Sasa Jay

 4.8 Sterne bei 24 Bewertungen
Autorin von Wake 1 - Das Erwachen, Wake 2 - Die Rückkehr und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Wake 3 - Die Erinnerung
Neu erschienen am 09.10.2018 als Taschenbuch bei Books on Demand.

Alle Bücher von Sasa Jay

Sasa JayWake 1 - Das Erwachen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wake 1 - Das Erwachen
Wake 1 - Das Erwachen
 (13)
Erschienen am 12.02.2018
Sasa JayWake 2 - Die Rückkehr
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wake 2 - Die Rückkehr
Wake 2 - Die Rückkehr
 (11)
Erschienen am 15.02.2018
Sasa JayWake 3 - Die Erinnerung
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wake 3 - Die Erinnerung
Wake 3 - Die Erinnerung
 (0)
Erschienen am 09.10.2018

Neue Rezensionen zu Sasa Jay

Neu
TanjaChristmanns avatar

Rezension zu "Wake 2 - Die Rückkehr" von Sasa Jay

Tanja Christmann (TC´s gemütliche Leseecke)
TanjaChristmannvor 2 Monaten

Zum Inhalt mit meinen Worten:

Knapp 16 Jahre sind seit dem Geschehen von damals vergangen.

Mia hat in dieser Zeit sehr viele Umzüge und sehr viele abwertende Worte ihr gegenüber über sich ergehen lassen.

Doch bei der letzten Schule wurde sie so wütend, dass dies einem Jungen fast das Leben gekostet hätte. Deshalb beschließt ihre Mutter wieder in ihre Heimatstadt zu ziehen. Doch dieser Umzug verläuft anders, denn knall auf Fall fliehen sie, denn was Mia nicht ahnt, sie werden verfolgt.

Doch wie wird sich Mia jetzt nach noch einem weitern Umzug fühlen und was sie noch mehr verwirrt: warum sind hier alle so freundlich zu ihr? Wo sie doch bisher nur Ablehnung kennenlernte.


Mein Fazit:

Mir fehlen echt die Worte... Warum? Ganz einfach, ich fand das Buch noch einen Ticken besser als den ersten Band und der war schon sehr gut.

Wie sagte ich „Es gibt Bücher, und es gibt Wake.“ Und das meine ich wirklich so. Wer Fantasy liebt und darüber hinaus Vampire mal ganz anders kennenlernen möchte, der soll unbedingt die Wake Bücher lesen.

Auch in diesem Teil 2 wird es nicht langweilig. Denn ich lerne Mia kennen. Und nicht nur das. Nein, ich lerne auch endlich Ramon noch weiter kennen. Ich bin bekennender Ramon Fan. Ich durfte ihn ja schon in Teil 1 kennenlernen, aber jetzt mit seiner neuen Aufgabe. Ach, seufz. Einfach nur schön.

Auch Mia hat sich in dem Buch entwickelt. Ist sie zuerst die Außenseiterin und plötzlich die Person im Mittelpunkt. Doch nachdem sie den Kopf gewaschen bekommt, erkennt sie dass sie sich nicht versperren darf, sondern es akzeptiert und auch annimmt.

Auch die Angst von Mias Mutter kann ich sehr gut nachempfinden. Aber: sie hätte mit dem Vater Mia schon etwas früher aufklären können. Denn so prasselt alles auf Mia ein.

Ich finde das Buch sehr gut geschrieben, die Autorin hat mich dazu eingeladen das Buch in einem Rutsch durchlesen zu wollen. Mehr noch: Ich hatte das Gefühl dass ich unbedingt wissen möchte, wie die Geschichte zu Ende geht (zumindest der zweite Teil) aber gleichzeitig wollte ich die Welt von Mia noch nicht verlassen. Für mich mehr als gelungene Fortsetzung.

Dafür gibt es von mir 5 von 5 Sternen und eine absolute Leseempfehlung!


Mein liebstes Zitat aus dem Buch:

Oh... heute zwei, weil die eine Textstelle mir eine Gänsehaut bereitete und bei der anderen hab ich mich vor lachen nicht mehr halten können:

„Er lebte und atmete für ihren Schutz. Ihre Unversehrtheit war sein Frieden.“

„Er brummte missgelaunt. Was fand sie nur an diesem Warmduscher?“


Kommentieren0
1
Teilen
bine174s avatar

Rezension zu "Wake 2 - Die Rückkehr" von Sasa Jay

tolle Fortsetzung
bine174vor 2 Monaten

Mich konnte ja der erste Teil schon sehr überzeugen und hatte mir wirklich gut gefallen.
Teil 2, in dem Ainas Tochter Mia die Hauptperson ist, steht dem in nichts nach.

Die Autorin hat einen unheimlich fesselnden, spannenden Schreibstil, sodass ich das Buch nur schwer zur Seite legen wollte, weil ich immer noch wissen wollte, wie es weiter geht.

Mia mochte ich sehr. Sie hatte bisher keine Freunde, und als sie nun an ihre neue Schule kommt, ist sie dementsprechend überrascht, als sich plötzlich eine ganze Clique um sie bemüht. Diese Unsicherheit, die sie hatte, dass sie lange nicht glaubt, dass die Jugendlichen wirklich sie mögen, und das ohne Vorbehalte, wurde toll dargestellt.
Richtig spannend wird es dann, als sie feststellt, dass ihre neuen Freunde übersinnliche Kräfte besitzen, und dass auch sie nicht "normal" ist.

Mia macht in diesem Band eine tolle Entwicklung durch. Sie ist ein junges Mädchen mitten in der Pubertät, und plötzlich passiert sehr viel, das sie rasch reifen lässt. Trotzdem kommt immer wieder noch ihre Unsicherheit durch, besonders als sie feststellen muss, dass ihre eigene Familie Geheimnisse vor ihr hat - das hat sie in meinen Augen aber einfach noch liebenswerter gemacht.

Aber Mia erlebt auch die zarten Gefühle des ersten Verliebtseins mit Schmetterlingen im Bauch, und das war wirklich süß beschrieben.

Wen ich immer mehr mag, ist Ramon, der in diesem Band eine ein wenig größere Rolle zugeteilt bekommt.

Was mir gut gefallen hat, ist, dass das Buch zwar abgeschlossen ist, aber man bereits auf eine weiterführende Geschichte in Band 3 vorbereitet wird - also kein fieser Cliffhanger, sondern man kann das Buch beruhigt nach dem Auslesen zur Seite legen, wenn man nicht vorhat, Band 3 zu lesen, und es passt :)

Fazit: Übersinnliches, düstere Mächte, Vampire, Schatten und eine große Gefahr - dies alles vereint sich zu einer packenden Fantasygeschichte, bei der es einfach nur Spaß macht, mitzuerleben, wie es Mia und ihren Freunden und ihrer Familie ergeht. Ich finde die Idee der Gesamtgeschichte einfach toll und bin nun sehr gespannt, wie es in Teil 3 weitergehen wird.

Kommentieren0
3
Teilen
Magische_Buchstabenweltens avatar

Rezension zu "Wake 2 - Die Rückkehr" von Sasa Jay

Es geht spannend weiter...
Magische_Buchstabenweltenvor 2 Monaten

Das Cover gefällt mir, wie auch bei Band 1, sehr gut. Ich mag es, dass beide Teile zusammenpassen und im gleichen Farbton gehalten sind. 
Besonders gefallen mir die leuchtend grünen Augen. Sie stechen heraus und machen neugierig.

In diesem Teil geht es nicht mehr nur um Aina und Rece, sondern vorallem um deren Tochter Mia. 
Mia ist ein junges Mädchen, was ich sehr schnell in mein Herz geschlossen habe. Sie ist ein lieber, unsicherer Mensch, der noch nicht so ganz damit umzugehen weiß, was sie ist. 
Mir gefiel es sehr gut, dass ich in dem Buch mehr über sie erfahren konnte. Ich fand es spannend, ihre Gedankengänge mitzubekommen und konnte diese auch verstehen. Außerdem war es sehr leicht, sich in sie hineinzuversetzen und mit ihr mitzufühlen. Doch wollte ich sie ganz oft auch beschützen.
Ich mochte es aber auch sehr gerne, dass Charaktere wieder vorkamen, die ich im ersten Band schon kennengelernt habe. Nicht nur Aina und Rece, sondern auch Ramon und den Vater von Aina, welchen ich in Band 1 auch sehr sympathisch fand. 

Ich liebe die Grundgeschichte. Eine faszinierende Welt, in die Sasa mich geholt hat, von der ich auf jeden Fall noch mehr lesen will.
Gut und Böse. Zwei Pole. Ohne den einen kann der andere nicht existieren. 

Durch den wirklich lockeren und angenehmen Schreibstil der Autorin kam ich sehr gut in das Buch hinein. Ich mag die Art, wie sie uns die Charaktere näher bringt und dennoch nicht die Spannung heraus nimmt, sodass man immer wieder etwas neues zu entdecken hat. 

Fazit: Eine wirklich tolle Fortsetzung, die mich vollkommen überzeugt und neugierig auf den nächsten Teil gemacht hat.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Sasa Jay wurde am 21. Juli 1982 in Deutschland geboren.

Sasa Jay im Netz:

Community-Statistik

in 14 Bibliotheken

von 2 Lesern aktuell gelesen

Worüber schreibt Sasa Jay?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks