Saul Black

(25)

Lovelybooks Bewertung

  • 65 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 12 Rezensionen
(3)
(8)
(6)
(6)
(2)

Bekannteste Bücher

Killing Days

Bei diesen Partnern bestellen:

Killing Lessons

Bei diesen Partnern bestellen:

The Killing Lessons

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nicht Fisch, nicht Fleisch

    The Killing Lessons
    ichundelaine

    ichundelaine

    27. October 2016 um 18:33 Rezension zu "The Killing Lessons" von Saul Black

    Als zwei Männer plötzlich bei Rowena im Hausflur stehen, bedeutet dies nichts gutes für die Witwe und ihre beiden Kinder. Nur ihrer Tochter Nell gelingt die Flucht, verfolgt von dem Albtraum, der nun ihr zu Hause ist, flieht sie durch den Wald und endet bei dem Einsiedler Angelo.Doch dies ist erst der Anfang. Rowena ist nicht das erste und auch nciht das letzte Opfer von den beiden sadistischen Wahnsinnigen. Vor ihr gab es noch sieben andere Opfer. Sieben Opfer, die vergewaltigt und bestialisch gefoltert wurden, bevor ihre ...

    Mehr
  • Düster und beklemmend

    Killing Lessons
    trollchen

    trollchen

    07. February 2016 um 10:36 Rezension zu "Killing Lessons" von Saul Black

    Killing Lessons Herausgeber ist Knaur TB (2. März 2015) und hat 512 spannende Seiten. Kurzinhalt: Ein psychopathischer Serienkiller und sein brutaler Helfer machen den Westen der USA unsicher. Scheinbar wahllos ermorden sie Menschen, offenbar um ihren Opfern bestialische KILLING LESSONS zu erteilen. Als sie in den verschneiten Bergen von Colorado erneut zuschlagen, ist dies bereits ihr siebtes Opfer. Ein zehnjähriges Mädchen kann mit knapper Not entkommen und findet Zuflucht bei einem alten Schriftsteller, der sich in eine ...

    Mehr
  • Sehr guter Thriller!

    Killing Lessons
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    25. September 2015 um 12:12 Rezension zu "Killing Lessons" von Saul Black

    Bei diesem Titel hatte ich mir vorgestellt, die Geschichte im Kopf des Mörders zu erleben aber es war gar nicht der Fall. Nach ca. 100 Seiten habe ich dann den Klappentext gelesen und verstanden: Die Ermittlerin soll die Handschrift des Mörders lesen lernen, wenn sie ihn schnappen will. OK, wir sind also nicht im Kopf des Mörders. Und dann noch der Eindruck von Linwood Barclay nach dem Motto: Lesen Sie es nicht. Keiner verdient so eine Furcht zu empfinden. Ein bisschen übertrieben aber viel versprechend! Das erste Drittel des ...

    Mehr
  • Das ABC des Tötens

    Killing Lessons
    Starbucks

    Starbucks

    10. May 2015 um 23:34 Rezension zu "Killing Lessons" von Saul Black

    Entgegen der meisten Lesermeinungen hat mir Saul Blacks Thriller mit dem bezeichnenden Namen „Killing Lessons“ ausgesprochen gut gut gefallen. Wenn auch am Anfang der klammerlastige Schreibstil etwas genervt hat, so war dieses Buch dennoch für mich von Anfang bis Ende ein echter Pageturner. Zum Inhalt: Die Handlung erstreckt sich über sehr viele Handlungsstränge und Perspektiven. Ein sehr grausamer Killer treibt sein Unwesen im gesamten Südwesten der USA. Die Morde verbindet lediglich ihre Grausamkeit und die Tatsache, dass der ...

    Mehr
  • Kann ich mir gut als Serie vorstellen

    Killing Lessons
    JuliB

    JuliB

    14. April 2015 um 20:09 Rezension zu "Killing Lessons" von Saul Black

    Winter in den USA. Ein Serienkiller treibt sein Unwesen und ermordet auf bestialische Weise Frauen, in deren Körper er jeweils einen Gegenstand hinterlässt, die sich für keinen Profiler in einen Zusammenhang setzen lassen. Detective Valerie Hart ermittelt in ihrem ersten Fall und hat dabei auch mit den eigenen Dämonen ihrer Vergangenheit zu kämpfen... Meine Meinung zu diesem Buch Man braucht definitiv eine Weile, um mit dem sehr langsamen Tempo in diesem Thriller klar zu kommen. Der Klappentext liest sich so, als wäre die ...

    Mehr
  • chaotisch, wirr und überwiegend langweilig

    Killing Lessons
    Natalie77

    Natalie77

    Rezension zu "Killing Lessons" von Saul Black

    Inhalt: Es geschehen bestialische Morde, eine Frau nach der anderen wurde die letzten drei Jahre von ein und nachher zwei Männern ermordet. Beim letzten Fall konnte ein kleines Mädchen fliehen und Schutz in einer einsamen Hütte finde Detective Valerie Hart jagt die Täter nun seid Jahren und ist immer wieder ein Tick zu spät. Sie muss schneller werden und das Team besser verstehen um sie zu schnappen... Meine Meinung: Das Buch fängt sehr vielversprechend an. Als Leser wird man Zeuge des Mordes, der Gedanken des Opfers und auch der ...

    Mehr
    • 3
    Natalie77

    Natalie77

    08. April 2015 um 08:52
    Engelsgesicht77 schreibt schade, dass es dir nicht gefallen hat. habe das buch auch auf der leseliste. aber nach deiner rezi kann ich es ja runterschmießen. ;-)

    Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden und ich habe auch schon begeisterte Stimmen gelesen ;-)

  • Statt Killing Lessons wünscht man sich Killing Brackets

    Killing Lessons
    SteffisBuecherbloggeria

    SteffisBuecherbloggeria

    30. March 2015 um 10:38 Rezension zu "Killing Lessons" von Saul Black

    Auf Killing Lessons hatte ich mich unfassbar gefreut. Ein psychopathischer Serienkiller, der mit Hilfe seiner brutalen Helfer Opfern bestialische KILLING LESSONS beschert, was will man als Thrillerliebhaberin mehr. Der Anfang war auch unglaublich mitreißend und spannend, denn bereits auf den ersten Seiten werden wir Zeugen der bestialischen Killing Lessons, denen eine Frau und ihr Sohn zum Opfer fallen. Nur die kleine 10-jährige Tochter Nell kann den Mördern entkommen und es beginnt eine Hetzjagd bei Minusgraden. Zum Glück findet ...

    Mehr
  • [Rezension] Killing Lessons

    Killing Lessons
    Rosa_Mariposa

    Rosa_Mariposa

    29. March 2015 um 16:30 Rezension zu "Killing Lessons" von Saul Black

    Meine Meinung Geschichte Der Einstieg des Buches hat mich sofort mitgerissen. Der Leser ist sofort im Geschehen und ganz nah bei dem kleinen 10-jährige Mädchen, dass den brutalen Mördern nur knapp entkommen kann. Leider hielt die ganze mitreißende Stimmung nicht lange an. Das Buch hat nur wenig Spannung und mir fehlte einfach das Herzklopfen und atemraubende Momente, die einen guten Thriller ausmachen. Die Idee an sich hat mir super gefallen, aber die Umsetzung leider nicht, obwohl es ganz gut durchdacht war. Das Ende der ...

    Mehr
  • Killing Lessons (Saul Black)

    Killing Lessons
    LieLu

    LieLu

    Rezension zu "Killing Lessons" von Saul Black

    Droemer Knaur Verlag Der Autor Saul Black ist das Pseudonym des britischen Autors Glen Duncan, geboren 1965, der bereits mehrere Romane veröffentlicht hat. Er studierte Philosophie und Literatur und lebt in London. © Droemer Knaur Verlag Killing Lessons Nell hat den Überfall der beiden Männer auf ihr Haus geradeso überlebt. Jedoch nur, weil ihre Mutter, welche blutüberströmt im Wohnzimmer lag, ihr geraten hat wegzulaufen. Von ihrem Bruder Josh hatte sie nichts gehört. Als einer der beiden Männer sie entdeckt flüchtet sie in den ...

    Mehr
    • 2
    Arun

    Arun

    25. March 2015 um 19:06
  • Wo ist die Spannung geblieben?

    Killing Lessons
    Wassollichlesen

    Wassollichlesen

    Rezension zu "Killing Lessons" von Saul Black

    Saul Black verschwendet keine Zeit: es geht direkt zu Beginn der Geschichte zur Sache, was mir außerordentlich gefällt. Und nicht, wie so oft, in einem Epilog, sondern direkt in der gegenwärtigen Handlung.So, das war grundsätzlich auch leider schon alles, was mir an dem Buch gefallen hat.Das Buch lässt vieles vermissen, was mir an Thrillern so gefällt. Es kommt äußerst selten zu fesselnden Szenen, die dafür sorgen, dass man beim Lesen die Zeit vergisst, automatisch die Seiten umblättert und sich total in einem Buch verliert. ...

    Mehr
    • 2
  • weitere