Detektivspinne Luise - Spuk im Schnee

von Sascha Gutzeit 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Detektivspinne Luise - Spuk im Schnee
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Detektivspinne Luise - Spuk im Schnee"

Luise ist keine gewöhnliche Spinne, sondern eine Detektivspinne!
Sie wohnt in Opa Huberts großem Garten und immer, wenn rund um den Garten seltsame Dinge passieren, übernimmt Luise den Fall. Gemeinsam mit ihren Freunden erlebt die schlaue und neugierige Detektivspinne spannende Abenteuer und sorgt dafür, dass ihr die Täter ins Netz gehen.

Band 3: »Spuk im Schnee«
Ein Tier aus dem großen Wald hat sich in Opa Huberts Garten verkrochen.
Doch warum hat es solche Angst? Geht im Wald wirklich ein Geist um?
Luise ist fest entschlossen, es herauszufinden und dem Spuk ein Ende zu machen. Zum ersten Mal ermittelt unsere Detektivspinne außerhalb des Gartens … und im tiefen Schnee!

Spannender Lesespaß ab 6 Jahren.
MIt zahlreichen Illustrationen von Thorsten Anders & Ralf Kramp.

»Luise muss man einfach mögen.« (Gießener Anzeiger)
»Voller Gags und köstlicher Dialoge.« (Kölnische Rundschau)
»Sprachlich brillanter Humor!« (Lippische Landeszeitung)
»Sascha Gutzeit ist einfach kriminell gut!« (Bonner Generalanzeiger)
»Ein witziger und spannender Kinderkrimi mit putzigem Personal.« (BücherBar)
»Die reizende Geschichte holt das Zielpublikum sprachlich und inhaltlich auf sehr unterhaltsame Art und Weise ab.« (LesArt)
»Fast jede Seite bietet eine Überraschung.« (Trierischer Volksfreund)
»Große Literatur und tolle Unterhaltung.« (Kölner Stadtanzeiger)
»Ein wahrer Schneesturm witziger Einfälle.« (BücherBärchen)
»Mit pfiffigen Wortspielen.« (Donaukurier)

www.SaschaGutzeit.de

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783000571558
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Buch
Umfang:144 Seiten
Verlag:Gutzeit, Sascha
Erscheinungsdatum:02.10.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    ChrischiDs avatar
    ChrischiDvor einem Jahr
    Der Geist des Waldes

    In Opa Huberts Garten ist alles von schönem, weißem Schnee bedeckt. Spinne Luise und Hund Knuffi lassen es sich nicht nehmen, in diesem herumzuwirbeln und Schneebälle zu formen. Doch plötzlich entdecken sie einen verängstigten Besucher, der eigentlich im großen Wald zu Hause ist. Nach einigem Hinterfragen stellt sich heraus, dass die Waldbewohner Angst haben, ein Geist soll sein Unwesen treiben. Schnell machen sich Luise und Knuffi auf den Weg, schließlich ist die Detektivspinne genau die Richtige, um einen solchen Fall zu lösen.

    In ihrem dritten Fall wagen Luise und Knuffi sich weit weg aus ihrem Garten, der bisher ihr eigentliches Wirkungsterrain darstellte. Doch selbstverständlich lassen sie niemandem im Stich, der ihre Hilfe benötigt, schon gar nicht, wenn die Tiere im Wald in Angst leben. So machen sie sich, trotz Kälte und tiefem Schnee, auf, dem Geheimnis des Geistes auf die Spur zu kommen. Sollte es tatsächlich spuken oder gibt es eine rationale Erklärung?

    Als Leser ist man sofort wieder in der Welt der kleinen Detektivspinne gefangen, kaum dass man die ersten Sätze inhaliert hat. Egal ob kleine oder große Leser, jeder fühlt sich in der Gegenwart der Figuren wohl und möchte während der Ereignisse nicht von ihrer Seite weichen, schließlich könnte man etwas verpassen. Gemeinsam begibt man sich also in den Wald, das atmosphärische Unbehagen nimmt auch sogleich zu. Niemand weiß genau was Luise und Knuffi nun erwartet, man ist entsprechend gespannt und verfolgt gebannt den weiteren Verlauf. Dieser hält die ein oder andere Überraschung bereit, mit der man so sicherlich nicht gerechnet hätte. Vor allem stellt sich immer wieder die Frage, ob Luise das Rätsel wird lösen können.

    Viel zu schnell geht auch dieses Abenteuer wieder zu Ende, das es wirklich in sich hat. Luise und Knuffi ermitteln nicht im heimischen Garten, sind also sämtlichen äußeren Einflüssen ausgesetzt, die ihnen durchaus gefährlich werden können. Auch wissen sie nicht mit wem oder was sie es zu tun haben werden, schnelle, aber dennoch durchdachte, Aktionen sind gefragt. Entsprechend erhofft sich der Leser einen positiven Ausgang für alle Beteiligten, damit schon bald ein neuer Fall an den Start gehen kann.

    Kommentieren0
    6
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks