Sascha Lange

(33)

Lovelybooks Bewertung

  • 35 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 8 Rezensionen
(25)
(4)
(2)
(2)
(0)

Lebenslauf von Sascha Lange

Sascha Lange wurde 1971 geboren und lebt seither in Leipzig. Er ist gelernter Theatertischler, ungelernter Musiker, motivierter Autor und promovierter Historiker mit dem Schwerpunkt Jugendkulturen. Den Rest des Tages bereitet er zusammen mit seiner Lebensgefährtin seine beiden Söhne spielerisch auf den Ernst des Lebens vor.

Bekannteste Bücher

Meuten, Swings & Edelweißpiraten

Bei diesen Partnern bestellen:

Café Corso

Bei diesen Partnern bestellen:

Depeche Mode : Monument

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Leipziger Meuten

Bei diesen Partnern bestellen:

Das wird mein Jahr

Bei diesen Partnern bestellen:

Nutzung des Weltraums

Bei diesen Partnern bestellen:

DJ Westradio

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Frage
  • blog
  • weitere
Beiträge von Sascha Lange
  • ..."Just can't get enought..."

    Depeche Mode : Monument
    The iron butterfly

    The iron butterfly

    18. April 2016 um 17:35 Rezension zu "Depeche Mode : Monument" von Sascha Lange

    Dennis Burmeister und Sascha Lange stellen mit “Depeche Mode – Monument“ auf 424 Seiten die herausragende Zwischenbilanz dieser genialen Bandgeschichte vor. Als am 30. Mai 1980 Martin Lee Gore, Andrew Fletcher und Vincent John Martin mit ihrer Band „Composition of Sound“ das Gemeindezentrum von Basildon mit ihren Kompositionen beschallen, sind sich die Jungs schnell einig, dass ihnen ein echter Frontman fehlt. Bereits wenige Wochen später ist es soweit, beim Konzert im Garderobenraum der St. Nicholas School in Basildon steht ...

    Mehr
  • Rezension zu "DJ Westradio" von Sascha Lange

    DJ Westradio
    David_Gray

    David_Gray

    25. November 2012 um 11:00 Rezension zu "DJ Westradio" von Sascha Lange

    Erinnerungen aus dem Leipzig der 80er Jahre, dachte ich und kaufte das Buch, weil auch ich in dieser Zeit in Leipzig aufwuchs, ich außerdem meine Geburtsstadt liebe (Heldenstadt Ohe!) und / oder an jenem Tag in Hamburg war und vielleicht einfach einen akuten Anfall von Wehmut zu verarbeiten hatte. Was ich in dem Buch fand waren locker aneinander gereihte Anekdoten und Stimmungsbilder. Nicht, dass ich gegen eine der beiden literarischen Formen etwas einzuwenden hätte, im Gegenteil. Mein Problem mit dem Band war schlicht, dass es ...

    Mehr
  • Rezension zu "Das wird mein Jahr" von Sascha Lange

    Das wird mein Jahr
    gi_johm

    gi_johm

    Rezension zu "Das wird mein Jahr" von Sascha Lange

    Unterhaltsam, schnell gelesen, erfreulich fröhlich. Überraschende Erkenntnis: Wie unkritisch die Haltung des Helden gegenüber Konsum und Kapitalismus ausfällt - ich hegte bisdato immer die Illusion, dass der offengelegte (sehr gute) Musikgeschmack unbedingt nur mit einer linken, aufklärerischen, emanzipierten Haltung und einer gewissen Widerstandsfähigkeit gegenüber den Verführungen des Westens in Einklang zu bringen ist. Aber offensichtlich ein Irrtum. Mein größter Wunsch jetzt: Die Kapitelüberschriften in eine echte Playlist ...

    Mehr
    • 3
    gi_johm

    gi_johm

    12. October 2011 um 09:20
  • Rezension zu "DJ Westradio" von Sascha Lange

    DJ Westradio
    Emil-Tischbein

    Emil-Tischbein

    28. March 2011 um 17:02 Rezension zu "DJ Westradio" von Sascha Lange

    Man merkt wirklich, dass der Autor nicht in der DDR, nicht in der BRD, sondern in den 80ern groß geworden ist. Wer um 1970 geboren wurde oder immer schonmal was über Depeche-Mode-Fans (in der DDR) erfahren wollte (und New Wave sowieso) der liegt bei diesem Buch genau richtig! Lesen!

  • Rezension zu "Das wird mein Jahr" von Sascha Lange

    Das wird mein Jahr
    Emil-Tischbein

    Emil-Tischbein

    28. March 2011 um 16:34 Rezension zu "Das wird mein Jahr" von Sascha Lange

    Ein Roadmovie mit so viel lusigen und melancholischen Momenten wie in diesem Buch wünsche ich mir echt mal im Kino. Prädikat empfehlenswert! Mehr davon, bitte!

  • Rezension zu "DJ Westradio" von Sascha Lange

    DJ Westradio
    Dilbertine

    Dilbertine

    08. June 2009 um 18:27 Rezension zu "DJ Westradio" von Sascha Lange

    Sascha Lange erinnert sich in Kurzgeschichten an seine unbeschwerte Kindheit und Jugend in den 70er und 80er Jahren in der DDR. Gut gefallen hat mir die beim Lesen einsetzende Reaktivierung meines autobiografischen Erinnerungsvermögens. Redewendungen, Bezeichnungen, Ausdrücke, Gepflogenheiten des "real existierenden Sozialismus", im Kino gesehene Filme, Musik, Modetrends waren plötzlich wieder präsent. Selbst meine Gehirnregion die für Gerüche zuständig ist, wurde aktiviert. Insgesamt hält sich meine Begeisterung für die ...

    Mehr
  • Rezension zu "DJ Westradio" von Sascha Lange

    DJ Westradio
    Tinkabella

    Tinkabella

    25. April 2007 um 11:29 Rezension zu "DJ Westradio" von Sascha Lange

    Eine Kindheit im typischen DDR-Leizig inklusive Westonkel, Messebesuch, diversen überspielten Platten und Cassetten... einfach mit allem drum und dran. Nebenbei ein wenig politische Orientierung, wie Montagsdemo´s etc. aber auch der Kampf und das eine Konzert -wie eine Jungendliebe...

  • Rezension zu "DJ Westradio" von Sascha Lange

    DJ Westradio
    editha

    editha

    14. April 2007 um 22:34 Rezension zu "DJ Westradio" von Sascha Lange

    Das ist das tollste Buch, das ich in der letzten Zeit gelesen habe. Der Titel ist Programm. Sascha Lange erzählt aus seiner Kindheit und ich habe soviel Spass dabei.