Sascha Kersken

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 26 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 4 Leser
  • 4 Rezensionen
(4)
(4)
(3)
(1)
(0)
Sascha Kersken

Lebenslauf von Sascha Kersken

Seit Sascha Kersken im Alter von etwa drei oder vier Jahren zum ersten Mal "Mondbasis Alpha 1" (Originaltitel "Space:1999") und kurz darauf "Star Trek" im Fernsehen sah, war ihm klar, dass er einst in die unendlichen Weiten des Alls aufbrechen wollte. Von Anfang an wusste er, dass man dafür Computer benötigt, also beschloss er, dass Computer cool sind. 1996 orientierte er sich nach einigen Umwegen auch beruflich in Richtung IT, zunächst als freiberuflicher IT-Trainer und Entwickler für das damals noch junge Web, dann einige Jahre lang als fest angestellter Trainer. Seit 2007 arbeitet er als Senior Developer bei einer Kölner Webagentur. Seit 2002 hat er eine Reihe von Fachbüchern geschrieben, darunter das "IT-Handbuch für Fachinformatiker", "Apache 2.4" (beide im Rheinwerk Verlag, der früher Galileo Press hieß) und Bücher zu Flash, MySQL und Ruby (O'Reilly Verlag). Daneben hat er auch diverse Fachbücher übersetzt und Artikel in Fachzeitschriften veröffentlicht. Im September 2016 erschien sein erster Roman "Göttersommer" als Self-Publishing-E-Book im Amazon Kindle Store. Und wenngleich es mit den Fachbüchern weitergeht, werden auch weitere belletristische Werke folgen. Privat beschäftigt er sich -- neben Computern -- am liebsten mit Büchern (sowohl Romanen, vor allem Science Fiction, als auch Sach- und Fachbüchern), mit Comics (aktiv und passiv) sowie mit Musik (Hardrock, Heavy Metal, Prog, Klassik u.v.a.).

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • Buchverlosung
  • blog
  • blog
  • weitere
Beiträge von Sascha Kersken
  • Die olympischen Götter kehren zurück

    Göttersommer
    seschat

    seschat

    15. May 2017 um 17:02 Rezension zu "Göttersommer" von Sascha Kersken

    INHALTIm Jahr 2015 hat Athen die Schuldenkrise mächtig im Griff. Wirtschaft und Gesellschaft sind gleichermaßen stark betroffen. Kurzum eine Lösung für Griechenland muss gefunden werden - doch welche? Die europäische Troika und die griechische Regierung führen hitzige Debatten. Weil man sich auf Menschenseite uneins ist, greifen bald auch die olympischen Götter ein, die ihre Heimat vor dem Ruin bewahren wollen. Doch ist Griechenland überhaupt noch zu retten?MEINUNGSascha Kerskens Roman "Göttersommer" ist eine interessante ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Göttersommer" von Sascha Kersken

    Göttersommer
    Sascha_Kersken

    Sascha_Kersken

    zu Buchtitel "Göttersommer" von Sascha Kersken

    Zum Roman "Göttersommer":Athen, Sommer 2015. Die Verhandlungen anlässlich der Wirtschaftskrise laufen wie immer: die Troika glaubt ebenso sehr, im Recht zu sein, wie die griechische Seite überzeugt ist, dass man ihnen gar nicht helfen will. Die Hitze ist ebenso bleiern wie die zähen Debatten.Dieser allgemeine Stillstand wird plötzlich von neuen Mitspielern durcheinander gewirbelt, mit denen niemand gerechnet hätte: die antiken Götter sind zurück!Aber was wollen sie überhaupt?Kann man ihnen trauen?Sind sie wirklich die selbstlosen ...

    Mehr
    • 98
  • Die Götter steigen vom Olymp um Griechenland zu retten

    Göttersommer
    mesu

    mesu

    02. May 2017 um 14:50 Rezension zu "Göttersommer" von Sascha Kersken

    Die Idee des  Autors ist:  Die Götter mischen sich unter die Menschen und helfen Griechenland in der Krise.Eine interessante These wird  mit Augenzwinkern und vielen Protagonisten aus dem Reich der Götter und der Menschen umgesetzt.Aber so ganz konnte mich die Geschichte nicht begeistern. Auch wenn die aktuellen Probleme und Thesen gut recherchiert waren und  einige interessante Götter wie z. b. Hades und Athene in diese amüsante Geschichte verwickelt waren.Es waren für mich zu viele Ereignisse auf verschiedenen Ebenen, die ich ...

    Mehr
  • Die Götter geben sich die Ehre

    Göttersommer
    Ulrike55

    Ulrike55

    29. April 2017 um 23:58 Rezension zu "Göttersommer" von Sascha Kersken

    Was wäre, wenn der liebe Gott oder, wie in unserem Falle, die Götter des Olymp plötzlich beschließen würden, die armen, unwissenden, umherirrenden Menschen nicht weiter ihrem Schicksal zu überlassen sondern zu ihnen herabzusteigen und lenkend in das Weltgeschehen eingreifen würden?Sascha Kersken lässt genau das in seinem Roman geschehen, als in Athen auf der Höhe der Verhandlungen anlässlich der Wirtschaftskrise die Situation so verfahren ist, dass von göttlicher Seite eine Einmischung erforderlich erscheint, um den sich ...

    Mehr
  • Götter greifen ein

    Göttersommer
    Nyansha

    Nyansha

    17. April 2017 um 14:39 Rezension zu "Göttersommer" von Sascha Kersken

    „Göttersommer“ von Sascha Kersken wurde im August 2016 in deutscher Sprache veröffentlicht. Der Roman umfasst insgesamt 272 Seiten und 30 Kapitel. Worum geht es? Athen, Sommer 2015. Die Verhandlungen anlässlich der Wirtschaftskrise laufen wie immer: die Troika glaubt ebenso sehr, im Recht zu sein, wie die griechische Seite überzeugt ist, dass man ihnen gar nicht helfen will. Die Hitze ist ebenso bleiern wie die zähen Debatten. Dieser allgemeine Stillstand wird plötzlich von neuen Mitspielern durcheinander gewirbelt, mit denen ...

    Mehr