Savannah Lichtenwald

 4.6 Sterne bei 77 Bewertungen
Autorin von Das Monster des Prinzen, At home: Für 128 Jahre und weiteren Büchern.
Savannah Lichtenwald

Lebenslauf von Savannah Lichtenwald

Savannah Lichtenwald lebt mit ihrer Familie in der Nähe ihrer Geburtsstadt Frankfurt am Main und schreibt im Genre Gay Romance. Sie erzählt von dem, was Menschen umtreibt, von äußeren Ärgernissen und inneren Dämonen und allem, was ihre Helden sonst noch an Gedanken und Gefühlen mit sich herumschleppen. Am Ende, wenn das Leben ihnen genug Steine in den Weg geworfen hat, haben sie sich das Happy End verdient. Im August 2013 erschien die erste Novelle „At home - Für 128 Jahre“. Seither hat Savannah Lichtenwald zwei weitere „At home“-Teile veröffentlicht, drei Kurzgeschichten-Bände und den Roman „Das Monster des Prinzen“. Einige ihrer Geschichten sind in verschiedenen karitativen Anthologien enthalten. Deren Erlöse werden komplett an Organisationen gespendet, die sich für HIV/Aids-Betroffene engagieren.

Alle Bücher von Savannah Lichtenwald

Sortieren:
Buchformat:
Das Monster des Prinzen

Das Monster des Prinzen

 (19)
Erschienen am 26.03.2015
Not - At home: Nur ein Mal

Not - At home: Nur ein Mal

 (10)
Erschienen am 12.11.2013
Zwei Herzen sind ein Universum

Zwei Herzen sind ein Universum

 (9)
Erschienen am 03.07.2014
At home - with you

At home - with you

 (9)
Erschienen am 11.02.2014
At home - Teil 1-3

At home - Teil 1-3

 (7)
Erschienen am 13.11.2014
Weihnachten für Fans und Spinner

Weihnachten für Fans und Spinner

 (5)
Erschienen am 10.12.2013
Devil Blues Dance

Devil Blues Dance

 (4)
Erschienen am 17.04.2015
Winterpunsch und Herzenswunsch: Gay Romance

Winterpunsch und Herzenswunsch: Gay Romance

 (3)
Erschienen am 16.12.2015

Neue Rezensionen zu Savannah Lichtenwald

Neu
F

Rezension zu "Winterpunsch und Herzenswunsch: Gay Romance" von Savannah Lichtenwald

Was zum Träumen
flash_elkevor 2 Monaten

Wunderschöne Geschichten, die mich zum Träumen gebracht haben. Bei manch einer würde ich mich über eine Fortsetzung freuen, denn einige Protas sind mir mit ihrer Geschichte sehr nahe gegangen.

Kommentieren0
0
Teilen
79yvis avatar

Rezension zu "Das Monster des Prinzen" von Savannah Lichtenwald

Wer ist das Monster und wer der Prinz?
79yvivor 9 Monaten

Für Phil ist der Schulalltag ein einziger Spießrutenlauf, da David und sein Gefolge eine regelrechte Jagd auf ihn veranstalten. Anfangs nur, weil er dem Prinzen einfach gegen den Stich geht, als David aber herausfindet, dass Phil schwul ist werden die Grausamkeiten von Hofstaat und Prinz noch einmal auf eine andere Ebene gehoben. Im Laufe des letzten Schuljahrs verändert sich aber David Sicht auf Phil - für Außenstehende kaum bemerkbar aber Phil spürt sehr wohl, dass sein Peiniger etwas verbirgt. Nach dem Abschluss trennen sich die Wege. David verschlägt es zuerst nach Amsterdam, hält es dort aber nur ein paar Jahre aus und zieht weiter nach Texas. Dort gipfelt seien Odyssee mit einer Verurteilung und den damit verbundenen Knastaufenthalt. Phil dagegen steigt gleich nach dem Schulabschluss im Café seiner Mutter mit ein und führt ein recht beschauliches Leben. So vergehen fünf Jahre, bis Phil eine Postkarte mit dem Satz „Ich hoffe, es geht dir gut“ erhält und kurz darauf David wieder in seinem Café auftaucht.

 

Schon der Einstig in die Geschichte war für mich mehr als beklemmend. Die Anfeindungen, die Phil über sich ergehen lassen musste, die fast schon greifbare Angst, die ihm tagtäglich im Nacken saß und wie er damit umging verursachte bei mir schon nach nur wenigen Seiten einen dicken Kloß im Hals. Aber auch Davids (Leidens-) Weg bis hin zu seiner mehr oder weniger freiwilligen Selbstreflektion und der Erkenntnis, was er wirklich ist, war für mich sehr aufwühlend. Jeder der beiden ist auf seine Weise gebrochen, unfähig mit sich selbst ins Reine zu kommen, was durch die jeweilige Erzählperspektive noch eindringlicher zu lesen ist. Doch die zwei zerbrochenen Seelen werden ein Ganzes und schaffen es ihre Bruchstücke wieder zusammen zu setzten und diese sogar heilen zu lassen, in Anbetracht ihrer gemeinsamen Vergangenheit ein Schritt der von beiden niemals gehofft geschweige denn erwartet wurde.

 

Eine sehr ergreifende und emotional dichte Geschichte über Schmerz, Verzeihung und Liebe die von mir nicht nur eine Leseempfehlung, sondern ein MUST-READ! erhält.

Kommentieren0
3
Teilen
L

Rezension zu "At home - Teil 1-3" von Savannah Lichtenwald

Romantikalarm
LadyDCvor einem Jahr

Wie der Titel des Buches schon erahnen lässt, handelt es sich bei diesem Sammelband um eine "Vereinigung" der bereits erschienen Einzelromane. Mit den 3 ½ Storys sorgt Savannah Lichtenwald für einige schöne und gefühlvolle Lesestunden. Ihr fragt euch jetzt sicher warum 3 ½? 3 für die einzelnen Romane und das ½ für die Kurzgeschichte über Freddy und Tobias.

So lernt man in den Romanen die unterschiedlichsten Menschen kennen und lieben. Eines verbindet aber alle Protagonisten in diesen Storys, es sind Charaktere wie wir sie jederzeit auch im realen Leben finden können. Menschen mit Stärken und Schwächen, mit Ecken und Kanten, Menschen wie Du und ich. Das Ganze wird dann mit einer Prise Romantik einem Hauch Erotik und einem Spritzer Humor gewürzt.

Da wäre zuerst Marvin, der von seinem Freund Angelo auf Schritt und Tritt verfolgt und kontrolliert wird. Marvin trennt sich von diesem besitzergreifenden Menschen und es kommt zum großen Knall. Angelo, der die Trennung nicht akzeptieren will tickt völlig aus und greift Marvin mit einem Messer an. Durch Zufall findet Marvin daher Zuflucht bei Steve, einem Kollegen seiner Schwester. Binnen weniger Tage wird das Leben der beiden völlig auf den Kopf gestellt.

Als nächstes wäre da Helge, der Besitzer der Cocktailbar „Charleston". Helge könnte eigentlich glücklich sein, denn mit der Bar hat er sich einen Lebenstraum erfüllt. Seite Gäste sind mittlerweile gute Freunde geworden. Zu seinem Glück fehlt jedoch noch der richtige Partner und es gibt da auch einen Menschen den er sich dafür vorstellen könnte – Jannik. Dieser wiederum hat starke Minderwertigkeitskomplexe, ist bedacht darauf in keinster Weise aufzufallen. So versteckt er seine bezaubernden grünen Augen hinter einer verspiegelten Brille. Auch sonst ist er nur im Doppelpack mit seinem Zwillingsbruder unterwegs. Eines Abends geschieht jedoch etwas Schreckliches und nichts ist mehr wie es war.

Dann ist da noch Leon, der Zwillingsbruder von Jannik. Er ist eher der Typ Mensch, der sich nicht fest binden möchte. Die Gefühlsduseleien seiner Freunde findet er eher nervig und kommentiert diese mit einigen zynischen Sprüchen. Als Kay Leon‘s Weg kreuzt, haben die beiden keinen guten Start. Denn die beiden sind dummerweise Geschäftspartner und im Zuge dessen kommt es zu vielen Auseinandersetzungen was das gemeinsame Projekt angeht. Kann da die Liebe überhaupt eine Chance haben?

Zu guter Letzt gibt es noch Freddy, die eigentlich Frederike heißt und Tobias, beide kennen und mögen sich, doch niemand traut sich den ersten Schritt zu machen. So bekommen die beiden Starthilfe von Leon. Eine kurze aber nicht weniger schöne Story.

Jetzt haben wir 8 Freunde, 4 Paare, die eine Gemeinsamkeit haben. Sie haben alle in der Vergangenheit schlimme Dinge erlebt, der ein oder andere hat sichtbare Spuren aus dieser Zeit mitnehmen müssen. Es mussten Hürden überwunden und manchmal der eigene Schweinehund überwunden werden. Jedoch zeigen die Geschichten dieser Menschen auch, dass ein Handicap kein Hindernis in einer Beziehung sein muss, unschöne Erinnerungen können verblassen.

Insgesamt gefällt mir dieser Sammelband von Savannah Lichtenwald sehr gut. Der Schreibstil ist toll, die Storys lassen sich gut lesen und ich konnte mich gut in die einzelnen Charaktere einfühlen. Es war zwar vieles voraussehbar und an manchen Stellen doch sehr kitschig romantisch, was ich jedoch nicht als Nachteil sehe. Eher im Gegenteil, ich mag bei den Ganzen negativen Nachrichten, die heutzutage auf einen einprasseln, doch gerne eben genau dieses Kitschige. Und jetzt mal ehrlich, wer träumt nicht davon, so etwas Romantisches zu erleben?

Dieser Sammelband war mein erstes Werk von Savannah Lichtenwald und es wird garantiert nicht das Letzte gewesen sein.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 47 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 6 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks