Sascha Raubal

 3.9 Sterne bei 8 Bewertungen
Autor von Kurt in göttlicher Mission, Kurt 2 und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Sascha Raubal

Kurt in göttlicher Mission

Kurt in göttlicher Mission

 (4)
Erschienen am 16.10.2015
Kurt 2

Kurt 2

 (3)
Erschienen am 14.10.2017
Kurt 3 - Nützliche Idioten

Kurt 3 - Nützliche Idioten

 (1)
Erschienen am 15.03.2018
EDI-Wissen

EDI-Wissen

 (0)
Erschienen am 01.03.2015

Neue Rezensionen zu Sascha Raubal

Neu

Rezension zu "Kurt 3 - Nützliche Idioten" von Sascha Raubal

Nützliche Idioten
Elenas-ZeilenZaubervor 7 Monaten

‘*‘ Meine Meinung ‘*‘
Kurt ermittelt zum dritten Mal und ich habe dieses Mal häufiger mindestens grinsen müssen, als bei den Vorgängerbänden. Der Humor nimmt einen größeren Platz ein und das hat mir gut gefallen.
Auch verzichtet Raubal in diesem Buch auf seine religiösen Exkurse, die ich in den ersten beiden Bänden angemeckert hatte. Natürlich haben die altbekannten Götter ihren Platz in der Handlung, aber es ist ja alles über sie und ihre Geschichte gesagt.
Sehr gut gefallen hat mir, dass Raubal sich dieses Mal die Rechten vorgenommen hat und diese auch differenziert kreiert hat.
Allerdings wurde in diesem Band die Spannung langsamer, aber auf jeden Fall kontinuierlich aufgebaut. Sie schlich sich in die Handlung und ich bemerkte erst, wie gefesselt ich bin, wenn ich an meiner Haltestelle die Lektüre unterbrechen musste. Ich nehme es auch mal vorweg, für die letzten 30 Seiten habe ich sogar eine kleine Nachtschicht eingelegt, weil ich unbedingt wissen wollte, wie das Buch endet.
Dabei ist klar, dass es Stoff für „Kurt 4“ gibt und ich jetzt schon gespannt bin, was ich der Autor da einfallen lässt.
Raubals Schreibstil ist locker-leicht und man fliegt nur so durch die Seiten. Auch etwas komplexere Zusammenhänge werden gut und verständlich transportiert. Und für unbedingt erwähnenswert halt ich die Tatsache, dass der Buchtitel einen Sinn ergibt und sogar mehrfach „zur Anwendung“ kommt.
Auch wenn der Klappentext meiner Meinung nach ein bisschen zu viel verrät, gibt es 5 nützliche Idioten, ähm, nützliche Sterne.

‘*‘ Klappentext ‘*‘
Endlich einmal sind die Probleme der Götter nicht auch die von Kurt. Zwar torpedieren mehrere Todesfälle ihre Bemühungen, den Lauf der Welt ein wenig zum Guten zu beeinflussen, doch daran könnte die Hilfe des Münchner Privatdetektivs auch nichts ändern.
So kann Kurt sich in Ruhe auf die Suche nach einer vermissten Journalistin machen - denkt er.
Doch unversehens steckt er in einer Reihe von Mordanschlägen, die nicht nur ihn, sondern sogar seine Familie bedrohen. Kurt blickt erst mal so gar nicht durch, wer da eigentlich wem warum ans Leder will. Seine Informanten scheinen leider einen Dachschaden zu haben. Ein Netz aus Bankern, Nazis und militanten Tierschützern? Das ist doch wohl ein Witz!

Kommentieren0
47
Teilen

Rezension zu "Kurt 2" von Sascha Raubal

Auch Götter haben Grenzen
Elenas-ZeilenZaubervor einem Jahr

‘*‘ Meine Meinung ‘*‘
Mir hat ja Teil 1 von Kurz schon gut gefallen und so freute ich mich, dass mir der Autor Sascha Raubal den 2. Teil auch schenkte. Da er daran weder eine Rezension, geschweige denn irgendwelche Vorgaben für selbige knüpfte, brauche ich diesen Beitrag auch nicht als Werbung zu deklarieren. Diese Rezension ist freiwillig und präsentiert meine Meinung.
Wie schon im ersten Teil, kommen die Götter wieder auf den Plan. Sie benötigen Kurts Hilfe, denn auch sie haben ihre Grenzen.
Dabei sind die Figuren, egal ob Mensch oder Gottheit, lebendig geschaffen. Manchmal sind sie schon recht skurril, aber sie agieren für mich immer nachvollziehbar.
Raubal steigert nach und nach die Spannung. Dabei gibt es auch die eine oder andere Überraschung, die mich nach Luft schnappen ließ. Plus noch einen gut platzierten Twist und schon legt man das Buch ungern aus der Hand, wenn es Schlafenszeit ist.
Leider habe ich hier auch einen Meckerpunkt. Da die Götter wieder mit im Spiel sind, gab es auch wieder ein paar Exkurse in die Religion. Ja, der Autor betrachtete sie auch kritisch, aber manchmal verlor er sich doch in den Erklärungen und geriet ins „Schwafeln“. Diese Passagen bremsten dann die Spannung und ich hibbelte den weiteren Detektiv-Ermittlungen entgegen.
Zum Glück schreibt Raubal locker-flockig und so flog man nach den Exkursen durch die Seiten und war von der Handlung gefesselt. Auch purzelten alle Puzzleteile nach und nach an ihren Platz und ergaben erst recht spät ein Gesamtbild, welches ich vorher immer wieder zu erahnen versuchte.
Alles wurde logisch aufgelöst und ich freue mich schon auf den 3. Band von Kurt. Da vergebe ich gern 4 göttliche Sterne.

‘*‘ Klappentext ‘*‘
Kurts junge Assistentin Li wird überfallen. Minuten später ist der Angreifer tot, erschossen im nächtlichen Schwabing. Der Auftakt einer ganzen Serie von blutigen Attentaten, die weltweit Dutzende Opfer fordert.
Hat das Verschwinden einer alten Partnerin etwas damit zu tun? Und wenn ja, lebt sie überhaupt noch?
Gemeinsam mit Li, dem Ex-Polizisten Fritz und Pfarrer Christian ermittelt Kurt an zwei Fronten. Die Zeit drängt, denn auf der Todesliste stehen gute Freunde.
Nur gut, dass Kurt Unterstützung von ganz oben hat.

Kommentieren0
39
Teilen

Rezension zu "Kurt 2" von Sascha Raubal

Guter start.... dann eher zäh wie gummi
Tayavor einem Jahr

Das Cover von diesem eBook ist nicht so ganz nach meinem GEschmack. Im LAden hätte ich das Buch wahrscheinlich nicht mal angesehen. Trotzdem ist es zu dem Buch gut gemacht, immerhin zeigt es die Charaktere - so vermute ich - die in diesem BUch vorkommen und das finde ich wirklich nicht schlecht.

Zu Beginn des Buches lernen wir den Hauptprotagonisten Kurt Odensen kennen. In der Ich-Form stellt er sich quasi vor. DAnach steigen wir dann in die eigentliche GEschichte ein und dort wird dann auch nicht mehr in der Ich-Form geschrieben. Den Einstieg so fand ich wirklich sehr gut gemacht.

Kurt Odensen betreibt eine kleine Detektei und hat eine Angestellte. Im VErlauf der GEschichte kommt noch ein alter Bekannter von ihm mit ins Team.
Kurt kommt mir sehr sympatisch rüber, wirkt loyal und scheint auch ein Macher zu sein.
Li und sein anderer Kollege und ehemaliger ERmittler Fritz sind wieder ganz andere Typen, was das ganze wirklich zu einer interessanten Mischung aus Charakteren macht, die sich irgendwo auch fast schon perfekt ergänzen.

Der Verlauf der Geschichte ist wirklich anfangs fesselnd und doch dann wird es immer .. ja gedehnter, weshalb ich das eBook leider doch einige male mehr aufseite legen musste, weil ich mich nah einer weile nicht mehr richtig drauf konzentrieren konnte.

Trotz allem ist die IDee hinter der Geschichte wirklich gut gemacht und es war keine "vergeudete" Zeit dieses ebook gelesen zu haben. AUch wenn es mich nicht so gefesselt hat wie ich es mir gewünscht hatte.
Deswegn bekommt KUrz 2 von mir 3 Schmetterlinge

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks