Savanna Fox

 4.3 Sterne bei 18 Bewertungen

Lebenslauf von Savanna Fox

Savanna Fox, geboren 1982, lebt glücklich und verheiratet mit ihrer Familie irgendwo im Spessart. Sie verschlingt haufenweise Bücher, insbesondere amerikanische Alaska Romance Novels kommen an ihr nicht ungeschoren vorüber und sie ist froh, stolze Besitzerin eines supertollen e-Readers zu sein, sonst wäre ihre Wohnung durch Bücher längst übergequollen.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Savanna Fox

Cover des Buches Alpha Unit: Voice of Passion (ISBN: 9783864950421)

Alpha Unit: Voice of Passion

 (13)
Erschienen am 25.05.2014
Cover des Buches Alpha Unit 2: Hot Summer Ride (ISBN: 9783864951367)

Alpha Unit 2: Hot Summer Ride

 (5)
Erschienen am 23.12.2014
Cover des Buches Reasons to Trust (ISBN: 9783746994963)

Reasons to Trust

 (0)
Erschienen am 07.11.2018
Cover des Buches The Dirty Girls Book Club (ISBN: 9781405911900)

The Dirty Girls Book Club

 (0)
Erschienen am 28.02.2013

Neue Rezensionen zu Savanna Fox

Neu

Rezension zu "Alpha Unit 2: Hot Summer Ride" von Savanna Fox

Suchtgefahr
dorothea84vor einem Jahr

Kristin kann ihren Augen nicht trauen, dass Ray MacKax wieder vor ihr steht und das bei einer ihrer Leichen. Ray wollte gerade einen Mikrochip sicherstellen, als Kristin ihn dabei stört, doch sie ist nicht die einzige. Kurzer Hand nimmt er sie mit.

Schon beim wiedersehen, sprühen die Funken und das ist einem Leichenschauhaus. ;) Der Buchtitel verrät alles was man wissen muss über die Geschichte ist heiß, nicht nur weil es Sommer ist, sondern auch die Sexszenen zwischen den beiden. Die Flucht geht auf einem Motorrad von standen. Ich sollte mal wirklich meinen Motorradführerschein machen. :) Ray ist heiß. Kristin ist eine starke Frau. Die beiden müssen einiges mit erleben und die Spannung steigt und ihre Leidenschaft auch. Genau der richtige Lesestoff für heiße Sommerabende.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Alpha Unit: Voice of Passion" von Savanna Fox

Konnte es nicht aus der Hand legen!
Chrisi3006vor 3 Jahren

Ich finde es spannend, erotisch und absolut lesenswert. Die Protogonisten sind sympatisch und interessant. Jeder hat seine eigene Geschichte, die erst im Laufe der Geschehnisse ans Licht kommen und bestimmte Aussagen verständlich machen. Ich freu mich schon darauf weitere E-Books der Reihe und der Autorin zulesen.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Alpha Unit: Voice of Passion" von Savanna Fox

Beschützer mit stahlharten Muskeln und weichem Kern geboten
LisbethRvor 4 Jahren

Nette Liebes- und Sexszenen vor dem Hintergrund von Sex, Drugs and Rock'n'roll. Was sich wilder anhört als es ist. Denn Sexorgien, wirklich harter Rock und Drugs sind Tabu. Warum ständig vor Drogen gewarnt wird, erklärt sich im Laufe der Geschichte. Trotzdem ist es für mich nicht stimmig, einen Roman im Rock'n'roll-Milieu spielen zu lassen und dann ständig zu moralisieren. Das ist vielleicht ein wenig unfair, denn auch Rockstars haben natürlich ein Recht auf ein bürgerliches Leben. Und selbstverständlich sollte man mit Drogen jeder Art maßvoll und verantwortungsvoll umgehen und von den harten ganz die Finger lassen. Aber hier war es irgendwie unpassend.

Es werden zwei Erzählstränge zusammengeführt und damit die zwei Protagonisten. Zwei einsame und verletzte Menschen, die sich sexuell so sehr zueinander hingezogen fühlen, dass sie es schaffen ihre Schutzpanzer abzulegen und sich einander hinzugeben. Natürlich hält die Geschichte einige Herausforderungen, wie den irren Stalker, für die beiden bereit, die sie letztlich nur gemeinsam meistern können.

Abzug gibt es, weil Worte wie „sündig“ für mich nicht zu einvernehmlichem Sex zwischen zwei erwachsenen Menschen passen und ich mit Sätzen wie: „Seine Augen beobachteten sie gefährlich.“ nichts anfangen kann. Außerdem dachte ich irgendwann, wenn ich noch einmal das Wort „schmunzeln“ lese, landet das Buch in der Ecke. Sie haben es vielleicht erraten, ich schmunzele nie. Außer vielleicht, wenn ich mir alle paar Jahre einen ganz bestimmten Loriot-Sketch ansehe.

Insgesamt ist es eine nette Geschichte. Und hätte die Autorin die, an sich ansprechend beschriebenen, erotischen Szenen nicht gar so sehr künstlich in die Länge gezogen, und sich etwas mehr Mühe mit den Adjektiven gegeben, hätte ich vielleicht ein Sternchen mehr vergeben. Ein Vorspiel kann und soll sich genüsslich lange hinziehen, aber nicht der Akt an sich. Auch wenn er „exquisit“ ist.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 20 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks