Saskia Louis Der große Fang

(58)

Lovelybooks Bewertung

  • 42 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 54 Rezensionen
(39)
(16)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der große Fang“ von Saskia Louis

LiebeBaseball-Love-Fans, sicher erwartet ihr den nächsten Band der Baseball-Love-Reihe schon mit großerSpannung! Um euch das Warten zu erleichtern, verraten wir an dieser Stelle jede Woche ein bisschen mehr aus dem Roman und decken ein neues Cover-Puzzleteilauf. Das nächste Puzzleteil wird am 11.08. aufgedeckt. Wie immer dreht sich alles um die Frage: Wer verliebt sich in wen? Unser vierter Tipp liefert euch einen wichtigen Hinweis zu den beiden Protagonisten, die euch vielleicht schon aus den vorherigen Baseball-Love-Bänden bekannt vorkommen: Ihr erstes Date wird etwas ungewöhnlich … Er hatte schon seinen guten Anteil an Dates gehabt. Gute Dates, schlechte Dates,lange Dates, kurze Dates, lustige Dates, traurige Dates – aber das, was er gerade hatte, konnte er partout nicht einordnen. Vielleicht verrücktes Date? Er wusste es nicht. Er würde sich eine Cosmopolitan kaufen müssen, um das zu recherchieren. Oder er fragte Jake. Der hatte doch sicherlich schon alles mitgemacht. Tatsache war, dass sein Gegenüber bereits am dritten Martini nippte, ihn betrachtete, als sei er persönlich Schuld daran, dass alle Männer Schweine waren und er insgesamt das Gefühl hatte, dass sie nur mit ihm ausging,um ihr selbst und vielleicht der Welt etwas zu beweisen.In der Baseball Love-Reihe bereits erschienen: Band 1: Liebe auf den ersten Schlag (ISBN9783960870401) Band 2: Küss niemals einen Baseballer (ISBN9783960870548) Band 3 (Novelle): Spiel um deine Hand (ISBN9783960870975) Band 4: Die Liebe ist (k)ein Spiel (ISBN9783960870784)

Eine gelungene Fortsetzung rund um Ryan und Grace! Humorvoll, romantisch und einfach ganz besonders!

— Julie209

tolle Geschichte :)

— Fantasy Girl

Eine sehr gelungene Fortsetzung mit ganz viel Gefühl. Absolut lesenswert!

— tanlin_11

einfach wieder spitze

— madamecurie

Wieder eine tolle Geschichte aus der Baseball Love Reihe.

— Jette5

Wieder eine schöne Liebesgeschichte mit einer Definition von Beziehung und Liebe :)

— Claire20

Etwas schwächerer 5. Band der Baseball-Love Reihe!

— leseratte_lovelybooks

Fesselnd, herzerwärmend zum Durchsuchten!

— Tiana_Loreen

Endlich wieder was Neues von den Delphie Jungs

— bk68165

Genau so toll wie die ersten Bücher der Reihe! Große Gefühle und sehr unterhaltsam!

— Kristina0107

Stöbern in Liebesromane

Save Me

Habe es innerhalb eines Tages durchgelesen, kann es nicht mehr abwarten, endlich den zweiten Teil zu lesen!

sophiekrb

Die Inselgärtnerin

Wunderschöne Sommerlektüre die richtig groovt! Yeaahh! 🎼„In the summertime....“

Kristall86

Zwischen dir und mir das Meer

Unterhaltsam, emotional und angenehm spannungsgeladen. Insgesamt ein wunderbarer Sommerroman!

buchlilie

Sommerhaus zum Glück

Toll...

Bjjordison

Wenn's einfach wär, würd's jeder machen

Sommerroman mit Wohlfühlfaktor

Kelo24

Helle Nächte am Meer

angenehme, leichte Sommer-Lektüre

snowbell

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Futter für die Seele

    Der große Fang

    Rebel_Heart

    06. November 2017 um 22:43

    Ryan Hale hat alles. Geld wie Heu, er schaut unglaublich gut aus und er arbeitet in seinem Traujob als Catcher. Was also sollte ihm zu seinem persönlichen Glück fehlen? Richtig, eine Frau. Eine Frau, die ehrlich zu ihm ist. Eine Frau, die sich für ihn interessiert, weil er Ryan, der Normalo ist und nicht Ryan, der Held.  Als er auf Grace trifft, gerät sein Leben völlig durcheinander. Grace ist so, wie er sich eine Frau nicht unbedingt vorstellt. Sie möchte ihre Vergangenheit hinter sich lassen, kann sich aber doch nicht richtig von ihr lösen. Sie möchte Kontakt zu ihrem Vater, aber auch sie selbst bleiben. Sie möchte erfolgreich sein, will sich aber auch keinem unnötigen Druck aussetzen. Bei Ryan ist sie sich sicher, dass er nur ein guter Freund ist. Oder nicht? Oder vielleicht doch? Nicht nur Grace's Gefühlschaos scheint perfekt. Der Schreibstil von Saskia Louis ist auch hier wieder so locker und leicht, dass man nur so durch die Seiten gleitet. So nachvollziehbar, dass man gar nicht anders kann, als unbedingt weiterlesen zu wollen. Dieser Band ist der fünfte und doch kann man sie alle einzeln lesen. Ich persönlich finde jedoch, dass man sie gelesen haben sollte. Erstens, weil sie toll sind und zweitens weil immer mal Personen aus den vorherigen Bänden auftauchen, wie es auch hier der Fall war. Ryan ist eigentlich der Charmeur schlecht hin. Er hat alles, was sich manch anderer wünscht und doch fehlt ihm das kleine Quäntchen Glück an seiner Seite. Er und Grace, das scheint gar nicht zu funktionieren und dennoch herrschte zwischen den beiden von Anfang an Vertrauen, dass sich nur schwer beschreiben lässt. Gefühle, Emotionen und auch ein sehr großer Schmunzelfaktor hat bei mir dazu gefühlt, dass ich das Buch - einmal angefangen - gar nicht erst aus der Hand legen konnte. Oder eher mein Handy. Saskia Louis hat es auch diesmal wieder geschafft, dass ich mit den Charakteren gelitten und geschmunzelt habe und ich freue mich sehr auf weitere Teile. Dieses Buch ist und bleibt einfach Seelenfutter, mit dem es sich perfekt aus dem Alltag entfliehen lässt.

    Mehr
  • tolle Serie

    Der große Fang

    Fantasy Girl

    02. November 2017 um 21:01

    „Baseball Love – Der große Fang“ Es geht es um Ryan,  Baseballer und Held wider Willen. (Weil er einem Jungen vor einem fahrenden Auto gerettet hat)  Ryan hatte bisher nur Pech mit seinen Freundinnen. Er selbst würde sagen, dass allesamt verrückt waren. Aber der Betrug seiner Ex, hat Ihn sehr getroffen. Daher hat er erst mal von allen Frauen die Schnauze voll. Bis dann Grace in sein Leben tritt. Sie hat von Männern die Nase voll, nachdem sie erfahren hat, das Ihr Ex verh. war und Sie nur benutzt hat, außerdem kennt sie Ryan durch ihren Job als Fotografin. Sie freundet sich mit ihm und seinen beiden Baseball-Jungs Ty und Jake an. Macht viele Sachen mit den schon unterschiedlichen Jungs. Aber zwischen ihr und Ryan entwickelt sich eine tiefe Freundschaft, die von so manchen Beobachter angezweifelt wird. Diese Freundschaft der beiden wird auf der Hochzeit von Luke und Emma, auf eine harte Probe gestellt. Angetrunken landen die beiden zusammen im Bett und macht so einiges zwischen dem Paar etwas schwieriger. Während sich Grace und Ryan mit ihren Gefühle füreinander beschäftigen, haben sie noch mit anderen Dingen in ihrem Leben zu kämpfen. Auf  Grund Ihrer Jugenderfahrung, hat sie Angst nicht so gesehen zu werden wie sie ist. Ryan soll sich um seinen Bruder kümmern. Dieser möchte das College abbrechen und DJ werden. Die Geschichte ist schön geschrieben und liest sich für mich sehr flüssig. Jetzt möchte ich auch das Happy - End lesen. Aber zu allererst muss ich die ersten Baseball Bücher lesen. Es scheint ineinander zu zerfliesen :) mein Fazit: sehr gutes Buch, es macht neugierig auf die Fortsetzung. Am besten mit dem ersten Teil der Baseball Love anfangen. Es machte mir aber nichts aus, die anderen nicht zu kennen :) Fühle sofort mit den Charakteren mit. Daher von mir volle 5 Sterne

    Mehr
  • Spannende Fortsetzung der Baseball Love - Reihe

    Der große Fang

    tanlin_11

    24. October 2017 um 20:19

    Der Roman „Der große Fang“ von Saski Louis ist der fünfte Teil der Baseball-Love-Reihe. In der Fortsetzung dreht sich dieses Mal alles um den Catcher Ryan Hale und die liebenswerte Grace Hayden. Wie gewohnt entführt uns die Autorin gekonnt in die Baseball-Welt der Delphies. Ryan hatte in der Vergangenheit immer Pesch mit seinen Freundinnen. Dabei wünscht er sich doch lediglich eine ehrliche Frau, die weiß, was sie will. Genau diese Eigenschaften bringt die liebenswerte Fotografin Grace nicht mit. Sie ist zwar ehrlich, doch weiß nicht was sie will und versucht es andauernd allen recht zu machen. Dennoch freunden sich beide nach einem interessanten Fototermin an und kommen sehr gut miteinander klar. Doch bleibt es wirklich nur bei dieser Freundschaft oder entwickelt sich zwischen den Protagonisten mehr? Wenn ihr eine Antwort auf diese Frage erhalten möchtet und ihr zudem mehr über das Leben der beiden erfahren wollt, dann müsst ihr das Buch unbedingt selber lesen. Es lohnt sich auch dieses Mal. Der Schreibstil der Autorin ist weiterhin super und es macht unglaublich viel Spaß die Bücher der Autorin zu lesen. Das Buch lässt sich wie gewohnt sehr flüssig lesen, ist humorvoll und enorm fesselnd.  Die Charaktere sind auch in diesem Teil wiedersehr gut und liebevoll ausgearbeitet und mit individuellen Eigenschaften und Fähigkeiten versehen. So wird Grace bspw. als freundliche, bedachte, schlagfertige Charaktere dargestellt, die jedem Streit versucht aus dem Weg zu gehen und in ihrer Vergangenheit bereits einiges erleb hat. Besonders gut hat mir allerdings gefallen, dass die Protagonisten der vorherigen Bücher auch in dieser Fortsetzung wieder mit dabei sind und ihre Geschichten gekonnt weitergeführt werden. Wie gewohnt werden die Handlungen und Reaktionen der Personen sehr detailliert beschrieben, wirken sehr real und stimmig. Ich konnte mich sehr schnell in die dargestelltenSituationen hineinversetzen und habe mit Ryan und Grace gefiebert und gelitten. Das Ende des Buches gefällt mir wieder sehr gut und ich bin sehr gespannt was die Autorin sich für die nächste Fortsetzung einfallen lässt. Fazit:Eine sehr gelungene Fortsetzung mit ganz viel Gefühl. Absolut lesenswert!

    Mehr
  • Schwächer als seine Vorgänger aber gute Unterhaltung für zwischendurch

    Der große Fang

    ZauberhafteBuecherwelt

    17. October 2017 um 16:44

    Mit "Baseball Love. Der große Fang" geht es in die vierte, beziehungsweise fünfte Runde der "Baseball Love" - Reihe von Saskia Louis, wenn man die Novelle mitzählt. Ich bin ja ein bekennender Fan der Jungs und habe mich riesig auf die Geschichte von Ryan Hale und Grace Hayden gefreut, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Eigentlich hat Grace gar keine Zeit und keinen Grund sich Gedanken um irgendetwas zu machen. Sie hat gute Freunde, einen Job, in dem sie sich zwar immer zurückstellen lässt, der ihr aber trotzdem gefällt und ist in einer soliden Beziehung. Als sie ihren Golfer allerdings in flagranti mit seiner Frau erwischt, ist sie am Boden zerstört und beginnt an sich selbst zu zweifeln. Grace heult sich bei Ryan aus und die beiden werden beste Freunde. Die Funken sprühen, aber eine gute Freundschaft ist in ihren Augen mehr wert als eine sowieso zum scheitern verurteilte Beziehung...Grace Hayden hat in ihrem Leben so einiges falsch gemacht und war nur auf sich selbst und ihre Kunst fixiert. Umso mehr versucht sie nun, es allen recht zu machen, ist freundlich und geht möglichst jedem Streit aus dem Weg. Trotzdem kann sie frech und schlagfertig sein, auch wenn diese Seite an ihr viel zu oft verschwindet.Ryan Hale hingegen ist, nachdem er einem kleinen Jungen das Leben gerettet hat, der Presse nach ein Held. Doch keine Bezeichnung könnte ihn mehr nerven und doch ist er es irgendwie: (k)ein Held. Er ist unglaublich sympathisch und immer für seine Freunde da. Trotzdem konnte ich mich mit beiden Protagonisten nicht wirklich anfreunden. Besonders Ryan blieb für mich durchgehend blass und Graces Handlungen konnte ich manchmal nur bedingt nachvollziehen. In den vorherigen Bänden mochte ich sie wirklich gerne, aber vor allem am Anfang wirkte sie doch unglaublich unsicher und einfach nicht wie sie selbst. Was ich allerdings an der Reihe so liebe ist, dass auch die Charaktere der anderen Bände einen Weg zurück finden und auch ihre Geschichten nebenbei weiter erzählt werden. Am Schreibstil von Saskia Louis gibt es natürlich überhaupt nichts zu bemängeln. Die Seiten fliegen nur dahin und man merkt gar nicht, wie die Zeit vergeht. Ich habe auch sofort in die Geschichte hinein gefunden und mich umgehend wie zu Hause gefühlt. Leider war mir das Hin und Her zwischen den Protagonisten etwas zu viel und es blieb einfach die Spannung aus. Teilweise empfand ich die Handlung als etwas langweilig, was aber auch an den Protagonisten selbst gelegen haben mag. Mir persönlich hat dieser Band einfach nicht komplett zugesagt, auch wenn er natürlich nicht gänzlich schlecht zu bewerten ist. Ich freue mich schon riesig auf den nächsten Band, denn auf die Geschichte der nächsten beiden Protagonisten bin ich schon sehr gespannt. 

    Mehr
  • Der große Fang: (Chick-Lit, Liebesroman): 5 von Saskia Louis

    Der große Fang

    madamecurie

    16. October 2017 um 22:03

    Buchcover: Ryan Hale hat alles.Geld, gutes Aussehen, seinen Traumjob – und ein gesundes Misstrauen gegenüber Frauen, denn der Catcher weiß aus Erfahrung, dass seine Freundinnen auf kurz oder lang alle verrückt werden.Alles, was er möchte, ist eine Frau, die ehrlich ist. Eine Frau, die weiß, was sie will. Grace Hayden weiß nicht, was sie will.Sie möchte ihre Vergangenheit hinter sich lassen, aber nicht vergessen. Sie möchte die Beziehung zu ihrem Vater aufrechthalten, aber sich nicht unter Druck setzen. Sie möchte erfolgreich sein, aber sich nicht selbst verlieren. An diesem Punkt in ihrem Leben war sie schon einmal und dorthin möchte sie nicht mehr zurück.Zumindest bei Ryan weiß sie, dass er nur ein guter Freund ist. Aber wenn sie genauer darüber nachdenkt, dann ist sie sich da auch gar nicht so sicher … Auch bei dieser Baseball-Love-Reihe,hab ich mich wieder köstlich amüsiert.Ryan hat nicht gerade viel vertrauen in die Frauen und Grace glaubt sie hat kein Glück bei Männern wegen ihrer Figur.Ryan und noch 2 Football-Single sind Grace -Freunde.Aber mit Ryan kann sie über alles reden,und so verändern sich ihre Gefühle bald.Es war wieder ein tolles Buch ,mir hat es sehr gut gefallen ,danke das ich es Lesen durfte.

    Mehr
  • Der große Fang

    Der große Fang

    Jette5

    16. October 2017 um 21:46

    Ryan Hale ist Catcher bei den Philadelphia Delphies und hat eigentlich alles was man sich wünschen kann. Fast alles, den zu seinem Glück fehlt ihm noch die richtige Frau. Das er dafür kein Händchen hat, beweisen seine letzten Beziehungen, die alle samt dramatisch endeten. Er lernt Grace Hayden bei einem Fotoshooting kennen und bittet sie um ein Date. Grace gibt ihn einen Korb. Kurze Zeit später sagt sie doch zu und Ryan hat das verrückteste Date seines Lebens. Nach und nach werden die beiden richtig gute Freunde. Kann das funktionieren, das Mann und Frau nur Freunde sind?Ryan ist nach vielen merkwürdigen Beziehungen auf der Suche nach der richtigen Frau. Er weiß genau was er möchte. Sie sollte ehrlich sein und wissen was sie möchte. Außerdem sollte sie sich nicht von seinem Geld blenden lassen, sondern ihn wirklich lieben. Nach den vielen schlechten Erlebnissen vertraut er den Frauen nicht wirklich und so genießt er die Freundschaft zu Grace, auch wenn er sich immer wieder vorstellt, wie sie wohl nackt aussieht und wie gut sie sich in seinen Armen machen würde.Grace hat erst einmal genug von Männern und genießt die Freundschaft mit Ryan. Grace ist Künstlerin und ein wenig verrückt. Ihr Vater hat sie zu sehr stark bedrängt, ihre künstlerische Seite auszuleben, so das sie diese fast komplett hinter sich gelassen hat. Durch schlechte Erfahrungen in der Vergangenheit ist Grace unsicher geworden und weiß nicht was sie möchte. Ryan ist ihr bester Freund, aber warum fühlt sei sich dann von seinen starken Muskeln so angezogen?Grace und Ryan sind zwei sympathische Protagonisten. Ich kann Ryan verstehen, das er nach vielen schlechten Erfahrungen erst einmal vorsichtig gegenüber Grace ist. Sie ist genau das Gegenteil, von dem das er sich wünscht. Grace hat nicht nur mit den Männern zu kämpfen, sondern auch mit ihrer Familie. Das verbindet beide, denn sie müssen sich ihrer Vergangenheit stellen um nach vorne schauen zu können. Ich finde die beiden passen perfekt zusammen, was ihren Freunden auch nicht entgeht. Und da sind sie wieder, die andern Spieler der Delphies und ihre Frauen. Wie habe ich sie alle vermisst. Diese Reihe lebt nicht nur von ihrem Hauptprotagonisten, sondern auch von den ganzen kleinen Nebengeschichten.Saskia Louis hat mich diesmal schon auf den ersten Seiten zum lachen gebracht. Ich liebe ihren Schreibstiel und ihren feinen Humor. Es kam einen beim lesen fast so vor als würde man nach Hause kommen. Alle Protagonisten waren wieder da und man hat sie alle sofort wieder ins Herz geschlossen. Ich bin sehr gespannt auf den nächsten Teil und hoffe auf noch viele weitere Bücher dieser Reihe. Zum Glück haben Baseballteams große Kader.

    Mehr
  • Gelungene Fortsetzung

    Der große Fang

    ConnySch

    14. October 2017 um 21:17

    „Baseball Love – Der große Fang“ ist eine gelungene Fortsetzung der Baseball Love-Reihe von Saskia Louis. Es hat wieder großen Spaß gemacht, in die Welt der Philadelphia Delphies einzutauchen. Dieses Mal geht es um Ryan, er ist (ganz logisch, oder?) Baseballer und Held wider Willen. Er ist in dieser Folge derjenige, der sein Glück in der Liebe finden soll. Ryan hatte bisher nur Pech mit seinen Freundinnen. Er selbst würde sagen, dass allesamt verrückt waren. Ganz besonders hat ihn der Betrug seiner Ex, einer Hollywood-Schönheit, getroffen. Daher hat er erst mal allen Frauen abgeschworen. Bis Grace in sein Leben tritt. Sie hat von Männern die Nase voll, nachdem sie erfahren hat, dass ihr eigentlicher Freund verheiratet ist und sie nur seine Affäre ist. Sie kennt Ryan durch ihren Job als Fotografin. Sie freundet sich mit ihm und den beiden Baseball-Jungs Ty und Jake an. Zwischen ihr und Ryan entwickelt sich eine tiefe Freundschaft, die von mancher Baseballer-Frau angezweifelt wird. Diese Freundschaft der beiden wird auf der Hochzeit von Luke und Emma (dem Delphies-Paar aus Teil eins der Reihe) auf eine harte Probe gestellt. Angetrunken landen die beiden zusammen im Bett und das wird auch nicht das einzige Mal bleiben. :) Während sich Grace und Ryan mit ihren Gefühle füreinander beschäftigen, haben sie noch mit anderen Dingen in ihrem Leben zu kämpfen. Grace macht sich Sorgen um ihren Vater, der Künstler und ihrer Meinung nach einsam ist. Er ist so in seine Kunst vertieft, dass er seine drei Töchter dabei vernachlässigt. Grace fühlt sich für ihn verantwortlich, da sie das Künstler-Gen von ihm geerbt hat und wie er früher auch ihre Freunde von sich gestoßen hat. Ryan muss sich um seinen kleinen Bruder kümmern, findet zumindest seine Mutter. Dieser möchte das College abbrechen und DJ werden. Doch ob Ryan ihn davon überzeugen kann lieber die Schulbank zu drücken, als in angesagten Clubs aufzulegen? Die Geschichte ist schön geschrieben und liest sich, wie schon die Vorgänger-Bände, sehr flüssig. Toll finde ich auch, dass die vorherigen Paare alle darin vorkommen und dass es für Paar Nummer eins eine Hochzeit gibt. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung und bin gespannt, welcher der Jungs der nächste ist. :)

    Mehr
  • Päckchen der Vergangenheit und Entwicklung

    Der große Fang

    Claire20

    14. October 2017 um 12:26

    Das Cover passt zur Reihe und auch zum Inhalt.Der Schreibstil ist wieder super und die Seiten lesen sich schnell dahin. Die Handlung wird von einem personalen Erzähler abwechselnd aus der Sicht der beiden Protagonisten geschildert. Hierbei wird zwar der Wechsel nicht mit einer Überschrift gekennzeichnet, aber dies erschwert das Lesen nicht, da schnell klar wird aus welcher Sicht es gerade ist. Zudem gibt es ja auch Absätze, die einen möglichen Perspektiv-Wechsel ankündigen.Was ich super finde ist, dass die beide Hauptfiguren im Laufe der Handlung eine Entwicklung durchlaufen. Ich konnte mich in beide gut einfühlen. Es ist einfach klasse, dass alle Figuren in diesen Reihen ihre eignen Ecken und Kanten haben und nicht zu weichgespült sind.Das Ende fand ich am Schönsten, da hier auch nochmal auf eine Definition und Beschreibung eingegangen wird, was eine Beziehung ist und sie ausmacht. Zudem zieht sich durch die gesamte Handlung ein roter Faden, der mit dem Begriff "Held" verknüpft ist.Ein gelungener Liebesroman, der auch mal ohne Sex-Szenen auskommt.Auch geht es mit den bisherigen Figuren aus den vorherigen Bänden weiter. Diese Reihe ist an einem beliebigen Punkt anzufangen, wobei die Beziehungsanfänge der einzelnen Paare in ihrem jeweiligen Band zu finden sind.Für diesen Teil vergebe ich 4 von 5 Sternen.Ich kann diese Reihe allen Fans von guten Liebesgeschichten empfehlen. Jeder Band mit seinen im Zentrum stehenden Figuren hat seine Eigenheiten und Besonderheiten.

    Mehr
  • Baseball Love- Band 5

    Der große Fang

    Kristina0107

    11. October 2017 um 20:14

    In diesem Band der Reihe erzählt die Autorin die Geschichte von Grace und Ryan. Beide sind einem schon zu Beginn der Geschichte sehr sympathisch, als sie ein eher unkonventionelles Date haben. Sie halten den KOntakt, erst freundschaftlivh, dann wird mehr daraus.Nur nach und nach erfährt man die Vorgeschichte der beiden.Die Autorin schreibt gewohnt lustig, gefühlvoll und spannend und schafft es den Leser zu fesseln.Baseball spielt natürlich auch hier eine große Rolle, allerdings nimmt es nicht Überhand, sondern die Passagen sind genau richtig gewählt. Auch finde ich es toll, die Charaktere aus den vorherigen Büchern wieder zu treffen.Fazit:Auch dieses Buch der Reihe hat mich überzeugt und ich konnte es kaum aus der Hand legen! Von mir eine klare Leseempfehlung!

    Mehr
  • Etwas schwächerer 5. Band der Baseball-Love Reihe!

    Der große Fang

    leseratte_lovelybooks

    08. October 2017 um 17:19

    Mit "Der große Fang" erzählt die Autorin Saskia Louis  im fünften Band der Baseball-Love Reihe die Geschichte von Ryan und Grace. Beide Protagonisten müssen wieder einmal erst mit ihren eigenen Problemen und "Dämonen" Kämpfen, bevor sie als Paar zueinander finden können.Obwohl ich oft und herzhaft lachen musste und natürlich die alte Harry und Sally Weisheit, dass Männer und Frauen nicht miteinander befreundet sein können, wieder mal im Raume stand, bin ich mit der Geschichte nicht so richtig warm gworden.Gerade Grace Probleme, die in langen Rückblenden in ihre Jugend geschildert werden, bleiben letztlich vage. Ryans persönliches Drama war da schon ein wenig nachvollziehbarer.Die Geschichte ist flüssig geschrieben und gut lesbar, aber konnte mich leider nicht voll überzeugen. Schön war natürlich das Eintauchen in die Baseball-Love Family mit dem Wiedertreffen aller alten Bekannten aus den Vorgängerbänden und natürlich dem Miterleben von Emmas und Lukes Hochzeit.

    Mehr
  • Rezension "Baseball Love #5 - Der große Fang"

    Der große Fang

    Tiana_Loreen

    07. October 2017 um 09:02

    Fesselnd, herzerwärmend zum Durchsuchten! Ein weiteres Mal zeigte mir Saskia Louis, dass sie mit Recht zu einer meiner liebsten Autorinnen gehört! Inhalt:Diesmal stehen der Catcher Ryan und die liebenswerte Dramaqueen Grace im Mittelpunkt.Ryan Hale hat alles. Geld, gutes Aussehen, seinen Traumjob – und ein gesundes Misstrauen gegenüber Frauen, denn der Catcher weiß aus Erfahrung, dass seine Freundinnen auf kurz oder lang alle verrückt werden. Alles, was er möchte, ist eine Frau, die ehrlich ist. Eine Frau, die weiß, was sie will.Grace Hayden weiß nicht, was sie will. Sie möchte ihre Vergangenheit hinter sich lassen, aber nicht vergessen. Sie möchte die Beziehung zu ihrem Vater aufrechthalten, aber sich nicht unter Druck setzen. Sie möchte erfolgreich sein, aber sich nicht selbst verlieren. An diesem Punkt in ihrem Leben war sie schon einmal und dorthin möchte sie nicht mehr zurück. Zumindest bei Ryan weiß sie, dass er nur ein guter Freund ist. Aber wenn sie genauer darüber nachdenkt, dann ist sie sich da auch gar nicht so sicher … (© Digital Publishers)Meine Meinung:Kennt ihr das, wenn ihr bloß einen Autorennamen hört und wisst, das ihr das Buch lesen müsst? Dabei ist der Inhalt vollkommen egal, denn maßgebend ist hierbei nur eine Tatsache:Das Wissen, dass das Buch von Autor x einfach nur gut sein kann.Hohe Erwartungen, oder?Aber genau diese habe ich mittlerweile, wenn ich Saskia Louis lese und bis jetzt bin ich immer sehr gut damit gefahren!Als ich sah, dass es den nächsten „Baseball Love“ Band zu lesen gibt war für mich eines klar: sofortiges Lesen vorausgesetzt!Die HandlungWie in jedem Band der „Baseball Love“ Reihe geht es wieder um liebe (Überraschung xP). Aber es geht nicht NUR um Liebe, sondern umfasst viel mehr Themen:Freundschaft.Zukunftsentscheidungen.Familienzusammenhalt.Veränderungen.Und natürlich Baseball!Es ist die Geschichte von zwei Fremden, die zu Freunden werden und sich irgendwann ineinander verlieben.Es ist aber zeitgleich auch die Fortsetzung der vergangenen Protagonisten, denn auch ihre Geschichten gehen weiter! Es ist einfach eine Geschichte, die fesselt, berührt und einem wundervolle Lesestunden schenkt!Die CharaktereEines vorweg:Ich liebe es, dass die alten Protas in den Fortsetzungen immer wieder vorkommen. Daher ist es auch selbstverständlich, dass ich von der Charakterdarstellung jeder einzelnen Person hin und weg bin. Sie sind lebendig, authentisch, glaubhaft und machen ihre Fehler.Allen voran Grace, die bereits einiges in ihrem Leben falsch gemacht hat und bei dem Versuch, jetzt alles richtig zu machen in die Schiene „viel-zu-gut-für-die-Welt“ gerutscht ist. Sie ist freundlich, immer darauf bedacht zu gefallen, versucht Streits aus dem Weg zu gehen und ist dennoch wortgewandt und schlagfertig. Vor allem die letzten beiden Eigenschaften machen es, dass sie sich mit drei Spielern der Delphies so gut anfreundet.Ryan Hale ist KEIN Held xP. Ich möchte es nur klarstellen, denn das ist eine Bezeichnung, die der Spieler so gar nicht hören will. Und doch, insgeheim ist er heldenhaft…irgendwie jedenfalls. Er ist besorgt, freundlich, bemüht und kann aber auch ein richtiger Mistkerl sein. Nicht perfekt, aber besser als die meisten, so sehe ich Ryan (was als Kompliment zu verstehen gilt).Emma, Luke, Sam uvm…ach, es gibt noch so viele Charaktere, dessen auftreten ich mehr als genossen habe. Allen voran Jack, der zwar nicht mehr der Jüngste im Team ist, aber immer noch für Veräpplungen herhalten muss. Er ist so süß zu seinen weiblichen Freundinnen, auch wenn das bisher nur zwei Frauen geschafft haben, diesen Status zu erreichen. Jack ist einfach toll! Wann kommt seine Geschichte? *.*Die SchreibweiseFlüssig, angenehm und leicht zu lesen. Man kann einfach nicht anders, als sich in die Protagonisten hineinzufühlen.Man leidet, man hofft, man ist wütend oder würde der Person im Buch am liebsten eine Kopfnuss verpassen, damit diejenige endlich die Wahrheit erkennt. Die Dialoge sind voller Witz, Humor und wirken nicht unnötig gestellt, sondern locker und realistisch.Fazit:Fesselnd, herzerwärmend genauso gut wie die Vorgänger! Die Reihe macht süchtig!Es ist nicht nur das Sport-trifft-auf-Liebe-Thema, dass so fesselt, sondern hier ist einfach alles stimmig:Die Charaktere sind lebendig, authentisch und nicht perfekt.Die Schreibweise ist flüssig, fesselnd und die Dialoge so herrlich echt.Die Handlung reißt einfach mit, weil es viel mehr Themen als „nur“ Liebe anspricht!Hach…wieder ein gelungener Roman von Saskia Louis! Ganz klar bekommt „Der große Fang“ 5 von 5 Federn von mir!

    Mehr
  • Die Geschichte von Grace und Ryan

    Der große Fang

    ejtnaj

    29. September 2017 um 16:35

    Grace ist die beste Freundin von Kayla die mit Dex zusammen ist.Bei einem Fotoshooting bei dem sie als Fotografin gebucht ist, lernt sie den Baseballspieler Ryan kennen. Beide verstehen sich recht gut, doch Ryan ist durch das Erlebnis mit seiner Ex-Freundin ein gebranntes Kind und auch Grace hat noch einige Dinge in ihrem Leben nicht im reinen wie z.B. das Verhältnis zu ihrem Vater.Da ich die Baseball Love Reihe von Saskia Louis sehr gerne lese und es nie erwarten kann bis es einen neuen Teil gibt, konnte ich es auch hier nicht erwarten bis ich mit dem Lesen beginnen konnte.Was einem bei diesem Genre natürlich klar sein sollte, ist dass es garantiert ein Happy End gibt und der Weg dahin das spannende an der Geschichte ist. Da ich aber für mein Leben gerne Liebesromane lese und diese auch gerne zum abschalten zwischen Krimis lese bin ich immer froh wenn es etwas neues fürs Herz gibt.Der Einstieg ins Buch ist mir sehr leicht gefallen und so bin ich auch recht zügig durch das Buch durchgekommen.Die Geschichte war auf die beiden Erzählstränge von Grace und Ryan aufgebaut. Aber dadurch, dass auch die anderen Figuren oft zu Wort kamen und man die meisten Figuren des Romans auch schon von den anderen Teilen kannte, ergab alles zusammen ein völlig rundes Bild.Den Handlungsverlauf fand ich gut durchstrukturiert und so konnte man allem sehr gut folgen und so konnte man auch die Entscheidungen die im Laufe der Geschichte getroffen wurden recht gut nachvollziehen.Ich persönlich fand alle Figuren des Romans wirklich sehr detailliert beschrieben, so dass man sie sich während des Lesens sehr gut vorstellen konnte.Die Handlungsorte fand ich zwar auch gut beschrieben, aber sie sind doch recht blass geblieben. So hatte man etwas Probleme sie sich während des Lesens vorzustellen.Alles in allem hat mir der Roman wieder sehr gut gefallen und ich habe schöne Lesestunden mit ihm verbracht.Nun beginnt wieder die Zeit auf den nächsten Teil zu warten und zu spekulieren wer wohl dann sein Glück finden wird.Für das Buch vergebe ich sehr gerne die volle Punktzahl.

    Mehr
  • Leichte Lovestory mit Humor

    Der große Fang

    Romanticbookfan

    28. September 2017 um 10:58

    Ryan Hale ist erfolgreicher Baseball-Star und verdient dabei nicht schlecht. Nur mit den Frauen hat er kein Glück. Auch mit der Presse kann er nicht so gut, weswegen er den Pressesprecher des Teams auch oft in den Wahnsinn treibt.Grace ist Fotografin und unter anderem im Bereich Sportfotografie unterwegs. Eigentlich liebt sie das Malen, doch das hat in der Vergangenheit zu einigen Unglücken geführt, so dass sie das eigentlich hinter sich lassen will. Durch Umwege freundet sie sich ausgerechnet mit Ryan an, doch kann nicht auch aus Freundschaft Liebe werden?Ryan ist erfolgreicher Sportler und genießt es, sein Hobby zum Beruf gemacht zu haben. Frauen gegenüber und erst Beziehungen steht er jedoch sehr misstrauisch gegenüber. Grace als Pressefotografin gehört eigentlich auch dazu, doch die etwas schusselige Grace schafft es, dass Ryan sie mehr und mehr als Freundin sieht. Ryan selbst hat mir gut gefallen. Er ist ein etwas grummeliger Kerl, der jedoch auch ein guter Kumpel ist und hauptsächlich für seinen Sport lebt. Er hat einen Heidenrespekt vor seiner Mutter und allein dafür gibt es schon Pluspunkte. :-)Grace war in ihrer Schulzeit nicht besonders freundlich und nur auf ihre Kunst fixiert. Dass das sehr einsam macht, sieht sie jeden Tag an ihrem Vater, der außer ihr und ab und zu ihren Schwestern niemanden hat, der ihn besucht oder sich mit ihm abgeben möchte. Genau darum hat Grace beschlossen, eine komplette Kehrtwende hinzulegen. Das führt aber nun dazu, dass Grace schon wieder zu nett zu allen und jedem ist. Außerdem ist sie ziemlich chaotisch und ihre Freundschaft zu Ryan wird von vielen eher misstrauisch unter die Lupe genommen.Natürlich gibt es viele Kehrtwendungen und Missverständnisse. Sowohl Ryan als auch Grace wollen ihre enge Freundschaft nicht gefährden, stellen sich jedoch immer wieder die Frage, ob sie damit nicht eine wertvolle Chance vergeben.Auch hier hat es die Autorin wieder geschafft, mich dass ein oder andere Mal zum Schmunzeln zu bringen. Gerade Jack, der Womanizer des Teams, der sich ebenfalls mit Grace anfreundet, nimmt kein Blatt vor den Mund und daraus entsteht immer wieder eine Situationskomik. Insgesamt ist der Schreibstil der locker und passt gut zur Geschichte.Insgesamt ist für mich Der große Fang eine locker-leichte Lovestory für einen gemütlichen Abend auf dem Sofa.

    Mehr
  • Grace & Ryan - Liebe oder Freundschaft? Wenn man das nur so genau wüsste...

    Der große Fang

    schafswolke

    27. September 2017 um 14:21

    Ryan hat alles was man sich wünschen kann, nur er hat ein Problem: Seine neue beste Freundin Grace.Während Grace ihn regelmäßig an den Rand des Wahnsinns treibt, hat er auch noch seinen kleinen Bruder, der auch nicht viel besser ist. Wie soll man da noch den Überblick behalten?Und Grace? Die kann einfach nicht NEIN sagen. Nie wieder soll es so werden, wie in ihrer Schulzeit und so ist es auch gut so, wenn man "nur" gute Freunde hat, eben so wie Ryan. Alles andere wäre ja auch viel zu kompliziert....In dem fünften Teil der Baseball-Love-Reihe stehen Grace und Ryan im Mittelpunkt. Ryan war mir sehr schnell sympathisch. ist aber eher schon fast zu gutmütig. Grace dagegen ist sehr wuselig, eher ein kreativer, aber doch unsicherer Charakter und dennoch habe ich sie schnell in mein Herz geschlossen. Was mir an dieser Reihe so gefällt, sind die immer wiederkehrenden Charaktere. Man fühlt sich als Leser schon fast, wie ein Teil einer großen Familie, die immer wieder für neue Überraschungen gut ist.Auch dieser Teil liest sich wieder flüssig und fast viel zu schnell. Es gibt was fürs Herz, aber auch der Humor kommt nicht zu kurz. Von mir gibt es eine Leseempfehlung für alle die dieses Genre mögen.Ich habe mich wieder einmal köstlich amüsiert und fand diesen Teil wieder sehr gelung - von mir 5 Sterne.

    Mehr
  • Endlich wieder was Neues von den Delphie Jungs

    Der große Fang

    bk68165

    23. September 2017 um 22:55

    In diesem Teil geht es um Ryan. Ryan hat eigentlich alles, was man sich als junger Mann so wünschen kann. Er verdient mit Baseball sein Geld, sieht gut aus und muss sich eigentlich über Frau auch keine Gedanken machen. Eigentlich. Denn irgendwie ist es immer so, dass Ryan an die falschen Frauen gerät. Und somit ist Ryan Frauen gegenüber sehr zurückhaltend und vor allem skeptisch. Grace ist irgendwie auch ein bisschen verrückt. Eigentlich ist sie Künstlerin, will aber ein normales Leben führen. Vor allem, da sie an ihrem eigenen Vater sieht, wie es sein kann, wenn man seine Kunst über alles andere stellt. Und sie selbst hat ja auch schon so ihre Erfahrungen, wenn man mit seiner Kunst erfolgreich ist. Und irgendwie sind Ryan und Grace inzwischen gute Freunde geworden. Aber eine Freundschaft zwischen Mann und Frau? Ob das wirklich geht? Das Umfeld der beiden scheint da so seine eigene Meinung zu haben. Und nach einer gemeinsamen Nacht sieht die Welt auf einmal auch anders für die beiden aus. Werden sie es tatsächlich schaffen wieder gute Freunde zu werden? Wollen die beiden das auch wirklich? Nun zu meiner persönlichen Meinung zu diesem Buch. ENDLICH wieder ein neuer Teil der Delphie Jungs. Irgendwie habe ich zwischenzeitlich das Gefühl, dass ich zur Familie gehöre. Die Autorin hat es wieder geschafft, dass diesen Teil einfach alle lesen können und lieben werden. Für die eingeschworenen Fans gibt es genug Informationen und Spekulationen um die beiden Hauptcharaktere in diesem Teil. Und alle anderen? Die werden einfach in die Delphie Familie aufgenommen und werden mit Sicherheit auch weitere Teile lesen wollen. Ich kann hier nur 5 Sterne geben und bin schon gespannt, was als nächstes passieren wird. 

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks