Sascha Menzer Remote Viewing Anleitung

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Remote Viewing Anleitung“ von Sascha Menzer

Die Technik des Remote Viewing (deutsch: "Fernwahrnehmung") wurde Mitte der 1970er Jahren vom amerikanischen Militär in Auftrag gegeben und das Remote Viewing Protokoll (Stufe 1-6) wurde vom SRI (Stanford Research Institute) entwickelt. Maßgeblich daran beteiligt waren Hal Puthoff und Ingo Swann. Entgegen der Behauptung von Skeptikern handelt es sich beim Remote Viewing um eine real funktionierende Technik, die weder auf Glauben noch auf Fantasie beruht. Die Technik des Remote Viewing wurde unter strengen wissenschaftlichen Auflagen experimentell entwickelt und grenzt sich klar ab von Techniken wie zum Beispiel Wahrsagerei, Kartenlegen oder Pendeln. Es wird beim Remote Viewing nach einem klar strukturierten und in vielen tausenden Experimenten und Versuchsreihen entwickelten Protokoll vorgegangen. Dieses Protokoll ermöglicht einen Zugriff des "Viewers" (deutsch: "Sehers") auf Informationen, die mit herkömmlichen Recherche-Methoden nicht zu erlangen sind. Remote Viewing ermöglicht unter anderem den Zugriff auf Daten in der Zukunft. Somit sind unter anderem Marktentwicklungen und Kursentwicklungen von Aktien vorhersehbar. Remote Viewing eignet sich daher hervorragend, um lukrative Investitionsmöglichkeiten zu finden. Die Technik kann für Glücksspiele, wie zum Beispiel Lotto oder Sportwetten, genauso verwendet werden wie zur Vorhersage zukünftiger Kursentwicklungen von Optionsscheinen. Remote Viewing eröffnet noch viele weitere Anwendungsmöglichkeiten. So kann die Technik beispielsweise verwendet werden zur Suche vermisster Personen. Die zielgerichtete Untersuchung von Aufenthaltsorten vermisster Personen mit Remote Viewing-Techniken kann Anhaltspunkte liefern, die zur Auffindung von Geiseln oder polizeilich gesuchten Personen führen kann. Weitere Anwendungsgebiete für Remote Viewing sind beispielsweise die Lösungsfindung für komplexe Fragestellungen aus dem Bereich Wirtschaft (Business Intelligence), Marktforschung, Ideenfindung, Patententwicklung, Entwicklung von Zukunftstechnologien und Erfindungen, Persönlichkeitsentwicklung, medizinische Diagnose und Therapieentwicklung, Erforschung weit entfernter Himmelskörper, usw. Es gibt bezüglich der Anwendungsmöglichkeiten von Remote Viewing keine Grenzen. Vielleicht haben Sie schon von Remote Viewing gelesen oder gehört, haben sich Videos dazu angeschaut oder auch schon praktisch geübt. Auch, wenn Sie bisher überhaupt keine Erfahrung in der Technik des Remote Viewing gesammelt haben, können Sie damit beginnen, die Technik anzuwenden. Diese Anleitung soll Ihnen einen Einstieg anhand eines Praxisbeispiels in die Anwendung des Remote Viewing ermöglichen. Im Anhang finden Sie Mustervorlagen, die Sie als Anregung zur Erstellung von Vorlagen und vereinfachten Durchführung einer Remote Viewing Session verwenden können. Remote Viewing eröffnet erstaunliche Möglichkeiten zur Lösung von Problemen jeder Art. Gerade zu Beginn berichten Anfänger von herausragenden Ergebnissen, die oftmals ihr eigenes Weltbild stark verändern.

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

An der Seite von Douglas Preston erlebt man die kompl. Vorbereitung und Ausführung mit allen Schwierigkeiten einer archäologischen Expeditio

Sigrid1

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen