Cover des Buches Bonuskind (ISBN: 9783958903913)L
Rezension zu Bonuskind von Saskia Noort

Bisher bester Thriller in 2021

von Li_Se vor 6 Monaten

Review

L
Li_Sevor 6 Monaten

Schon der Klappentext von "Bonuskind" von Saskia Noort hat mich absolut gefesselt. Die 15-Jährige Lies glaubt nicht, dass ihre Mutter Jet Selbstmord begangen hat und beginnt auf eigene Faust zu ermitteln, was in der Nacht als ihre Mutter verschwand und nicht mehr nach Hause kam, genau passiert ist. Dabei stößt sie auf Unerwartetes und Erschreckendes.

Heimlich ermittelt sie, während ihr Vater Peter und seine neue Frau Laura, versuchen Lies und ihrem Bruder Luuk eine heile Welt vorzuspielen. Dabei ist Laura ein rotes Tuch für Lies, immerhin war sie der Grund, weshalb sich ihre Eltern vor zwei Jahren haben scheiden lassen.

In der ganzen Geschichte ist genau das immer wieder Thema und wird, wie ich finde, sehr gut von verschiedenen Seiten beleuchtet, sowohl von Seiten der Mutter Jet, die darüber zu Lebzeiten auf ihrem Laptop geschrieben hat als auch aus Sicht ihres Ex-Mannes und der Kinder. Diese Szenen ließen mich sehr stark mitfühlen mit den Protagonisten, da die Autorin die Gefühlswelt wirklich authentisch rüberbringt.

Selbst für Laura habe ich stellenweise eine Sympathie entwickelt, denn keiner ist wirklich glücklich in dem gesamten Szenario.

Stück für Stück kommt dann immer mehr die Wahrheit ans Licht. Dabei ist das Ende, nicht wie sonst in Thrillern, die ich bisher gelesen habe, üblich, die alles erleichternde Auflösung, sondern der endgültige Abgrund. Genau das macht das Buch für mich zu einem herausragenden Thriller, denn es lässt einen auch nach der Lektüre lange nicht los.

Zum Schreibstil lässt sich noch sagen, dass sich das Buch absolut flüssig lesen ließ und ich es innerhalb eines Tages verschlungen habe.

Den Titel fand ich letztendlich nicht ganz so passend, obwohl ähnliche Begriffe wie "Bonusmama" und "Bonus-Großeltern" immer wieder im Buch auftauchen, aber ich hätte mir einen passenderen Titel vorstellen können. Zumal der traurige Smiley in dem O der Dramatik der Geschichte nicht ganz gerecht wird und eher verharmlosend wirkt. Aber das sollte niemanden davon abhalten, "Bonuskind" zu lesen. Für mich eindeutig der beste Thriller bisher in diesem Jahr.

Angehängte Bücher und Autoren einblenden (2)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks