Sascha Berst

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 27 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 6 Rezensionen
(6)
(7)
(4)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Breisschauer

Bei diesen Partnern bestellen:

Fehlurteil

Bei diesen Partnern bestellen:

Mord im Garten des Sokrates

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Buchverlosung
  • weitere
Beiträge von Sascha Berst
  • Mord im alten Athen

    Mord im Garten des Sokrates

    Kopf-Kino

    Rezension zu "Mord im Garten des Sokrates" von Sascha Berst

    Sinnlos, sich zu beeilen; meinem Schicksal würde ich ohnehin begegnen. Athen, 404 v. Chr.: Als Nikomachos, der Hauptmann der Bogenschützen, beauftragt wird, den Mordfall eines jungen Olympiasiegers aufzuklären, ahnt dieser noch nicht, welche Kreise seine Nachforschungen ziehen werden. Die Befürchtung, die Familie des beliebten und bekannten Opfers könnte sich den Mord zunutze machen, ist aufgrund Athens politischer sehr wackligen Lage nicht unbegründet. Die Zeit drängt und der Mörder muss schnell gefasst werden – koste es, was es ...

    Mehr
    • 9

    clary999

    12. July 2015 um 19:42
  • Dr Watson und Sherlock Margarethe in der Freiburger Justiz

    Fehlurteil

    hproentgen

    10. February 2014 um 21:14 Rezension zu "Fehlurteil" von Sascha Berst

    »Als ich ihn neben ihr stehen und auf sie einreden sah mit seinem schwarzen Hut, von dem der Regen tropfte, der dicken Jacke, deren schwarz-weißes Fischgräten-Muster zuletzt vor 20 Jahren modern gewesen sein mochte, den eindringlichen Gesten und einem Blick, der wie besessen schien, hielt ich ihn für einen Querulanten, wie man sie auf den Gängen der Gerichte, Behörden und Kanzleien immer wieder trifft. Männer meist, oft ungepflegt und ungewaschen, die davon überzeugt sind, dass ihnen bitterstes Unrecht geschehen ist, und nun, ...

    Mehr
  • Dr Watson und Sherlock Margarethe in der Freiburger Justiz

    Fehlurteil

    hproentgen

    10. February 2014 um 21:14 Rezension zu "Fehlurteil" von Sascha Berst

    »Als ich ihn neben ihr stehen und auf sie einreden sah mit seinem schwarzen Hut, von dem der Regen tropfte, der dicken Jacke, deren schwarz-weißes Fischgräten-Muster zuletzt vor 20 Jahren modern gewesen sein mochte, den eindringlichen Gesten und einem Blick, der wie besessen schien, hielt ich ihn für einen Querulanten, wie man sie auf den Gängen der Gerichte, Behörden und Kanzleien immer wieder trifft. Männer meist, oft ungepflegt und ungewaschen, die davon überzeugt sind, dass ihnen bitterstes Unrecht geschehen ist, und nun, ...

    Mehr
  • Die Intrigen der Antike

    Mord im Garten des Sokrates

    Dunkelblau

    19. January 2014 um 12:41 Rezension zu "Mord im Garten des Sokrates" von Sascha Berst

    Sascha Berst versetzt uns in das Athen der Zeit von 408 bis 403 v. Chr. und verwebt in seinem Buch historisch belegte Fakten mit fiktiven Personen und Geschehnissen. Dazu zählt auch der Mord an dem Olympiasieger Periander, mit dessen Aufklärung Nikomachos, Hauptmann der Bogenschützen, beauftragt wird. Bei seinen Ermittlungen gerät er schnell in einen Strudel aus Intrigen, Korruption und Verrat, den nicht alle sind an dem wahren Täter und seinen Motiven interessiert. So wird denn auch schnell ein Sündenbock gefunden und ...

    Mehr
  • Rezension zu "Mord im Garten des Sokrates" von Sascha Berst

    Mord im Garten des Sokrates

    Neyasha

    03. September 2011 um 09:23 Rezension zu "Mord im Garten des Sokrates" von Sascha Berst

    Als Periander, ein gefeierter Olympiasieger, ermordet aufgefunden wird, soll Nikomachos, der Hauptmann der Bogenschützen beauftragt den Mörder zu finden. Auf diese Weise gerät er nicht nur in die philosophischen Kreise rund um Sokrates, sondern findet sich auch in einem politischen Machtkampf zwischen Demokratie und Oligarchie wieder. "Mord im Garten des Sokrates" ist in zwei Teile aufgeteilt, und diese zwei Teile lesen sich fast wie zwei verschiedene Bücher: Zeigt sich der erste Teil noch als beinahe klassischer Krimi mit ...

    Mehr
  • Rezension zu "Mord im Garten des Sokrates" von Sascha Berst

    Mord im Garten des Sokrates

    cicero

    02. August 2010 um 11:45 Rezension zu "Mord im Garten des Sokrates" von Sascha Berst

    Gelungene Verlebendigung der Athener Gesellschaft: . Sascha Berst ist ein ein überraschend guter Roman gelungen! Normalerweise erwartet man von einem No-Name, der sein persönliches Interesse am Thema zu einem ersten Roman verarbeitet, eine eher holprige Erzählung ohne größeren Wert. Nicht so hier: Sascha Berst kann schreiben, spätestens nach der Obduktionsszene mit Hippokrates muss dies jedem Leser klar geworden sein. Und es gelingt ihm auch, die bekannten Figuren des klassischen Athens glaubwürdig zum Leben zu erwecken. Selten ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks