Sascha Blase van Wagtendonk

 4 Sterne bei 2 Bewertungen

Alle Bücher von Sascha Blase van Wagtendonk

Gehäkelte Schmusetücher

Gehäkelte Schmusetücher

 (2)
Erschienen am 25.01.2017

Neue Rezensionen zu Sascha Blase van Wagtendonk

Neu
Engel1974s avatar

Rezension zu "Gehäkelte Schmusetücher" von Sascha Blase van Wagtendonk

schöne Handarbeitsideen, wobei der Titel des Buches doch sehr irreführend ist
Engel1974vor 2 Jahren

„Gehäkelte Schmusetücher Kuschelige Lieblinge zum Selbermachen“ von Sascha Blase-van Wagtendonk ist ein Handarbeitsbuch aus der TOPP Serie des frechverlages. Was als erstes, bereits beim Betrachten des Buches auffällt ist, das es im eigentliche Sinne keine Schmusetücher sind, sondern sich vielmehr um gehäkelte „Lappenpuppen“ handelt. Daher auch der niederländische Originaltitel „Gehaakte Lappenpoppen“.

Die sogenannten „Schmusetücher“ in diesem Buch ähneln einer Handpuppe, eben mit einem lappigen Körper. Sie werden aus einem trapezförmigen Körper mit angehäkelten Armen und Beinen und einem mit Füllwatte gefülltem Kopf gearbeitet. Gehäkelt wird hauptsächlich in Runden mit festen Maschen. Es gibt zwar eine kurze Einführung in die Grundlagen der Häkeltechniken ich würde einige Grundkenntnisse wie z. B. die jeweiligen Maschenarten (Luftmasche, Kettenmasche, feste Masche), das zusammenhäkeln von Maschen und die Maschenaufnahme voraussetzen.

Die Häkelanleitungen der jeweiligen Projekte sind Runde für Runde in Textschrift beschrieben, wobei es am Ende dann eine kurze Anleitung zum Zusammensetzen gibt. Super sind hier die angegebene Größe und die ausführlich beschriebene Materialliste, sowie der jeweilige Schwierigkeitsgrad.

Die Auswahl der „Schmusetücher“ ist sehr variantenreich angefangen von Affen, Frosch, Kätzchen, Krokodil bis hin zum Mopps, Panda, Einhorn und Elefant gibt es insgesamt 16 Projekte.

Meinung:

Das Buch bietet eine Vielzahl von Idee für „Schmusetücher“, was mich dabei allerdings stört sind drei Sachen, der Kopf der Puppen hängt später sehr schlaff nach vor bzw. hinten runter, da es keine stabile Verbindung gibt. Weiterhin werden viele Modelle mit Sicherheitsaugen gefertigt, so dass sie für kleine Kinder unter drei Jahren nicht geeignet sind.  Auch an der Garnauswahl würde ich hier ein anderes nehmen, die abgebildeten Modelle sehen mir eher „rau“ und nicht sehr kuschelig aus.

Das nacharbeiten der Modelle ist für Leichtfortgeschrittene Häkler / - innen gut zu bewältigen. Alles wird genau Reihe für Reihe und Runde und Runde leicht verständlich beschrieben. Zum späteren Zusammensetzen gibt es noch einige Anregungen und Tipps so dass dies auch keinerlei Probleme macht.

Fazit: Ein schönes Buch mit einer Vielzahl von Ideen, die leicht nachzuarbeiten sind, allerdings ist der Name Schmusetücher etwas irreführend.

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Worüber schreibt Sascha Blase van Wagtendonk?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks