Saskia Louis

 4.7 Sterne bei 1,078 Bewertungen
Saskia Louis

Lebenslauf von Saskia Louis

Saskia Louis kam 1993 mit einer Menge Fantasie zur Welt, die sie seit der vierten Klasse nutzt, um Geschichten zu schreiben. Zusammen mit ihren zwei älteren Brüdern wuchs sie in der Kleinstadt Hattingen auf und über die Jahre hat sie ihr Zuhause in unterhaltsamer Frauenliteratur und Fantasy gefunden. Heute studiert sie Medienmanagement in Köln, gestaltet Beiträge für den Bürgerfunk und wünscht sich, dass Menschen mehr singen als schimpfen würden. Ihr größter Traum ist es, den Soundtrack zu der Verfilmung eines ihrer Bücher zu schreiben.

Neue Bücher

Ein bisschen Abenteuer, bitte!

 (35)
Neu erschienen am 04.09.2018 als E-Book bei Selfpublisher.

Alle Bücher von Saskia Louis

Sortieren:
Buchformat:
Liebe auf den ersten Schlag

Liebe auf den ersten Schlag

 (136)
Erschienen am 30.06.2016
Küss niemals einen Baseballer

Küss niemals einen Baseballer

 (96)
Erschienen am 05.09.2016
Baseball Love - Die Liebe ist (k)ein Spiel

Baseball Love - Die Liebe ist (k)ein Spiel

 (71)
Erschienen am 13.12.2016
Spiel um deine Hand

Spiel um deine Hand

 (70)
Erschienen am 08.11.2016
Mordsmäßig unverblümt

Mordsmäßig unverblümt

 (64)
Erschienen am 12.04.2016
Der große Fang

Der große Fang

 (59)
Erschienen am 13.07.2017
Mordsmäßig verstrickt

Mordsmäßig verstrickt

 (55)
Erschienen am 26.09.2016
Geheimnis der Götter - Funke des Erwachens

Geheimnis der Götter - Funke des Erwachens

 (53)
Erschienen am 28.08.2017

Neue Rezensionen zu Saskia Louis

Neu
L

Rezension zu "Ein bisschen Abenteuer, bitte!" von Saskia Louis

Ein typischer Saskia-Louis Roman - frech , witzig, unterhaltsam!
leseratte_lovelybooksvor 5 Tagen

„Ein bisschen Abenteuer, bitte!“ ist der Auftaktband zu der neuen Liebesroman-Reihe „Verliebt in Eden Bay“ von Bestsellerautorin Saskia Louis - und was soll man sagen: einfach ein typischer Saskia-Louis Roman - frech, witzig und unterhaltsam!
Ein Haufen liebenswerter bis chaotischer Haupt- und Nebenfiguren nehmen einen mit auf die Reise nach Eden Bay, einer idyllischen Kleinstadt, in der Protagonistin Maya McKenzie mitten in der Nacht in einem Unwetter strandet…
Dass sie vor etwas geflohen und ziemlich durcheinander ist, erfährt man gleich zu Beginn der Geschichte, den Grund ihrer Flucht verrät die Autorin aber erst ziemlich am Ende der Geschichte, davor reimt man sich selbst aus den versteckten Andeutungen einiges zusammen…
Der Schreibstil ist witzig (Kapitel 1: „Wenn das Paradies so aussah, dann war es kein Wunder, dass Adam und Eva hatten fliehen wollen“…), die Charaktere sympathisch, leicht verschroben bis skurril, aber dabei immer liebenswert und stolpern von einem Missgeschick ins nächste. Selbst wenn die Liebesgeschichte an sich ziemlich vorhersehbar ist, müssen Protagonistin Maja und ihr Held Nathan Black so manche Hürde auf dem Weg ins Happy End nehmen.
Die Geschichte ist wunderbar leicht geschrieben und gibt abwechselnd Majas und Nathans Sicht der Dinge wieder.
Ich bin schon sehr auf Teil 2 der Reihe gespannt!

Kommentieren0
1
Teilen
RAMOBA79s avatar

Inhalt:
Kate Sullivan wünscht sich zwei Dinge im Leben: Mehr Donuts und weniger Sawyer.
Denn entweder möchte sie dem Ex-Navy-Seal den Kopf ab- oder die Kleider vom Leib reißen - und beides erscheint ihr nicht wie die brillanteste Idee.
Einem Mann, der ihr schon einmal das Herz gebrochen hat, kann sie unmöglich vertrauen. Doch egal wie viele andere Männer sie trifft, Sawyer scheint immer in der Nähe zu sein ...
Sawyer Wright will zwei Dinge im Leben: einen Neuanfang und Kate.
Beides scheint unerreichbar. Die Hafenstadt Eden Bay steht für alles, was er bereits verloren hat. Die kleine Schwester seines besten Freundes für alles, was er nie haben konnte.
Als sie jedoch wegen eines Einbruchs seine Hilfe braucht, kann er schlecht Nein sagen. Und je näher sie sich kommen, desto komplizierter wird es. Denn bevor er seine Prinzipien über Bord werfen kann, muss er ihr noch das ein oder andere Geheimnis beichten ...

Das Buch ist sehr gut und flüssig geschrieben, sodass man es nicht aus der Hand legen kann. Nachdem Katie sich als Jugendliche in Sawjer verknallt hat und die beiden sich geküsst haben, ist Sawyer einfach verschwunden. Er wurde Navy Seal, was aber nur Kates Bruder wusste. Sie hat ihm ca. 60 Briefe geschrieben, jedoch nie eine Antwort erhalten. Dann trifft Sie ihn als Cop in Eden Bay wieder. Und die beiden käbbeln sich, wie ein altes Ehepaar. Katie ist ja richtig kratzbürstig, aber gleichzeitig auch sehr liebenswürdig und Sawyer ist durch den Navy Seal Dienst sehr belastet und besucht sogar einen Psychologen, der ihm hilft. Insgesamt ein sehr, sehr tolles Buch mit vielen Höhen und Tiefen, die sehr schön beschrieben wurden. Ich kann nicht anders, als dieses Buch zu empfehlen!!!

Kommentieren0
94
Teilen
klaudia96s avatar

Rezension zu "Ein bisschen Vertrauen, bitte! (Verliebt in Eden Bay 2) (Chick-Lit;Liebesroman)" von Saskia Louis

Hass und Liebe liegen nah beieinander ...
klaudia96vor 8 Tagen

Hass und Liebe liegen nah beieinander? Das stimmt in Sawyers und Kates Fall sogar. Nachdem der Ex-Navy-Seal ihr vor Jahren das Herz brach, sind Streitereien an der Tagesordnung. Aber so verletzlich will Kate nie wieder sein. Ihre neuen Dateversuche schlagen jedoch grandios fehl, und als auch noch eine Serie von Einbrüchen Eden Bays behagliches Leben erschüttert, muss Kate wohl oder übel Sawyers Spürsinnen vertrauen. Bevor es etwas Vertrauen geben kann, müssen jedoch noch einige Geheimnisse aufgearbeitet werden, die zwischen ihnen schwelen …

Yay, endlich wieder neues aus dem (nicht ganz so) idyllischen Eden Bay! Nachdem es schon im ersten Band der Reihe zwischen den Zeilen dank Sawyers und Kates Sturköpfen richtig gebrodelt hat, war ich umso gespannter auf „Ein bisschen Vertrauen, bitte!“. Und ich bin wirklich durch dieses Buch geflogen: Es war so unfassbar leicht, lustig, emotional und an vielen Stellen zuckersüß, dass ich wirklich geflasht war.

Kate und Sawyer waren auf jeden Fall Protagonisten mit Ecken und Kanten. Kate hatte es direkt am Anfang schon echt schwer, immerhin raubt ihr Möchtegern-Santa den Parkplatz und Sawyer hält sie von ihren Donuts fern. Der Einstieg ist mir dadurch super leicht gefallen, weil er direkt humorvoll begann und sich immer weiter gesteigert hat. Man merkt, dass Saskia Louis sich hier viele Gedanken um ihre Charaktere gemacht hat, die Beziehungsgeflechte in Eden Bay weiter verknüpft und ausgebaut hat. So konnte man direkt Verbindungen zu den Charakteren aufbauen und vor allem Kate ist mir unheimlich ans Herz gewachsen. Doch auch die Nebencharaktere haben unheimlich viele Facetten bekommen und diese ausleben dürfen. Man fühlt sich in diesem Freundeskreis einfach super aufgehoben und vertraut.

Ich stehe ja generell auf Geschichten, die sich aus Hassliebe heraus entwickeln und bei denen die Protagonisten langsam zueinanderfinden und Vertrauen aufbauen müssen. Im Fall von Kate und Sawyer war das aber besonders schön gelöst. All die Emotionen und vergangenen Ereignisse, die bei ihnen mitschwingen, sind deutlich spürbar, weshalb ich wirklich mitgefiebert und mitgelitten habe. Dass hier zwei Sturköpfe aufeinanderprallen, die aber unterschiedlicher nicht sein könnten, hat die Situation nicht einfacher gemacht.

Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, was ich noch mehr über „Verliebt in Eden Bay: Ein bisschen Vertrauen, bitte!“, sagen soll, ohne wie das größte Fangirl überhaupt zu klingen. Aber die Wahrheit ist: Ich habe dieses Buch verschlungen, weil es von vorne bis hinten super war. Ich konnte keinen einzigen Kritikpunkt finden, habe mich wohlgefühlt, gelacht, mitgefiebert, war zu Tränen gerührt … Und möchte bitte auch Sawyers Erdbeertörtchen probieren. Und den dritten Teil dieser super Reihe sowieso!

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
SaskiaLouiss avatar

Für alle Fans von humorvollen Liebesromanen!

Na, hättet ihr Lust meinen neuen Liebesroman zu lesen? 

Für diese Leserunde stelle ich 20 Freiexemplare im epub- oder mobi-Format zur Verfügung

Bitte gebt bei eurer Bewerbung an, welches Format ihr benötigt. 

Und darum geht es: 

Kate Sullivan wünscht sich zwei Dinge im Leben: Mehr Donuts und weniger Sawyer. 
Denn entweder möchte sie dem Ex-Navy-Seal den Kopf ab- oder die Kleider vom Leib reißen - und beides erscheint ihr nicht wie die brillanteste Idee.
Einem Mann, der ihr schon einmal das Herz gebrochen hat, kann sie unmöglich vertrauen. Doch egal wie viele andere Männer sie trifft, Sawyer scheint immer in der Nähe zu sein ... 

Sawyer Wright will zwei Dinge im Leben: einen Neuanfang und Kate. 
Beides scheint unerreichbar. Die Hafenstadt Eden Bay steht für alles, was er bereits verloren hat. Die kleine Schwester seines besten Freundes für alles, was er nie haben konnte. 
Als sie jedoch wegen eines Einbruchs seine Hilfe braucht, kann er schlecht Nein sagen. Und je näher sie sich kommen, desto komplizierter wird es. Denn bevor er seine Prinzipien über Bord werfen kann, muss er ihr noch das ein oder andere Geheimnis beichten ...

*

»Was genau bezweckst du mit diesem Gespräch, Katie?«, flüsterte er ungeduldig. »Warum fängst du jetzt damit an? Ich verstehe es nicht. Ich dachte, wir hätten uns stumm darauf geeinigt, dass wir nicht aussprechen, was wir beide längst wissen.«
»Und was wäre das?«
Sawyer schnaubte verächtlich und sah sie forschend an. »Wir haben Grenzen, Katie. So unglaublich viele unsichtbare Grenzen, die wir nicht übertreten. Bei welcher soll ich anfangen?«
Bei keiner. Es waren ohnehin zu viele. »Ich weiß nicht, wovon du redest«, sagte Kate teilnahmslos. »Und hör auf, mich Katie zu nennen. Ich bin keine sechzehn mehr.«
Sawyer lächelte gezwungen. »Das ist mir aufgefallen, glaub mir.«
»Herzlichen Glückwunsch, du hast Augen im Kopf.«
»Ich habe ganz andere Dinge im Kopf, Katie«, murmelte er und beugte sich vor. »Und das sind die, um die du dir Sorgen machen solltest.«

Jeder Band der Reihe ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig voneinander gelesen werden.


Beiträge: 45endet in 15 Stunden
Teilen
Zur Leserunde
SaskiaLouiss avatar

Für alle Fans von humorvollen Liebesromanen mit schlagfertigen Dialogen! 

Na? Hättet ihr Lust, meinen neuen Liebesroman zu lesen?

Für diese Leserunde stelle ich 20 Freiexemplare im epub- oder mobi-Format zur Verfügung. 

Bitte gebt bei eurer Bewerbung an, welches Format ihr benötigt!

Und darum geht es: 

Mayas Leben ist wie Vanilleeis: Ein bisschen langweilig, kein bisschen spontan, aber verlässlich geschmackvoll ... und wenn das noch eine Sekunde länger so bleibt, dreht sie durch! 
Um ein wenig mehr Aufregung in ihr Leben zu bringen, flieht sie in die Hafenstadt Eden Bay. 
Als sie dort wortwörtlich in Nathan rennt, steht für Maya fest: Was wäre abenteuerlicher als eine heiße Affäre mit einem quasi Fremden?

Nathans Leben ist wie Schokoladeneis mit Knoblauchstückchen: Eine absolute Katastrophe. 
Zwischen Endlos-Schichten als Feuerwehrmann und einem neuerdings kriminellen jüngeren Bruder bleibt nicht viel Zeit für Normalität. Und seine süße neue Nachbarin Maya verspricht Chaos, das er nicht gebrauchen kann. Sei ihr unmoralisches Angebot noch so verlockend ...

*

»Du könntest mein Abenteuer sein«, fuhr sie hastig fort und strich sich die Haare hinter die Ohren. »Mir würde eine Nacht auch erst mal reichen. Danach kannst du dann weiter auf Dates gehen und die Frau fürs Leben suchen.«
Nathan schnaubte laut, hob jedoch einen Mundwinkel. »Aha. Für mich hört sich das so an, als wolltest du mich als deinen Gigolo gewinnen.«
»Oh, keineswegs. Ich würde dich nicht bezahlen. Außer mit einer guten Unterhaltung.«
»Einer Unterhaltung?«, wiederholte er hölzern.
»Oder auch einem Sandwich!«, ergänzte sie hastig.
»Wow. Du weißt zu verhandeln.«
Ihr Kopf war mittlerweile so heiß, dass sich sicherlich gerade ein neues Sonnensystem darum bildete. »Ich mache tolle Sandwiches. Und Muffins. Ich weiß nicht. Ich dachte irgendwie, dass der Sex an sich schon genug wäre.«
Zur Leserunde
DIGITALPUBLISHERS_Verlags avatar
*** Leserunde – Cosy Crime vom Feinsten ***
Eine Leiche im Zoo und jede Menge Chaos: Der vierte Fall für Louisa Manu!


Liebe Fans von Chick Lit-Krimis,

wollte Ihr die Allerersten sein, die den vierten Fall von Louisa Manu zu Gesicht bekommen? Seid Ihr neugierig auf
Mordsmäßig angefressen von Saskia Louis? Dann macht mit und bewerbt Euch! Wir verlosen 20 Freiexemplare im epub- oder mobi-Format unter den Bewerber/innen!

Autoren oder Titel-CoverWorum es geht? Louisa Manu ist verliebt, ihr Leben ungewohnt leichenfrei – und es wundert sie überhaupt nicht, dass das nicht lange so bleibt.
Als ihre Schwester behauptet, dass im Kölner Zoo vor ihren Augen eine Leiche entsorgt wurde, ist das fast wie ein Wink des Schicksals für Lou. Am nächsten Tag wird auch gleich der passend zerfressene Körper ans Rheinufer geschwemmt. Grund genug für die Möchtegerndetektivin, sich die merkwürdigen Geschehnisse hinter den Käfigstäben genauer anzusehen.
Die Tätersuche würde sich allerdings sehr viel einfacher gestalten, wenn Kommissar Rispo nicht jeden ihrer Rehercheversuche sabotieren würde. Und manche Dinge kann man selbst mit einem Kuss nicht wiedergutmachen …

Erste Leserstimmen
„Saskia Louis gelingt es einfach immer, mich zum Lachen zu bringen!“
„Ich kann diese Reihe jedem empfehlen. Aber Achtung: Louisa macht süchtig ...“
„spritzig, humorvoll, spannend, mitreißend und mit einer guten Portion Gefühle“
„Vergnüglich und frech wie auch die vorigen Bände!“

In der Louisa Manu-Reihe bereits erschienen
Mordsmäßig unverblümt (ISBN 9783945298725)
Mordsmäßig verstrickt (ISBN 9783960870760)
Mordsmäßig kaltgemacht (ISBN 9783960871262)

Zur Autorin: Saskia Louis lernte durch ihre älteren Brüder bereits früh, dass es sich gegen körperlich Stärkere meistens nur lohnt, mit Worten zu kämpfen. Auch wenn eine gut gesetzte Faust hier und da nicht zu unterschätzen ist ... Seit der vierten Klasse nutzt sie jedoch ihre Bücher, um sich Freiräume zu schaffen, Tagträumen nachzuhängen und den Alltag ihres Medienmanagementstudiums in Köln einfach mal zu vergessen.

Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 473 Bibliotheken

auf 114 Wunschlisten

von 20 Lesern aktuell gelesen

von 28 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks