Sarra Manning

 4.1 Sterne bei 212 Bewertungen
Autorin von Adorkable, Was sich küsst, das liebt sich und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Sarra Manning

Mode, Freunde und Bücher: Sarra Manning, geboren 1950 in England, studiert an der University of Sussex Englisch und Medien. Im Anschluss arbeitet sie als freischaffende Autorin, unter anderem für verschiedene Zeitschriften und Magazine wie J-17. Bei der britischen Elle Girl arbeitet sie einige Zeit als Redakteurin, zudem ist sie für Seventeen, The Face und ELLE tätig. Noch heute schreibt sie nebenbei für Grazia und Stella und ist Redakteurin bei Red magazine.

2009 veröffentlicht sie ihren ersten Roman für Erwachsene, „Unsticky“. Ein Jahr später folgt mit „Nobody’s Girl“ ihr erstes Buch für junge Erwachsene. Heute hat sie bereits mehrere erfolgreiche Romane für Leser und Leserinnen verschiedenen Alters veröffentlicht. Ihre Erfahrungen aus der Modebranche bringt sie dabei häufig in ihr Schreiben ein.

Sarra Manning lebt gemeinsam mit ihrer Staffordshire Bull Terrier-Dame Miss Betsy in Nordlondon.

Alle Bücher von Sarra Manning

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Adorkable (ISBN: 9783760789583)

Adorkable

 (132)
Erschienen am 10.01.2013
Cover des Buches Was sich küsst, das liebt sich (ISBN: 9783453409262)

Was sich küsst, das liebt sich

 (34)
Erschienen am 09.04.2012
Cover des Buches Im Eifer des Gefühls (ISBN: 9783453411517)

Im Eifer des Gefühls

 (12)
Erschienen am 10.03.2014
Cover des Buches Die Topmodels - Vier auf dem Laufsteg (ISBN: 9783570306772)

Die Topmodels - Vier auf dem Laufsteg

 (5)
Erschienen am 07.07.2010
Cover des Buches Mein London, eine Nacht und die Liebe (ISBN: 9783423740470)

Mein London, eine Nacht und die Liebe

 (3)
Erschienen am 19.07.2019
Cover des Buches Die Topmodels - Alles oder nichts (ISBN: 9783570307465)

Die Topmodels - Alles oder nichts

 (0)
Erschienen am 15.08.2011
Cover des Buches Adorkable (ISBN: B007NMTHF2)

Adorkable

 (7)
Erschienen am 24.05.2012

Neue Rezensionen zu Sarra Manning

Neu

Rezension zu "Mein London, eine Nacht und die Liebe" von Sarra Manning

Tolle Storyidee!
Kim-Vanessavor 7 Monaten

Sunny ist mit Mark zusammen, doch durch Zufall entdeckt sie ein Bild, das eindeutig zeigt, das Mark sie betrügt! Stinksauer macht sie sich auf den Weg zu Marks Lieblingspub, um ihn dort zur Rede zu stellen. Natürlich klappt nicht immer Alles so, wie man es sich vorstellt, denn Mark ist schon auf dem Weg zu einer anderen Location. Na super! Das hat ja grandios geklappt! Sunny gibt nicht auf, sie will Mark um jeden Preis treffen, sendet Nachrichten, folgt Hinweisen. So kommt es, das sie jeder Menge neue Leute begegnet, mit denen sie Abenteuer erlebt und über sich selbst hinauswächst.Anstatt Mark zu finden, findet Sunny endlich zu sich selbst, mit jedem Kilometer wird ihr klar, was sie wirklich will und das ist nicht Mark! Hat es etwa etwas mit dem charmanten Franzosen zu tun, den sie kennen- und mögen gelernt hat ? Kann eine Nacht in London das ganze Leben verändern ? Wird Sunny am Ende Mark einholen? Und ist das überhaupt noch wichtig ?
.
.
Ich hatte wirklich das Gefühl, das auch ich diese besondere Nacht in London verbracht habe und das war ein tolles Gefühl 🥰 Eine Geschichte, die uns zeigt, was wirklich zählt! Nicht wo wir herkommen ist wichtig, sondern wer wir sind, das wir zu uns selbst finden und Nichts und Niemandem hinterlaufen, dem wir Nichts bedeuten. Jeder trifft auf seinem Weg durchs Leben viele Menschen. Folgen wir denen, die unseren Weg gerne teilen, mögen wer wir sind! Der Rest kann gerne die nächste Ausfahrt nehmen 😉😉😉😉

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Mein London, eine Nacht und die Liebe" von Sarra Manning

Eine aufregende Nacht
Anabavor einem Jahr

"Check yourself bevor you wreck yourself"
Zugegeben war dieses Buch anders als erwartet, doch nicht weniger gut. Schreibtechnisch hatte ich mit mehr Chatnachrichten gerechnet und würde neben der Geschichte mit humorvollen Listen, Statistiken, Lebensweisheiten und historischem Hintergrund zu London positiv überrascht. 

Die jugendliche Freiheit, das Lebengefühl zu Feiern und zu Genießen schwebt in diesem Werk zwischen den Zeilen und weckt bei mir viele schöne Erinnerungen. Dieser Moment wenn man vielleicht die beste oder dümmste Entscheidung seines (jugendlichen) Lebens trifft, wenn man voller Spannung einem aufregenden Abend entgegen fiebert, wenn man sich von einer Welle durch die Straßen tragen lässt und den Puls des Lebens spürt, dieses Gefühl ist gekonnt von der Autorin eingefangen. 

Man folgt der Protagonistin Sunny einer aufregenden Nacht durch London, in der sie viel über sich lernt. Die Nebencharaktere sind bunt und auf charmante Art überzeichnet. Es ist schräg, schrill und aufregend. 
Die Protagonistin erwähnt immer wieder ihre bisherigen Probleme mit Rassismus und stellt sich im Laufe der Geschichte entsprechenden Situationen doch verschwindet anfänglich die Ernsthaftigkeit der Thematik im Rausch der Nacht.  Das Thema bekommt jedoch nach und nach  mehr Tiefe ohne die Leichtigkeit der Geschichte zu beeinflussen. 

Ein wenig schade empfand ich die häufige Verwendung von Begriffen wie "Bitch" oder "Schlampe". Es fühlt sich irgendwie nicht ganz nach der passenden Jugendsprache an, doch bin ich vielleicht schon etwas zu alt, um dies richtig zu beurteilen. 

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Fashionistas - Vier auf dem Laufsteg" von Sarra Manning

Erster Einblick in die Modewelt
mysticcatvor 3 Jahren

Das Buch "Fashionistas -  Vier auf dem Laufsteg" ist der erste von vier Bänden der Fashionistas - Reihe von Sarra Minning, von der allerdings nur die ersten beiden Bände auf Deutsch übersetzt wurden.
In diesem Band lernen sich die vier Mädchen der Fashionistas-WG kennen, im Fokus steht die 17-Jährige Laura aus Manchester, die einen nationalen Modelwettbewerb samt Jahresvertrag für sich entscheiden konnte.

Das Buch ist 2008 als Hardcover im cbt Jugendbuchverlag erschienen und hat noch nichts an seiner Aktualität eingebüßt (außer, dass statt Blackberry und MP3-Player heute die Jugendlichen ausschließlich Smartphones verwenden). Das Cover passt sehr gut zum Inhalt, auch beim zweiten in türkies gehaltenen Band ist ein Wiedererkennungswert vorhanden.

Laura als Protagonistin ist sympathisch - frech, vorlaut, durch ihren Sieg ein bisschen arrogant, vorlaut und für ein Model mit einer guten 36er Größe schon sehr kräftig gebaut. Sie hat Schwierigkeiten damit, in der Modewelt anzukommen und vermisst ihren Freund und ihre Familie zu Hause.

In der Londoner WG zieht sie zusammen mit einem weiteren Model, Irina, dem Kindestar Holly und einem weiteren Mädchen, das mir nicht in Erinnerung geblieben ist, in eine WG mit einer Küche und einen Badezimmer. Die hohe Miete für das winzige zimmer von über 700 Pfund ist leider nach wie vor realistisch - hier bekommt man eine ganze Wohnung dafür, aber London ist da unverschämt teuer.

Interessant finde ich auch den Verlauf der Handlung - sowohl in London wie auch daheim, jedoch finde ich die Wenungen teilweise unrealistisch und vieles geht mir zu schnell. In diese Welt hat sicher die Autorin mehr Einblicke als ich, mir ist das jedoch in der kurzen Zeit fast schon zu viel Entwicklung und wirkt, bei einer 17-Jährigen, auf mich eher unglaubwürdig. Was ich am wenigsten verstehe ist, dass sich aus den Vertragsangelegenheiten die Eltern komplett heraushalten und auch bei wichtigen Terminen mit dem Management bei ihrer einzigen Tochter nicht dabei sind.

Fazit: dieses Buch hält, was es verspricht. Must Read ist es in meinen Augen trotzdem keines.

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Sarra Manning im Netz:

Community-Statistik

in 290 Bibliotheken

auf 38 Wunschzettel

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks