Saskia Louis Miss Ich-Bin-Nicht-Verliebt

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Miss Ich-Bin-Nicht-Verliebt“ von Saskia Louis

Marie Summer Sanddorn weiß eine Menge. Dass ihre Mutter viel zu alt ist, um Leopardenmuster zu tragen. Dass sie gerne schreien würde, wenn Menschen keinen Untersetzer für ihr Glas benutzen. Dass ihr Vater zwar immer Untersetzer benutzt, bei ihr aber die gleiche Reaktion hervorruft. Und dass es möglicherweise nicht das Schlauste war, vor fünf Jahren mit einem Fremden zu schlafen, nur weil es keine Eiscreme zu kaufen gab. Doch dann zieht dieser Fremde plötzlich als Nachbar ein und sie weiß gar nichts mehr. Denn ist gibt nur eins, was sie mehr hasst als Unordnung in ihrem Wohnzimmer - und das ist Chaos in ihrem Herzen.

Ein schönes und kurzweiliges Buch mit viel Witz! Wirklich lesenswert für gute Unterhaltung ... hat Spaß gemacht :-)

— chrisla
chrisla

Wenn man im Zug komisch angeguckt wird, weil man die ganze Zeit lachen muss, dann ist so ein Buch gelungen! :D

— MarieWeissdorn
MarieWeissdorn

Stöbern in Liebesromane

Shadow Love

Eine Geschichte die zeigt, dass auch die größten Schatten keine Chance gegen Licht und Liebe haben. Herzerwärmend schön!

Sandra251

Wie das Feuer zwischen uns

Wundervoll - rührt zu Tränen - genau wie Band 1

Sweetybeanie

Rock my Dreams

Es war auf jeden Fall mein Lieblingsbuch! Ich will auch einen Mike HABEN.

Leasbookworld

Facebook Romance oder nach all den Jahren

Zitat:" Was stimmt nur nicht mit mir, dass ich mit dem, was ich hatte, nicht zufrieden sein konnte?"

Selest

Vorwärts küssen, rückwärts lieben

Eine sehr humorvolle Liebesgeschichte!

Sarah_Knorr

Trust Again

Ein ganz kleinen Ticken schwächer als Band 1, aber trotzdem sehr einfühlsam und lesenswert!

Petite_biche

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Einfach genial!

    Miss Ich-Bin-Nicht-Verliebt
    MarieWeissdorn

    MarieWeissdorn

    09. February 2016 um 12:15

    Die Miss-ich-bin-nicht-verliebt ist hier Summer, die mit den Männern so gar kein Glück hat. Vor fünf Jahren hat ihre egozentrische Mutter sie mal wieder versetzt, also hat sie (weil es keine Schoki gab) mit einem Mann geschlafen, der zu Beginn der Geschichte neben ihr einzieht.  Gefesselt an diesem Buch hat mich aber nicht nur die unglaublich süße Liebesgeschichte, sondern vor allem der geniale Schreibstil. Man will es einfach nicht mehr weg legen, weil das Lesen so einen Spaß macht!  Außerdem sind die Nebencharaktere unglaublich liebevoll gestaltet, angefangen beim schwulen besten Freund mit seinen Beziehungsproblemen, dem ignoranten, reichen Vater bis hin zur nicht alt werden wollenden Mutter, die Sum den letzten Nerv raubt.  Ich kann wirklich nur sagen - lest es! Es lohnt sich! :) 

    Mehr