Saskia Berwein Herzenskälte

(84)

Lovelybooks Bewertung

  • 99 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 44 Rezensionen
(45)
(32)
(7)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Herzenskälte“ von Saskia Berwein

Frisch verheiratet und bereits tot: Als perfekte Braut ausgestellt wird die Leiche einer jungen Frau im Schaufenster eines Hochzeitsplaners gefunden. Ihr Herz wurde entfernt und dient dem Täter scheinbar als Trophäe. Jennifer Leitner und Oliver Grohmann vermuten zuerst ein Verbrechen aus Leidenschaft. Doch dann taucht ein weiterer Toter auf, grausam verstümmelt – und das Herz aus der Brust gerissen.

Jennifer mochte ich nicht ganz so sehr wie im ersten Teil, dafür ist aber der Fall super spannend!

— _Jassi
_Jassi

Absolut top!

— MrsFoxx
MrsFoxx

Tolle Fortsetzung, die mich aber erst zur Hälfte überzeugte. Bin auf den dritten Teil gespannt.

— Dorina0409
Dorina0409

Spannender Thriller um eine tote Braut

— sommerlese
sommerlese

Beste Thrillerunterhaltung mit sympathischen Ermittlern!

— buchjunkie
buchjunkie

Spannender Plot, geschickt verwobene Perspektivwechsel, gute Mischung zwischen Ermittlungsarbeit und Einblicken in das Leben der Ermittler.

— parden
parden

2. Fall für Leitner und Grohmann

— ChattysBuecherblog
ChattysBuecherblog

"Todeszeichen" hat mir besser gefallen.

— mollymoon
mollymoon

Warte schon gespannt auf den dritten Band der Serie.

— glanzente
glanzente

Stöbern in Krimi & Thriller

Ermordung des Glücks

Wie die Ermordung eines Kindes die Familie verändert - emotionaler Roman.

Maria135

Fiona

Fiona ist Fiona oder doch Fiona? – Schräge Undercover-Ermittlerin im Kampf um ihre Identität

Nisnis

Das Porzellanmädchen

Spannung von Anfang bis Ende

gedankenbuecherei

Wildeule

Trügerische Idylle

dowi333

M.I.A. - Das Schneekind

Ein sehr spannendes Buch, mit einem interessanten Thema. Es war, als hätte ich einen spannenden Film geschaut!

Judiko

SOG

Sehr spannender, vielschichtiger Thriller über ein sehr bewegendes Thema

dieschmitt

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannender 2. Fall

    Herzenskälte
    _Jassi

    _Jassi

    04. April 2017 um 16:02

    Inhalt:„Herzenskälte“ ist der zweite Fall für die Lehmansheimer Kommissarin Jennifer Leitner und den Staatsanwalt Oliver Grohmann. Da Jennifers Partner noch immer „unpässlich“ ist, unterstützt Oliver sie wieder bei den Ermittlungen. In der Innenstadt wird im Schaufenster eines Brautmodengeschäftes die Leiche einer frisch verheirateten Frau gefunden. Erst wurde ihr das Herz entfernt und dann hat ihr Mörder sie wie eine Braut in dem Laden „ausgestellt“.  Eine Fieberhafte Suche nach dem Mörder beginnt. Meinung: Auch dieser Teil hat mir wieder gut gefallen. Die Kombination von Polizistin und Staatsanwalt als Ermittlerduo ist mal was anderes. Auch wenn die Erklärung dafür irgendwie Sinn ergibt, finde ich es dennoch etwas unglaubwürdig, dass ein Staatsanwalt sich so aktiv an einer Ermittlung beteiligt ;) Charaktere: Gut gefallen hat mir, dass man dieses Mal mehr aus dem Privatleben von Oliver Grohmann erfährt. Seine Tochter Hanna taucht auf und da Teile des Buches auch aus ihrer Sicht geschrieben sind, bekommt man einen sehr guten Eindruck von dem Verhältnis der beiden. Allerdings war mir das ab und zu etwas zu viel. Leider hat mir Jennifer dieses Mal nicht so gut gefallen. Ich mag an ihr, dass sie eine starke und selbstbewusste Ermittlerin ist. Ihre Sturheit hat dieses Mal aber schon zickig gewirkt und mich dazu veranlasst des Öfteren genervt mit den Augen zu rollen. In Krimis und Thrillern gehört es ja schon fast zum guten Ton, dass die Protagonisten eigenhändig handeln und nicht auf ihre Vorgesetzten hören, aber hier hat es die Autorin ab und zu etwas übertrieben. Als wäre Jennifer die einzige Kompetente Polizistin auf dem Revier… Fall: Dafür hat mir der Fall umso besser gefallen. Nachdem wir Jennifer und Oliver bei der Routinearbeit begleitet haben, geht es auf einmal Schlag auf Schlag und die Spannung lässt zu keinem Zeitpunkt nach. Die Art und Motivation des Mörders fand ich sehr interessant und wirklich gut gemacht. Als die Motivation des Täters klar wurde, ist mir vor Erschrecken der Mund offen stehen geblieben. Die Auflösung war sehr schlüssig und es sind keine Fragen offen geblieben. Fazit: Der Fall an sich und vor allem die Auflösung haben mir noch etwas besser gefallen als in Band 1. Dafür bin ich aber dieses Mal nicht so gut mit Jennifer Leitner zu Recht gekommen. Ich hoffe, dass sich das in den nächsten Bänden wieder legt.

    Mehr
  • Ein Fall für Leitner & Grohmann 02

    Herzenskälte
    MrsFoxx

    MrsFoxx

    Frisch verheiratet und bereits tot: Als perfekte Braut ausgestellt wird die Leiche einer jungen Frau im Schaufenster eines Hochzeitsplaners gefunden. Ihr Herz wurde entfernt und dient dem Täter scheinbar als Trophäe. Jennifer Leitner und Oliver Grohmann vermuten zuerst ein Verbrechen aus Leidenschaft. Doch dann taucht ein weiterer Toter auf, grausam verstümmelt – und das Herz aus der Brust gerissen ...Ein Blick über die Schulter des Mörders lässt den Leser gleich zu Anfang an dessen grausamen und blutigen Methoden teilhaben. Dieses Szene verspricht einen spannenden und nervenaufreibenden Fall, den die bereits liebgewonnen Protagonisten Jennifer Leitner und Oliver Grohmann hier auf dem Tisch haben. Meine Erwartungen wurden beim zweiten Fall des ungleichen Duos absolut nicht enttäuscht.Saskia Berweins Schreibstil ist von Anfang an flüssig und hält ein angenehmes Tempo, sodass ich mich zu keiner Zeit abgehängt fühlte. Es kommt auch etwas Licht ins Dunkel der Privatleben von Jennifer und Oliver, wobei hier der Fokus mehr auf letzteren liegt, der in „Herzenskälte“ unerwartet Besuch von seiner jugendlichen Tochter erhält.Fazit: Gelungene Fortsetzung der Reihe um die Kommissarin und den Staatsanwalt. Dieser Teil hat mir sogar noch besser als der Vorgänger gefallen. Absolute Leseempfehlung von mir!Fazit:Reihenfolge:01. Todeszeichen - Hoher Einsatz02. Herzenskälte03. Seelenweh

    Mehr
    • 3
    KruemelGizmo

    KruemelGizmo

    20. May 2016 um 17:41
  • Signierstunde zum verkaufsoffenen Sonntag

    Wundmal
    SaskiaBerwein

    SaskiaBerwein

    Liebe LB-Gemeinde, wer am Sonntag, den 13. September 2015 noch nichts vorhat und im Rhein-Main-Gebiet wohnt, könnte einen Abstecher ins schöne Mühlheim am Main (30 Minuten östlich von Frankfurt) machen. Hier erwartet euch nicht nur der verkaufsoffene Sonntag, sondern auch die Möglichkeit, euch eines meiner Werke signieren zu lassen und ein wenig zu plaudern. Die Details könnte ihr dem angehängten Flyer entnehmen. Ich freue mich auf euch! Liebe Grüße Saskia

    Mehr
    • 3
    glanzente

    glanzente

    05. September 2015 um 16:13
  • Liebe-Hass, Freude-?

    Herzenskälte
    buchjunkie

    buchjunkie

    An einem frühen Samstagmorgen werden Jennifer Leitner und Oliver Grohmann  in die Lemanshainer Innenstadt gerufen. Dort erwartet sie Grausiges:Eine Leiche , die perfekt als Braut gekleidet und geschmückt ist , wird in sitzender Position in einem Schaufenster eines Hochzeitsplaners gefunden.  Ihr Herz wurde entfernt und dient dem Täter scheinbar als Trophäe. Leitner und Grohmann vermuten zuerst ein Verbrechen aus Leidenschaft. Doch dann taucht ein weiterer Toter auf, grausam verstümmelt – und das Herz aus der Brust gerissen ... Zudem hat Oliver noch private Probleme. Aus heiterem Himmel steht plötzlich seine sechzehnjährige Tochter Hanna vor der Tür, die er einige Zeit nicht gesehen hat.  Auch der zweite Fall von Leitner und Grohmann konnte mich überzeugen! Dunkle menschliche Abgründe, fieberhafte Ermittlungen ,scheinbar bedeutungslose Nebenhandlungen und ein wenig Privates ergeben eine hervorragende Mischung! Eine spannende Story tut sich auf mit zwei sehr sympathischen Ermittlern! Stück für Stück erschließt sich den beiden der Fall. Der Spannungsbogen bleibt erhalten durch gut angepasste Handlungswechsel und unerwartete Wendungen, bis im letzten Drittel die Spannung auf ihrem Höhepunkt ist. Die Story ist schlüssig, alles passt, es gibt am Ende keine Ungereimtheiten. Ich mag den Schreibstil von Saskia Berwein sehr gern. Sie schafft es, den Leser von Anfang an bei der Stange zu halten. Man fiebert mit  oder erschaudert! Sehr angenehm empfinde ich, dass Oliver und Jennifer auch ein Privatleben haben, dass jedoch nie in den Vordergrund tritt. Ich werde auf jeden Fall in den Folgebänden weiterwarten, ob aus den beiden doch noch ein Paar wird! Ein sehr enmpfehlenswerter Thriller, der beste Unterhaltung bietet!

    Mehr
    • 8
    Cridilla

    Cridilla

    17. August 2015 um 06:03
    Floh schreibt Ich finde die Cover und Titel dieser Autorin so sehr gelungen. Möchte ich auch noch lesen....nur wann das alles?

    Ja, etwas mehr Zeit für all die tollen Bücher wär schon nicht schlecht... Diese Autorin sehe ich mir näher an, wieder gelungene Rezi von dir !

  • Überraschend spannend und undurchsichtig

    Herzenskälte
    joleta

    joleta

    Klappentext: Frisch verheiratet und bereits tot: Als perfekte Braut ausgestellt wird die Leiche einer jungen Frau im Schaufenster eines Hochzeitsplaners gefunden. Ihr Herz wurde entfernt und dient dem Täter scheinbar als Trophäe. Jennifer Leitner und Oliver Grohmann vermuten zuerst ein Verbrechen aus Leidenschaft. Doch dann taucht ein weiterer Toter auf, grausam verstümmelt – und das Herz aus der Brust gerissen ... Ich meine dazu: Dieser Krimi war klasse! Die Opfer scheinen zunächst keinen gemeinsamen Hintergrund zu haben, dennoch ist es sicher, daß es sich um eine Mordserie handelt. Lange darf der Leser rätseln, wer wirklich der Mörder ist. Verdächtig scheint hier erst mal jeder. Das Privatleben der Ermittler wird hier auch aufgearbeitet, macht aber deutlich Lust auf mehr, denn man merkt, daß da noch mehr kommen muß. Unter anderem durften wir Olivers Tochter und auch seine Exfrau kennen lernen. Saskia Berwein hat einen tollen Schreibstil. Einfach zu lesen, nicht zu anstrengend und dennoch dieses Mal richtig spannend. So liest sich das Buch quasi von selbst weg. Ich bin neugierig darauf, wie die Geschichte der Ermittler weiter geht und welchen Fall sie als nächstes bekommen werden. Die Mischung stimmt hier einfach. Dieses Mal vergebe ich volles Brett alle fünf Sterne!

    Mehr
    • 3
    dicketilla

    dicketilla

    11. August 2015 um 10:21
  • Ein neuer Fall für Leitner und Grohmann

    Herzenskälte
    _Sahara_

    _Sahara_

    Inhalt: Frisch verheiratet und bereits tot: Als perfekte Braut ausgestellt wird die Leiche einer jungen Frau im Schaufenster eines Hochzeitsplaners gefunden. Ihr Herz wurde entfernt und dient dem Täter scheinbar als Trophäe. Jennifer Leitner und Oliver Grohmann vermuten zuerst ein Verbrechen aus Leidenschaft. Doch dann taucht ein weiterer Toter auf, grausam verstümmelt - und das Herz aus der Brust gerissen ... Die Thematik ist spannend und die Inhaltsangabe verspricht unterhaltsame Lesestunden. Mich hat die Geschichte von Beginn an abgeholt und ich war sofort im Geschehen. Die Charaktere haben daran einen großen Anteil, weil sie mir so sympathisch sind. Die Mischung aus Fall und Privatleben der Protagonisten ist gut. Man erfährt in diesem Band viel über Olivers Tochter, die einen großen Part in dieser Geschichte übernimmt.  Jennifer und Oliver scheinen sich näher zu kommen, was mir gut gefällt. Die zwei würden meiner Meinung nach ein tolles Paar abgeben. Die Auflösung der Geschichte kam für mich nicht sehr überraschend, da ich doch recht schnell einen Verdächtigen auf dem Schirm hatte. Doch gegen Ende kommt es zu einem Showdown der mir ein paar Nerven gekostet hat. Alles in allem ein toller Thriller, der mich überzeugt hat. 

    Mehr
    • 6
  • Gefühlswelten...

    Herzenskälte
    parden

    parden

    GEFÜHLSWELTEN... Das beschauliche Lemanshain bleibt nach dem Fall aus "Todeszeichen" nicht von weiteren Morden verschont. Grausig-schön präsentiert sich das neue Todesopfer: zurechtgemacht als perfekte Braut im Schaufenster eines Hochzeitsplaners wird die Leiche einer jungen Frau offen ausgestellt. Bei der Obduktion stellt sich heraus, dass der Täter das Herz der Frau entfernt hat. Was zunächst wirkt wie eine Beziehungstat, entpuppt sich als etwas ganz anderes, als ein weiterer Toter auftaucht, grausam verstümmelt, das Herz bei lebendigem Leib aus der Brust gerissen. Für Jennifer Leitner und Oliver Grohmann beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit... Kein Mensch wird böse geboren. Wo beginnt das Böse, wo endet die Unschuld? Der zweite Fall um Leitner und Grohmann beginnt mit einem Prolog, in dem man dem Mörder dabei über die Schulter schaut, wie er seinem Opfer das Herz entnimmt. Ohne langatmiges Vorgeplänkel befindet man sich also sofort mitten im Geschehen. Da Identität und Motiv zu diesem Zeitpunkt natürlich nicht verraten werden, ist das Interesse an der Handlung sofort geweckt. Die Spannung nimmt mit dem Verlauf der Geschichte kontinuierlich zu, wobei Saskia Berwein in besonders brenzligen Situationen geschickt mit dem Wechsel von Perspektiven arbeitet, dabei aber gleichzeitig immer etwas verschweigt, was die Spannung immens steigert. Dieser Schachzug hat mich mehrfach begeistern können. Der Schreibstil ist flüssig und sehr angenehm zu lesen, dabei sehr bildhaft, so dass es mühelos gelingt, sich die Szenen deutlich vor Augen zu führen. Falsche Spuren und überraschende Wendungen führen den Leser ein ums andere Mal in die Irre, was der Spannung wieder zugute kommt.  Sehr schön fand ich hier auch die gelungene Mischung zwischen der Ermittlungsarbeit auf der einen Seite und dem Einblick in das Privatleben der Ermittler auf der anderen Seite. Für mich stand das in genau dem richtigen Verhältnis und weckte bei mir das Interesse, den Werdegang der Hauptcharaktere auch weiterhin zu verfolgen. Kriminaloberkommissarin Jennifer Leitner zeigt sich hier wie schon in dem Fall davor als stur, eigensinnig, verbissen, aber mit einem guten Gespür in gefährlichen Situationen. Ein Charakter mit Ecken und Kanten, was authentisch wirkt, jemand, der immer wieder auch aneckt und sich längst nicht an alle Regeln hält - ganz im Gegenteil. Doch ist hier auch eine Entwicklung zu beobachten. Es gibt durchaus Passagen, in denen Jennifer sich - fast gegen ihren Willen - ein wenig öffnet und einen kleinen Einblick in ihre Vergangenheit gewährt, wodurch deutlicher wird, weshalb sie so geworden ist, wie sie sich heute präsentiert. Auf Staatsanwalt Oliver Grohmann wird in dieser Folge ein noch größeres Augenmerk gelegt, zumal plötzlich seine Tochter Hannah vor der Tür steht und ihm mitteilt, von jetzt an bei ihm wohnen zu wollen. Immer wieder erfährt man so etwas aus seinem Privatleben, und auch Jennifer und er unterhalten sich intensiver auch mal über persönliche Angelegenheiten. Diese Aspekte drängen sich auch nicht zu sehr in den Vordergrund, sondern verschmelzen in meinen Augen perfekt mit der Ermittlungsarbeit. "Du kannst unausstehlich sein, aber so lästig ist die Pflicht nun auch wieder nicht," erwiderte er. "Wir biegen ständig die Gesetze, da bricht man auch schon mal seine privaten Regeln. Zumindest für jemanden, den man mag." Die Einhaltung der Reihenfolge bei den Bänden um Leitner und Grohmann ist nicht zwingend erforderlich. Aber um die Weiterentwicklung der Charaktere sowie die beruflichen und privaten Nebenhandlungen besser verfolgen und einordnen zu können, empfiehlt es sich doch, die Bände in chronologischer Reihenfolge zu lesen. Nachdem mich "Todeszeichen" und der Kurzthriller "Hoher Einsatz" noch nicht wirklich überzeugen konnten, hat mich "Herzenskälte" wirklich positiv überrascht. Ganz sicher werde ich diese Reihe noch weiter verfolgen! Für Krimi- und Thrillerfans wirklich zu empfehlen! © Parden

    Mehr
    • 6
    Sabine17

    Sabine17

    08. June 2015 um 22:25
  • Leserunde zu "Herzenskälte" von Saskia Berwein

    Herzenskälte
    LYX_Verlag

    LYX_Verlag

    Ein frohes neues Jahr alle Zusammen! Thriller-Autorin Saskia Berwein wird am 20.01.14 bei LovelyBooks in einer Livestreamlesung aus ihrem neuen Buch "Herzenskälte" zu sehen sein und wir möchten euch vorab Gelegenheit zu einer Leserunde geben! Bis zum kommenden MO, 13.01.14 um 12 Uhr verlosen wir 15 Freiexemplare und wer nicht zu den glücklichen Gewinnern zählen sollte, kann trotzdem mitmachen, denn ab dem 09.01.14 könnt ihr das Buch auch im Handel erhalten! Worum geht es in "Herzenskälte"? Es ist der 2. Fall des Ermittlerpaares Jennifer Leitner und Oliver Grohmann: Frisch verheiratet und bereits tot: Als perfekte Braut ausgestellt wird die Leiche einer jungen Frau im Schaufenster eines Hochzeitsplaners gefunden. Ihr Herz wurde entfernt und dient dem Täter scheinbar als Trophäe. Jennifer Leitner und Oliver Grohmann vermuten zuerst ein Verbrechen aus Leidenschaft. Doch dann taucht ein weiterer Toter auf, grausam verstümmelt – und das Herz aus der Brust gerissen ... Um in den Lostopf zu wandern und eines von 15 Freiexemplaren zu ergattern, beantwortet einfach folgende Frage: Was dürfte an eurem Hochzeitstag auf keinen Fall schief gehen? Wir freuen uns auf euren Input und eine schöne Leserunde! Euer LYX Team

    Mehr
    • 289
  • 2. Fall für Leitner und Grohmann

    Herzenskälte
    ChattysBuecherblog

    ChattysBuecherblog

    15. December 2014 um 15:00

    Mein erster Blick gilt natürlich dem COVER: Eine Rasierklinge inmitten von Bluttropfen. Wiedermal ein gelungenes Cover für die Fortsetzung der Ermittlerreihe um Leitner und Grohmann. Aber kommen wir zunächst zur HANDLUNG: Im zweiten Fall wird die Kommissarin Jennifer Leitner zu einer Agentur gerufen, die sich auf Hochzeitsvorbereitungen spezialisiert hat. Wo normalerweise Schaufensterpuppen stehen, ist nun eine Tote, der das Herz entfernt wurde.  Doch mehr möchte ich nun wirklich nicht verraten. MEINE BEWERTUNG: Auch der zweite Fall hatte mich bereits nach den ersten Seiten voll in Griff. Die Thematik Weddingplaner ist ja sehr aktuell und in diesem Buch hervorragend eingebracht. Alle Elemente, die einen Thriller ausmachen, wurden hier aufgegriffen. Spannung, Unterhaltung, aber auch ein bisschen Horror. Möchte man die Protagonisten ein bisschen besser verstehen oder kennenlernen, sollte man auf jeden Fall den ersten Band: Todeszeichen lesen. Der vorliegende Band ist jedoch auch ohne Vorkenntnisse sehr gut verständlich und unabhängig. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung.

    Mehr
  • Signierstunde auf der Frankfurter Buchmesse

    Todeszeichen
    SaskiaBerwein

    SaskiaBerwein

    11. September 2014 um 08:39

    Signierstunde mit Saskia Berwein und Brigitte Pons auf der Frankfurter Buchmesse

    Am Messesamstag, 11. Oktober 2014, stehen meine Kollegin Brigitte Pons und ich euch ab 12:30 Uhr eine Stunde für Signierungen zur Verfügung. Wo? Am Egmont-Stand, Halle 3, F136.

    Wir freuen uns auf euch!

  • Der zweite Fall für Leitner und Grohmann

    Herzenskälte
    Thrillerlady

    Thrillerlady

    Herzenskälte von Saskia Berwein (Thriller, 2014)   - der zweite Fall für Leitner und Grohmann -   Bei diesem Thriller handelt es sich um den zweiten Fall für Kommissarin Jennifer Leitner und Staatsanwalt Oliver Grohmann.   Auch dieses Buch habe ich wieder mit viel Vergnügen und somit sehr gerne gelesen, auch wenn ich es geringfügig schwächer, als den ersten Fall empfand. Dieses begründet sich hauptsächlich darin, dass sich bei mir die Spannung nicht so wirklich einstellen wollte, wie ich es mir gewünscht hätte. Ansonsten ist der Fall nämlich schon sehr interessant und macht einfach Lust aufs Lesen. Vor allem das Tatmotiv hatte es in sich, was auch den Titel schön widerspiegelt. Allerdings hätte ich mir bei dieser Thematik schon noch ein wenig mehr von erwartet, eben weil sie so interessant ist und somit die Hintergründe noch intensiver hätten aufgegriffen werden können.   Was den Reihenaspekt angeht, sprich die Weiterentwicklung der Charaktere Leitner und Grohmann hat sich hier auch einiges getan. Das spiegelt sich insofern wider, dass man deswegen besonders gerne am Ball bleibt, um zu erfahren, was sich hier so tut. Für mich ist es somit ganz klar eine der Reihen, die man nicht nur aufgrund des Thriller wegens lesen sollte, sondern auch ihrer Protagonisten willen.   Fazit: Für mich ein gelungener zweiter Teil, wenn auch geringfügig schwächer, als der Erste. Für meinen Geschmack hätte er noch eine gute Portion an Spannung und an Intensität vertragen. Somit bin ich jetzt schon gespannt, wie es im Herbst mit dem dritten Teil weitergehen wird. Note: 2-

    Mehr
    • 5
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2014

    kubine

    kubine

    Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2014 und endet am 31.12.2014. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 18.12.2013 bis 31.12.2014 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2014 erscheinen. Eine Liste mit Neuerscheinungen 2014, die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2014-1043761200/ 3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich, Der Einsendeschluss für gelesene Bücher 2014 ist der 06.01.15. Allerdings müssen die Bücher im Dezember begonnen worden sein! 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben. Derjenige, der am Ende die meisten Krimis bzw., Thriller gelesen haben und somit am meisten zum Ergebnis des Teams beigetragen hat, erwartet am Ende eine kleine Überraschung. Ihr habt noch Fragen, her damit! Gegebenenfalls werden die Regeln dann etwas ergänzt. Keine Fragen mehr? Na dann mal los an die Bücher und viel Glück! Team Krimi: 1.Eka 2. mabuerele 3. Wildpony 4. dorli 5. Brilli 6. LibriHolly 7. Weltverbesserer 8. elisabethjulianefriederica 9. flaschengeist1962 10. Postbote 11.danzlmoidl 12. Antek 13. sonjastevens 14. Matzbach 15. Schneckchen 16. rumble-bee 17. saku 18. wiebykev 19. Machi 20. Huschdegutzel 21. Buchrättin 22. liarabe Gelesene Bücher Januar: 20 Gelesene Bücher Februar: 51 Gelesene Bücher März: 75 Gelesene Bücher April: 53 Gelesene Bücher Mai: 49 Gelesene Bücher Juni: 46 Gelesene Bücher Juli: 43 Gelesene Bücher August: 48 Gelesene Bücher September: 41 Gelesene Bücher Oktober: 43 Gelesene Bücher November: 55 Gelesene Bücher Dezember: 52 Zwischenstand: 576 Bücher Team Thriller: 1. ginnykatze 2. MelE 3. eskimo81 4.SchwarzeRose 5. xXeflihXx 6. Nenatie 7. Jeanne_Darc 8. bookgirl 9. Carina2302 10. Seelensplitter 11. Eskarina* 12. takaronde 13. BuchblogDieLeserin 14. Kitayscha 15. Synic 16. Kaisu 17. Ginger_owlet 18. Bücherwurm 19. Mira123 20. Samy86 21. britta70 22. kvel 23. dieFlo 24. JessyBlack 25. Sternenstaubfee 26. Janosch79 27. igela Gelesene Bücher Januar: 22 Gelesene Bücher Februar: 35 Gelesene Bücher März: 39 Gelesene Bücher April: 57 Gelesene Bücher Mai: 59 Gelesene Bücher Juni: 40 Gelesene Bücher Juli: 45 Gelesene Bücher August: 34 Gelesene Bücher September: 31 Gelesene Bücher Oktober: 30 Gelesene Bücher November: 45 Gelesene Bücher Dezember: 61 Zwischenstand: 498Bücher

    Mehr
    • 2148
    kubine

    kubine

    01. June 2014 um 13:52
  • WEm nutzt eine tote Braut

    Herzenskälte
    dieFlo

    dieFlo

    27. May 2014 um 20:04

    Wer seine Hochzeit in Zukunft groß ankündigen will ... seid vorsichtig. Ein Zeitungsjunge entdeckt am Morgen zufällig eine neue Fensterdekoration in einem Brautladen - unter Schock ruft er die Polizei und diese finden sehr schnell heraus, wer die Tote ist. Kein Jahr zuvor schmückten Anzeigen die Tageszeitungen über die Verlobung und die Hochzeit ist noch nicht einmal ein halbes Jahr her, das sitzt die Braut in einem wunderschönen Brautkleid mit Blumen im Schaufenster. Erst auf dem zweiten Blick erkennt man: Da sitzt eine Leiche und jemand hat sich verdammt viel Mühe mit ihrem Äußerem gegeben. Warum?   Der Gerichtsmediziner entdeckt, dass ihr Herz fehlt und als würden die Ermittlungen die Staatsanwaltschaft nicht genug auf Trab halten, beschließt die Tochter des leitenden Ermittlers, dass es Zeit ist nach 4 Jahren mal wieder bei Papa aufzutauchen. Sie kommt mit Sack und Pack und bleibt.  Während die Ermittlungen auf Hochtouren laufen, findet man eine 2. Leiche, diesmal einen Mann und der hat auch kein Herz mehr. Ein Serientäter..... mit welchem Ziel? Hat er einen Plan?  Die zeit ist der ärgste Feind - wird man ihn oder vielleicht sie stoppen können? Ein Thriller, der unter die Haut geht, der dir die Braut vor Augen führt und zeigt, wie krank manche Menschen sein können.  Fazit: Lesenswert, packend .... 

    Mehr
  • Kalte Herzen, Warmes Blut

    Herzenskälte
    StMoonlight

    StMoonlight

    26. May 2014 um 21:22

    >>> ACHTUNG! SPOILER! <<

    Mehr
  • unglaublich guter 2. Teil

    Herzenskälte
    pamN

    pamN

    Leitner und Grohmann arbeiten an einem Mordfall. Das Opfer wurde in einem Brautkleid gekleidet im Fenster einer Hochzeitsplanerin gefunden. Außerdem fehlt ihr das Herz. Die Beiden gehen zunächst von einer Liebestat aus, als ein weiteres Toter ohne Herz gefunden wird. Zu Beginn des Buches sah es so aus, als ob der Täter schon feststeht und die Story wie in vielen Büchern offensichtlich verlaufen wird. Diese Annahme war jedoch falsch :) Es gab Wendungen, mit denen ich nicht gerechnet hatte und das Buch hat mich bis zur letzten Seite gefesselt. Leitner und Grohmann sind ein wirklich ungewöhnliches Team und ich hoffe bald kommt der dritte Teil :=

    Mehr
    • 2
  • weitere