Cover des Buches Bonuskind (ISBN: 9783958903913)B
Rezension zu Bonuskind von Saskia Noort

Bonuskind

von Booklove91 vor 6 Monaten

Review

B
Booklove91vor 6 Monaten

Meine Meinung und Inhalt

Die 15-jährige Protagonistin Lies, aus deren Sicht das Buch auch erzählt wird, wacht eines Morgens mit dem starken Gefühl auf, dass ihrer Mutter Jet etwas passiert ist.

Ihr Bett ist unberührt, sie hat ihr Handy zurückgelassen und sie bleibt spurlos verschwunden. Die Situation, Gefühlslage und die beklemmende Angst sind gut und authentisch beschrieben worden.

"Ich habe vor vielen Dingen Angst. Dass Mama wirklich tot ist; dass ich wieder Blasenentzündung habe; .....dass wir ganz bei Papa wohnen müssen.....Dann ist es, als könnte ich nicht mehr atmen, als stimmte irgendwas mit der Luft im Haus nicht..." (ZITAT)

Der Vater deutet die kommentarlose Abwesenheit seiner Ex als einen willkommenen Beweis ihrer psychischen Instabilität und ihrer Unfähigkeit, sich um die Kinder zu kümmern.

Sie hätte die Scheidung niemals überwunden und beschlossen, zu verschwinden. Lies ist sich jedoch sicher, dass die Mutter sie niemals im Stich gelassen hätte. Auf eigene Faust versucht sie herauszufinden, was passiert ist. Dabei findet sie ein Tagebuch mit beunruhigenden Details aus dem Liebesleben der Mutter.

Der Schreibstil ist ruhig und lässt sich aufrund der jugendlichen Sichtweise einfach lesen. Der Schluss hat mich wirklich überraschen können. Für mich ein wirklich überraschend gutes Buch. Das Cover finde ich nicht sonderlich gut gewählt, da es meiner Meinung nach etwas zu verspielt wirkt und nur wenig auf einen Thriller hindeutet.


Saskia Noort, geb. 1967, ist eine niederländische Krimi-Autorin, Journalistin und Kolumnistin. Sie studierte Journalismus und Theaterwissenschaft in Utrecht. Sie ist als freie Journalistin unter anderem für die niederländischen Ausgabe von Marie Claire, TopSanté, VT Wonen und Ouders van Nu tätig und schreibt Kolumnen für den niederländischen Playboy und LINDA. Gleich ihre ersten beiden 2003 und 2009 erschienenen Kriminalromane waren höchst erfolgreich, wurden verfilmt sowie für den niederländischen Krimipreis "Gouden Strop" nominiert. Seither gilt Noort als die „niederländische Königin der Spannung“. 2010 wurde „De eetclub“ verfilmt und erhielt im selben Jahr den französischen Preis Prix SNCF du Polar. Ihre Bücher erreichen regelmäßig Bestsellerauflagen und werden in viele Sprachen übersetzt. Noort hat einen Sohn und eine Tochter und lebt in Amsterdam.

Angehängte Bücher und Autoren einblenden (2)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks