Sascha Mamczak Die Zukunft

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Zukunft“ von Sascha Mamczak

Auf den Spuren der Zukunft Seit es Menschen gibt, denken sie über die Zukunft nach. Aber heißt über die Zukunft nachzudenken auch, diese Zukunft zu »gestalten«? Was ist das eigentlich: die Zukunft? Ein Raum, in dem wir die Ängste und Hoffnungen der Gegenwart deponieren? Oder etwas, das wir verstehen, ja vielleicht sogar erfinden können? Sascha Mamczak, Herausgeber der »Heyne Science Fiction«-Reihe, begibt sich auf Spurensuche.

Ein kleines Buch mit großer Wirkung

— Tasmetu
Tasmetu

Eine Einführung, die Lust aufs Weiterlesen und Weiterdenken macht!

— Blinkmotte
Blinkmotte

Stöbern in Science-Fiction

Scythe – Die Hüter des Todes

Spannender Reihen-Auftakt, den man nicht mehr aus der Hand legen kann.

SelectionBooks

Zeitkurier

Schöner Blick in die Zukunft, allerdings lag mir die Protagonistin nicht...

DunklesSchaf

Die drei Sonnen

Wirres Weltuntergangsscenario mit ein paar guten Ideen wie dem Computer aus 30 Mio. Menschen.

Alanda_Vera

Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten

Ein faszinierendes und sehr gutes Buch, in dem man vielen interessanten Spezies begegnet. Etwas mehr Tempo hätte allerdings nicht geschadet.

Leseratt

Borne

Für mich ist dieses Buch eine der schönsten und glaubwürdigsten postapokalyptischen Erzählungen

JulesBarrois

Afterparty

Teils verwirrendes Buch, welches aber absolut außergewöhnlich einem riesigen Trip gleicht, genial verrückt!

Raven

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein kleines Buch mit großer Wirkung

    Die Zukunft
    Tasmetu

    Tasmetu

    22. March 2016 um 16:28

    Uff. Dieses Buch, das ursprünglich hauptsächlich wegen dem Cover und dem recht kurzen Klappentext bei mir eingezogen ist, hat mich ganz schon überwältigt. Sascha Mamczak beschreibt auf diesen wenigen Seiten sehr ausführlich das Konstrukt Zukunft. Wie ist es entstanden, wie sehen wir es, wie wurde es gesehen und was bedeutet diese Zukunft für uns, unsere Vergangenheit, unsere Gegenwart aber auch für sich selbst?Dieses Buch ist kein Science Fiction Buch, es stellt keinerlei Theorien auf wie es eines Tages mit uns weitergehen soll. Es befasst sich auf einer recht wissenschaftlichen Ebene (die aber dennoch leicht zu verstehen ist) mit etwas völlig abstraktem und wertet dabei nicht, sondern erklärt nur. Gibt uns eine Einführung, einen kleinen Einblick, hinter dieses große, mächtige und unbekannte Etwas, das sich Zukunft nennt.Er zeigt uns eine andere Sichtweise auf die Zukunft – sowohl auf unsere eigene, als auch auf dieses allgemeine Konstrukt, wie es entstand, wie es die Menschheitsgeschichte beeinflusst hat, wie es uns heute jeden Tag bei jedem Gedanken beeinflusst und wie wir sie mit jedem Atemzug gestalten. Er öffnet einem die Augen für das, was direkt vor uns liegt.Natürlich ist dieses Buch in erster Linie theoretisch, doch es ist auch eingängig und das, was uns durch diese kurze, kleine Lektüre klar wird, geht einem unter die Haut. Uns wird vieles bewusst, was schon längst klar war, aber immer durch unsere eigene, egozentrische und persönliche Art zu Denken verschleiert war. Ich bin froh, dass mir Mamczak hiermit neue Denkanstöße und Sichtweisen aufgezeigt hat, die mich sicherlich noch eine Weile beschäftigen werden.Wer Lust hat, mit einem neuen Blick auf die Zukunft unsere Gegenwart zu gestalten, sollte sich diese knapp 110 Seiten mit dem wunderbaren Cover auf jeden Fall ins Haus holen. Ihr werdet vermutlich genauso viele Stellen markieren wie ich, wenn nicht sogar mehr.

    Mehr