Sascha Bors Gestern Nacht im Taxi

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gestern Nacht im Taxi“ von Sascha Bors

Die Köchin muss zur Frühschicht, der Kellner heim. Die Touristen wollen zum Club, der Kiffer zum Dealer. Sie sucht Streit, er sucht eine Prostituierte. Der Australier will zum Hotel, der Däne kotzt gleich vor Ort. Und sie alle sitzen im Taxi. In lakonischem Plauderton erzählt Sascha Bors von seinen Begegnungen mit gestrandeten Gestalten, schrägen Vögeln und auch immer wieder mit normalen Menschen.

Ein spannender und witziger Einblick in das, was man als Taxifahrer so erleben kann. Und: Ein sehr sympathischer Autor :)

— Stjama
Stjama

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sehr unterhaltsam

    Gestern Nacht im Taxi
    melli.die.zahnfee

    melli.die.zahnfee

    24. August 2015 um 13:35

    Die Köchin muss zur Frühschicht, der Kellner heim. Die Touristen wollen zum Club, der Kiffer zum Dealer. Sie sucht Streit, er sucht eine Prostituierte. Der Australier will zum Hotel, der Däne kotzt gleich vor Ort. Und sie alle sitzen im Taxi. In lakonischem Plauderton erzählt Sascha Bors von seinen Begegnungen mit gestrandeten Gestalten, schrägen Vögeln und auch immer wieder mit normalen Menschen. Dieses Buch habe ich sehr gerne gelesen, es bietet einen sehr amüsanten Einblick in das Leben eines Taxifahrers. Dabei ist es sehr selten langweilig, wegen der Wiederholungen, ( kotzen...Geld vergessen) ansonsten spannend und der Autor beschreibt sehr selbstironisch seine Nachtschichten. Witzig für einen Außenstehenden dem diese Berufsgruppe fremd ist ( Bei uns auf dem Dorf gibt es genau ein Taxi :), da ich in einer ländlichen Region lebe, in der man ein Auto haben muß . Was in einer Großstadt wie Berlin alles los ist. Herrlich :). Ich wünsche dem Autor noch viele unterhaltsame Begebenheiten während seines Dienstes in der Hoffnung, dass nochmal ein Buch daraus wird :)

    Mehr
  • Spannend und witzig :)

    Gestern Nacht im Taxi
    Stjama

    Stjama

    04. April 2015 um 14:53

    Ich liebe ja Berufsblogs, und die daraus entstehenden Bücher erst recht. "Gestern Nacht im Taxi" ist eines davon: Das dazugehörige Blog hat (schlauerweise, wie ich finde) den gleichen Namen. Autor Sascha Borg ist Taxifahrer in Berlin und plaudert im Blog wie im Buch aus dem Nähkästchen. Hier erfährt man, was man als Taxifahrer so verdient und welche Ausbildung man braucht, wie das ist, wenn jemand ins Taxis kotzt, welche seltsamen Verhaltenweisen manche Fahrgäste haben und was die Silvesternacht für einen Taxifahrer bedeutet. Und natürlich noch viel, viel mehr. Das Buch ist sehr kurzweilig, spannend und witzig geschrieben und Sascha Bord wirkt ausgesprochen sympathisch. Ein sehr lesenswertes Buch für alle, die wie ich gerne Einblicke in andere Berufsgruppen nehmen :)

    Mehr