Sascha Gutzeit Tot ist tot, und Schnaps ist Schnaps!

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(0)
(3)
(1)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Tot ist tot, und Schnaps ist Schnaps!“ von Sascha Gutzeit

Killer, Klamauk und jede Menge Kognak Kommissar Heinz Engelmann, Leiter der Mordkommission, trinkt im Dienst am liebsten Kognak, raucht Overstolz und fährt einen rosaroten Panda. Zu den Tatorten stolpert er in Begleitung seiner attraktiven Assistentin, Polizeimeisterin Liesel Weppen. Mit Engelmanns mordsmäßig verrückten Kriminalfällen entführt Sascha Gutzeit seine Leser in eine Welt, in der die Telefone noch Wählscheiben haben, rasante Verfolgungsjagden 55 km/h schnell sind und man im Polizeipräsidium Akten wälzt, anstatt zu googeln. Die Figur des liebenswert-naiven Kommissars Engelmann, die er für sein sensationelles Musiktheaterstück „Der Mörder ist immer der Täter“ erfand (und seither auch selbst auf der Bühne verkörpert), spielt nun auch die Hauptrolle in diesem Buch, für das die besten Fälle des kettenrauchenden Retro-Ermittlers zum ersten Mal aus den Kriminalarchiven ans schwarzweiße Tageslicht geholt werden. Hier zeigt sich Sascha Gutzeit - wie auch bei seinen Songs und Bühnenstücken - als Meister des mehrfach gezwirbelten Wortspiels und macht die Kommissar-Engelmann-Fälle zu einem herrlichen Lesevergnügen voller Leichen, Lumpen und Lachsalven.

Ein tolles Buch.... Lachmuskeln mit einbegriffen :)

— Marie1971
Marie1971

Einfach zum totlachen!

— Antika18
Antika18

Stöbern in Krimi & Thriller

Finster ist die Nacht

3. Fall für Detectiv Macey Greely

Buchverschlinger2014

SOG

Ein neues Meisterwerk von Yrsa: Kühl, kühler, SOG

oberchaot

Unter Fremden

Packend und emotional! Dieser Roman erregt Gemüter und öffnet Augen!

BuchHasi

Gottes rechte Hand

Spannender Thriller - beklemmend und aktuell!

miriamB

Fiona

Verdeckte Ermittlung und psychische Störungen - beklemmend gut zu lesen, unbefriedigendes Ende

Akantha

Der Präsident

harry potter haftes rumrühren einer gutmenschelnden irin, die atomkrieg verhindert und präsidenten entmachtet. viele deja vus, viel abgeschr

Pashtun Valley Leader Commander

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Verdammte Hacke

    Tot ist tot, und Schnaps ist Schnaps!
    Arun

    Arun

    Tot ist tot, und Schnaps ist Schnaps! Von Sascha Gutzeit Wir begleiten Kommissar Heinz Engelmann durch sieben Kriminalfälle, die uns als Kurzgeschichten präsentiert werden. Der Kommissar erscheint als eine Figur mit einigen Besonderheiten. Werde mal auflisten, was mir ins Auge gefallen ist: Kettenraucher der Marke „Overstolz“, Alkoholiker mit einer großen Vorliebe für Cognac, Besitzer eines rosaroten Fiat Pandas, sein Lieblingsspruch scheint „Verdammte Hacke“ zu sein, zudem führt er immer ein Megafon am Mann! Der Autor präsentiert viele Wortspielereien und benützt auch einige Filmtitel, Schauspieler, Sänger, Songtitel sowie Buchtitel. Gefallen hat mir z. B. „Zander- Struck“ und der folgender Satz „Einige der Buchstaben schienen sich auf der Tastatur gut versteckt zu haben, denn er suchte sehr lange nach ihnen.“ Fazit. Mir hätten eine oder zwei Geschichten vollauf genügt, der Abnutzungseffekt wurde für mich von Story zur Story größer, weil sich vieles all zu oft wiederholt. Auch die Storys an sich waren für mich eher Klamauk und Klamotte als lustige Unterhaltung. Meinerseits bedenklich die Geschichte in, welcher der Siebenjährige Heinz Engelmann als Konsument von Schnaps und Rauchwaren geschildert wird. Für meinen Geschmack einige gute Szenen, die aber die Waage gegenüber der weniger guten nicht halten können.

    Mehr
    • 12
    Cridilla

    Cridilla

    17. August 2015 um 05:11
    BrittaRoeder schreibt Tot ist tot und Schnaps ist Schnaps und zum Glück muss ich nicht alles lesen. Danke für dieses Fundstück.

    Sehr schön, so geht es mir auch; tolles Fundstück, dass wohl nicht jeden Geschmack trifft.

  • Tot ist tot, und Schnaps ist Schnaps!

    Tot ist tot, und Schnaps ist Schnaps!
    Manu2106

    Manu2106

    16. June 2015 um 10:28

    In "Tot ist tot, und Schnaps ist Schnaps!" wurden die sechs spannendsten Fälle des Kommissars Engelmann zusammen getragen, sie spielen in einer Zeit ohne Handys und Internet, und all dem modernen Schnick Schnack von heute. Klappentext: Killer, Klamauk und jede Menge Kognak Kommissar Heinz Engelmann, Leiter der Mordkommission, trinkt im Dienst am liebsten Kognak, raucht Overstolz und fährt einen rosaroten Panda. Zu den Tatorten stolpert er in Begleitung seiner attraktiven Assistentin, Polizeimeisterin Liesel Weppen.... Der Kommissar und seine sexy Liesel, ja, die ersten Zwei - Drei Fälle las ich gerne, so mit der Zeit hatte ich das Gefühl es würde sich ständig etwas wiederholen, dies waren so Kleinigkeiten wie z.B. die Overstolz die er sich alle naselang ansteckte, oder die wiederholten Betonungen wie attraktiv Assistentin Liesel sei, die langsam anfingen zu nerven. Witzig fand ich die Vorstellung wie er in seinem rosa Panda mit 55 km/h die Verfolgung aufnimmt ;) Die Charaktere fand ich interessant, sie werden alle gut beschrieben, einen "Draht" habe ich leider nicht zum Kommissaren finden und aufbauen können. Die Fälle sind alle verschieden, interessant und unterhaltsam, etwas mehr Spannung hätte ich gerne gehabt, die war viel zu wenig vorhanden. Die 253 Seiten beinhalten 6 unterschiedlich lange Fälle vom Kommissaren Engelmann und seiner Liesel, die jeweils in kurze Kapitel unterteilt sind und eine Einleitung in Form eines Bildes und mit ein paar Worten des Kommissars. Die länge der Geschichten war genau richtig, nicht zu lang, und nicht zu kurz. Mich hat "Tot ist tot und Schnaps ist Schnaps" nicht richtig packen können, aber Geschmäcker sind ja ein Glück verschieden.

    Mehr
  • Bauchmuskeln aufgepasst! - Hier kommt Kommissar Engelmann.

    Tot ist tot, und Schnaps ist Schnaps!
    Antika18

    Antika18

    25. May 2015 um 12:34

    In sieben kurzen Kriminalgeschichten offenbart uns Sascha Gutzeit die spannendsten Fälle des Kommissars Engelmann. Er entführt uns in eine Welt, wo es noch keine Handys und Computer gab sondern Telefone mit Wählscheibe und einfache Aktenordner, als man noch eine Telefonzelle suchen musste, wenn man telefonieren wollte, die Autos eher langsam als schnell fuhren, in den Cafe`s noch geraucht werden durfte und eben alles noch nostalgisch war. Der Protagonist - Kommissar Engelmann - ist ein uriger Typ. In Trenchcoat, Hut und mit Megafon löst er selbst die merkwürdigsten Kriminalfälle. Immer dabei sind seine Overstolz-Zigaretten ,sein so geliebter Cognac , der rosarote Panda - sein Auto - und natürlich sein Lieblingsspruch: “ ALLES HACKE “. Aber auch seine heiße blonde Kollegin - die Liesel - hat so ihre Macken. Sie schäumt geradezu vor Fantasie. Meine Meinung: Wortgewaltig, mit vielen Wortspielereien und durchweg lustig erzählt, bringt uns der Autor immer wieder zum Lachen. Mir tat zwischendurch richtig der Bauch weh! Die Geschichten sind zwar nicht spannend wie andere Kriminalgeschichten, aber man möchte trotzdem wissen, wie der urige Kommissar diese Fälle löst - und das mit zum Teil makabren Ende. Jede Geschichte wird zudem von einem schwarz-weiß Foto des Kommissars eingeleitet. Das bringt uns die Gestalt des Protagonisten noch näher. Einziges Manko was ich anzumerken habe ist, dass viele Wortspielereien wiederholt werden. Aber das liegt daran, dass ja jede Geschichte eine eigenständige ist. Daher ist meine Meinung, es hätten drei Kurzgeschichten in einem Buch gereicht.

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Tot ist tot, und Schnaps ist Schnaps!" von Sascha Gutzeit

    Tot ist tot, und Schnaps ist Schnaps!
    SaschaGutzeit

    SaschaGutzeit

    Zum Welttag des Buches verlosen der KBV-Verlag und ich 10 mal meinen ersten satirischen Kurzkrimiband "Tot ist tot, und Schnaps ist Schnaps!" mit Kult-Ermittler Kommissar Engelmann der Hauptrolle. Wer mit Engelmann und seiner attraktiven Assistentin Liesel Weppen kriminalistische Ermittlerarbeit erledigen und Hiesig mit seinem Polizeipräsidium und Bewohnern kennenlernen möchte, kann bei dieser Buchverlosung mitmachen. Alle 10 Bücher sind selbstverständlich signiert! Um eins der Bücher zu gewinnen, kommentiert diesen Beitrag. Schreibt hierzu, was ihr an schwarz-weiß-Krimis besonders toll findet! Viele Grüße, Sascha

    Mehr
    • 35
  • Schwarz-weiß Krimi

    Tot ist tot, und Schnaps ist Schnaps!
    Mrs. Dalloway

    Mrs. Dalloway

    13. May 2015 um 11:00

    "Kommissar Heinz Engelmann trinkt im Dienst Kognak, raucht Overstolz und fährt einen rosa-roten Panda. Zu den Tatorten stolpert er in Begleitung seiner attraktiven Assistentin, Polizeimeisterin Liesel Weppen." So lautet der Klappentext und viel mehr gibt es über dieses Buch eigentlich auch nicht zu sagen. Das Büchlein liest sich ganz gut, aber ist eben auch kein Bestseller. Für vergnügliche Stunden zwischendurch reicht es allemal. Es sind verschiedene kurze Geschichten, die jeweils einen eigenen Fall aufweisen. Die Länge ist angenehm, weder zu lang, noch zu kurz. Nettes Highlight sind die Fotos vom Kommissar. Natürlich in schwarz-weiß!

    Mehr