Kleiner Panda Pai - Auf leisen Tatzen

von Saskia Hula und Kerstin Schoene
4,3 Sterne bei3 Bewertungen
Kleiner Panda Pai - Auf leisen Tatzen
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

MrsSchoenerts avatar

Ganz süß (besonders die Illustrationen), aber gänzlich überzeugen konnte es mich leider nicht. Zu vorhersehbar und zu wenig spannend. Schade

Kinderbuchkistes avatar

Neue Abenteuer der kleinen roten Pandas, dieses Mal als Detektiv Assistent oder doch als richtiger Detektiv?

Alle 3 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Kleiner Panda Pai - Auf leisen Tatzen"

Die Tiere im Wildpark sind in Aufruhr: Das zehnte Kaninchenbaby ist verschwunden! Wanda Waschbär ist mit ihrem Detektiv-Notdienst sofort zur Stelle. Und weil es so viele Zeugen gibt, springt der Kleine Panda Pai kurzerhand als Notdienst-Assistent ein. Er fragt nach besonderen Vorkommnissen, kombiniert und hält die Augen offen. Nur leider wollen alle etwas Außergewöhnliches bemerkt haben - und das Augen-Offenhalten gestaltet sich auch schwieriger als gedacht, denn eigentlich wäre es höchste Zeit für seinen Mittagsschlaf. Wird Kleiner Panda Pai das Rätsel um Kaninchen Nummer zehn trotzdem lösen können? Hier kommt Kleiner Panda Pai, der neue Held im Bilderbuch! Der süße Rote Panda (auch Katzenbär genannt) spielt die Hauptrolle in der Reihe für Kinder ab 3 Jahren und nimmt sie in jedem Band mit in seine Welt. Dabei werden Themen wie Freundschaft, Hilfsbereitschaft und Mut auf charmante Weise transportiert - wunderbar geeignet für kuschelige, aber auch aufregende Vorlesestunden!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783785584729
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:32 Seiten
Verlag:Loewe
Erscheinungsdatum:16.01.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Kinderbuchkistes avatar
    Kinderbuchkistevor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Neue Abenteuer der kleinen roten Pandas, dieses Mal als Detektiv Assistent oder doch als richtiger Detektiv?
    Neue Abenteuer im Tierpark mit dem kleinen Panda Pai

    Das Leben in einem Wildpark kann manchmal gaaaz schöon langweilig sein, nur gut das hin und wieder unerwartet doch etwas Abwechslung winkt.
    So wie an diesem Tag. Pai war langweilig. Sehr langweilig. Er war schon überall im Gehege hin und her und hoch und runter geklettert, hatte diverse Kunststücke ausprobiert und nun lag er auf dem Ast und sollte schlafen, so wie seine Eltern. Doch müde war Pai gar nicht. Geschwister hätte er gern, so wie die Kaninchen, die waren gleich zu 10. Zu gern würde er mit ihnen spielen doch das erlaubt die Kaninchenmutter nicht.
    Während er so gelangweilt im Gras sitzt kommt seine Waschbärfreundin Wanda aufgeregt vorbei,
    Eines der kleinen Kaninchenkinder ist verschwunden.
    Sie ist die Tierpark Detektivin, kennt sich überall aus und ist furchtbar schlau, doch dieses Mal benötigt sie Hilfe. Sie erklärt Pai ganz genau was zu tun ist. Zunächst bekommt er eine kleine Einführung in die Arbeit eines Detektives dann geht's los. Hinweise suchen, Zeugen befragen, kombinieren, analysieren bis sie das kleine Kaninchen gefunden haben.
    Das wiederum gestaltete sich schwieriger als gedacht. Pai befragt die anderen Tiere, hält Augen und Ohren offen und notiert alles gewissenhaft. So schwer und anstrengend hatte  Pai sich das nicht vorgestellt. Auch Wanda hat keinen Erfolg
    Langsam wird Pai müde, würde sich am liebsten schlafen legen. Vielleicht taugt er ja einfach nicht zum Detektiv- Assistenten? Er nimmt sich noch einmal seine Notizen vor. Plötzlich hat er eine Ahnung. Eine Spur die er unbedingt nachgehen möchte. Eigentlich wollte Wanda ja über alles informiert werden doch seinem  Gedanke  muss er unbedingt direkt nachgehen.
    Tatsächlich war seine Intuition richtig. Er findet den kleinen Ausreißer, der ihm gleich darauf von seinen Abenteuern berichtet.
    Ob Pai nun mit den Kaninchen spielen darf?

    Eine wunderschöne zweite Geschichte über die Abenteuer des kleinen Panda Pai, der mit seinen Eltern in einem Tierpark lebt. Eindrucksvoll und anschaulich erfährt der Leser so ganz nebenbei etwas über die Arbeit eines "richtigen Detektives".
    Kerstin Schoene hat auch hier wieder phantasievolle, liebenswerte, lebendige Bilder geschaffen, die die Geschichte ideal illustrieren. Sie verbildlichen den Inhalt der Geschichte und liefern weitere Informationen. Grade bei dieser Geschichte, in der es um die Suche nach dem verschwundenen Kaninchen geht liefern die Bilder weitere Anhaltspunkte, die in einer Geschichte ohne Bilder gar nicht so zum tragen kämen. Die Illustrationen, meist großformatig transportieren die Gefühle, wie Langeweile, Ratlosigkeit, Resignation, Freude und Gedankenblitze in Perfektion.
    Eine Geschichte für Kinder ab 2 Jahren, die die Kleinen auch ohne Vorlesen selbständig erkunden können und daran bestimmt sehr viel Spaß finden werden.






    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Claudias-Buecherregals avatar
    Claudias-Buecherregalvor 2 Jahren
    Ein zweites Abenteuer für Pai

    Meistens geht es im Wildpark recht ruhig zu - fast zu ruhig für Panda Pai, der doch sooo gerne Abenteuer erlebt. Doch das ändert sich schlagartig, als plötzlich das zehnte Kaninchenbaby verschwunden ist. Natürlich wollen die Tiere helfen, allen voran Wanda Waschbär mit ihrer Detektei. Da jedoch so viele Tiere Zeugenaussagen tätigen wollen, benötigt sie einen Assistenten: Panda Pai! Er muss Hinweise sammeln, Tiere befragen und kombinieren. Zunächst denkt er, dass Wanda ihm nur die langweiligen Aufgaben übertragt hat, doch plötzlich findet er eine Spur und kommt der Aufklärung ganz nah.

    Panda Pai kenne ich bereits durch "Unterwegs ins Abenteuer" und dort war mir der rote Panda (auch als Katzenbär bekannt) bereits als sympathischer, neugieriger Protagonist aufgefallen. Daher habe ich mir sehr gefreut, dass es nun ein weiteres Abenteuer mit ihm gibt. Erneut nimmt Pai kleine Kinder mit auf seine Entdeckungstour bzw. dieses Mal eher auf Ermittlungstour, schließlich ist er ja Detektiv-Assistent geworden.

    Natürlich muss das Rätsel um das vermisste Kaninchenbaby gelöst werden, aber besonders gefällt mir, dass im Subtext dieses Vorlesebuches die Bedeutsamkeit von Freundschaft und Hilfsbereitschaft mitschwingt. Das sind tolle Werte, die Kindern vermittelt werden sollten und so ein Buch hilft dabei.

    Die Geschichte ist unglaublich süß, aber auch spannend erzählt. Selbst als Erwachsener kann man mitfiebern und nachvollziehen, warum Panda erst aufgeregt, dann fast seinem Mittagsschlaf verfällt, als er keine brauchbaren Spuren entdeckt, und plötzlich doch wieder Feuer und Flamme für seine Ermittlungen ist.

    Die Zeichnungen von Kerstin Schoene haben mich erneut begeistert. Man kann den Tieren am Gesicht ablesen, wie es ihnen geht und was sie empfinden.

    Fazit: Wie toll, dass die Geschichte um Pai fortgesetzt werden. Ich finde den Protagonisten nämlich unglaublich niedlich und seine Abenteuer sind absolut kindgerecht, spannend erzählt und schön illustriert. Für dieses Buch muss man den ersten Roman um Pai nicht kennen, da dieser aber ebenfalls sehr toll ist, kann ich beide absolut empfehlen!


    Gebundene Ausgabe: 32 Seiten
    Verlag: Loewe; Auflage: 1 (16. Januar 2017)
    Sprache: Deutsch
    ISBN-10: 3785584725
    ISBN-13: 978-3785584729
    Vom Hersteller empfohlenes Alter: 36 Monate - 6 Jahre

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    MrsSchoenerts avatar
    MrsSchoenertvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ganz süß (besonders die Illustrationen), aber gänzlich überzeugen konnte es mich leider nicht. Zu vorhersehbar und zu wenig spannend. Schade
    Kommentieren0

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks