Bittere Liebe

von Saskia Louis 
4,1 Sterne bei32 Bewertungen
Bittere Liebe
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Leseeule35s avatar

Sehr gelungene Umsetzung!

AnneMayaJannikas avatar

Die Maschinen leben!

Alle 32 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Bittere Liebe"

Kennt ihr das, wenn man so verliebt ist, dass man unter Strom steht? Wenn die Zurückweisung bitter auf der Zunge schmeckt? Ich wette nicht so wie es bei mir der Fall ist. Über booksnacks Kennst du das auch? Die Straßenbahn kommt mal wieder nicht, du stehst gerade an oder sitzt im Wartezimmer und langweilst dich? Wie toll wäre es, da etwas Kurzweiliges lesen zu können. booksnacks liefert dir die Lösung: Knackige Kurzgeschichten für unterwegs und zuhause! Jede Woche eine neue Story:

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783960870654
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:30 Seiten
Verlag:booksnacks.de
Erscheinungsdatum:26.07.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,1 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne13
  • 4 Sterne12
  • 3 Sterne4
  • 2 Sterne3
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    ManuelaBes avatar
    ManuelaBevor 6 Monaten
    Bittere Liebe

    Bittere Liebe ist eine Kurzgeschichte der Autorin Saskia Louis und sie beschreibt darin die Qualen unerfüllter Liebe.


    Die Geschichte setzt unvermittelt ein, so wie es bei Kurzgeschichten oft der Fall ist, als Leser darf man den Gedankengängen eines Verliebten folgen der seine Angebetete sieht und darauf hofft bemerkt zu werden. Die Monologe sind witzig und einfallsreich, ich musste mehrfach schmunzeln und das Ende fand ich gut gewählt. Eine kleine feine Geschichte für eine kurze Pause, vielleicht bei einen Kaffee.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Leseeule35s avatar
    Leseeule35vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Sehr gelungene Umsetzung!
    Eine Liebe der anderen Art...

    Bittere Liebe (Kurzgeschichte, Liebe) - Autoren Saskia Louis, erschienen 26. Juli 2016 als E-Book

    Kennt ihr das, wenn man so verliebt ist, dass man unter Strom steht? Wenn die Zurückweisung bitter auf der Zunge schmeckt? Ich wette nicht so wie es bei mir der Fall ist.

    Diese Kurzgeschichte sehr amüsante Kurzgeschichte verbirgt einen sehr besonderen Protagonisten und ist ganz anderes als man erwartet. Hier spielt die Liebe eine große Rolle, aber zu etwas anderem. Wer auf interessante, amüsante und knackige Kurzgeschichten steht, für den ist das hier genau das Richtige.

    Booksnacks ist bekannt für seine wöchentlich neuen und wunderbaren Kurzgeschichten Egal wo man ist, sie können überall für die kurze Überbrückung von Langeweile gelesen werden.

    Der Schreibstil ist locker und leicht und es wird aus der Ich-Perspektive des Hauptcharakters berichtet, in dem es beschreibt wie es sich fühlt, was es sieht und wahrnimmt. Durch die gehaltene Spannung und den flüssigen Text ist man auch schon wieder schnell am Ende der Story angekommen. Gerne hätte ich noch mehr davon gelesen. Besonders auch, da ich selbst darauf am Tage nicht verzichten mag.

    Mein Fazit: Eine wirklich gelungene und witzige Umsetzung der Kurzgeschichte, die mehr ihre wahre Liebe gekonnt im Geheimnis hüllt. Habe mich sehr gut unterhalten gefühlt. 

    Kommentieren0
    20
    Teilen
    Kuhni77s avatar
    Kuhni77vor einem Jahr
    Eine ungewöhnliche Liebe

    INHALT:


    Kennt ihr das, wenn man so verliebt ist, dass man unter Strom steht? Wenn die Zurückweisung bitter auf der Zunge schmeckt? Ich wette nicht so wie es in dieser Kurzgeschichte der Fall ist.

    MEINUNG:

    Dieser kurze Booksnack hat mir wieder einmal sehr gut gefallen. Es war eine etwas andere Liebesgeschichte, die ich so nicht erwartet habe. Es hat mich sehr überrascht, aber auch ziemlich schmunzeln lassen. Die Liebe kann halt doch ganz ungewöhnliche Wege gehen.

    Wer Booksnacks kennt, der weiß, dass die Geschichten immer sehr kurz gehalten sind und es im Anschluss meistens eine längere Leseprobe eines anderen Romans gibt. Die Kurzgeschichten sind einfach perfekt, wenn man gerade mal kurz Zeit hat und schnell etwas lesen möchte.

    „Bittere Liebe“ kann ich wirklich empfehlen, da sie erfrischend ist und man einfach schmunzeln muss. Man sieht nach dieser Geschichte seine Haushalsgeräte auf jeden Fall von einer anderen Seite.

    FAZIT:

    Ich kann den Snack wirklich empfehlen, auch wenn er nur 5 Seiten lang ist.

    Kommentieren0
    12
    Teilen
    AnneMayaJannikas avatar
    AnneMayaJannikavor einem Jahr
    Kurzmeinung: Die Maschinen leben!
    Was wohl mein Fön denkt - haarige Angelegenheit?


    Inhalt:
    Wir werden Zeuge, was die Kaffeemaschine / Expresso-gerät von den Büromenschen bzw. Bewohner einer Wohngemeinschaft denkt.
    Von wem man gerne mal benutzt werden will, wessen Lippen am schönsten sind, wer und polieren darf.


    Mein Meinung:
    Erste war ich etwas verwirrt, wer die Geschichte erzählt (in der Ich-Perspektive). Aber nach dem genügend eindeutig zweideutige Anspielungen gefallen sind, war klar, die Maschinen leben.
    Da gab's auch mal einen Film zu und ich mein nicht Transformers :-)  (Rhea M - 1986).


    Fazit:
    Knackig, kurz, gut - ein booksnack halt!

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    ScheckTinas avatar
    ScheckTinavor einem Jahr
    Kaffe-Liebe

    Zur so einer kurzen Geschichte auch eine kurze Rezi.

    Die Geschichte ist sehr ungewöhnlich und ziemlich witzig.  Auch wirklich Mini. Aber was will auch eine Kaffeemaschine sonst noch denken. Mal was anderes.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    bine174s avatar
    bine174vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Eine süße kleine Kurzgeschichte über unerwiderte Liebe aus ganz besonderer Sicht :-)
    Ach, die Liebe ;)

    Ich fand die Kurzgeschichte süß und mal was Anderes - eben für zwischendurch, in ein paar Minuten ist man fertig damit. Kurz und knapp entführt uns die Autorin in die Erzählung einer unerwiderten Liebe. Ich musste schmunzeln und fand die Geschichte süß - viel Spaß damit!

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Meine_Magische_Buchwelts avatar
    Meine_Magische_Buchweltvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Eine ungewöhnliche Liebesgeschichte und eine echt süße Idee
    Mal eine ganz und gar andere Liebesgeschichte

    Kennt ihr das, wenn man so verliebt ist, dass man unter Strom steht? Wenn die Zurückweisung bitter auf der Zunge schmeckt? Ich wette nicht so wie es bei mir der Fall ist.

    Meine Meinung: 

    Hierbei handelt es sich um eine Kurzgeschichte, die wirklich nur ganz kurz und knapp ist, dafür aber bestens geeignet für einen kleinen booksnack zwischendurch. Dabei bleibt das Ende meist offen und man darf seiner Fantasie freien Lauf lassen. 

    Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und herrlich erfrischend. Es ist immer schön, etwas aus der Feder von Saskia Louis zu lesen. Ich mag ihre Art zu schreiben und lese ihre Bücher sehr gerne. 

    Hier ist der Hauptprotagonist mal von ganz und gar anderer Natur, womit ich absolut nicht gerechnet habe und die Liebesgeschichte eher ungewöhnlich.
    Aber ich muss sagen, dass der Autorin hiermit wahrlich eine ganz entzückende Kurzgeschichte gelungen ist. 

    Ich fand diesen booksnack so herrlich erfrischend und musste beim Lesen die ganze Zeit über grinsen. Wenn man etwas zur Aufmunterung für zwischendurch braucht, ist diese Kurzgeschichte genau das richtige.

    Fazit: 

    Eine ungewöhnliche und rundum gelungene Liebes-Kurzgeschichte für zwischendurch, die mir richtig gut gefallen und mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert hat.

    Kommentieren0
    102
    Teilen
    Caro_Lesemauss avatar
    Caro_Lesemausvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Eine witzige Idee - die mich gut unterhalten hat
    Kurz und bitter


    Eine wundervolle Idee! Über den Inhalt möchte ich nichts verraten - es geht um eine enttäuschte Liebe. Mich hat es beim Lesen sehr gut unterhalten. Auch der Stil hat mir gut gefallen.Diese Kurzgeschichte ist wirklich extrem kurz! Vielleicht hätte man das Thema noch weiter ausbauen können und zumindest etwas mehr als fünf Seiten füllen. Deswegen ein Stern Abzug von mir.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Frank1s avatar
    Frank1vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Speziell Freunden des eher stillen Humors könnte diese ‚Liebes-Tragödie‘ zusagen.
    Keine Lust auf Koffein

    Klappentext:

    Eine ungewöhnliche Liebes-Kurzgeschichte

    Kennt ihr das, wenn man so verliebt ist, dass man unter Strom steht? Wenn die Zurückweisung bitter auf der Zunge schmeckt? Ich wette nicht so wie es bei mir der Fall ist.


    Rezension:

    Über die Handlung dieser Kurzgeschichte kann man eigentlich so gut wie nichts sagen, ohne damit den Gag zu verraten. Nur soviel sei gesagt: Eine Kaffeemaschine spielt hier eine nicht unwesentliche Rolle.

    Saskia Louis lässt ihren ‚Hauptprotagonisten‘ hier über eine tragisch unerwiderte Liebe nachgrübeln. Erst im Laufe dieses kurzen booksnacks wird nach und nach deutlich, wer hier eigentlich von seiner Angebeteten verschmäht wird. Trotzdem werden selbst ausgesprochen gefühlsbetonte Leser ausnahmsweise auf das Bereithalten eines Taschentuchs verzichten können.


    Fazit:

    Speziell Freunden des eher stillen Humors könnte diese ‚Liebes-Tragödie‘ zusagen.


    – Blick ins Buch –

    Alle meine Rezensionen auch zentral im Eisenacher Rezi-Center: www.rezicenter.blog

    Dem Eisenacher Rezi-Center kann man jetzt auch auf Facebook folgen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    L
    leseratte_lovelybooksvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Humorvolle Idee, etwas knapp umgesetzt!
    Mal was anderes....

    Den Ansatz fand ich sehr witzig - der Leser wird erst mal im Dunkeln gelassen, wer denn da unter unerfüllter Liebe leidet und das Rätsel wird dann witzig aufgelöst. Insgesamt fand ich die Geschichte aber - auch für Booksnackverhältnisse - etwas kurz. Allerdings frage ich mich auch, ob das Thema überhaupt mehr hergegeben hätte...

    Kommentieren0
    3
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    booksnacks_Verlags avatar

    Kurzgeschichten-Verlosung!!!

    Liebe booksnacks- und Liebes-Kurzgeschichten-Fans,

    heute verlosen wir wieder einen wunderbaren, bittersüßen booksnack über die Liebe! 

    Zu gewinnen gibt es 20 Exemplare von Bittere Liebe!

    Kennt ihr das, wenn man so verliebt ist, dass man unter Strom steht? Wenn die Zurückweisung bitter auf der Zunge schmeckt? Ich wette nicht so, wie es bei mir der Fall ist.

    Was ihr dafür tun müsst? Ganz einfach: 


    Meldet euch für unseren booksnacks-Newsletter an und schreibt uns einfach kurz, dass ihr mitmachen wollt: 






    http://www.booksnacks.de/newsletter.155240.htm

    Nach Ablauf der Zeit ziehen wir dann die glücklichen Gewinner aus den gesamten Bewerbungen. Bitte achtet darauf, euch mit jener E-Mail-Adresse anzumelden, die ihr auch bei Lovelybooks verwendet – nur so können wir euch richtig zuordnen.

    Wir drücken allen Teilnehmern die Daumen und wünschen euch viel Glück!

    Viele Grüße
    euer booksnacks-Team
    Zur Buchverlosung
    booksnacks_Verlags avatar
    Liebe Fans von Liebes-Kurzgeschichten,

    wir starten eine spontane, kurze Leserunde zu unserem neuen Booksnack "Bittere Liebe" von Saskia Louis. Kennt Ihr das, wenn man so verliebt ist, dass man unter Strom steht? Wenn die Zurückweisung bitter auf der Zunge schmeckt? Wir wetten nicht so wie in diesem Fall. Neugierig? Dann macht mit!

    Wir verlosen 10 Freiexemplare dieser wunderbaren, kurzweiligen Geschichte im epub- oder mobi-Format unter den Bewerber/innen! Bewerbungsschluss ist der 11. Oktober 2016.

    Ihr fragt Euch was booksnacks eigentlich sind? booksnacks sind Kurzgeschichten to go: Kennst du das auch? Die Straßenbahn kommt mal wieder nicht, du stehst gerade an oder sitzt im Wartezimmer und langweilst dich? booksnacks liefert dir genau für solche Situationen knackige Kurzgeschichten für unterwegs - aber natürlich auch für zuhause!
    Jede Woche gibt’s neue Stories auf www.booksnacks.de.

    Die Autorin: Saskia Louis lernte durch ihre älteren Brüder bereits früh, dass es sich gegen körperlich Stärkere meistens nur lohnt, mit Worten zu kämpfen. Auch wenn eine gut gesetzte Faust hier und da nicht zu unterschätzen ist ... Seit der vierten Klasse nutzt sie jedoch ihre Bücher, um sich Freiräume zu schaffen, Tagträumen nachzuhängen und den Alltag ihres Medienmanagementstudiums in Köln einfach mal zu vergessen.

    Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks