Drei Dates mit Santa

von Saskia Louis und Julia Bohndorf
4,6 Sterne bei43 Bewertungen
Drei Dates mit Santa
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (39):
Tiana_Loreens avatar

Humorvoller Weihnachtsroman, der wohl auch noch im Januar für Weihnachtsstimmung sorgen wird xP.

Kritisch (1):
AllerleiRauschs avatar

Ganz nett

Alle 43 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Drei Dates mit Santa"

Eine zauberhafte Liebesgeschichte, süßer als heiße Schokolade von Saskia Louis, Julia Bohndorf, Julia Lalena Stöcken und Marie Weißdorn

Jetzt das ganze E-Book bestellen oder als Adventskalender unter booksnacks.de abonnieren

Die Übernahme des väterlichen Betriebs ist an sich schon eine große Sache, schließlich will man den Schlitten nicht im Schnee versenken. Wenn es sich dann jedoch um den Job von Santa Claus handelt und die Weihnachtsbriefe aus Deutschland unauffindbar sind, wird es wirklich kompliziert. Immerhin möchte CJ, als Weihnachtsmann auf Probe, keine Fehler machen. Da nützt es ihm auch nichts, dass Merry, die Oberelfe der Werkstatt, zum besorgten Kontrollfreak mutiert und Amor ihn als seinen nächsten Klienten ins Visier nimmt. Für die Liebe hat CJ im Vorweihnachtsstress wirklich keine Zeit … und Noelle, die Weihnachten mehr verabscheut als Schneematsch, ist ohnehin die vollkommen Falsche für ihn. Oder?

Erste Leserstimmen
„Ein zuckersüßes Weihnachtswunder!“
„Romantische Christmas-Story, die das Herz nicht nur an Weihnachten wärmt“
„Das perfekte Buch zum Schmökern unter dem Weihnachtsbaum“
„Ein witziges und modernes Weihnachtsmärchen“
„Humorvoller Kurzroman, in dem Romantik und weihnachtliche Stimmung nicht zu kurz kommen“

Über die Autorinnen
Vor etwas mehr als einem Jahr hat die kleine Autorenfamilie sich lesen und lieben gelernt. Unterschwellig war ein Gemeinschaftsprojekt schon immer ihr Traum, nur hat es nie jemand ausgesprochen. Da Weihnachten das Fest der Liebe ist – und die vier sich sehr lieben – war das Thema auch zügig gefunden. Die Rollen wurden nach wissenschaftlich akkuraten Kriterien verteilt:
Saskia war die Einzige, die eine annehmbar hohe Anzahl an Weihnachtssocken besaß, weshalb sie für die Rolle des Weihnachtsmannes wie geschaffen war.
Aufgrund der Vorliebe für archaische Krieger aus vergangenen Zeiten hatte Julia Lalena gar keine andere Wahl, als Amor zu verkörpern.
Marie hat zwar einen totalen Weihnachtsfimmel, wollte sich aber schon immer mal so richtig mit Saskia streiten, weshalb die Rolle der weihnachtshassenden Noelle auf sie fiel.
Und Merry, die Julias Denken über den wohlverdienten Ruhestand eins zu eins widerspiegelt, war für diese dann doch eine Herausforderung. Denn sie beide unterscheiden sich total in der Organisation und dem Umsetzen von Plänen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783960872573
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:164 Seiten
Verlag:dp DIGITAL PUBLISHERS
Erscheinungsdatum:30.10.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne29
  • 4 Sterne10
  • 3 Sterne3
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Tiana_Loreens avatar
    Tiana_Loreenvor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Humorvoller Weihnachtsroman, der wohl auch noch im Januar für Weihnachtsstimmung sorgen wird xP.
    Rezension zu "Drei Dates mit Santa"

    Humorvoller Weihnachtsroman, der wohl auch noch im Januar für Weihnachtsstimmung sorgen wird xP.

    Inhalt:
    Die Übernahme des väterlichen Betriebs ist an sich schon eine große Sache, schließlich will man den Schlitten nicht im Schnee versenken. Wenn es sich dann jedoch um den Job von Santa Claus handelt und die Weihnachtsbriefe aus Deutschland unauffindbar sind, wird es wirklich kompliziert. Immerhin möchte CJ, als Weihnachtsmann auf Probe, keine Fehler machen. Da nützt es ihm auch nichts, dass Merry, die Oberelfe der Werkstatt, zum besorgten Kontrollfreak mutiert und Amor ihn als seinen nächsten Klienten ins Visier nimmt. Für die Liebe hat CJ im Vorweihnachtsstress wirklich keine Zeit … und Noelle, die Weihnachten mehr verabscheut als Schneematsch, ist ohnehin die vollkommen Falsche für ihn. Oder? (© Digital Publishers)

    Meine Meinung:
    „Drei Dates mit Santa“ war eines der beiden Bücher, die man aus dem Adventskalender des Digital Publishers Verlag holen konnte. Jeden Tag wurde ein weiteres Kapitel kostenlos zur Verfügung gestellt, welches man sich runterladen konnte.
    Und ich habe es getan. Tag für Tag wartete ich sehnsüchtig auf das nächste Türchen, denn mal ehrlich:
    Diese Geschichte macht süchtig!

    Angefangen mit den vier verschiedenen Sichten, denn das Buch wird aus vier unterschiedlichen Perspektiven verfasst und jede dieser Perspektive wurde von einer anderen Autorin geschrieben.
    Moment! Was?!
    Richtig gelesen.
    Santas Sohn CJ wurde so von Saskia Louis „verkörpert“ und die Weihnachtshasserin Elly von Marie Weißdorn.
    Die enthusiastische Elfe Merry wurde von Julia Bohndorfer zum Leben erweckt und der nicht-mehr-ganz-so-mollige Amor von Julia Lalena Stöcker.
    Vier unterschiedliche Autorinnen, die eines gemeinsam haben:
    Sie schafften es in wenigen Seiten Leben in die Charas zu hauchen. CJ ist ehrgeizig und versucht alles, um seinen Vater zu beweisen, dass er ein guter Weihnachtsmann ist. Ellys Hass Weihnachten gegenüber ist nachvollziehbar, auch wenn es so schade ist. Und das hat sie mich mit ihrer Geschichte berührt.
    Selbst Merry, deren Taten nicht so rühmlich sind, sind verständlich und Amor will sowieso nichts mehr als endlich in den Urlaub zu fliegen!

    Die Handlung ist abwechslungsreich, denn obwohl CJ und Elly am häufigsten zu Wort kommen, fand ich die Kapiteln mit Merry und Amor ebenso sehr gelungen. Der Humor hat bei allen vieren gepasst!

    Die Schreibweise ist durchgehend locker, angenehm und „leicht“ weihnachtlich angehaucht.
    Ich kann nur so viel sagen:
    Nach beendigen des Buches (und das war am ersten Weihnachtstag) hatte ich einen unglaublichen Heißhunger auf Kekse ^.^

    Fazit:
    Ein wirklich gelungener, humorvoller Weihnachtsroman, der es wohl selbst im Januar schaffen wird, dass man „Jingle Bells“ summt. Ich fand es toll für Zwischendurch zu lesen, auch wenn ich mir einfach ein paar Seiten mehr gewünscht hätte.
    Authentisch, lebendige Charaktere, eine weihnachtliche Handlung und viel Humor machen aus „Drei Dates mit Santa“ eine bezaubernde Weihnachtsgeschichte um in die besinnliche Zeit zu finden.
    Von mir bekommt das eBook der vier Autorinnen 4 von 5 Federn! 

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    L
    leseratte_lovelybooksvor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Weihnachtliche Liebesgeschichte der besonderen Art: Weihnachtshasserin trifft auf Weihnachtsmann!
    Weihnachtliche Liebesgeschichte der besonderen Art!

    Vorab: da das Buch in 24 Kapitel unterteilt ist, eignet es sich quais als Adventskalender - falls man seine Neugier im Zaum halten kann und wirklich nur ein Kapitel pro Tag liest... Ich jedenfalls musste die Geschichte in einem Rutsch durchlesen, schließlich wollte ich unbedingt erfahren, wie es mit Elly, CJ, Merry und Amor weitergeht!
    Noelle, 25jährige Leiterin des Postamtes Himmelspfort, ist eingefleischte Weihnachtshasserin und macht einen großen Bogen um alles, was das Wort "Weihnachten" trägt. Natürlich staunt sie nicht schlecht als plötzlich mit CJ der amtierende Weihnachtsmann vor ihr steht. Zu allem Überfluss mischt auch noch Amor mit und Merry, die pflichtbewusste Chefelfe.
    Ich habe mich köstlich amüsiert über schräge Dialoge (Amaretto mit Kakao), herrlich skurile und verrückte Einfälle wie das Puttofon (Schneekugeltelefon am Nordpol) und die Kappeleien zwischen Elly und CJ sowie Merry und Amor.
    Kurzum eine kurzweilige und unterhaltsame Geschichte nicht nur für die Vorweihnachtszeit!
    Das Autorinnen-Quartett hat hervorragend zusammengearbeitet und sich ergänzt!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Jule_Frosts avatar
    Jule_Frostvor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Ein fantasiegeladenes Weihnachtswunder
    Drei Dates mit Santa - Saskia Louis

    Inhalt: Die Übernahme des väterlichen Betriebs ist an sich schon eine große Sache, schließlich will man den Schlitten nicht im Schnee versenken. Wenn es sich dann jedoch um den Job von Santa Claus handelt und die Weihnachtsbriefe aus Deutschland unauffindbar sind, wird es wirklich kompliziert. Immerhin möchte CJ, als Weihnachtsmann auf Probe, keine Fehler machen. Da nützt es ihm auch nichts, dass Merry, die Oberelfe der Werkstatt, zum besorgten Kontrollfreak mutiert und Amor ihn als seinen nächsten Klienten ins Visier nimmt. Für die Liebe hat CJ im Vorweihnachtsstress wirklich keine Zeit … und Noelle, die Weihnachten mehr verabscheut als Schneematsch, ist ohnehin die vollkommen Falsche für ihn. Oder? 
    Die Figuren konnten mich persönlich leider nicht fesseln. Zwar wurden die einzelnen Charaktere gut beschrieben, jedoch fehlte mir der persönliche Bezug. Auch die Story war nicht so mein Fall. Sie war auf jeden Fall unterhaltsam und auch mal etwas anderes, allerdings schienen mir manche Handlungsstränge zu weit hergeholt und teilweise vorhersehbar.
    Der Sprachstil war locker und leicht, sodass das Buch flüssig und in einem Rutsch zu lesen war.
    Insgesamt eine süße Story für zwischendurch mit viel Glanz und Zauber

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Twin_Katis avatar
    Twin_Kativor 9 Monaten
    Kurzmeinung: schöner Weihnachtsroman, wirklich mal was anderes...
    Mal ein etwas anderer Weihnachtsroman...

    Interessant find ich die Inhaltsangabe und den Titel, das macht wirklich neugierig aufs Buch, das Cover ist auch sehr passend gewählt.

    Hier gibt es einige Protagonisten die größeren Anteil haben, u. a. ist es Elly, die zwar nicht wirklich unsympathisch ist, aber doch desöfteren sehr zickig rüber kommt, was zeitweise etwas anstrengend ist. CJ hingegen hat mich wirklich überzeugen können, Amor fand ich interessant, nur die kleine Elfe Merry war etwas eigensinnig. Von den anderen Nebencharakteren hat mir Romi mit am besten gefallen.

    Die Handlungen waren mal was anderes, weil ich es durchaus unterhaltsam fand das Santa Claus eine größere Rolle spielte, die Idee an sich ist einfach großartig. Etwas mehr Spannung hätte noch aufkommen können, aber das spielt bei einem Weihnachtsroman nicht die ausschlaggebende Rolle.

    Gut und flüssig zu lesen ist der Schreibstil der Autorinnen.

    Kommentieren0
    27
    Teilen
    LaMenschs avatar
    LaMenschvor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Eine klasse Weihnachtslektüre
    Weihnachten ist in Gefahr

    Noelle hasst Weihnachten. Sie arbeitet als Postbeamtin der Filiale von Himmelpfort. Hier kommen alle Briefe an, welche die Kinder in Deutschland an den Weihnachtsmann verschicken. Jedes Jahr sammelt sie die Briefe und versteckt sie, damit sie sie nicht sehen muss. CJ ist der Sohn von Santa Claus. Es ist das erste Mal, dass er jetzt in die Fußstapfen seines Vater tritt. Er ist der diesjährige Weihnachtsmann. Sein Vater steht kurz vor der Rente und macht Urlaub auf Bali. Es ist nicht nur das erste Mal, dass er der Weihnachtsmann ist, es ist auch gleichzeitig seine Bewährungsprobe. Eines Tages fällt ihm auf, als er die Briefe der Kinder nach Ländern sortiert, dass kein einziger Brief aus Deutschland eingetroffen ist. Chefelfe Merry sagt, dass es schon seit drei Jahren so ist, dass kein Brief aus Deutschland eintrifft. Das kann CJ nicht glauben und besucht die Postfiliale in Himmelpfort. Doch was er dort erlebt, kann er nicht glauben. Er trifft das erste Mal in seinem Leben einen Menschen, der Weihnachten sowas von überhaupt nicht ausstehen kann und ihm auch noch zusätzlich nicht glaubt, dass er der Weihnachtsmann ist. CJ kann das nicht so stehen lassen, schon gar nicht, weil sie sich weigert, die Briefe auszuhändigen. Also schmiedet er einen Plan… Der Schreibstil in diesem Buch ist sehr angenehm. Er liest sich sehr leicht und bietet sehr viel Abwechslung. Das Buch ist aus verschiedenen Einzelperspektiven erzählt, was die Geschichte sehr lebendig macht. Die Protagonisten finde ich auch sehr authentisch, ich nehme jedem seine Handlungen und Gedanken so ab, wie sie erzählt sind. Auch die Emotionen kommen nicht zu kurz, Humor trifft Liebe und Liebe trifft Humor. Eine sehr gute Mischung, wie ich finde. Wie ihr merkt, das Buch hat mir wirklich ausgesprochen gut gefallen., ich habe keinerlei Kritikpunkte zu diesem Buch. Gerade für die Weihnachtszeit ist dieses Buch nicht nur aufgrund des Themas geeignet, sondern auch die Stimmung ist nach meinem Empfinden sehr weihnachtlich. Deshalb vergebe ich die volle Punktzahl: 5 von 5 Sterne

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    schafswolkes avatar
    schafswolkevor 9 Monaten
    Perfect Match zur Weihnachtszeit

    Santa Claus braucht auch mal Urlaub und so springt C.J. ein, immerhin muss er sich schon mal auf seine zukünftige Rolle als Weihnachtsmann vorbereiten. Doch ganz so leicht ist die Vorbereitungszeit nicht und er hat alle Hände voll zu tun, da ist auch kein Platz für die Liebe - zumindest nicht zur Weihnachtszeit.
    Für Noelle kann die Weihnachtszeit nicht schnell genug vorbeigehen und das wird sich auch nie ändern, da ist sie sich ganz sicher!
    Aber auch Amor hat noch einiges zum Jahreswechsel auf dem Zettel, immerhin will auch er in den Urlaub....

    Das Buch wurde von drei Autorinen geschrieben. Ich kenne schon einige Bücher von Saskia Louis und die haben mir bisher sehr gut gefallen, also war ich sehr gespannt auf diese Weihnachtsgeschichte.
    Die 24 Kapitel kann man wie einen literarischen Adventskalender sehen. Die Geschichte lässt sich schnell lesen, sie ist witzig und auch ein wenig romantisch-kischig, aber einfach passend zur Weihnachtszeit.

    Ich habe es sehr gerne gelesen und vergebe volle 5 Sterne.

    Kommentieren0
    175
    Teilen
    SiWels avatar
    SiWelvor 10 Monaten
    Amors Schuss verfehlt seine Wirkung nicht

    Man nehme eine weihnachtshassende Postangestellte, einen jungen sympathischen Weihnachtsmann mit Sixpack, einen überaus gestressten Amor, der dringend Urlaub braucht sowie eine Nervelfe mit lockigem rotem Haar und heraus kommt eine wunderschön lustige Weihnachtsgeschichte.

    Witzig, unterhaltsam, kurzweilig, mit vielen lustigen Schlagabtauschen der Protagonisten, zum Lachen komisch.
    Ich habe mich beim Lesen schon lange nicht mehr so amüsiert.
    Zum Glück habe ich zu Hause gelesen, ich glaube fremde Leute hätten sonst gedacht ich wäre verrückt. Die Seiten sind während des Lesens nur so dahin geflogen. Es ist klischeehaft kitschig, bietet aber auch Freiraum zum Nachdenken. Also für die Weihnachtszeit genau das Richtige.

    Die Charaktere sind sehr gut dargestellt. Die Beschreibungen derjenigen sind so gut das ich mir die einzelnen Protagonisten leibhaftig vorstellen konnte - was die Geschichte für mich sehr bereichert hat.

    Ein wenig erstaunt war ich das vier verschiedene Autorinnen an diesem Werk gearbeitet haben. Das ist echt ungewöhnlich, aber das harmonisiert hier bis auf den Namen der Postangestellten, die Mal Noelle und Mal Elli heißt, nahezu perfekt.

    Wer mal wieder ganz herzhaft und ungezwungen lachen will, der sollte hier zugreifen!

    Kommentieren0
    112
    Teilen
    Beliss avatar
    Belisvor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Eine gelungene Einstimmung auf Weihnachten
    Ein modernes Weihnachtsmärchen

    CJ hat alle Hände voll zu tun. Unbedingt möchte er seine Fähigkeiten beweisen. Verschwundene Weihnachtsbriefe,  eine übereifrig agierende Elfe Merry, die äußerst hübsche Postangestellte mit Anti-Weihnachts-Einstellung und zu guter letzt ein eifrig bemühter Amor bringen seinen Zeitplan gehörig ins Wanken. Trotz aller Schwierigkeiten wehrt er sich seinen Vater aus dem Urlaub zurückzuholen.

     

     

    Vier Autorinnen haben sich dieses witzig moderne Märchen überlegt, wobei jede sich einem Charakter gewidmet hat. In 24 Kapiteln erzählen sie abwechselnd die fiktive Romanze. Viele Klischees und witzige Details sind zu einem modernen Weihnachtsmärchen verwoben. Anfangs musste ich mich erst einlesen. Je weiter die Erzählung fortschreitet umso fesselnder wird es. Die Spannung steigt und immer wieder schmunzle ich über die Einfälle und witzigen Ideen. Gut gefallen mir auch die kleinen versteckt eingebauten Botschaften und der flüssig zu lesende Schreibstil.

     

    Eine sehr unterhaltsame und amerikanisch anmutende Erzählung. Ich bin begeistert und werde bestimmt weitere Geschichten der Autorinnen verschlingen.

     

     

    Kommentieren0
    35
    Teilen
    Y
    YH110BYvor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Ideal, um in Weihnachtsstimmung zu kommen
    Lustige, märchenhafte Liebesgeschichte

    CJ ist der Sohn von Santa Claus und sein Vater verbringt gerade seinen Urlaub auf Bali. CJ darf also das erste Mal die ganze Verantwortung tragen. Er stellt jedoch fest, dass schon seit drei Jahren keine Briefe mehr aus Deutschland angekommen sind. Darauf besucht er das Postamt in Himmelpfort und begegnet Elly, die Weihnachten richtig hasst. Er will sie durch drei Dates davon überzeugen, wie schön Weihnachten doch ist, doch das ist gar nicht so einfach!

    Der Roman ist wunderschön geschrieben und hat mich oft zum Lachen und Schmunzeln gebracht. Er hat mich richtig in Weihnachtsstimmung gebracht. Die einzelnen Charaktere wurden sehr schön beschrieben, so dass ich immer ein Bild vor Augen hatte. Genau das richtige Buch für die Weihnachtszeit!

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    buecherGotts avatar
    buecherGottvor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Ein wunderschönes weihnachtliche buch
    Drei Dates mit Santa

    Ich habe es geliebt dieses Buch als Adventskalender von Booksnack gelesen jeden Tag ein Kapitel und immer wieder lesenswert ich werd mir das als Taschenbuch holen...die Geschichte ist modern,romantisch und lustig  passend zur Weihnachtszeit was mir auch sehr gefiel es war ein schönes weihnachtlicher Märchen
    " Für die Liebe hat CJ im Vorweihnachtsstress wirklich keine Zeit … und Noelle, die Weihnachten mehr verabscheut als Schneematsch, ist ohnehin die vollkommen Falsche für ihn. Oder?"


    Lest selbst....auch wenn ich nicht der eBook Leser bin dennoch hat mir dieses sehr gut gefallen

    Kommentieren0
    80
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    DIGITALPUBLISHERS_Verlags avatar

    *** E-Book-Verlosung ***
    Eine zauberhafte Liebesgeschichte, süßer als heiße Schokolade

    Liebe Fans von weihnachtlichen Liebesgeschichten,

    wir verlosen die wunderbare, weihnachtliche Liebesgeschichte Drei Dates mit Santa von Saskia Louis & Friends – und das gleich 10 x als E-Book! 

    Darum geht es: Die Übernahme des väterlichen Betriebs ist an sich schon eine große Sache, schließlich will man den Schlitten nicht im Schnee versenken. Wenn es sich dann jedoch um den Job von Santa Claus handelt und die Weihnachtsbriefe aus Deutschland unauffindbar sind, wird es wirklich kompliziert. Immerhin möchte CJ, als Weihnachtsmann auf Probe, keine Fehler machen. Da nützt es ihm auch nichts, dass Merry, die Oberelfe der Werkstatt, zum besorgten Kontrollfreak mutiert und Amor ihn als seinen nächsten Klienten ins Visier nimmt. Für die Liebe hat CJ im Vorweihnachtsstress wirklich keine Zeit … und Noelle, die Weihnachten mehr verabscheut als Schneematsch, ist ohnehin die vollkommen Falsche für ihn. Oder?

    Was ihr dafür tun müsst? Ganz einfach: Meldet euch für unseren booksnacks-Newsletter an und schreibt uns einfach kurz, dass ihr mitmachen wollt:
    http://www.booksnacks.de/newsletter

    Nach Ablauf der Zeit ziehen wir dann die glücklichen Gewinner aus den gesamten Bewerbungen. Bitte achtet darauf, euch mit jener E-Mail-Adresse anzumelden, die ihr auch bei Lovelybooks verwendet – nur so können wir euch richtig zuordnen.

    Wir drücken allen Teilnehmern die Daumen und wünschen euch viel Glück!

    Viele Grüße
    euer booksnacks-Team
    Zur Buchverlosung

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks