Saskia Louis Liebe auf den ersten Schlag

(120)

Lovelybooks Bewertung

  • 89 Bibliotheken
  • 8 Follower
  • 1 Leser
  • 103 Rezensionen
(85)
(31)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Liebe auf den ersten Schlag“ von Saskia Louis

0,99 EUR Vorbesteller-Preis sichern! Statt 4,99 EUR ÜberLiebe auf den ersten Schlag (Baseball-Love Reihe, Band 1) Luke hat ein Problem. Die Presse denkt, er ist ein Womanizer und das findet das Management des Baseballspielers überhaupt nicht lustig. Eine prüde, langweilige und durchschnittliche Freundin muss her ... und wer würde sich da besser eignen als die süße, deutsche Eventplanerin, der ‚normal‘ und ‚langweilig‘ praktisch auf die Stirn geschrieben steht? Emma hat kein Problem. Bis sie von ihrer Firma nach Philadelphia versetzt wird und sie ausgerechnet ihrem einzigen One-Night-Stand über den Weg läuft. Dass der Kerl berühmt und reich ist, hat er bei der letzten Begegnung wohl vergessen zu erwähnen. Und dann kommt er auch noch mit der wahnwitzigen Idee um die Ecke, sie solle seine Freundin mimen, damit er sein Image aufpolieren kann. Natürlich wird sie das nicht tun. Doch der Mann hat einfach ein paar richtig gute Argumente ... Über die Autorin Nach Ihrem Erfolg mit dem Chick-Lit KrimiMordsmässig unverblümt wechselt Saskia Louis von Spannung zu Liebe. Liebe auf den ersten Schlag bildet den Auftakt zu Ihrer neuen Sports-Romance Reihe Baseball Love.

toll geschrieben, unfassbar komisch

— Anni59
Anni59

Fantastisch! Ich habe mich verliebt und bin auf die Fortsetzungen gespannt!

— Blubb0butterfly
Blubb0butterfly

Sympathische Charaktere, mit viel Herz geschrieben!

— Buchverrueggt
Buchverrueggt

*seufz* Romatisch, lustig, unterhaltsam und zum Glück gibt es noch mehr davon. <3

— diebobsi
diebobsi

Eine wunderschöne Liebesgeschichte, die von der erst Seite an für gute Unterhaltung sorgt und einfach ein fettes Grinsen beim Lesen zaubert

— Rosetta
Rosetta

Schöner Roman, sehr zu empfehlen!

— YH110BY
YH110BY

Eine Liebesgeschichte mit viel Humor.

— Susi30
Susi30

So witzig!!!

— Stups
Stups

Mit viel Humor gepaart mit ernsteren Themen und viel Liebe kreiert Saskia Louis einen Liebesroman, der das Herz höher schlagen lässt!

— Tiana_Loreen
Tiana_Loreen

Ein Roman der überzeugt!

— funny1
funny1

Stöbern in Liebesromane

Wie die Luft zum Atmen

Nun sitze ich hier… wehmütig und froh endlich diese schöne und ergreifende Geschichte zu kennen.

Buechermomente

Das Leben fällt, wohin es will

Ein emotionales auf und ab.

Universum_der_Woerter

Kopf aus, Herz an

Hat mich nicht Überzeugt

Sturmhoehe88

Die Wellington-Saga - Versuchung

Sommerroman mit Liebe, Lust und Leidenschaft (nicht nur für´s Polo...), der einem rasch die Zeit vertreibt (wenn man nicht mehr erwartet!)

MeiLingArt

Liebe findet uns

Leider gar nicht überzeugend und Mitreissend

Sturmhoehe88

Wie das Feuer zwischen uns

Noch mehr Emotionen hätte ich wahrscheinlich nicht ertragen. Diese Geschichte war die perfekte Mischung

Sturmhoehe88

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Baseball, Liebe und andere Peinlichkeiten

    Liebe auf den ersten Schlag
    Anni59

    Anni59

    16. August 2017 um 22:26

    Emma kann es nicht fassen. Sie hat das tolle Jobangebot in Philadelphia bekommen! 5 Monate eine tolle Arbeit, eine riesige Chance, eine tolle Stadt und dazu noch nah bei ihrer Schwester zu sein! Perfekt! Doch gleich bei ihrem ersten Auftrag als Partyveranstalter stößt sie auf eine alte Bekanntschaft. In Deutschland hat sie Luke Carter kennengelernt. Er ist unglaublich gutaussehend aber mindestens genauso arrogant und eingebildet. Sie kann es nicht fassen als sie herausbekommt dass er ein berühmter Baseballstar ist! Und sie war mit ihm im Bett! Luke ist von Emma fasziniert. Sie ist anders als diese naiven Blondchen, die er sonst immer im Bett hat. Sie ist witzig und schlagfertig, nie um eine Antwort verlegen. Und den Vorschlag seines Managers, eine Scheinbeziehung einzugehen um die Presseleute vom Leib zu halten, kommt ihm da gerade recht.Luke und Emma sind zwei tolle Charaktere. Es hat wirklich Spaß gemacht, ihre Streitereien mitzuverfolgen. Emma ist unglaublich schlagfertig und witzig, die zwei ergänzen sich einfach perfekt. Lachen garantiert!

    Mehr
  • Umwerfend, einfach Klasse, fesselnd geschrieben

    Liebe auf den ersten Schlag
    Buchverrueggt

    Buchverrueggt

    24. July 2017 um 19:11

    Emma arbeitet nach Beendigung ihres Studiums in einem Restaurant als Platzanweiserin. Eines Abends kommt eine Gruppe von Männern in das besagte Restaurant und wünscht einen Tisch. Bedauerlicherweise haben die Jungs keine Reservierung und es ist Rush-hour. So muß Emma der Männergruppe beibringen, dass in den nächsten Stunden kein Tisch frei wird. Nichts desto trotz versucht einer der Männer, Luke, Emma mit seinem Charme und später auch mit Geld zu überreden, ihnen einen Tisch zu organisieren. Luke ist es dabei gewöhnt, dass alle Frauen das machen was er sagt, denn er ist nur zu Besuch in Deutschland und in den USA, wo er herkommt, ein berühmter Baseballspieler und Frauenheld. Emma läßt sich dadurch nicht beeindrucken. Nach ihrer Schicht im Restaurant geht sie mit Freundinnen noch einen Trinken und begegnet dort nochmals der Männergruppe. Sie gewinnt  gegen Luke im Billard und läßt ihn beim Kickern gewinnen. Auf dem Nachhauseweg kommen sie sich dann näher. Einige Monate später hat Emma einen Vollzeitjob in ihrem studierten Beruf als Eventmanagerin gefunden. Beruflich bedingt muß sie für einige Monate nach Philadelphia. Bei ihrem ersten Auftrag, einer Wohltätigkeitsveranstaltung für die dortige Baseball Mannschaft, trifft sie auf Luke, ihren One- Night-Stand aus Deutschland. Emma ist überrascht, dass es sich bei ihm, um einen berühmten Baseballstar handelt. Luke hingegen freut sich Emma wieder zu sehen, denn er hat ein kleines Imageproblem und kann Emmas Hilfe bei der Beseitigung gut gebrauchen…. Mit viel Humor und Sarkasmus schildert die Autorin den Schlagabtausch zwischen Emma und Luke. Die Charaktere mit der Schlagfertigen Emma und dem gelungenen Frauenheld Luke sind gut beschrieben und ich habe beide sofort ins Herz geschlossen. Der Schreibstil läßt sich sehr gut lesen. Die Geschichte und die gute Lesbarkeit machen das Buch zu einem kleinen Juwel. Nur das Cover ist mir ….hmmm, zu einfach, ja ich glaube zu einfach gehalten. Das ist aus meiner Sicht noch Luft nach oben. Es wirkt auf mich nicht nach einem Liebesroman, sondern eher Richtung Schmonzette (= billiger Abklatsch eines Liebesromanes, der das Prädikat „Liebesroman“ nicht verdient hat). Und das finde ich für das Buch nicht fair. Mir hat das Buch so gut gefallen, dass ich mir gleich mal Teil 2 besorgen werde. 5 Bälle, ach ne, Sterne J

    Mehr
  • „Baseball Love – Liebe auf den ersten Schlag“ von Saskia Louis

    Liebe auf den ersten Schlag
    Blubb0butterfly

    Blubb0butterfly

    23. July 2017 um 22:07

    EckdateneBookBand 16,99 €2016301 SeitenDigital Publishers-VerlagISBN: 978-396087-040-1CoverUnten ist ein Spielfeld und oben ein sich küssendes Pärchen zu sehen.Inhalt (Klappentext)Luke hat ein Problem. Die Presse denkt, er ist ein Womanizer und das findet das Management des Baseballspielers überhaupt nicht lustig. Eine prüde, langweilige und durchschnittliche Freundin muss her… und wer würde sich da besser eignen als die süße, deutsche Eventplanerin, der ‘normal‘ und ‘langweilig‘ praktisch auf die Stirn geschrieben steht?Emma hat kein Problem. Bis sie von ihrer Firma nach Philadelphia versetzt wird und sie ausgerechnet ihrem einzigen One-Night-Stand über den Weg läuft. Dass der Kerl berühmt und reich ist, hat er bei der letzten Begegnung wohl vergessen zu erwähnen. Und dann kommt er auch noch mit der wahnwitzigen Idee um die Ecke, sie solle seine Freundin mimen, damit er sein Image aufpolieren kann. Natürlich wird sie das nicht tun. Doch der Mann hat einfach ein paar richtig gute Argumente.Autorin (Klappentext)Saskia Louis lernte durch ihre älteren Brüder bereits früh, dass es sich gegen körperlich Stärkere meistens nur lohnt, mit Worten zu kämpfen. Auch wenn eine gut gesetzte Faust hier und da nicht zu unterschätzen ist.Seit der vierten Klasse nutzt sie jedoch ihre Bücher, um sich Freiräume zu schaffen, Tagträumen nachzuhängen und den Alltag ihres Medienmanagementstudiums in Köln einfach mal zu vergessen.MeinungIch habe schon einiges Gutes über diese Serie gehört und ich muss ehrlich sagen, dass mich der erste Band umgehauen hat! Der Schreibstil und die Geschichte an sich haben mir super gefallen. Ich konnte einfach nicht aufhören, die Geschichte zu lesen und habe sie fast am Stück gelesen.Emma ist eine Frau, die sich von außen hin stark gibt, aber im Inneren doch eine sehr verletzliche Person ist. Ich finde, dass sie sehr authentisch herüberkommt. Vor allem ist ihre ehrliche Art sehr erfrischend und ein toller Kontrast zu den Größe 36 tragenden Blondinen, die nichts Natürliches mehr an sich haben.Ich freue mich auf die nächsten Bände der Serie, denn ich liebe sie!

    Mehr
  • Toller Frauencharakter

    Liebe auf den ersten Schlag
    j125

    j125

    29. May 2017 um 13:15

    Inhalt:Luke ist erfolgreicher Baseballspieler und ein Frauenheld. Das Problem ist nur, dass die vielen Frauengeschichten kein gutes Licht auf ihn werfen und so muss eine Alibifreundin her, um ihn zu rehabilitieren. Mit Emma scheint eine geeignete Kandidatin gefunden und er macht ihr ein Angebot, das sie nicht ablehnen kann. Alles läuft nach Plan, doch Sex oder gar Gefühle waren in dem Plan nicht enthalten…Meine Meinung:Schon wieder so ein Chick-Lit/New Adult Kram?! Ja. Und auch wieder nein. Das Buch lässt sich sicher in das grobe Schema eines Romans diesen Genres einordnen. Der Verlauf der Geschichte ist wenig überraschend und manche Szenen hat man so schon oft gelesen. Und doch ist dieses Buch anders. Erfrischend. Unterhaltsam. Witzig. Vor allem liegt das an Emma. Sie ist großartig. Ja, sobald sie Luke sieht, fällt ihr sein attraktives Äußeres auf und ja, sie findet ihn gut und eigentlich doch nicht, aber das alles hindert sie nicht daran, ihn so richtig schön auflaufen zu lassen. Sie lässt sich von Luke nicht die Butter vom Brot nehmen und weist ihn immer wieder in seine Schranken, um mal ein paar sprachliche Bilder zu bemühen. Dabei wirkte sie auf mich aber immer echt, ich habe ihr die Reaktionen total abgenommen. Man hat es ja durchaus öfter, dass ein starker weiblicher Charakter dem Mann zeigt, dass er nicht jede haben kann, aber letztlich geht es dann doch wieder in dieselbe Richtung. Emma empfand ich als authentisch. Witzig, klug und selbstbewusst, aber in einigen Momenten eben auch furchtbar unsicher, wie es viele Frauen einfach sind. Es gab nur eine Szene wo ich dachte sie nimmt Luke auf den Arm, offenbar war das aber ernst gemeint. Stichwort: Platzdeckchen. Da war ich wirklich irritiert, weil das Verhalten nicht zu Emma passte. Am Schluss passieren dann natürlich einige Dinge, die die (Alibi-)Beziehung der beiden durcheinanderbringen. Der Auslöser für den Streit fand ich nicht so besonders, das hat man schon öfter gelesen. Mich hat es aber auch nicht gestört, weil es irgendwie glaubhaft war. Wie Emma dann damit umgeht, fand ich aber ziemlich blöd. Ich habe nicht so ganz verstanden was sie mit ihrer Aktion bezwecken wollte. Aber Luke ist ziemlich süß und hat es dann wieder einigermaßen wettgemacht.Fazit:Besonders für Leser zu empfehlen, die nicht gern erotische Szenen lesen. Diese kommen hier nicht vor. Außerdem möchte ich das Buch gern allen ans Herz legen, die zwar New Adult/Chick Lit (ich mag das Wort eigentlich nicht) gern lesen, aber ein bisschen übersättigt sind von den immer gleichen Charakteren. Emma war für mich sehr erfrischend und unterhaltsam.

    Mehr
  • Liebe auf den ersten Schlag!!

    Liebe auf den ersten Schlag
    Rosetta

    Rosetta

    13. February 2017 um 18:45

    Das Buch lässt sich locker, flüssig und viel zu schnell lesen. Der Schlagaustausche zwischen Luke und Emma ist einfach herrlich, lustig und frech. Ich habe fast das ganze Buch geschmunzelt. Ich kam super gut rein und fühlte mich von der erste Seite gut unterhalten, schöner Schreibstill. Emma und Luke treffen das erste Mal  auf einander in einen  Restaurant. Luke meint er bekommt alles was er möchte, auch an diesen Abend meint er, dass er mit seinem Charme einen Tisch bekommt auch ohne Reservierung und wenn nicht mit Charme mit etwas Trinkgeld, funktioniert immer. Er hat aber nicht mit Emma gerechnet. Ihm hat noch keiner widersprochen, seit er eine Berühmtheit ist und schon gar nicht eine Frau. Das ist hart für Luke. Aber es kommt wie es kommen muss und die beiden begegnen sich an diesen Abend wieder. Die Wege trennen sich wieder und führen nach einen Jahr wieder zusammen. Aber Luke hat ein Problem, die Presse denkt er ist ein Womanzier, was er auch ist... Er möchte aber mal aus dem Rampenlicht raus und Emma kommt gerade richtig, süß, normales Mädchen, perfekt sie als Freundin auszugeben und ruhe von der Presse zu haben. Aber Emma ist alles anderes als prüde, langweilig und durchschnittlich….  Einfach ein schönes Buch Fazit: Ich bin begeistert und kann es nur empfehlen. 

    Mehr
  • Wo die Liebe hinfällt

    Liebe auf den ersten Schlag
    YH110BY

    YH110BY

    19. January 2017 um 08:14

    Emma lebt eigentlich in Deutschland, nimmt aber aufgrund ihrer Stelle als Eventmanagerin einen Job in Amerika an. Dort trifft sie den erfolgreichen Baseballstar Luke Carter, mit dem sie in Deutschland einen One-Night-Stand hatte, ohne zu wissen, wie berühmt er ist. Luke hatte nie eine feste Freundin und wechselt seine Affären wie andere Leute ihre Unterwäsche. Sein Management legt ihm nahe, sich eine Freundin für die Öffentlichkeit zuzulegen, um sein schlechtes Image aufzupolieren. Emma nimmt sein Angebot an und wird seine Alibifreundin für die fünf Monate, in denen sie in Philadelphia arbeitet....Der Roman ist wunderschön geschrieben. Emma ist sehr witzig und humorvoll und ich musste oft über sie lachen. Die beiden Hauptprotagonisten sind gut beschrieben, so dass ich mir die Geschichte recht gut bildlich vorstellen konnte. Der Roman hat mich von Anfang an in seinen Bann gezogen und bis zum Schluss nicht mehr losgelassen. Von mir eine eindeutige Leseempfehlung!

    Mehr
  • Emma - ein deutsches Groupie oder Frau für die Liebe?

    Liebe auf den ersten Schlag
    Kueken13

    Kueken13

    17. January 2017 um 18:17

    Die Geschichte von Emma und Luke. Nachdem ich den Klappentext gelesen hatte, war ich neugierig geworden. Wird dies eine Story die total daneben geht (kitschig, hoch und runter der Gefühle, Bad boy und Dummchen usw) oder schafft es die Autorin, diese Liebe realistisch rüber zu bringen? Doch schon nach wenigen Seiten war ich mittendrin und wollte wissen, was noch alles passiert bei den Beiden. Emma, die nach außen hin taff wirkt und doch so verletzlich ist. Luke, der harte Kerl mit dem doch weichen Kern. Zwei Seelen die sich gebraucht haben, ohne es zu wissen. Der Schreibstil ist locker und leicht geschrieben. Man kann das Buch lesen ohne groß nachdenken zu müssen. Perfekt um Abschalten zu können und einen netten Abend zu haben. 5 von 5 Sternen und Leseempfehlung von mir.

    Mehr
  • Liebe auf den ersten Schlag

    Liebe auf den ersten Schlag
    Jana_Zimmermann

    Jana_Zimmermann

    28. December 2016 um 17:28

    Dieses Buch – so schön! Je näher ich dem Ende kam, desto mehr trauerte ich dem Buch schon nach. Denn ich wollte die Geschichte von Emma und Luke einfach nicht verlassen. Luke und Emma könnten kaum gegensätzlicher sein. Und dennoch wurde ihre Liebe durch den Schreibstil der Autorin Saskia Louis direkt an den Leser herangetragen. Wie oft habe ich ein Kribbeln im Bauch verspürt, wie oft habe ich mit Emma über Luke lauthals gelacht, wie oft habe ich mitgezittert. Einmal kamen mir sogar vor Rührung die Tränen. Ich hatte – genau wie Emma – an einer Passage einen Kloß im Hals. Von Anfang an habe ich im Team Emma gespielt, weil sie mir überaus sympathisch war, sie würde perfekt in meinen Freundeskreis passen – auch wenn dann wahrscheinlich alle nur Augen für ihre Begleitung hätten. Durch die Ausführungen von Saskia Louis fiel es mir auch überaus leicht, Luke anzuschmachten. Auch wenn ich nicht so viel von sogenannten Womanizern halte: Lukes gefühlvolle Seite hat mich beim Lesen vollkommen dahinschmelzen lassen. Nichts gegen meinen Mann – aber ein Luke in meinem Leben wäre auch nicht schlecht. Da ich nun weiß, dass es eine ganze Baseball Love Reihe von Saskia Louis gibt, kann ich es kaum erwarten, wieder in die Baseball Liga abzutauchen.

    Mehr
  • süße Liebesgeschichte zum schmunzeln

    Liebe auf den ersten Schlag
    Susi30

    Susi30

    21. December 2016 um 18:10

    Luke ist ein erfolgreicher Baseballspieler in Amerika, Emma eine angestellte Kellnerin in Deutschland. Ihre Wege treffen sich und trennen sich kurz danach wieder in der Heimat beider. In Amerika dann das plötzliche Wiedersehen und die Liebesgeschichte der beiden nimmt ihren Lauf.... Saskia Louis gibt einen wunderschönen, sehr humorvollen Einblick in die Entstehung einer Liebe zwischen zwei sehr unterschiedlichen Charakteren, welche mir beide sehr sympathisch sind und die ich mit der Zeit lieb gewonnen hatte. Ihr Schreibstil ist sehr flüssig und angenehm, jedoch nimmt es nicht die Spannung, ob es zu einem Happy End kommt. Ich habe bereits einige Liebesgeschichten gelesen und kann nur sagen, dass diese eine der schönsten für mich ist und sie nur all denjenigen empfehlen, die Liebe entstehen sehen wollen und an die wahre Liebe noch glauben.

    Mehr
  • Heiß, witzig und einfach süß!

    Liebe auf den ersten Schlag
    Stups

    Stups

    18. December 2016 um 13:12

    Emma trifft ihren einzigen One-Night-Stand wieder, als sie beruflich in die USA muss. Es stellt sich herauf, dass er dort eine große Berühmtheit ist. Sie stimmt zu, seine Alibi-Freundin zu werden, um sein angeschlagenes private Image zu verbessern.Auch wenn, man bei solchen Bücher schon von Anfang an weiß, wie sie enden werden, war es für mich trotzdem eine Freude es zu lesen. Aus dem kurzen mal vorab Renlesen, wurde ein Nachmittag mit vielen Gefühlen. Ich lachte mit, als Emma Luke die Stirn bot und fühlte ihren Schmerz, wenn auf ihren Gefühlen getanzt wird. Die Geschichte wird aus der Sicht von beiden erzählt und Luke ist eben ein MANN und Emma eine FRAU, Klischee trifft auf Liebe und ehe sich beide versehen, haben sie sich verliebt, aber keiner traut sich es zu gestehen. Ich mochte Emma und Luke von Anfang an, sie sind beide sehr sympathisch und haben ihre Prinzipen, aber auch ihre Schwächen, die keiner der Öffentlichkeit zeigen möchte.Der Schreibstil war leicht und locker zu lesen, der Text war mit vielen humorvollen Passagen aufgelockert und brachte mich zum Lachen und Schmunzeln.Absolute Leseempfehlung für alle, die eine leichte, lustige, witzige Liebesgeschichte lesen möchten!

    Mehr
  • Rezension zu "Baseball Love #1 - Liebe auf den ersten Schlag"

    Liebe auf den ersten Schlag
    Tiana_Loreen

    Tiana_Loreen

    14. December 2016 um 21:39

    Mit viel Humor gepaart mit ernsteren Themen und natürlich viel Liebe kreiert Saskia Louis einen Liebesroman, der das Herz höher schlagen lässt! Inhalt:Luke hat ein Problem. Die Presse denkt, er ist ein Womanizer und das findet das Management des Baseballspielers überhaupt nicht lustig. Eine prüde, langweilige und durchschnittliche Freundin muss her … und wer würde sich da besser eignen als die süße, deutsche Eventplanerin, der ‚normal‘ und ‚langweilig‘ praktisch auf die Stirn geschrieben steht?Emma hat kein Problem. Bis sie von ihrer Firma nach Philadelphia versetzt wird und sie ausgerechnet ihrem einzigen One-Night-Stand über den Weg läuft. Dass der Kerl berühmt und reich ist, hat er bei der letzten Begegnung wohl vergessen zu erwähnen. Und dann kommt er auch noch mit der wahnwitzigen Idee um die Ecke, sie solle seine Freundin mimen, damit er sein Image aufpolieren kann. Natürlich wird sie das nicht tun. Doch der Mann hat einfach ein paar richtig gute Argumente... (© Digital Publisher)Meine Meinung:New Adult diesmal mit Baseballspieler?Mhmm...warum nicht? Die Bewertungen dazu waren durchwegs positiv und nach dem lesen kann ich mich ihnen nur anschließen!Das Buch ist toll! Es beinhaltet ernstere Themen, aber ist ebenso herzerwärmend wie hochgradig sarkastisch und voller Witz!Sehr gelungen! Die HandlungBaseballstar trifft auf Eventplanerin.Wenn man den One-Night-Stand unverhofft wiedersieht und sich herausstellt, dass er ein Promi ist…ups. Tja, Emma hätte sich ihren ersten Tag in ihrer neuen Heimat Philadelphia auch anders vorgestellt, aber als sich herausstellt, dass ihr einziger One-Night-Stand Baseballprofi und Aufreißer ist, ist klar, dass ihre Zeit in Amerika nicht ereignislos vonstattengehen wird.Die Idee ist nicht neu, denn solche „Fake“-Beziehungen kommen oft genug in New Adult Romanen vor. Aber hier geht es ja nicht (nur) um die Idee des Buches, sondern auch um die Umsetzung und die ist definitiv gelungen! Die Mischung macht aus dem Buch etwas ganz Besonderes, denn es beschreibt alles ein bisschen:Die Unterschiede zwischen Amerika und Deutschland.Baseball und die amüsanten Versuche Emma den Sport zu erklären (ich kann verstehen, warum sie verwirrt ist).Die verzwickte Beziehung zwischen Emma und Luke.Emmas Probleme.Es beinhaltet alles, aber allem voran eine riesengroße Portion Liebe!Die CharaktereEmmas Meinungen über Männer ist…nun ja, sagen wir…speziell. Sie hält nicht viel vom anderen Geschlecht und das muss Luke am eigenen Leib erfahren, als er seinen Charme spielen lässt und eiskalt von Emma abserviert wird.Emma und Luke. Ja, da haben sich zwei Meister gefunden.Die Frau, die dem Womernizer Paroli bietet. Einsame spitze!Emma ist toll! Sie ist echt, mit all ihren Selbstzweifel und Unsicherheiten. Dazu trägt sie eine Maske, welche Selbstbewusstsein und Stärke ausstrahlt, damit niemand die verletzliche Emma kennenlernt. Sie ist durch und durch echt, authentisch und stimmig.Auch Luke ist mehr, als er am Anfang zu sein scheint, denn er mimt den oberflächlichen und selbstsicheren Macho perfekt, aber hinter seiner Fassade versteckt sich viel mehr. Eine Seite, die erst noch herausgelockt werden muss!Die Protagonisten, egal ob Haupt- oder Nebenperson, sind unglaublich liebevoll ausgearbeitet. Gemeinsam mit Emma und Luke lernt man jeden einzelnen von ihnen kennen und schließt sie ins Herz. Authentisch und stimmig!Die SchreibweiseLocker, flockig, zum Durchlesen gemacht. Die Schreibweise ist einfach und sehr angenehm.Einmal angefangen, ist an aufhören nicht mehr zu denken. Die Dialoge glänzen mit Witz, Humor und reichlich Sarkasmus. Mit Emma oder Luke im Schlepptau, bleibt kein Lächeln ungelächelt!Fazit:Authentische Charaktere, die sofort Lust auf mehr machen! Die Vorfreude auf die Fortsetzungen ist riesengroß, denn schon in „Liebe auf den ersten Schlag“ sind die Charaktere sehr liebevoll ausgearbeitet und nun möchte mehr noch mehr über Luke, Emma, Dexter und co erfahren! Die lockere Schreibweise bringt einen dazu zu lesen und zu lesen und zu lesen. Aufhören? Wie geht das?!Mit viel Humor gepaart mit ernsteren Themen und natürlich viel Liebe kreiert Saskia Louis einen Liebesroman, der das Herz höher schlagen lässt!Band 1 der „Baseball-Love“-Reihe bekommt von mir 5 von 5 Federn!

    Mehr
  • Ende gut alles gut

    Liebe auf den ersten Schlag
    funny1

    funny1

    05. December 2016 um 21:26

    Um was geht es: Luke ist ein berühmter Baseball Spieler allerdings auch ein Womanizer, er lässt nichts anbrennen, sehr zum Leitwesen seines Managements. Die finden das ganze gar nicht mehr lustig denn die ständigen Schlagzeilen stören den Ruf. Eine langweilige und durchschnittliche Freundin muss her. Emma hatte mit Luke in Deutschland einen One - Night - Stand und weiß nicht das er in Philadelphia ein Star ist. Als sie dann von ihrer Firma nach Philadelphia für ein paar Monate versetzt wird, ahnt sie nicht das sie Luke schon bald wieder sehen wird. Der erinnert sich sofort an sie und schlägt ihr die Idee vor, sie solle doch seine Schein Freundin spielen so lange sie in der USA ist. Sie will dieses Angebot auf gar keinen Fall annehmen doch er hat einen sehr guten Deal für sie, wird sie ihn annehmen?...... Meine Meinung: Dieses Buch besticht nicht nur mit einem tollen Schreibstil, der sich leicht und flüssig ließt sondern auch noch mit einer großen Portion Humor und Charme. Die Protagonisten sind sehr gut beschrieben, so das man sich die einzelnen Charaktere sehr gut vorstellen kann, besonders mit Emma fühlt man so richtig mit ihrer taffen Art gefällt sie mir besonders gut. Dies ist der erste Teil einer Reihe. Mir hat die Geschichte und das Ende sehr gut gefallen und hatte das ein oder andere mal vor Lachen tränen in den Augen. Ich wurde sehr gut unterhalten und deshalb von mir 5 Sterne, ich bin schon sehr auf die Nachfolger gespannt. Fazit: Eine schöne Liebesgeschichte mit sehr viel Humor und Charme. Für jeden der gerne lacht und doch was Romantisches haben möchte.

    Mehr
  • Humorvoller Schlagabtausch .... sportlich und verabl

    Liebe auf den ersten Schlag
    ElviraO

    ElviraO

    04. December 2016 um 12:56

    Emma jobbt in einem Restaurant und Ihr Leben könnte insgesamt etwas besser verlaufen. Der passende Job als Eventmanagerin fehlt und von der Liebe  will Sie erstmal auch nichts mehr wissen. Zudem vermisst Sie Ihre „ältere“ Zwillingsschwester, die in Philadelphia lebt und die die wahre, große Liebe dort gefunden hat. Nur gut das Emma einen Job in einem guten Restaurant hat, der sie ablenkt. Emma ist taff und mit einer verbalen Schlagkraft ausgestattet, die Luke geballt abbekommt. Luke macht Urlaub bei seiner Mutter in Deutschland. In Amerika ist er kein unbekannter und ein Frauenheld. Als er so ganz mit seinen Flirt und Bestechungsversuchen bei Emma abprallt, ist das eine ganz neue Erfahrung für Ihn. Aber es kommt noch besser. Erst verwehrt Emma Ihm einen Tisch, im wohlgemerkten vollen Lokal und dann zockt Sie Ihn auch noch böse ab. Sein männliches Ego ist angekratzt, aber dennoch ist er von Emma immer noch fasziniert. Er will Sie haben. Ein Jahr später erfüllt sich Emma`s Traum, Sie bekommt ein Stellenagebot in Philadelphia als Eventmanagerin. Die Freude ist groß, da Sie endlich Ihre Schwester wieder sehen kann. Beim gemeinsamen shoppen löst einen Wackle Puppe Erinnerungen an einen ONS aus. Es kommt noch schlimmer, dieser ONS stellt sich als Luke heraus, der Pitcher im lokalen Baseballteam ist und genau für dieses Team, soll Emma einen Event organisieren. Ob das gut geht, ob Luke sich auch erinnert … ich könnte es Euch verraten, aber es wäre schade, es würde Euch definitiv etwas entgehen. Der Schreibstil ist locker und humorvoll. Emma beweist immer wieder das Sie verbal unschlagbar ist. Luke erfüllt erstmal das Klischee eines Frauenhelden.  Emma und Luke lassen sich auf einen Deal ein, der völlig anders verläuft als gedacht. Es ist ein Freude den beiden bei der Entwicklung zu zusehen und an manchen Stellen war ich froh, alleine zu Hause zu sein, da ich schallend lachen musste, bei den beiden Hitzköpfen. Die Geschichte lässt sich flüssig lesen, einiges ist vorhersehbar und mache Handlungsstränge hätten sicher noch etwas besser ausgebaut werden können. Was aber für mich zählt ist, dass mich das Buch sehr gut unterhalten und das erwarte ich von einem Liebesroman.  

    Mehr
  • Kurzweilig und amüsant

    Liebe auf den ersten Schlag
    smaragdeidechse

    smaragdeidechse

    02. December 2016 um 11:40

    Das Cover ist O.K. , passt sehr gut zur Geschichte .Zum Inhalt :Luke ist Baseball-Spieler , zwar ein sehr guter , aber er hat einen wirklich schlechten Ruf bei den Medien .Keine gute Vorraussetzung für eine grosse Karriere . So beschliesst sein Manager , dass eine feste Freundin hermuss um seinem Machoimage ein Ende zu setzen . Luke ist alles andere als begeistert ,lässt sich aber dann doch darauf ein für eine gewisse Zeit eine "Alibi-Freundin" zu haben .Da kommt Emma ins Spiel , sie ist Event-Managerin und eigendlich das genaue Gegenteil dessen , was Luke sonst so um sich schart .Normalerweise findet man hirnlose , vollbusige Blondienen in seiner Gesellschaft . Damit kann Emma nicht dienen . sie ist eher etwas durchschnittlicher und bodenständiger . Doch genau damit ist sie die Richtige für diese Scharade .Luke ködert sie mit einem ihrer Träume und so willigt sie ein ...Nach 3 Monaten soll sie ihn dann verlassen , so richtig mit Pauken und Trompeten - kein Problem - denkt sie , denn sie wird dann sowieso wieder zurück in die Heimat fliegen und dort ihr Ding machen Wenn da nur nicht die Sache mit dem Herzen wäre ...Mir hat es wirklich grossen Spass gemacht , das Buch von Saskia Louis zu lesen . Die Figuren waren mir sehr sympatisch , besonders die schlagfertige Emma fand ich toll !!!Es liest sich locker und leicht und ich hab' viel Spass daran gehabt ,musste öfters mal herzhaft lachen und mir gefiel die ganze Geschichte schon sehr . Hatte den positiven Effekt , dass ich den "November-Blues " komplett ausblenden konnte .Ich empfehle es auf alle Fälle weiter und ich denke , ich werde mich auch über weitere Bücher von Saskia Lous freuen !!!Ein Buch für all Jene Menschen , die turbulente , lustige Love-Storiesmit Happy-End mögen !!!

    Mehr
  • Hinreißend, fesselnd und romantisch!

    Liebe auf den ersten Schlag
    merlin78

    merlin78

    29. November 2016 um 07:14

    Für die Presse ist der Baseballstar Luke ein Frauenaufreißer. Ständig wechselt er seine Bekanntschaften und ist für seinen lockeren Lebensstil bekannt. Als er zu seiner Mutter nach Deutschland reist, trifft er dort auf die smarte Eventplanerin Emma, die momentan als Kellnerin jobbt. Dabei kommen sie sich schnell näher und die Funken sprühen.Einige Zeit später reist Emma für ihren Job nach Philadelphia und muss dort erkennen, dass ihr heißer One-Night-Stand Luke in den Staaten eine bekannte Größe ist.Als Luke Emma wieder trifft reift in ihm der Plan, sie zu seiner Vorzeigefreundin zu machen, um damit sein Image aufzupolieren. Beide versuchen die langsam wachsende Freundschaft platonisch zu halten. Ob das auf Dauer funktionieren wird?Die deutsche Autorin Saksia Louis wurde 1993 in Hattingen geboren. Mit ihrer „Baseball-Love-Reihe“ hat sie genau ins Schwarze getroffen und erobert so das Herz ihrer Leser im Sturm.Die Autorin besticht durch einen flüssigen und mitreißenden Schreibstil. Immer wieder schafft sie es, die humorvolle Seite herauszuarbeiten, anschließend aber wieder die Ernsthaftigkeit in den Fokus zu stellen. Es ist eine wundervolle Kombination, die süchtig macht und zum Weiterlesen verführt.Die beiden Charaktere wurden mit viel Herzlichkeit und Authentizität kreiert. Beide sind von Grund auf gut und vermitteln einen sympathischen und liebenswerten Weg, der für viel Aufregung, aber auch Dramatik steht.Dabei sind sowohl Emma, als auch Luke witzig, humorvoll und lebendig erschienen. Es fällt ganz leicht, sich das Pärchen vorzustellen und sich in ihre Situation hineinzuversetzen. Schon nach wenigen Seiten bestechen sie durch ihre Leichtigkeit, die den Leser genau ins Herz trifft. Der Handlungsverlauf ist bei der Geschichte gut durchdacht und interessant in Szene gesetzt worden. Alles wirkt nachvollziehbar und glaubhaft. Es bereitet Freude, die beiden Protagonisten beim langsamen Verlieben begleiten zu dürfen.Sehr schön ist es mitzuerleben, dass ein Werk auch mal wieder ohne erotische Erzählungen auskommen kann. Seit Langem versuchen sich die Schriftsteller gerade in diesen Sequenzen zu übertreffen und vergessen darüber hinaus Gefühl und Glaubwürdigkeit. Bei diesem Buch zeigt die Autorin perfekt, dass der Leser nicht in allen Bereichen Bescheid wissen muss, sich aber dennoch ideal unterhalten fühlt. Der Auftakt ist gelungen,jetzt müssen Band 2 & 3 an den Start :)Mein persönliches Fazit:Besser kann eine Liebesgeschichte nicht erzählt werden. Die beiden Charaktere sind nicht nur sympathisch, sie sind zwei Menschen, die mich sofort begeistern konnten. Ihre Beziehung und die langsam wachsende Romanze hat mich erreicht und wunderbar unterhalten. Innerhalb weniger Stunden habe ich das Buch verschlungen und mit den Charakteren gelitten und gefreut. Deshalb gibt es von mir eine große Leseempfehlung und die Vorfreude auf die nächsten beiden Bände.

    Mehr
    • 3
  • weitere