Saroo Brierley

 4.4 Sterne bei 62 Bewertungen
Autor von Mein langer Weg nach Hause, LION und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Saroo Brierley

Saroo BrierleyMein langer Weg nach Hause
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mein langer Weg nach Hause
Mein langer Weg nach Hause
 (34)
Erschienen am 10.10.2014
Saroo BrierleyLION
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
LION
LION
 (20)
Erschienen am 10.02.2017
Saroo BrierleyMein langer Weg nach Hause: Wie ich als Fünfjähriger verloren ging und fünfundzwanzig Jahre später meine Familie wiederfand
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mein langer Weg nach Hause: Wie ich als Fünfjähriger verloren ging und fünfundzwanzig Jahre später meine Familie wiederfand
Saroo BrierleyLION - Der lange Weg nach Hause
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
LION - Der lange Weg nach Hause
LION - Der lange Weg nach Hause
 (2)
Erschienen am 01.02.2017
Saroo BrierleyLion: A Long Way Home
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Lion: A Long Way Home
Lion: A Long Way Home
 (1)
Erschienen am 12.01.2017
Saroo BrierleyA Long Way Home
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
A Long Way Home
A Long Way Home
 (0)
Erschienen am 12.06.2014
Saroo BrierleyLa lunga strada per tornare a casa
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
La lunga strada per tornare a casa
La lunga strada per tornare a casa
 (0)
Erschienen am 01.07.2014

Neue Rezensionen zu Saroo Brierley

Neu
Lesenodernichts avatar

Rezension zu "LION" von Saroo Brierley

wenn der Film nicht an die literarische Vorlage heranreicht...
Lesenodernichtvor 5 Monaten


Eine bewegende Geschichte über die Suche nach der eigenen Vergangenheit, der eigenen Identität.
Der kleine Saroo wächst mit seiner Mutter und drei Geschwistern in ärmlichen Verhältnissen auf, muss die Mutter unterstützen in dem er stiehlt. Bei einer Entdeckungstour geht er verloren, da er in einem Zug einschläft. Er wacht in Kalkutta wieder auf und damit beginnt seine Reise in ein neues Leben, in dem er sich aber doch immer nach der Erinnerung sehnt und einen kleinen Teil in Indien zurücklässt.
[...]
Die Geschichte ist sehr schön, emotional geschrieben und man merkt dass es die Geschichte des Autors ist. Die Sprache wirkt authentisch, nicht konstruiert.
Besonders schön fand ich die Ergänzungen durch Fotografien aus der Kindheit und der Suche.
Es gibt kein konsistentes Erzählen. Erinnerungslücken, einzelne Blöcke an plastischen Erinnerungen und schemenhafte Bilder wechseln sich ab. Dies integriert den Leser regelrecht in den Erinnerungsprozess.

Nachdem mich die Vorschau im Kino gesehen habe und den Film als ansprechend und interessant, habe ich entschieden vorher noch schnell die Geschichte als Buch zu lesen. Vorher hatte ich von dem Buch noch nichts gehört ich hatte aber die Hoffnung das es mich ähnlich fesselt wie zum Beispiel „der Drachenläufer“ von Khaled Hosseini.
Der Film weicht in einzelnen Aspekten vom Buch ab, wird ihm meiner Ansicht nach auch nicht gerecht.
[...]
die komplette Rezension findet ihr unter: http://www.lesenodernicht.de/2018/05/30/wenn-man-ein-buch-liest-weil-man-gern-den-film-schauen-will/

Kommentieren0
4
Teilen
J

Rezension zu "LION" von Saroo Brierley

Unglaublich berührende Geschichte!
julie21vor 5 Monaten

Ein so eindrückliches und berührendes Buch! Man kann es kaum glauben, dass diese Geschichte wahr ist! Auch der Film dazu ist sehr empfehlenswert.

Kommentieren0
0
Teilen
Sonne63s avatar

Rezension zu "LION" von Saroo Brierley

Faszinierende Biografie
Sonne63vor einem Jahr

Inhalt (Klappentext):
Die berührende Geschichte des fünfjährigen Saroo jetzt als große Hollywood-Verfilmung: Der kleine Junge schläft in einem wartenden Zug ein und fährt so ans andere Ende von Indien, nach Kalkutta. Völlig alleine an einem der gefährlichsten Orte der Welt schlägt er sich wochenlang auf der Straße durch, landet im Waisenhaus und gelangt so zu den Brierleys, die Saroo ein neues Zuhause in Australien schenken. Fünfundzwanzig Jahre später macht sich Saroo mit Hilfe von Google Earth auf die Suche nach seiner leiblichen Familie. Das Unglaubliche passiert: Er findet ein Dorf, das dem Bild in seiner Erinnerung entspricht.

Es ist schon bemerkenswert, wie der Autor dieses traumatische Erlebnis als kleiner Junge bewältigt hat. Der Leser erfährt sehr viel über den täglichen Überlebenskampf der Bevölkerung in Indien. Saroo Brierley hatte das Glück, in Australien aufwachsen zu dürfen und erhielt somit die Chance auf ein besseres Leben. Später konnte er durch glückliche Umstände und beharrliches Suchen seine leibliche Muttere und zwei seiner Geschwister nach 25 Jahren wieder sehen. Auch sie konnten durch Fleiß und Anstrengung ihr Leben verbessern.
Saroo haderte nie mit seinem Schicksal. Er nahm es an und machte das Beste daraus. Und er ist unendlich dankbr dafür, dass ihn in seinem Leben soviele liebe Menschen begleitet haben. Ich bin voller Hochachtung über die Lebenseinstellung dieses jungen Mannes.

Fazit:
Biografie über einen Menschen, der trotz viel Leid und Armut auch viel Liebe und Glück erfahren durfte. Sehr empfehlenswert.

Kommentieren0
103
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 102 Bibliotheken

auf 15 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks