Saskia Hula , Kerstin Schoene Kleiner Panda Pai - Unterwegs ins Abenteuer

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(6)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kleiner Panda Pai - Unterwegs ins Abenteuer“ von Saskia Hula

Hier kommt Kleiner Panda Pai, der neue Held im Bilderbuch! Der süße Rote Panda (auch Katzenbär genannt) spielt die Hauptrolle in der Reihe für Kinder ab 3 Jahren und nimmt sie in jedem Band mit in seine Welt. Dabei werden Themen wie Freundschaft, Hilfsbereitschaft und Mut auf charmante Weise transportiert – wunderbar geeignet für kuschelige, aber auch aufregende Vorlesestunden!

Jetzt bin ich groß genug für ein bisschen Abenteuer, beschließt der Kleine Panda Pai eines Tages. Und so macht er sich auf, die Welt außerhalb seines Zuhauses im Wildpark zu erkunden. Weit kommt er dabei nicht, bevor er sich verläuft und auf der Suche nach dem Heimweg von Tier zu Tier geschickt wird – weil niemand so recht weiß, wer der kleine rote Klettermax ist. Und Pandas, so viel stehe fest, seien doch wohl riesengroß und schwarz und weiß.
Schon bald ist Pai dieses erste Abenteuer nicht mehr ganz geheuer. Und wenn er nicht weiß, wo er eigentlich hingehört, wie soll er da nur jemals nach Hause finden? Eine Bilderbuchgeschichte darüber, dass man nie wirklich verloren gehen kann, solange man nur weiß, zu wem man gehört.

Was macht ein kleiner abenteuerlustiger roter Panda wenn es ihm langweilig ist? Er geht auf Entdeckungsreise.

— Kinderbuchkiste

Wunderbares Vorleseabenteuer für Kindergarten-Kinder.

— kvel

eine wundervoll illustrierte Geschichte mit altersgerechtem Abenteuer

— his_and_her_books

Einfach nur zuckersüß!

— nickypaula

Stöbern in Kinderbücher

Das Sams feiert Weihnachten

Liebenswerte Weihnachtsgeschichte. Das Sams entdeckt das heilige Fest und sorgt für Überraschungen.

black_horse

Das Mädchen, das Weihnachten rettete

Hach, wie schön! Hat mir auch so gut gefallen wie "Ein Junge namens Weihnacht"

Bibliomania

Celfie und die Unvollkommenen

Märchenhafte Geschichte mit originellen Ideen

AnnieHall

Der Weihnachtosaurus

Absolut toll ❤

Mimi1206

Flätscher 3 - Mit Spürnase und Stinkkanone

Flätscher ist immer noch der Coolste, mit großer Klappe, knurrendem Magen, Spürnase und den tollsten Illustrationen. Ein Lesemuffeltipp!

danielamariaursula

Kalle Komet. Auf ins Drachenland!

Wieder ein phänomenales Abenteuer für jung und alt <3

Angel1607

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • die Abenteuerliche Entdeckungsreise der Panda Pai

    Kleiner Panda Pai - Unterwegs ins Abenteuer

    Kinderbuchkiste

    08. February 2017 um 22:19

    Der kleine Panda lebt mit seinen Eltern in einem großen Wildpark  Eines Morgens wird ihm das Gehege, in dem er lebte einfach zu eng. Es gibt bestimmt viel zu entdecken überlegt er und beschließt heimlich auf Erkundungsreise zu gehen. Nur gut das seine Eltern noch schlafen. Er  springt von einem Baum zum anderen bis er aus dem Gehege heraus ist. Es ist früher Morgen, Besucher sind noch nicht da und auch viele Tiere schlafen noch. Er geht nach rechts und links und immer weiter doch dann bekommt er Hunger und möchte nach Hause nur wo geht es denn nach Hause? Er versucht sich daran zu erinnern wie er hin gelaufen ist doch auch das bringt ihn nicht weiter. Plötzlich entdeckt er ein Schild, dort sind Pelikane zu sehen. Pelikane wohnen am Ende des Parks, das wusste er doch wie es von dort aus nach Hause geht dass wusste er nicht. So fragte er den Pelikan, der nicht gern gestört werden wollte nach dem Weg, doch der kannte Pai überhaupt nicht. Schlimmer noch als Pai ihm erzählte, dass er ein Panda sei lachte ihn der Pelikan aus und erzählte Pai, dass er Pandas kennt und Pandas groß und weiß schwarz sind. traurig guckte er an sich herunter. Er war nicht groß und auch nicht schwarz und weiß aber wer war er dann ? Auf seinen Weg begegnete er den Füchsen, die sahen fast so aus wie er aber die meinten ein Fuchs wäre er auch nicht. Vielleicht ein Bär oder eine Katze überlegten sie. Aber weder der Bär noch die Wildkatze sahen so aus wie er und kannten ihn auch nicht. Traurig ging er weiter dieses Mal durchs Gebüsch denn die Besucher waren schon unterwegs und denen wollte er nicht begegnen.  Als er sich grade wieder in einem Gebüsch versteckte schimpfte etwas das fast so aussah wie er. Ein Waschbär war es. Genauer eine kleine Waschbär Dame. Aber Pai war kein Waschbär sondern ein kleiner Panda. Dieses Mal jedoch hatte er Glück. Die kleine Waschbärin kannte die Familie Panda und wußte genau wo Pai wohnt.  So hatte Pais Abenteuer doch noch ein gutes Ende und überglücklich kuschelte er sich kurz darauf an seine Mama, die ihn noch gar nicht vermisst hatte. Eine schöne Geschichte über das Verlorengehen, ein Stück Selbstfindung und Selbstvertrauen. Eine Geschichte die zu Herzen geht. Auch wenn Pai von anderen Tiere gesagt bekommt er sei kein Panda, dabei beginnt an sich selbst zu zweifeln und nachdenklich wird ,weiß er doch tief im iIneren wer er ist und wohin er gehört. Man darf sich nur nicht von anderen beirren lassen. Solange man weiß wohin man gehört wird man auch einen Weg finden nach hause zurück zu kommen. Selbstfindung, ICH_Stärkung  auch hier ein großes Thema gepaart mit viel Mut, denn der gehört schon dazu. Mut sich auf ein Abenteuer einzulassen und Mut an sich zu glauben auch wenn man zweifelt. Eine wunderschöne Geschichte mit sehr, sehr schönen Bildern, die Kinder und Erwachsene gleichermaßen verzücken. So eine Geschichte liest man gerne ein zweites und drittes und viertes...... Mal vor! In unseren zwei Vorlesestunden, gemütlich in Kissen gekuschelt hat sich Pai gleich in unser aller  Herzen geschlichen

    Mehr
  • Wunderbares Vorleseabenteuer für Kindergarten-Kinder.

    Kleiner Panda Pai - Unterwegs ins Abenteuer

    kvel

    07. July 2016 um 22:44

    Inhalt:Pai ist ein Kleiner Panda, der mit seinen Eltern in einem Wildpark wohnt.So sehr gerne möchte er ein Abenteuer erleben, so dass er beschließt über einen Ast aus seinem Gehege zu entschlüpfen.Nach einigen Abenteuern bei den anderen Tieren im Tierpark kehrt er mit Hilfe einer Waschbärin nach Hause zurück und kann sich nun wieder glücklich und entspannt in die Arme seiner Mutter kuscheln. Meine Meinung: Die wunderbaren doppelseitigen Zeichnungen haben mir sehr gut gefallen:sie sind liebevoll gestaltet und drücken eine angenehme Grundstimmung aus. Sehr schön nachvollziehbar fand ich die Darstellung, dass sich der Kleine Panda bei seinem Ausflug verlaufen hat:„Pai spazierte immer der Nase nach: nach rechts und nach links, nach rechts und nach links, nach rechts – und weil es gerade keine Abzweigung gab – ganz lang geradeaus.“. Und bei seinem Versuch wieder nach Hause zu finden, trifft er auf ganz verschiedene Tierarten: denn es ist für Pai nicht ganz klar, zu welcher Tierart er eigentlich gehört, denn irgendwie sieht er allen begegneten Tieren nicht wirklich ähnlich. Sehr erhellend für das zuhörende Kind waren die Erläuterungen, dass man an den Namen der Tierarten nicht unbedingt ablesen kann, um welches Tier es sich handelt:„Seehunde sind ja auch keine richtigen Hunde. Und Nilpferde keine Pferde, ...“. Fazit: Sehr schönes Vorlesebuch.

    Mehr
  • eine wundervoll illustrierte Geschichte mit altersgerechtem Abenteuer

    Kleiner Panda Pai - Unterwegs ins Abenteuer

    his_and_her_books

    28. June 2016 um 20:23

    Meinung:Sofort lockten uns das niedliche Cover des „Kleinen Pandas Pai“ und die wundervollen Illustrationen von Kerstin Schoene. Noch ehe wir mit dem Lesen begonnen haben, blätterten wir durch das Buch und erfreuten uns der detaillierten Bilder, auf denen es so viel zu entdecken gibt.Doch auch die altersgerecht erzählte Geschichte selbst ist wundervoll.Der Kleine Panda Pai bricht am Morgen aus seinem Gehege aus, um ein Abenteuer zu erleben. Er streift durch den Wildpark, bis er sich verläuft.Er trifft auf einen Pelikan und fragt, ob dieser weiß, wo Pai zuhause ist. Doch der Pelikan erklärt Pai, dass er kein Panda sein kann, weil die groß und schwarz-weiß sind.Pai fragt sich daraufhin bei verschiedenen Bewohnern des Parks durch, ob jemand denn weiß, was er sein könnte.Aber erst die freie Waschbärdame Wanda bringt Licht ins Dunkel und führt Pai zurück zu seiner Familie.Dort erklärt Pandamama ihrem Sohn, dass es Große Pandas und Kleine Pandas gibt und die unterschiedlich aussehen. Aber aus einem kleinen Kleinen Panda wird nur ein großer Kleiner Panda, kein schwarz-weißer Großer Panda.Mein Sohn fieberte mit Pai auf jeder Seite mit, freute sich über jede Begegnung mit einem neuen Tier des Wildparks und überlegte gemeinsam mit Pai, zu welcher Gattung er denn wohl gehörte. So lernt der Lesenachwuchs auf spannende Art ein paar Tiere des Wildparks und die Unterschiede kennen, bis es mit Waschbärdame Wanda gen Heimat geht – nicht jedoch, ohne eine neue Freundschaft geschlossen zu haben, die neue Abenteuer verspricht.Der Erzählstil ist altersgerecht und leicht verständlich (abgesehen von dem schwierig vorzulesenden Unterschied zwischen Großem und Kleinem Panda am Ende, der etwas ausführlichere Erklärungen meinerseits erforderte, weil Groß- oder Kleinbuchstaben von einem Vorlesekind nun mal nicht als unterschiedlich erkannt werden).Wir hatten sehr viel Spaß beim Verfolgen der Geschichte und den passenden Illustrationen, die Pai immer gelungen in Szene setzen und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen mit Pai, der nun weiß, was er ist und wo er hingehört, und Wanda – denn im Wildpark gibt es sicher viel zu erleben.Urteil:„Kleiner Panda Pai – Unterwegs ins Abenteuer“ ist eine wundervoll illustrierte Geschichte mit altersgerechtem Abenteuer rund um den Kleinen Panda Pai, dessen Suche nach einem Abenteuer zur Suche nach seiner Identität wird, was durchaus als Grundlage für weitergehende Gespräche mit dem Mitleser dienen kann. Für diese gelungene Mischung gibt es natürlich 5 Spielsachen.©hisandherbooks.de

    Mehr
  • Der Kleine Panda Pai erobert Kinderherzen im Sturm

    Kleiner Panda Pai - Unterwegs ins Abenteuer

    Damaris

    14. June 2016 um 16:28

    Panda Pai hat das Zeug zum neuen Helden des Kinderbuchs. Pai ist neugierig und lustig. Mit seinem Mut und seinem Wissensdurst erobert er Kinderherzen im Sturm (und die des vorlesenden Erwachsenen natürlich). Sehr schön, denn Panda Pais Abenteuer sind als Serie geplant. Wichtige Themen, mit für Kinder relevanten Inhalten, werden hier liebevoll weitergegeben.Es ist nicht verwunderlich, dass die Tiere des Wildparks Pai nicht als Panda erkennen. Er ist nämlich ein Kleiner Panda, auch Roter Panda genannt. Im Gegensatz zu seinen Tiervettern, den schwarz-weißen Großen Pandas, sind Kleine Pandas eher unbekannt. Das sollte man dringend ändern, denn die Kleinen Pandas sehen aus wie eine Mischung aus Katze, Fuchs und Bär. Sie sind allerliebst!Auf der Suche nach seiner Identität begegnet Pai im Tierpark nicht nur Freundlichkeit. Viele der Tiere sind skeptisch und nicht sehr hilfsbereit. Sie schicken Pai lieber schnell weiter oder führen ihn auf eine falsche Spur. Bis Pai Wanda trifft, die etwas spröde, aber freundliche Waschbärin."Kleiner Panda Pai: Unterwegs ins Abenteuer" wurde für Kinder ab 3 Jahren geschrieben. Die großflächigen, farbenfrohen Bilder faszinieren auf Anhieb und sind sehr herzig illustriert. Der Text ist etwas umfangreicher, aber einfach und gut verständlich. Auch ältere Kinder werden neugierig und hören der Geschichte eifrig zu.Pais erstes Abenteuer hat einen liebevollen Abschluss, nach dem man das Bilderbuch glücklich zuklappt. Auf die nächste Geschichte des Kleinen Pandas darf man sich schon jetzt freuen.Fazit ...Wir haben auf den ersten Blick alle Sympathien für Panda Pai aktiviert. Das ging gar nicht anders. "Kleiner Panda Pai: Unterwegs ins Abenteuer" ist ein einnehmendes Bilderbuch mit einem niedlichen kleinen Helden, der wissen will, wo er hingehört, dabei seinen Weg geht und nicht aufgibt. Der neugierige Kleine Panda trifft mit seinem ersten Abenteuer bei Kindern direkt ins Schwarze.

    Mehr
  • Kleiner Panda Pai

    Kleiner Panda Pai - Unterwegs ins Abenteuer

    Claudias-Buecherregal

    12. June 2016 um 10:42

    Pai, der Kleine Panda, fühlt sich mittlerweile alt genug für ein Abenteuer. Er stiehlt sich heimlich fort und beginnt seinen Sparziergang durch den Wildpark. Als ihm die Lust vergeht, kehrt er um, aber auf dem Nachhauseweg verläuft er sich. Er trifft auf viele Tiere, aber seine Familie ist nicht dabei. Niemand kann ihm weiterhelfen, denn keins der Tiere glaubt ihm, dass er ein Panda sei, schließlich sei er weder groß noch schwarz-weiß. Schlussendlich findet er sein Zuhause doch wieder, wird von seiner Familie begrüßt und genießt das Gefühl der Zugehörigkeit.Pai ist ein sympathischer, neugieriger Protagonist, der kleine Kinder auf seine Entdeckungstour mitnimmt. Das Buch besitzt süße Zeichnungen, die von Kerstin Schoene stammen und die sich durchgängig auf die Haupthandlung konzentrieren. Neben dem Geschehen gibt es somit nicht viel anderes in den Illustrationen zu entdecken. Dieses stört jedoch nicht und sorgt dafür, dass man nicht von Pais Abenteuer abgelenkt wird. Pais Verwirrung ist sehr gut spürbar. Als die Tiere dann auch noch anfangen ihm einzureden, er sei kein Panda, sondern vielleicht eher eine Katze, ein Fuchs oder ein Bär, ist das Chaos perfekt und Pai hat endgültig vergessen, wer er ist und woher er kommt.Kinder begeben sich im Leben ebenfalls auf Identitätssuche. Die Fragen, wer sie sind und wo sie hingehören bewegen sie. Mir hat es sehr gefallen, dass Pai das verloren gegangene Zugehörigkeitsgefühl bei seiner Familie wiederfindet. Dieses sollte Kindern nämlich ebenfalls so ergehen und somit transportiert das Buch eine schöne Botschaft.Fazit: Ein tolles Vorlesebuch für kleine Entdecker, die Sicherheit und Geborgenheit bei ihrer Familie finden. Gebundene Ausgabe: 32 Seiten Verlag: Loewe; Auflage: 1 (13. Juni 2016) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3785584652 ISBN-13: 978-3785584651 Vom Hersteller empfohlenes Alter: 36 Monate - 6 Jahre Größe und/oder Gewicht: 24 x 0,8 x 26,5 cm

    Mehr
  • Einfach nur zuckersüß!

    Kleiner Panda Pai - Unterwegs ins Abenteuer

    nickypaula

    10. June 2016 um 08:26

    ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Vorweg ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Dieses süße Kinderbuch handelt von dem kleinen Panda Pai. Das Buch ist für alle Kindergartenkinder geeignet, die Lust haben sich mit Pai auf die Reise zu machen : ) ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Inhalt des Buches ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Jetzt bin ich groß genug für ein bisschen Abenteuer, beschließt der Kleine Panda Pai eines Tages. Und so macht er sich auf, die Welt außerhalb seines Zuhauses im Wildpark zu erkunden. Weit kommt er dabei nicht, bevor er sich verläuft und auf der Suche nach dem Heimweg von Tier zu Tier geschickt wird – weil niemand so recht weiß, wer der kleine rote Klettermax ist. Und Pandas, so viel stehe fest, seien doch wohl riesengroß und schwarz und weiß. Schon bald ist Pai dieses erste Abenteuer nicht mehr ganz geheuer. Und wenn er nicht weiß, wo er eigentlich hingehört, wie soll er da nur jemals nach Hause finden? Eine Bilderbuchgeschichte darüber, dass man nie wirklich verloren gehen kann, solange man nur weiß, zu wem man gehört. (Amazon) ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Cover, Bilder und Gestaltung ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Zuckersüß! Das bisher schönste Kinderbuch, das ich gesehen habe! Die Illustrationen passen wunderbar zur Geschichte und lassen sie nicht nur lebendig wirken, sondern verleihen ihr auch ein ganz besonderes Extra! ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Meinung zum Buch ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Einfach nur zuckersüß! Ich liebe es und das ist nicht gelogen. Durch die süßen Bilder kommt die Geschichte gut zur Geltung und Erwachsene wie Kinder können den kleinen Pai sofort in ihr Herz schließen. Dabei hat der kleine mutige Panda es gar nicht so leicht, will er doch ein großer, starker Panda sein und die Welt erforschen. Leider stellt er bald fest, dass nicht alle Tiere im Wildpark etwas mit ihm anfangen können. Er weiß zwar, dass er ein Panda ist, aber viele Tiere kennen ihn nicht und schicken ihn weiter. Bei diesem tollen Kinderbuch werden viele Werte vermittelt wie Hilfsbereitschaft und auch Freundschaft. Und natürlich wird auch gezeigt, dass es etwas Mut erfordert, selbständig ein paar Schritte zu gehen, um Abenteuer zu entdecken : ) Alles in allem ein tolles Buch für die gesamte Familie!!! ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Fazit des Buches ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Ich fand es einfach großartig und mein Sohn ist ebenso begeistert. Ich hab die Geschichte nun schon mehrmals vorgelesen und die Leselänge ist auch optimal für die Abendgeschichte vor dem Schlafen : ) ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Wem würde ich das Buch empfehlen? ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Allen die gern Kindergartenkindern vorlesen und Tiergeschichten lieben! Nicky von Nickypaulas Bücherwelt

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks