Sascha Wussow Das Mozart-Kochbuch

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Mozart-Kochbuch“ von Sascha Wussow

Der TV-Star und Maler Sascha Wussow präsentiert in diesem vergnüglichen Lese-Kochbuch Köstlichkeiten aus vergangenen Zeiten: 150 Rezepte, zum Nachkochen geeignet, gewürzt mit Anekdoten und informativen Kommentaren.Durch die Lektüre der Mozart-Briefe neugierig geworden, forschte Sascha Wussow in den Details der Mozartzeit und stieß auf die kuriose Vielfalt und die Modernität der Kochrezepte. Es begannen umfangreiche Recherchen in Kochbüchern des 18. Jahrhunderts, er durchforstete Mozarts Briefe, seine Randbemerkungen auf Notenblättern, besuchte die Stationen seiner ausgedehnten Reisen und die Idee nahm Gestalt an.Entstanden ist, kurz vor dem Mozart-Jahr 2006, eine reizvolle Sammlung von Rezepten aus der Zeit des Komponisten und von Orten, an denen er lebte oder zu Gast war.

Im wahrsten SInne des Wortes KÖSTLICH!

— Bellis-Perennis

Stöbern in Sachbuch

Adele Spitzeder

Die Geschichte der Adele Spitzeder

tardy

Hoffen, dass der Schulbus nicht fährt

Zum Schmökern, Schmunzeln und um alte Erinnerungen zu wecken ...

angi_stumpf

Heilkraft von Obst und Gemüse

Dieser Ernährungsheilratgeber ist wunderschön, voller Wissen und mit Rezepten, einfach anzuwenden. Ein wunderbares Buch!

Edelstella

Das geflügelte Nilpferd

Ein lesenswertes, unterhaltsames Sachbuch, das für einige Denkanstöße sorgen kann

milkysilvermoon

Mix dich schlank

aufgrund des ausschweifenden Abschnittes zum Thema Low Carb, ein zuviel an unbekannten Produkten und Einsatz von Zuckeraustauschstoffen bin

Gudrun67

Die Zeichen des Todes

Eine Mischung zwischen Sachbuch und Krimi! Spannend !!!

Die-Rezensentin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schreibende Schauspieler, schauspielernde Köche

    Das Mozart-Kochbuch

    Bellis-Perennis

    29. March 2015 um 08:14

    Ich mag ja Sascha Wussow als Schauspieler nicht so recht, da sein Spiel (für mich) nicht überzeugend wirkt. Als Maler und Autor finde ich ihn besser. Sein Lese-Koch-Buch mit Rezepten aus der Vergangenheit ist ihm gut gelungen. Wussow verbindet geschickt die Kochrezepte (die ein wenig dem heutigen Geschmack angepasst wurden) mit G'schichterln und Anekdoten rund um Wolfgang Amadeus Mozart.  Der Leser kann sich mit diesem Buch auf eine kulinarische Reise durch Europa begeben, ohne sich den Mühen der damaligen Transportmöglichkeiten zu unterziehen. Während dieser Fahrten begegnet man Persönlichkeiten, die einem sonst nicht über den Weg gelaufen wären. Das eine oder andere Rezept habe ich selbst schon ausprobiert. Einige Speisen sind recht deftig! Nichts für Kalorienzähler! Als Mitbringsel zu Abendessen gut geeignet.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks