Sascha Vennemann , Michael Schönenbröcher Maddrax - Folge 399: Exit

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Maddrax - Folge 399: Exit“ von Sascha Vennemann

Die geflohenen Schwarzen Philosophen sind auf dem Weg nach Euree, mit einem Plan an Bord, der Agartha doch noch die Vernichtung bringen soll. Doch davon ahnen die Gefährten um Matthew Drax nichts, als das feindliche Schiff Kurs auf den Hort des Wissens zu nehmen scheint. Dass die letzten Philosophen ein ganz anderes Ziel verfolgen, erkennen sie beinahe zu spät - und geraten in ein dramatisches Finale, mit dessen Ausgang so niemand gerechnet hätte...

Starkes Zyklus-Finale!

— Jare
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Jedes Ende ist ein Anfang!

    Maddrax - Folge 399: Exit

    Jare

    12. May 2015 um 17:38

    Die Schwarzen Philosophen befinden sich auf dem Weg zum Teilchenbeschleuniger CERN, um einen wahnwitzigen Plan in die Tat umzusetzen. Dazu benötigen sie allerdings die Hilfe des Stadthalters Aleister Crowley, den sie in Glasgow an Bord nehmen. Als Matthew Drax und Aruula an Bord der Khoms Schwinge erfahren, dass es auch um den Hort des Wissens geht, setzen sie alles daran, um Crowley aufzuhalten. Sie schmieden einen Plan, der ihnen alles abverlangt, der Maderax und Aruula aber auch ein Wiedersehen mit einer Person ermöglicht, die sie schon sehr lange nicht mehr gesehen haben. Am Teilchenbeschleuniger kommt es dann zu einem dramatischen Showdown.  Mit Sascha Vennemann und Michael Schönenbröcher haben gleich zwei Autoren Hand an das Finale des aktuellen Maddrax-Zyklus gelegt. Und das äußerst gelungen. "Exit" vereint alle Elemente, die Maddrax auszeichnen: Die Mischung aus Fantasy, SF und apokalyptischer Dystopie ist in diesem Genre schon etwas Besonderes. Zumal diese Elemente ausgesprochen gut umgesetzt werden. Durch die Einführung zu Beginn des Romans haben sogar Erstleser die Chance, diese finale Zyklus-Folge zu genießen, auch wenn die Hintergründe zu Personen und Ortschaften oft etwas schwierig zu verstehen sein werden.  Ansonsten liest sich "Exit" ausgesprochen spannend und flüssig  und ist ein weiterer Beweis, dass man auch in diesem Genre ausgesprochen gut unterhalten werden kann. Gerade der Showdown am Teilchenbeschleuniger ist ein echtes Highlight und macht es kaum möglich, den Roman aus der Hand zu legen.  Fazit: Getreu dem Motto "Jedes Ende ist ein Anfang" beenden Sascha Vennemann und Michael Schönenbröcher mit "Exit" den aktuellen Maddrax-Zyklus ganz hervorragend. Gleichzeitig schüren sie die Spannung und Erwartung auf Band 400, mit dem ein neuer und in der Form nicht bekannter Maddrax-Zyklus startet. 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks