt aufgewachsen sollte das Leben für Zacharias auf der Shipley-Farm vor allem eins bedeuten: Freiheit. Doch auch nach vier Jahren in Vermont ist er nicht wirklich angekommen. Zu wenig verbindet ihn mit den Menschen in seinem neuen Leben, zu vieles ist neu für ihn, was für andere völlig normal ist. Und als die abenteuerlustige Lark wie ein Wirbelwind in sein Leben tritt, muss sie feststellen, dass es so einiges gibt, was der schüchtere Farmer noch nie zuvor getan hat ...

"Hände weg von diesem Buch vor dem Einschlafen! Es wird euch bis ztur letzten Seite nicht loslassen!" Total Book Nerd

Band 3 der gefeierten True-North-Reihe von USA-Today-Bestseller-Autorin Sarina Bowen

Wirklich packend, vor allem da der Roman von seinen unterschwelligen Tönen und Spannungen lebt!

— nblogt

Die perfekte Mischung aus Drama, Gefühl, Leidenschaft und Zusammenhalt!

— Lesemaerchen

Nicht ganz so gut wie Teil 2, aber dennoch ein klasse Buch über wichtige Themen!

— Rebecca1493

ein schöner Abschlussband mit ungewöhnlichen Lebenshintergründen der Protas, was die Geschichte sehr lesenswert gemacht hat. :)

— suggar

Unglaublich schönes Buch was man nicht aus der Hand legen will....❤️

— Lila-sesam

Zach und Lark ... Vermont .. die Shipleys und eine wirklich starke Geschichte. Ich liebe diese Reihe.

— sjule

Kurzweilige Unterhaltung, die Lust auf mehr macht.

— Anna_Ressler

diese Reihe hat mir unglaublich liebenswerte , herzliche, sympathische, authentische Protagonisten geschenkt, die so stark zusammenhalten <3

— NinaGrey

Wunderschöne Fortsetzung und ein Wiedersehen mit leibgewonnenen Freunden

— MrsFoxx

Trotz harmonischem Setting auf einer Apfel-Farm in Vermont passiert nicht viel. Etwas langweilig.

— Bücherfüllhorn-Blog

Stöbern in Liebesromane

Cold Princess

Mir fehlte das angekündigte Düstere, gibt von Beginn an zuviel Preis und dadurch leidet die Spannung, Charaktere zu flach

SillyT

Ein Sommer in den Hamptons

Locker, luftig, leicht - wunderbare Strandlektüre.

lesenlieben

The Ivy Years - Bevor wir fallen

Berührende Geschichte!

Chianti Classico

Verliere mich. Nicht.

Toller 2. Band und auch ein schönes Ende, für mich ist es aber irgendwie nie so richtig in "Fahrt" gekommen! Trotzdem sehr mitreißend!!

MarieCa

Bezaubernder Dschinn

Süße übersinnliche Lovestory! Mir fehlt allerdings der Tiefgang.

LadyMoonlight2012

Die Inselgärtnerin

Wunderbares Setting Tolle Story

Bjjordison

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Seitenzähler 2018

    LovelyBooks Spezial

    Nynaeve04

    Hallo zusammen! Es ist wieder soweit - ab sofort könnt ihr euch für den Seitenzähler 2018 anmelden.   Worum geht es?Im Allgemeinen geht es um die Auflistung der gelesenen Seiten pro Monat/Jahr. Ihr könnt euch dazu ein Ziel setzen wie viele Bücher und Seiten ihr im Jahr lesen möchtet. Ihr könnt aber auch einfach so ohne Ziel mitmachen. Wie funktioniert es?1. Erstellt einen Kommentar, dann kann ich euch hier verlinken. In diesem Kommentar zählt ihr eure Seiten und Bücher. Bitte zählt in jedem Monat selbst eure Gesamtzahl an gelesenen Büchern und Seiten zusammen. Dies könnt ihr bspw. nach folgendem Muster tun: Januar x Bücher - x gelesene Seiten Februar x Bücher - x gelesene Seiten usw. Gesamt: x Bücher - x gelesene Seiten 2. Wer zwei Monate lang seinen Beitrag nicht aktualisiert hat, scheidet aus. Über diesen Startbeitrag erfahrt ihr, wenn ihr gefährdet sein solltet. 3. Bitte tragt eure Aktualisierung immer bis zum 05. des neuen Monats ein. Ich werde dann in den Tagen danach die Aktualisierung im Startbeitrag vornehmen - allerdings nur einmal im Monat. Wenn ihr also erst nach dem 05. des neuen Monats euren Sammelbeitrag aktualisiert und ich bin schon fertig mit der Aktualisierung des Startbeitrags, dann werde ich euch erst bei der nächsten Aktualisierung einen Monat später berücksichtigen. Es gibt keine Rezensionspflicht! Listet bitte nicht in euren Sammelbeiträgen die Bücher auf, das wird sonst für mich zu unübersichtlich - ich will in euren Sammelbeiträgen im Prinzip nur die Zahlen pro Monat sehen. Wenn ihr euch an eure gelesenen Bücher erinnern wollt, dann könnt ihr gerne die Bücher über die Büroklammer anhängen und ihr dürft gerne, wenn ihr es wollt die Rezensionen einfach so posten - ist aber keine Pflicht! Ein Einsteigen nach dem 01.01.2018 ist jederzeit möglich. Falls ihr später einsteigt, schickt mir bitte den Link zu eurem Sammelbeitrag per PN zu, damit er hier nicht untergeht. Danke! :) Falls ihr Fragen habt, dürft ihr euch gerne an mich wenden. Ich wünsche euch viel Spaß dabei! Teilnehmer: -favbooks-, Ziel 50 Bücher/20.000 Seiten --> 3 Bücher/ 1.367 Seiten 0Soraya0, Ziel 100 Bücher/25.000 Seiten  --> 36 Bücher/8.636 Seiten AberRush, Ziel 90 Bücher/35.000 Seiten --> 14 Bücher/6.518 Seiten adventurously, Ziel 40 Bücher/16.000 Seiten --> 10 Bücher/3.955 Seiten Aleetaya, Ziel 24 Bücher/12.000 Seiten --> 5 Bücher/2.414 Seiten Aleida, Ziel 70 Bücher --> 15 Bücher/6.233 Seiten AmberStClaire --> 23 Bücher/5.974 Seiten ANATAL, Ziel 55 Bücher/20.000 Seiten --> 15 Bücher/7.991 Seiten andreina, Ziel 100 Bücher/25.000 Seiten --> 28 Bücher/5.043 Seiten AnneMayaJannika, Ziel 80 Bücher/16.000 Seiten --> 20 Bücher/5.023 Seiten Annika_70, Ziel 60 Bücher --> 13 Bücher/5.822 Seiten Buchgespenst, Ziel 250 Bücher/100.000 Seiten  --> 83 Bücher/23.235 Seiten ChattysBuecherblog, Ziel 60 Bücher  --> 35 Bücher/12.943 Seiten Chrisi3006, Ziel 52 Bücher/15.600 Seiten  --> 23 Bücher/9.906 Seiten Constanze_K, Ziel 10.000 Seiten  --> 8 Bücher/2.672 Seiten Daniliesing  --> 4 Bücher/1.405 Seiten Darcy, Ziel 25 Bücher/10.000 Seiten  --> 2 Bücher/1.670 Seiten Darkmoon81, Ziel 75 Bücher  --> 19 Bücher/7.750 Seiten Denise7xy, Ziel 50 Bücher/20.000 Seiten  --> 16 Bücher/5.911 Seiten DianaE, Ziel 120 Bücher/50.000 Seiten  --> 60 Bücher/21.874 Seiten DieBerta, Ziel 100 Bücher/30.000 Seiten diebuchrezension, Ziel 50 Bücher/15.000 Seiten  --> 20 Bücher/5.777 Seiten dieschmitt, Ziel 52 Bücher  --> 44 Bücher/9.472 Seiten Elfeliya, Ziel 24 Bücher/3650 Seiten  --> 6 Bücher/2.498 Seiten evan, Ziel 40 Bücher  --> 17 Bücher/5.829 Seiten faanie, Ziel 80 Bücher  --> 33 Bücher/14.719 Seiten FantasyBookFreak, Ziel 60 Bücher/20.000 Seiten  --> 15 Bücher/4.737 Seiten FrauAragon, Ziel 150 Bücher/50.000 Seiten  --> 3 Bücher/1.153 Seiten Frenx51, Ziel 50 Bücher  --> 7 Bücher/2.064 Seiten glanzente, Ziel 70 Bücher/14.000 Seiten  --> 13 Bücher/4.430 Seiten Hortensia13, Ziel 100 Bücher/30.000 Seiten --> 25 Bücher/10.013 Seiten ioreth, Ziel 50 Bücher/30.000 Seiten  --> 12 Bücher/5.247 Seiten janaka, Ziel 130 Bücher/42.000 Seiten  --> 22 Bücher/6.895 Seiten Jassi1993, Ziel 80 Bücher  --> 24 Bücher/6.471 Seiten jenvo82, Ziel 80 Bücher  --> 18 Bücher/7.091 Seiten Julchen77, Ziel 45 Bücher/15.000 Seiten --> 17 Bücher/5.492 Katinka17  --> 5 Bücher/2.092 Seiten kattii  --> 8 Bücher/2.222 Seiten Keksisbaby, Ziel 100 Bücher   --> 28 Bücher/10.092 Seiten Kirschbluetensommer, Ziel 50 Bücher  --> 14 Bücher/7.678 Seiten kleinechaotin, Ziel 60 Bücher/15.000 Seiten  --> 19 Bücher/5.949 Seiten kleine_welle, Ziel 70 Bücher/25.000 Seiten  --> 20 Bücher/8.948 Seiten Kuhni77, Ziel 100 Bücher  --> 14 Bücher/3.836 Seiten LadySamira091062, Ziel 210 Bücher/156.000 Seiten  --> 38 Bücher/15.252 Seiten Larii-Mausi, Ziel 100 Bücher/20.000 Seiten  --> 15 Bücher/4.535 Seiten lieblingsleben, Ziel 30 Bücher  --> 12 Bücher/3.962 Seiten LindyBooks  --> 4 Bücher/1.036 Seiten littlesparrow  --> 7 Bücher/2.127 Seiten mabuerele, Ziel 300 Bücher/90.000 Seiten  --> 89 Bücher/24.534 Seiten Maddinliest, Ziel 120 Bücher/45.000 Seiten  --> 34 Bücher/12.006 Seiten Marvey, Ziel 45 Bücher  --> 15 Bücher/6.648 Seiten Meeko81, Ziel 52 Bücher/18.200 Seiten  --> 9 Bücher/3.884 Seiten Monice, Ziel 60 Bücher/20.000 Seiten  --> 13 Bücher/5.252 Seiten Musikpferd, Ziel 50 Bücher/10.000 Seiten --> 28 Bücher/4.042 Seiten Nannidel, Ziel 50 Bücher/10.000 Seiten --> 8 Bücher/2.314 Seiten niknak  --> 19 Bücher/5.336 Seiten Nynaeve04, Ziel 80 Bücher/35.000 Seiten  --> 29 Bücher/11.220 Seiten pinucchia, Ziel 57 Bücher/24.000 Seiten  --> 12 Bücher/4.350 Seiten QueenSize, Ziel 80 Bücher  --> 19 Bücher/7.089 Seiten Ro_Ke, Ziel 250 Bücher/80.000 Seiten   --> 98 Bücher/44.937 Seiten sansol, Ziel 150 Bücher  --> 33 Bücher/10.219 Seiten ScheckTina, Ziel 100 Bücher/16.000 Seiten  --> 41 Bücher/13.902 Seiten Steph86, Ziel 120 Bücher, 30.000 Seiten  --> 28 Bücher/5.989 Seiten SomeBody  --> 23 Bücher/8.193 Seiten Sportloewe, Ziel 50 Bücher/4.500 Seiten suggar, Ziel 110 Bücher/36.000 Seiten  --> 33 Bücher/10.933 Seiten sunlight, Ziel 150 Bücher/40.000 Seiten  --> 42 Bücher/11.215 Seiten Sutchy, Ziel 100 Bücher  --> 59 Bücher/17.293 Seiten Venetia, Ziel 50 Bücher   --> Wuschel  --> 30 Bücher/9.558 Seiten Yolande, Ziel 90 Bücher/40.000 Seiten  --> 23 Bücher/11.814 Seiten zessi79  --> 10 Bücher/2.912 Seiten zhera --> 3 Bücher/1.156 Seiten Gesamt: 1.580 Bücher/540.546 Seiten

    Mehr
    • 212
  • Ein Buch mit Fürsorge, Freundschaft, Liebe, Zärtlichkeit und einigen pikanten Szenen

    True North - Du bist alles für immer

    Athene

    03. February 2018 um 07:29

    INHALT:Lark hat Schreckliches erlebt. Daher beschließt sie Boston für eine Weile den Rücken zu zu kehren und auf der Farm der Shipleys eine Weile auszuhelfen. Der ruhige Zach stellt keine Fragen und ist nachts in der Personalbarracke eine wahre Stütze, wenn die schrecklichen Alpträume kommen.Doch kann Lark ihr Trauma verarbeiten? Oder verdrängt sie es nur? Ist sie bereit für ein neues Leben und eine Beziehung mit Zach, der seine eigenen düsteren Gedanken hat....FAZIT:Die Farm der Shipleys hat es mir bereits im ersten Band "Wo auch immer du bist" sehr angetan. Nach einem kurzen Ausflug ins Umland mit "Schon immer nur wir" finden wir uns in diesem Band endlich wieder auf der Apfelfarm ein. Die Protagonisten sind mir bereits sehr ans Herz gewachsen, so dass ich jedem empfehle, die richtige Reihenfolge einzuhalten.Der Leser erfährt nach und nach, was mit Lark geschehen ist. Diese Darstellungsweise passt hervorragend zu Larks Gefühlswelt. Sie verarbeitet selbst erst nach und nach, was passiert ist und versteht auch erst nach einigen Wochen, dass man nicht kommentarlos darüber hinweg gehen kann.Zach, ehemaliges Mitglied einer extrem religösen Sekte, erfuhr bislang im Leben kam Glück, Fürsorge und Liebe. Dabei ist der junge Mann sehr einfühlsam und hat sich in den vergangenen Jahren auf der Farm weiterentwickelt. Er versucht, manche Dinge aufzuholen, aber geht dabei nicht über Leichen. Diese Kombination sorgt für ein harmonisches Protagonistenpärchen, was "nur noch" die Schatten der Vergangenheit überwinden muss. Ein Buch mit Fürsorge, Freundschaft, Liebe, Zärtlichkeit und einigen pikanten Szenen. Volle Punktzahl.Ich hoffe, dass Lyx den vierten Band "Bountiful" schnell einkauft und übersetzt. Denn hier wird es um die bereits mehrfach erwähnte Zara und den Vater ihres Babys gehen. Einen kleinen Ausblick gab es ja schon auf den letzten Seiten dieses Buches. Ich bin gespannt und möchte wieder nach Vermont!P.S.: Lieber Verlag, Eure Cover sind schön, ABER habt ihr Euch mal die Sahnehäppchen der englischen Cover angeschaut? Schrift vs. Waschbrettbauch, nackter Haut und Muskeln pur...hallo?!https://kleeblatts-buecherblog.blogspot.de/2017/11/rezension-sarina-bowen-true-north-du.html

    Mehr
  • Rezension: True North - Du bist alles für immer

    True North - Du bist alles für immer

    mara_loves_books

    31. January 2018 um 17:20

    Meine Meinung:  Das Cover von dem Buch hat mir mal wieder total gut gefallen. Es ist nicht nur wunderschön gestaltet worden, sondern es passt auch mal wieder perfekt zu dem Buch selbst und auch zu den anderen Bänden. Die Tannen im Hintergrund des Buches passen für mich total gut zum Inhalt, da sie für mich irgendwie auch zu einer Farm dazu gehören, da es dort auf jeden Fall auch Natur gibt. Auch auf dieses Buch habe ich mich sehr gefreut. Dies lag zum einen an den Schreibstyle von Sarina denn in all den Büchern die ich bislang von ihr gelesen hatte, bin ich jedes mal super gut mit dem Schreibstyle von ihr zurecht gekommen, da sie total verständlich schreibt und es mir immer wieder Spaß macht eines ihrer Bücher zu lesen. Da ich logischerweise schon die anderen Bände gelesen hatte, war dieses Buch irgendwie ein muss für mich, da sie mir so super gut gefallen hatten. Zu Beginn allerdings hatte ich erstmal ein paar Schwierigkeiten in das Geschehen des Buches hinein zu kommen, doch dies löste sich wieder relativ schnell von allein. Ich muss zugeben, das sich dieses Buch auf jeden Fall sehr schnell durchlesen lässt, denn ich habe dieses Buch innerhalb von 24 Stunden durchgelesen. Leider war ich von Beginn an dieses Buches nicht ganz so begeistert von dem Buch wie bei den anderen Bänden, da es mich einfach nicht überzeugen konnte. Ich las zwar immer weiter, aber auch dort wurde ich dann nicht vollends überzeugt. In den anderen Bänden hatte ich öfters das Suchtgefühl, sodass ich die Bücher einfach durchsuchten musste, doch hier war dies nicht so. In diesem Buch gab es irgendwie nichts spezielles was in den anderen Bänden aber eben der Fall war. Die Autorin hat zwar einen fantastischen Schreibstyle und hat auch aus den Sichten der beiden Hauptpersonen geschrieben, aber so viel mehr war da dann auch nicht. Die Handlung hat mir wie bereist erwähnt dieses mal nicht so besonders gut gefallen, da mir hier der gewisse Anreiz gefehlt hat, der in den anderen Bänden auf jeden Fall mit dabei war. Die Hauptcharaktere hatten zwar ihre ,,besonderen'' Arten, aber mehr war da auch nicht und meiner Meinung nach wurde der Klappentext auch viel zu dramatisiert, da ich es gar nicht als so schlimm empfunden habe.  Als ich dieses Buch gestartet hatte, habe ich mich zwar irgendwie gefreut diese Reihe nun fortzusetzten, doch irgendwie hatte ich auch schon so eine gewisse Vorahnung, das dieser Band schlechter als die anderen sein wird. Das erste Zusammentreffen in diesem Buch hat mich schonmal zu Beginn nicht überzeugen können, da es irgendwie nicht wirklich besonders war. Danach ging es auch relativ schlapp weiter denn einen richtigen lese Reiz entstand hier nie. Es war zwar manchmal total süß was geschah, nur hielt bei mir die Spannung in diesem Buch nicht all zu lange an. Die Spannung in diesem Buch war generell nicht all zu häufig da, da es nicht besonders interessant war. Die Entwicklung dieses Buches blieb deshalb für mich auf ein und der selben Linie und deshalb bin ich auch ein bisschen von diesem letzten Teil einer eigentlich total guten Reihe sehr enttäuscht. Das Ende war für mich leider auch nicht mehr wirklich spektakulär und konnte deshalb auch nichts mehr heraus reißen. Auch wenn sich meine Kritik sehr hart anhört, heißt es auf keinen Fall, das mir dieses Buch überhaupt nicht gefallen hat, denn es war dennoch eigentlich ein sehr schönes Buch, doch wenn man es mit den anderen Bänden eben vergleicht war es meiner Meinung nach wirklich schlecht. Die Charaktere kannte ich größtenteils schon aus den anderen Bänden und dort hatten sie mir bereits alle eigentlich schon ziemlich gut gefallen. Leider haben mir dieses mal die beiden Hauptcharaktere aber nicht besonders gut gefallen, da sie einfach nur unspektakulär waren. Der weibliche Hauptcharakter Lark war mir leider nicht ganz so sympathisch, da sie leider öfters etwas nervig war. Ihr Verhalten in diesem Buch war oftmals nervig war, da sie es in meinen Augen einfach nur oftmals übertrieben hatte. Auch gegenüber Zach hatte sie sich oftmals ziemlich unnötig Verhalten und das hat mich einfach nur angenervt. Als ich zu Beginn den Klappentext gelesen habe war ich sogar etwas irritiert, da ich mir nicht sicher war ob sie denn nun ein Mädchen oder ein Junge ist weil ich ihren Namen noch nie vorher gehört hatte. Der männliche Hauptcharakter Zach hat mir leider auch nicht so ganz zu gesagt, auch wenn ich ihn nicht nervig fand. Für mich war er als der männlicher Charakter einfach nicht besonders interessant und dies ist bei mir sonst eigentlich immer so der Fall. Vielleicht lag es einfach auch daran, dass ich nicht so auf schüchterne Typen in Büchern stehe, aber dieses mal war er echt nicht so besonders mit seinem Verhalten. Die Nebencharaktere haben mir trotzdem gut gefallen. Mein Fazit zu dem Buch ist, dass ich ziemlich enttäuscht bin. Ich habe mir echt deutlich besseres unter diesem Buch vorgestellt, aufgrund der anderen Bänden und deshalb wird es für mich zum schlechtesten Band aus der Reihe. Trotzdem war es aber dennoch eine irgendwie schöne Liebesgeschichte, nur kann es definitiv nicht mit den anderen mithalten. Berwertung: Dieses Buch bekommt von mir 2,5/5 Punkten.

    Mehr
  • Ein starker 3. Teil

    True North - Du bist alles für immer

    sjule

    20. January 2018 um 14:27

    In diesem Teil geht es um Zach und Lark. Zacharias kennen wir schon als treuen Mitarbeiter von Griffin auf der Vermonter Apfelplantage aus Band 1 und 2. Und da habe ich ihn schon lieb gewonnen. Er hat seine Kindheit bei einer Sekte verbracht und somit musste er such durchkämpfen. In Hinsicht auf seine Zukunft und seinen Glauben an sich, kämpft er auch immer noch mit sich. Zu dem kommen noch Schuldgefühle hinzu. Doch als Mays Freundin Lark auf die Farm kommt, um dort den Sommer mitzuarbeiten, kann er kaum an etwas anderes denken. Doch Lark schleppt auch ihre Päckchen mit sich rum, denn sie versucht vor Erinnerungen zu fliehen. Diese sind so schlimm, dass sie jede Nacht schreiend träumt, bis Zach sich ihrer annimmt. Es sind wieder 2 Charaktere, die ihre eigenen Probleme haben. Doch auch wenn sie sich körperlich zu einander angezogen fühlen, sind sie nicht sofort bereit alles miteinander zu teilen. Zachs unbeholfene Art auf der einen Seite und seine andere sexuelle Seite bei Lark stehen manchmal wirklich im Gegensatz, erst Recht nachdem er in Band 1 und 2 immer als sehr schüchtern und zurückhaltend beschrieben wurde in Hinsicht auf Mädchen. Doch das ändert sich in dem Laufe der Geschichte. Ich fand beide Charaktere wirklich mal etwas anderes und Sarina Bowen schafft es auch hier wieder mich mit den beiden zu beeindrucken. Das Wiedersehen mit den Shipleys, der Farm und auch die Probleme um die beiden rum, bringen mich noch mehr wieder zurück nach Vermont und ich hoffe, dass auch Band 4 übersetzt wird. 

    Mehr
  • True North - Du bist alles für immer

    True North - Du bist alles für immer

    Anna_Ressler

    19. January 2018 um 10:10

    Nachdem ich den ersten Band gelesen hatte, wollte ich mehr. Mehr von der Apfelfarm und ihren Bewohnern und ich wurde nicht enttäuscht.Der Schreibstil der Autorin ist gewohnt flüssig und leicht zu lesen. Mit Lark hat sie einen neuen, spannenden Charakter geschaffen. Von ihr weiß man, dass sie aufgrund schlimmer Erfahrungen auf die Farm "geflohen" ist um sich eine Auszeit zu nehmen.  Im Verlauf der Geschichte erfährt der Leser dann mehr darüber.Auch Zach und seine Geschichte werden in diesem Band erzählt.Natürlich kommen sich die beiden näher. Eine außergewöhnliche Liebesgeschichte mit einigen Hindernissen. Wer die vorgegangenen Bände gelesen hat wird zusätzlich mit ein paar Details zu anderen Bewohnern der Farm überrascht. Mir hat das Buch gefallen und daher eine klare Empfehlung. 

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018

    Bücher sind treu

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Da sich ja einige gewünscht haben, dass die Challenge auch in 2018 weiter geht, habe ich einen neuen Beitrag dazu erstellt. Die Regeln sollen so einfach wie möglich bleiben - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Die Sammelbeiträge werden ich dann hier im Startbeitrag verlinken, damit nicht jeder lange nach seinem Beitrag suchen muss. Jeder kann seinen Beitrag so gestalten wie er möchte, wichtig wäre nur am Anfang des Beitrages die Gesamtpunktzahl. Ich werde keine monatliche Auswertung der Punkte machen. Es wird dann Anfang 2019 wenn die Challenge vorbei ist eine Übersicht der Punkte geben. Eventuell werde ich auch schon mal eine nach einem halben Jahr machen, aber da möchte ich mich heute noch nicht festlegen. Wer seinen Punktestand zwischendurch wissen will, kann ja die Sammelbeiträge der anderen durchgehen und sieht wo er ungefähr steht.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2018 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2017 angefangen erst in 2018 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus (Achtung - die Seitenzahl hat sich geändert und es gibt eine Extra-Regel, damit man auch mal die dicken Wälzer zur Hand nimmt):  Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2018 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 300 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 500 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was über 800 Seiten hat, gibt es doppelte Punkte. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbücher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2018-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 10 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer: GrOtEsQuE Arachn0phobiA Code-between-lines hannipalanni lisam natti_ Lesemaus karinasophie jenvo82 Buchgespenst Frau-Aragorn Buchperlenblog KymLuca jala68 Beust Somaya tlow Janina84 Frenx51 Kerdie ChattysBuecherblog Bellis-Perennis Akantha Wuschel Meeko81 niknak kattii Icemariposa TodHunterMoon glanzente Kleine1984 MissB_ schokoloko29 Salander007 LadySamira091062 Yolande janaka Hortensia13 PMelittaM SomeBody Ritja once-upon-a-time paevalill Curly84 ReadingEmi carathis Kuhni77 Fadenchaos Schluesselblume eilatan123 Steffi_Leyerer miau0815 BettinaForstinger linda2271l Sutchy Larii-Mausi erazer68 nordfrau QueenSize Sommerkindt lieblingsleben StefanieFreigericht darkshadowroses secretworldofbooks EnysBooks Ecochi pinucchia Sandkuchen mistellor Nannidel Veritas666 papaverorosso DieBerta Musikpferd  Sportloewe

    Mehr
    • 726

    lisam

    12. January 2018 um 22:19
  • Diese Ranch & all die Protagonisten haben mir eine tolle Zeit geschenkt <3

    True North - Du bist alles für immer

    NinaGrey

    06. January 2018 um 23:12

    Mit True Noth - Du bist alles für immer endet dieses Reihe vorerst und das stimmt mit wahnsinnig traurig , denn diese Reihe hat mir unglaublich liebenswerte , herzliche, sympathische, authentische Protagonisten geschenkt, die so stark zusammenhalten , das man fast weinen könnte , sie haben mir viele verschiedenen Emotionen geschenkt , ich war mit ihnen happy, traurig, aufgeregt , nervös und mag sie nicht verlassen All das habe ich auch hier mit Zach und Larke erlebt , die viel Drama hatten , aber auch humorvolle , erotische/leidenschaftliche Momente , die einem das Herz schmelzen lassen  Der Schreibstil ist wieder so modern, locker , die Seiten flogen nur so an mir vorbei und ruck zuck war die Story vorbei und Familie Shipley + Anhang sind weg

    Mehr
  • True North 03 - Lark & Zach

    True North - Du bist alles für immer

    MrsFoxx

    02. January 2018 um 12:36

    Klappentext:Immer wenn sie mich berührte, hatte ich das Gefühl, sie mehr zu lieben als alles andere auf der Welt.Lark Wainwright hat Schreckliches erlebt. Um Abstand zu bekommen, verbringt sie den Sommer auf der Farm der Familie Shipley - doch ihre Albträume begleiten sie bis nach Vermont. Ihr einziger Halt ist Farmarbeiter Zach. Völlig abgeschottet von der Außenwelt aufgewachsen fühlt sich der schüchterne Bio-Farmer auch nach vier Jahren auf dem Hof nicht wirklich angekommen. Jeder Tag ist eine Herausforderung, zu vieles ist neu für ihn, was für andere ganz normal ist. Und als Lark und Zach sich in einer Sommernacht näher kommen als geplant, spüren sie augenblicklich, dass sie ihre Vergangenheit nur gemeinsam hinter sich lassen können...Endlich wieder zurück auf der Shipley Farm in Vermont! Dieses Mal steht Zach im Vordergrund, den wir ja schon aus den beiden Vorgängerbänden kennen und lieben gelernt haben. Der liebenswerte Kerl, der beinahe zu gut für diese Welt ist, bekommt eine einst starke junge Frau an die Seite gestellt, die schreckliches erlebt hat und daher mit ihren eigenen Dämonen kämpfen muss. Nach und nach erfährt der Leser mehr über Lark, ihre Alpträume und was sie in Guatemala erlebt hat. Und auch der Nebel um Zach und sein einstiges Leben auf der Paradise Ranch lichtet sich allmählich. Auch der dritte Teil der True-North-Reihe ist aus Sicht beider Protagonisten erzählt, was das Buch sehr abwechslungsreich macht und den Leser tief in die Gefühlswelt von Lark und Zach eindringen lässt. Über Sarina Bowens Schreibstil lässt sich auch zum dritten Mal nichts Negatives sagen, ich habe die Lektüre wieder sehr genossen und fand das Buch von vorne bis hinten spannend. Sehr schön war auch hier wieder das Leben auf der Shipley-Farm erzählt und ich habe mich gefreut, alte Freunde wiederzusehen! Ich hoffe sehr, dass Zaras Geschichte, die im englischen bereits erschienen ist, auch bald übersetzt wird. Fazit: Eine tolle Fortsetzung der Reihe, die sich gut in einem Rutsch durchlesen lässt. Absolute Leseempfehlung von mir!Reihenfolge:01. Wo auch immer du bist02. Schon immer nur wir03. Du bist alles für immer

    Mehr
  • Beste New Adult Reihe in 2017 !

    True North - Du bist alles für immer

    InaVainohullu

    02. January 2018 um 09:31

    Sarina Bowen's Vermont-Reihe war in diesem Jahr, die mit Abstand beste New Adult Serie für mich. Das nur schon mal so vorweg. In der Regel ist es ja bei Reihen der Fall, das ein Band gegen seine Geschwister immer ein wenig abstinkt, bei True North war das nicht mal im Ansatz der Fall. Alle drei Bände begegnen sich auf absoluter Augenhöhe und das obwohl sie alle komplett verschieden sind.Trotzdem lag der dritte und finale Band bei mir jetzt relativ lange auf dem SuB. Warum nur ? Weil ich schon im Vorfeld wusste, das es alles andere als einfach werden würde, den verrückten Shipley-Haufen wieder zu verlassen, jetzt wo ich sie alle so gut kennen- und lieben gelernt habe. Und tatsächlich: Es tut ein bisschen weh, sie jetzt verlassen zu müssen :(Aber, die Geschichte war so toll *hach*.In diesem dritten Band geht es um Zach, den wir bereits in den ersten beiden Bänden schon ziemlich gut kennenlernen durften. Aufgewachsen in einer Sekte, unter strengen Regeln und isoliert von anderen Menschen außerhalb seiner Gemeinschaft, ist Zach ein sehr unsicherer und unerfahrener Charakter.Als er vor vier Jahren aus seinem alten Leben ausbrach und auf der Farm der Shipleys landete, da begann für ihn ein völlig fremdes, neues, aber auch sehr erfülltes und zufriedenes Leben.Als Lark, May Shipleys beste Freundin, zur Apfelernte auf die Farm kommt, da beginnt sein sicheres Leben plötzlich ein wenig aus der Bahn zu rutschen, denn Lark ist in Zachs Augen, das schönste Wesen das er je gesehen hat und doch weiß er, das sie absolut tabu ist. Nicht nur weil sie Mays Freundin ist, sondern besonders deshalb, weil ihr bei ihrem letzten Job in Guatemala etwas Schreckliches passiert sein muss.Dennoch freunden sich die beiden schnell an, verbringen sie doch jede Menge Zeit, auf den umliegenden Märkten Griff Shipleys ausgezeichneten Cider und seine Äpfel zu verkaufen.Als Lark immer wieder von Alpträumen geplagt wird, stürzt Zach in ihr Zimmer, beruhigt sie und wird ziemlich schnell zu ihrem Fels, wenn die Erinnerungen sie in einen Abgrund zu reißen drohen.Durch seine Anwesenheit, die immer häufiger vonnöten ist und durch die damit verbundene Nähe, schleichen sich bei beiden schon bald tiefergehende Gefühle ein. Doch eine Zukunft ist unmöglich, solange Lark ihre Dämonen nicht überwindet.Im Gegensatz zu den letzten beiden Romanen, war dies hier eine Liebesgeschichte, die schleichend kommt. Na klar ist bereits zu Beginn absehbar das Zach und Lark füreinander bestimmt sind, aber trotzdem kommt diese Liebe auf leisen Sohlen und sorgt so für viele schöne Herz- und Bauchkribbelmomente.Ich mochte beide Protagonisten unglaublich gerne, weil sie auf mich von ihrem Gefühlsleben und ihren Geschichten, von ihrer ganzen Art her, sehr authentisch wirkten. Larks Familie ist zwar steinreich und Lark müsste keinen Handschlag tun, aber das lässt sie zu keinem Zeitpunkt raushängen. In Guatemala wollte sie helfen und dann sind ihr schreckliche Dinge widerfahren. Statt sich vom Geld ihrer Eltern danach die besten Therapeuten zu leisten, zieht sie es vor, den Shipleys bei der Apfelernte zu helfen und scheut vor der harten, anstrengenden Arbeit nicht im Geringsten zurück.Naja und die Shipleys sind wie immer großartig. Die Familie ist innerhalb von drei Bänden um einige Mitglieder gewachsen und es geht immer noch sehr turbulent aber herzlich zu.Es hat mir sehr gefallen, das Sarina Bowen keinen Charakter aus den Augen verloren hat und wir im Lauf der drei Bände immer wieder Wandlungen und Fortschritte sehen konnten. Hinzu kommt, das ihr Schreibstil einfach durchweg wunderbar leicht und flüssig zu lesen war. Einmal angefangen, war ein Weglegen immer kaum mehr möglich und bei ihren Beschreibungen der Farm und der Gegend darum herum, da möchte man auch nach Band 3 am liebsten immer noch die Koffer packen und sich auf direktem Weg nach Vermont machen.Wie oben schon gesagt: Für mich die beste New Adult Reihe diesen Jahres !

    Mehr
  • Trotz harmonischem Setting auf einer Apfel-Farm in Vermont passiert nicht viel. Etwas langweilig.

    True North - Du bist alles für immer

    Bücherfüllhorn-Blog

    01. January 2018 um 21:11

    Von den drei bisherigen Bänden war dieser für mich am schwächsten, nämlich etwas träge und mit Längen. Die Geschichte handelt hauptsächlich von dem Seelenleben der beiden Hauptprotagonisten Lark und Zach, dass auch wirklich sehr detailliert beschrieben wurde. Beide haben eine schmerzhafte Vergangenheit. Lark wurde entführt und Zach ist bis er 19 Jahre alt war, in einer Sekte aufgewachsen. Außergewöhnlich und selten beschrieben ist der Aspekt, dass Zach noch Jungfrau ist. Er kann Berührungen schlecht ertragen. Diese „Jungfrau“-Geschichte macht auch einen großen Teil der Spannung aus, weil man neugierig ist, wie das Love-Interest wohl ablaufen wird. Dennoch hat mich die Geschichte nicht vollkommen überzeugt. Natürlich freut man sich wieder, auf der Shipley-Apfel-Farm zu sein. Familie, Freundschaft, Vertrauen, Zusammenhalt und gutes Essen, man wünschte sich dazu zu gehören und bei den freundlich gemeinten Neckereien und Geplänkel untereinander mit zu machen. Für mich war die Geschichte etwas langweilig. Vor allem, weil mir so kein richtiges Bild von Zach vor meinem inneren Auge entstehen wollte. Woran das lag, kann ich nicht so genau sagen, vielleicht weil er trotz seiner starken Erscheinung auch seine Schwächen hatte, vielleicht viel zu gutmütig und unterwürfig war. Das Love-Interest ist glaubhaft dargestellt, auch die Emotionen einer langsamen Annäherung passten gut, aber es passiert sonst auch nicht wirklich viel. Alles in allem: Die Geschichte lässt sich flüssig lesen, und man freut sich wieder auf der Shipley-Apfel- Farm in Vermont zu sein. Dennoch passiert nicht wirklich viel. Ich finde, von den ersten drei Bänden bisher der schwächste Teil. True North / Vermont Reihe Band 1 True North - Wo auch immer du bist Audrey + Griffin band 2 True North - Schon immer nur wir Sophie + Jude Band 3 True North - Du bist alles  für immer Lark + Zach Band 4   Zara + ?    

    Mehr
  • Lark und Zach....

    True North - Du bist alles für immer

    RAMOBA79

    26. December 2017 um 09:36

    Inhalt:Lark Wainwright hat Schreckliches erlebt. Um Abstand zu bekommen, verbringt sie den Sommer auf der Farm der Familie Shipley - doch ihre Albträume begleiten sie bis nach Vermont. Ihr einziger Halt ist Farmarbeiter Zach. Völlig abgeschottet von der Außenwelt aufgewachsen fühlt sich der schüchterne Bio-Farmer auch nach vier Jahren auf dem Hof nicht wirklich angekommen. Jeder Tag ist eine Herausforderung, zu vieles ist neu für ihn, was für andere ganz normal ist. Und als Lark und Zach sich in einer Sommernacht näher kommen als geplant, spüren sie augenblicklich, dass sie ihre Vergangenheit nur gemeinsam hinter sich lassen könnenDas Buch ist das beste der Reihe. Ich habe es in nicht mal einem Tag durchgelesen. Die Charaktere haben beide schlimme Erlebnisse hinter sich und stützen sich gegenseitig. Nach und nach entwickelt sich etwas zwischen den beiden, so das sie sich näher kommen. Ich hoffe man hört noch mehr von dieser Autorin, denn diese Reihe ist sehr empfehlenswert!!!

    Mehr
    • 2
  • Einfach wunderschön

    True North - Du bist alles für immer

    Nalik

    23. December 2017 um 13:28

    Hach, was war das wieder schön. Wie auch in den ersten beiden Büchern ist Sarina Bowen hier eine wunderschöne Geschichte gelungen.Kurz zum Inhalt:Zach, der weiterhin auf der Farm der Shipleys arbeitet begegnet auf der Farm Lark. Diese ist Mays Freundin und gekommen um für einige Zeit abzuschlaten, denn sie hat schreckliches erlebt. Nacht für Nacht findet sie sich in schrecklichen Träumen wieder, durch die ihr Zach jedes Mal hindurch hilft. Zach verliebt sich zum ersten Mal, denn von dort wo er geflohen ist waren keine Gefühle erlaubt. Doch Lark wird von ihrer Vergangenheit eingeholt und stößt ihn von sich.Sarina Bowen versteht es mal wieder die Geschichte so aufzubauen, dass sie durchweg spannend und voller Gefühle bleibt, so dass es einem sehr schwer fällt das Buch mal fünf Minuten zur Seite zu legen. Zudem liebe ich diese Farm und all ihre Bewohner. Sie vermitteln einem ein tolles Gefühl von Zusammenhalt und Dazugehörigkeit. Ich brauche definitiv mehr davon...

    Mehr
  • Sarina Bowen - True North - Du bist alles für immer

    True North - Du bist alles für immer

    Chrissy87

    22. December 2017 um 19:59

    Im finalen Teil der "True North"-Reihe begleitet der Leser Zach und Lark. Zach kennt man aus den beiden vorigen Büchern der Reihe und nun wird endlich seine Geschichte erzählt. Denn die ist eine ganz besondere, da Zach abgeschnitten von der Außenwelt bei einer Sekte groß geworden ist, ist diese Welt eine ganz neue für ihn. Auf der Shipley Farm lernt er Lark kennen, die mit einem Trauma zu kämpfen hat.Da denkt man, der zweite Teil sei der beste der Reihe und dann ist das Finale noch mal besser. Alle drei Bücher sind sehr gut, aber ich finde die Geschichten werden von Buch zu Buch immer besser.Und natürlich muss man Zach einfach lieben und Lark ist sein perfektes Gegenstück.

    Mehr
  • True North Schon immer nur wir

    True North - Du bist alles für immer

    lenisvea

    04. December 2017 um 10:21

    12,90 €inkl. MwSt.LYXPAPERBACKLIEBESROMANE410 SEITENALTERSEMPFEHLUNG: AB 16 JAHRENISBN: 978-3-7363-0601-1ERSTERSCHEINUNG: 29.09.2017Immer wenn sie mich berührte, hatte ich das Gefühl, sie mehr zu lieben als alles andere auf der Welt Lark Wainwright hat Schreckliches erlebt. Um Abstand zu bekommen, verbringt sie den Sommer auf der Farm der Familie Shipley – doch ihre Albträume begleiten sie bis nach Vermont. Ihr einziger Halt ist Farmarbeiter Zach. Völlig abgeschottet von der Außenwelt aufgewachsen fühlt sich der schüchterne Bio-Farmer auch nach vier Jahren auf dem Hof nicht wirklich angekommen. Jeder Tag ist eine Herausforderung, zu vieles ist neu für ihn, was für andere ganz normal ist. Und als Lark und Zach sich in einer Sommernacht näher kommen als geplant, spüren sie augenblicklich, dass sie ihre Vergangenheit nur gemeinsam hinter sich lassen können …Meine Meinung:Ich habe ja auch bereits mit Begeisterung die ersten beiden Teile der Reihe gelesen. Daher war ich jetzt sehr auf die Geschichte von Lark und Zach gespannt. Freundlicherweise wurde mir das Buch vom Verlag zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. Der Einstieg in das Buch ist mir wieder sehr leicht gefallen. Die Autorin hat einen tollen flüssigen Schreibstil. In diesem Teil geht, wie schon erwähnt, um Lark und Zach. Ich fand sie als Charaktere total toll und auch authentisch. Vor allem die Thematisierung von Larks Angstörungen fand ich sehr interessant. Für mich hatte dieses Buch auch sehr viel Tiefgang, was mir sehr gut gefallen hat. Lark kommt auf die Farm zu ihrer besten Freundin May, um die letzten Monate, in denen sie schreckliche Dinge erlebt hat, hinter sich zu lassen. Die Alpträume verfolgen sie aber weiterhin. Zum anderen lebt Zach auf der Farm als Arbeiter, der auch eine schwierige Vergangenheit hat. Zach hat eine absolut mitfühlende Art, bei ihm fühlt sich Lark sicher und geborgen. Die Familie Shipley ist auch eine soo tolle Familie, daher würde ich eigentlich gerne noch mehr Teile der Reihe lesen. Vielleicht kommt da ja doch noch was ...Alles in allem konnte mich dieser 3. Teil absolut begeistern, für mich war dies der stärkste dieser Reihe. Ich kann hier eine absolute Kauf- und Leseempfehlung geben. Von mir bekommt das Buch sehr gute 4,5 Sterne.

    Mehr
  • Es ist oft schwer die Vergangenheit los zu lassen

    True North - Du bist alles für immer

    sollhaben

    08. November 2017 um 15:56

    Vor vier Jahren ließ Zach seine Familie, sein zu Hause und seine Vergangenheit zurück und machte sich auf, die „Salvation Farm“ zu suchen. In Vermont fand er eine neue Heimat und auf der Farm der Shipleys eine Arbeit und Freunde. Seine Unerfahrenheit in so vielen Dingen macht ihn hin und wieder zur Zielscheibe von kleinen zwar frechen, aber niemals gemeinen Spötteleien. Er weiß, dass sein Leben bis Vermont ungewöhnlich, eingeschränkt und total kontrolliert war. Nun genießt er die Freiheit, aber er ist sich noch nicht ganz im Klaren, was die Zukunft für ihn bereithält.Als Lark auf der Farm auftaucht, weiß keiner so genau, was mit ihr in den letzten Monaten geschehen ist. Nur so viel ist klar, sie kommt zu ihrer besten Freundin May, um sich zu erholen und die Erinnerungen abzuschütteln. Sie stürzt sich in die Arbeit, pflückt Äpfel und fährt gemeinsam mit Zach auf Märkte, um das Obst und den prämierten Cider zu verkaufen. Erst in den Nächten kämpfen sich ihre Erlebnisse mittel schlimmer Albträume zurück in ihr Bewusstsein. Zach hört ihre Qualen und springt helfend an ihre Seite. Seine Ruhe und Gelassenheit geben Lark die dringend benötigte Rast. Die zwei ergänzen sich in vielen Momenten und verstehen einander ohne viele Worte. Wie hat es mir gefallen?Wer die ersten zwei Bücher gelesen hat, wird ähnlich wie ich empfunden haben und sich dieselbe Frage stellen. Woher kommt Zach? Die kleinen Blicke auf ihn, macht mich so neugierig, dass ich gar nicht anders konnte, als gleich nach Teil zwei mit diesem Buch zu beginnen.Zach bestätigt auf jeden Fall den Eindruck, den ich von ihm hatte. Seine mitfühlende Art, seine Hilfsbereitschaft und die Loyalität sind einfach ein Teil seiner Person. Er filtert aus seinen Erfahrungen nur die guten Sachen und setzt diese in seinem aktuellen Leben einfach um. Er ist wissbegierig und klug, so dass er auch ein interessanter Gesprächspartner ist, damit zeigt er ganz neue Sichtweisen. Er steht hinter Grundsätzen und Werten, die ihm wichtig sind. Als Figur finde ich ihn so glaubwürdig und sehr gut beschrieben. Als er Lark näher kennenlernt, ist ihm gleich klar, dass sie ihm sehr viel näher gehen könnte, als jede andere Frau in seinem bisherigen Leben. Sie erweckt den Anschein, dass alles mit ihr in Ordnung ist. Damit täuscht sie viele in ihrem Umfeld, aber längst nicht alle. Was mir an ihr so gut gefallen hat, war ihre Naivität. Sie wollte die Welt aus den Angeln heben, sie hatte große Ziele und versuchte diesen hinterher zu jagen. Leider musste sie dafür einen hohen Preis bezahlen. Fast wäre sie daran zerbrochen, vor den Augen ihrer Eltern und Freunde.Die Geschichte punktet zusätzlich wieder mit den bereits bekannten Nebenfiguren. Allen voran Mama Shipley, die Geschwister von Griffin und natürlich auch Maeve, das entzückende kleine Nachbarsmädchen. Eigentlich dachte ich, dass diese Reihe eine Trilogie wäre, aber vor ein paar Tagen ist ein 4. Teil auf Englisch erschienen. Zwar habe ich keine Probleme damit im Original zu lesen, aber ich hoffe dennoch, dass die Geschichte auch übersetzt wird. Falls jemand wissen möchte, um wen es geht -> ACHTUNG SPOILER! Zara (die alleinerziehende Cafebesitzerin)www.mariessalondulivre.at

    Mehr
    • 2
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks