Sascha Arango

 4.2 Sterne bei 89 Bewertungen

Lebenslauf von Sascha Arango

Sascha Arango wurde 1959 in Berlin geboren und ist einer der renommiertesten deutschen Drehbuchautoren. Ihm wurden zahlreiche Auszeichnungen verliehen, so wurde er zweimal mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet. Die von ihm verfassten „Tatorte“ gehören zu den Fernsehhighlights des Jahres. Er lebt in der Nähe von Potsdam

Alle Bücher von Sascha Arango

Cover des Buches Die Wahrheit und andere Lügen (ISBN: 9783328102496)

Die Wahrheit und andere Lügen

 (80)
Erschienen am 11.12.2017
Cover des Buches Die Wahrheit und andere Lügen (ISBN: 9783844514346)

Die Wahrheit und andere Lügen

 (9)
Erschienen am 24.02.2014
Cover des Buches The Truth and Other Lies (ISBN: 9781471139710)

The Truth and Other Lies

 (0)
Erschienen am 04.06.2015

Neue Rezensionen zu Sascha Arango

Neu

Rezension zu "Die Wahrheit und andere Lügen" von Sascha Arango

Ein Mann geht an seine Grenzen
MissNorgevor 5 Monaten

✿ Kurz zur Geschichte ✿
Henry ist ein erfolgreicher Schriftsteller. Er ist elegant, großzügig und sehr gefährlich. Denn Henry ist ein skrupelloser Hochstapler, der sich ein überaus angenehmes Leben geschaffen hat. Fatalerweise wird seine Geliebte von ihm schwanger. Nun müsste er seiner Frau alles erzählen. Aber muss er ihr wirklich alles sagen? Das würde seine Existenz vernichten. Einfacher wäre es, die Geliebte aus dem Weg zu räumen. Doch genau dabei passiert Henry ein nicht wieder gutzumachender Fehler.
(Quelle: Amazon.de)
✿ Meine Meinung ✿
Auf dem Cover ist das Buch als "Roman" gekennzeichnet, ich würde es eher in das Gerne "Psychothriller" einordnen, denn Henry, der Hauptdarsteller in dieser Geschichte, ist nicht ohne und auch nicht gerade sehr zimperlich. Der Plot ist fantastisch konstruiert und so ungewöhnlich, das ich das Buch an einem Tag regelrecht verschlungen habe. Also wer es schafft, diese Geschichte zur Seite zu legen um sie irgendwann weiterzulesen, der verdient meinen Respekt, ich konnte es nicht. Henry ist ein Mann der immer seine Grenzen exakt ausgelotet hatte bisher im Leben, aber dann geht er einen Schritt zu weit und es geschehen Dinge, die er eigentlich so nicht wollte. Doch nun muss er mit den Konsequenzen leben und seine nächsten Überlegungen gut überdenken. Die Lügen häufen sich und es gibt plötzlich kein schwarz oder weiß mehr, sondern nur noch schwarz. Die Erzählung ist kompakt auf 299 Seiten zusammengefasst, das kommt vor allem daher, weil der Autor kein Schnick-Schnack berichtet. Er kommt direkt zum Punkt, es gibt keine großartigen Landschaftsbeschreibungen oder ausufernde Charakterbeschreibungen, sondern als LeserIn, erfährt man gerade das, was sein muss, um dem Plot zu folgen.
✿ Mein Fazit ✿
Spannend von Anfang bis Ende, ich kann es sehr empfehlen.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Die Wahrheit und andere Lügen" von Sascha Arango

Lügen, Lügen und die Wahrheit.... oder so
MissRichardParkervor 2 Jahren

Henry ist ein Hochstapler wie man es kaum erlebt hat. Als erfolgreicher Autor lässt er sich feiern obwohl er kein einziges Buch selber geschrieben hat. Neben seiner geliebten Frau Martha hat er eine Affäre und alles in allem hat Henry vor allem eins im Überfluss: Glück und er ist ein gerissener Kerl. Denn als seine Geliebte Schwanger wird muss Henry handeln, will er doch sein schönes Autorenleben nicht aufs Spiel setzen. Doch dabei geht so einiges schief... oder doch nicht?

Das Buch fängt ziemlich harmlos und ruhig an. Und auf einmal kommt der grosse Knall und ich dachte nur "hä?! Was ist denn jetzt gerade passiert?!" Von da an konnte ich kaum noch aufhören. Der Sprecher ist ein genialer Vorleser. Er hat dem Charakter von Henry und seinen Gedankengängen noch die perfekte Würze verliehen. Das hören dieser ungewöhnlichen Geschichte war also ein absoluter Hörgenuss!
Die Geschichte hat eine perfekte Mischung aus Krimi, Roman, Humor und Spannung.

Sehr unterhaltsam und empfehlenswert.

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Die Wahrheit und andere Lügen" von Sascha Arango

Ein Meister der Manipulation
SusanneSH68vor 5 Jahren

Das Buch von Sascha Arango fand ich sehr ungewöhnlich. Es geht um Schriftsteller Henry, der eigentlich seiner Frau gestehen müsste, dass seine Geliebte ein Kind von ihm erwartet. Soweit noch ganz gewöhnlich. Doch statt der Beichte begeht er einen folgenschweren Fehler. Allerdings ist er ein Meister der Manipulation, er kann sehr gut andere Menschen manipulieren und für seine Zwecke ausnutzen. Insgesamt also auch eine ziemlich unsympathische Person. Das Buch hat mich nicht so wirklich begeistert, war aber gut zu lesen und hat doch eine gewisse Sogwirkung ausgeübt. Die Geschichte entwickelt sich mal anders, als häufig üblich bei diesen Konstellationen und ist von daher lesenswert.     

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks