Under Your Skin - Halt mich fest

von Scarlett Cole 
4,4 Sterne bei145 Bewertungen
Under Your Skin - Halt mich fest
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (127):
101Elena101s avatar

Einfühlsame Geschichte, die abwechslungsreich und nicht allzu vorhersehbar ist mit supersüßen Charakteren ♥

Kritisch (3):
DrunkenCherrys avatar

Ich bin echt enttäuscht. Schlechte Dialoge, oberflächliche Charaktere und kaum Spannung. Nix für mich.

Alle 145 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Under Your Skin - Halt mich fest"

Harper Connelly führt ein vermeintlich unbeschwertes Leben in Miami. Doch sie trägt eine schmerzhafte Erinnerung an ihren Ex-Freund mit sich: Narben auf ihrem Rücken. Harper will endlich wieder im Bikini an den Strand gehen, sich frei von der Vergangenheit machen. Trent Andrews ist für seine kaschierenden Tätowierungen bekannt. Als sie ihn zum ersten Mal sieht, spürt sie sofort eine überwältigende Anziehung. Auch Trent ist übermannt von seinen Gefühlen für diese verletzliche Schönheit, die plötzlich vor ihm steht. Doch Harper fällt es schwer sich fallen zu lassen. Dann merkt sie, dass Trent nicht nur unglaublich attraktiv ist, sondern dass es da noch etwas gibt. Langsam beginnt sie, ihm zu vertrauen. Auch das Tattoo wird von Sitzung zu Sitzung schöner – ein großes Schwert in Flammen. Bis plötzlich SMS auftauchen, die nur von einem stammen können: Harpers Ex. Schafft er es ein zweites Mal ihr Leben zu erschüttern?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783548288581
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:448 Seiten
Verlag:Ullstein Taschenbuch Verlag
Erscheinungsdatum:13.01.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne82
  • 4 Sterne45
  • 3 Sterne15
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    Miroqus avatar
    Miroquvor einem Monat
    DIE ZEIT HEILT ALLE WUNDEN

    Die 28 Jährige Harper, ist gezeichnet fürs Leben, sie trägt fiese Narben dank ihres Exfreundes auf dem Rücken. 
    Sie will zurück ins Leben finden, nicht länger die zurückhaltende Harper sein. 
    Sondern wieder die alte, die soviel Freude am Leben hatte, die ihren Beruf geliebt hat den sie leider nicht mehr nach gehen kann, aus angst gefunden zu werden. 
    Trent kann ihr dabei helfen, er ist bekannt dafür Narben unter Kunstwerke zu verstecken. 
    Als Trent, Harper das erste mal sieht merkt er sofort, das sie eine schlimme Vergangenheit hinter sich hat. Mit viel Gefühl tastet er sich langsam an sie heran und lässt sich ganz auf ihr Tempo ein, auch wenn es ihm schwer fällt. 
    Nur war es nicht geplant das sich beide ineinander verlieben. 


    Unglaublich was die Autorin da erschaffen hat, das Buch ist von Anfang bis Ende nur wunderschön.
    Die Geschichte von Harper und Trent hat mich sehr berührt, was sie alles auf sich nehmen um am ende ihr Glück zu finden. 
    Mir hat es auch sehr gefallen das aus beiden sichten geschrieben wurde, so das man sich super in die Protagonisten herein versetzen konnte. 
    Das Cover ist sehr schlicht gehalten, trotzdem spricht es einen an, dazu noch der Titel und man kann es nicht ignorieren. 
    Scarlett Cole ihr Schreibstil war sehr angenehm zu lesen und das kleine Herz am ende eines Kapitel war sehr süß. 
    Ich freue mich schon Cujo und Drea´s Geschichte zu lesen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Selina-rhein1s avatar
    Selina-rhein1vor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Ein sehr gefühlvolles Buch ,das mich tief in seinen Bann gezogen hat mit den verschiedenen Charakteren. Ich fand es wirklich gelungen.
    Gefühlsachterbahn

    Inhalt:


    Harper Connelly hat eine schwere Vergangenheit , diese Zeichnen sich anhand von Narben auf ihrem Rücken ab. Diese hat sie ihrem Exfreund zu verdanken. Die junge Frau lebt in Miami. Sie möchte endlich wieder unbeschwert im Bikini am Strand liegen ohne sich für ihre Narben zu schämen, daher entschließt sie sich ihren Rücken zu tätowieren.Trent Andrews, tritt daher in ihr Leben als der Mann der ihr Leben ab diesem Zeitpunkt gehörig auf den Kopf stellen wird. Trent entwickelt schnell Gefühle für die Schönheit , doch Harper ist sich noch skeptisch gegenüber dem allem. Sie beginnt ihm mit der Zeit zu vertrauen und lässt sich in eine neue Zeit des Vertrauens fallen. 

    Schreibstil: 

    Mir persönlich hat der Schreibstil sehr gut gefallen , er hat mich sehr an Bücher wie "Trust again" oder "The Goal" erinnert. Es ließ sich leicht lesen , man war direkt in der Story drin ohne sich groß auf das Lesen konzentrieren zu müssen! 
    Persönlich haben mir die Stellen sehr gut gefallen wo es um die Vergangenheitsrückblicke geht sprich die Gefühlslagen der Charaktere kamen für mich so real rüber das ich mich direkt in den Charakteren wiederfinden konnte. 
    Die Beschreibungen von den jeweiligen Orten oder der Charaktere war für mich auch sehr gelungen , wenn ich das Buch gelesen habe war es als würde ich in einem Kinosaal sitzen und konnte mir alles im Kopf bildlich vorstellen. 
    Besonders toll fand ich die Beschreibungen wenn es um das Tattoo von Harper ging , wie ausführlich auf jedes Detail eingegangen wurde , war großartig. 

    Fazit: 

    Das Buch habe ich von einer sehr guten Freundin empfohlen bekommen die selber sagte das man es einfach gelesen haben MUSS. Zumindest als Romantikerin , laut ihrer Aussage. Dennoch muss ich sagen hat der Klappentext mich anfangs nicht zu 100% gepackt. Eher hat mich die Erzählung von meiner Freundin mehr angeregt das Buch zu lesen, jedoch war es jede Seite wert. Denn dieses Buch ist unglaublich was Gefühle angeht. 
    I n vielen Liebes oder New Adult Büchern gibt es Gefühlsvolle Szenen , aber in diesem Buch war ich einfach hin und weg. Es hat wirklich alles was meine Ziele von Liebe angeht sogar übertroffen. Ich würde es jederzeit wieder lesen , denn dieses Buch ist nicht dafür da um in einer Ecke zu verstauben. Zumindest in meiner nicht :) 


    Kommentieren0
    3
    Teilen
    DrunkenCherrys avatar
    DrunkenCherryvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ich bin echt enttäuscht. Schlechte Dialoge, oberflächliche Charaktere und kaum Spannung. Nix für mich.
    Zu oberflächlich, um wirklich unter die Haut zu gehen

    Der Klappentext des Buches klang eigentlich danach, als müsste dieses Buch mein neues Lieblingsbuch werden. Doch leider hat mich die Geschichte so gar nicht gekriegt.
    Die ersten 100 Seiten fand ich noch durchaus unterhaltsam.
    Was ich allerdings zu bemängeln habe, ist die Erzählperspektive. Der Ich-Erzähler hätte hier viel mehr Gefühl vermitteln können, vor allem, da ohnehin abwechselnd aus Trents und aus Harpers Blickwinkel erzählt wird. Dazu kam noch, dass die Abschnitte immer sehr kurz gehalten waren. Jedes Mal, wenn man mit dem Protagonisten warm wurde, wechselte es zum anderen.
    Dennoch fand ich den Anfang der Geschichte durchaus gelungen.
    Leider stellt sich schnell heraus, dass man zwar von Harpers Vergangenheit erfährt, sie jedoch dennoch ziemlich oberflächlich blieb. An einigen Stellen handelt sie völlig zuwider ihrer eigetlichen Art - so etwas mag ich gar nicht. Trent hatte für mich gar keinen Charakter, obwohl die Autorin versucht hat, ihm einen zu geben. Doch ich konnte einfach keinen Zugang zu den Figuren finden, fand sie fade und langweilig, trotz harter Themen.
    Auch die Nebenfiguren waren oberflächlich, teilweise sogar komplett überflüssig für die Story.
    Übrigens fand ich die Dialoge in diesem Buch teilweise richtig schrecklich. Trent wird als der coole, etwas Badboyhafte Aufreißer beschrieben, redet aber, als hätte er einen Stock im Hintern. Mir fehlte die Lässigkeit. Wenn man die Dialoge laut vorlesen würde, wären sie unfreiwillig komisch.
    Mit dem gewalttätigen Ex-Freund hat Scarlett Cole von Anfang an versucht, Spannung in die Geschichte zu bringen.Dabei blieb sie jedoch völlig einfallslos, der Leser weiß eigentlich sofort, was passieren wird und der Showdown war dann wirklich ein Witz. Zu kurz, wieder zu oberflächlich, zu klischeehaft.
    Die Erotik hätte hier noch etwas retten können. Doch leider hat auch die bei mir nicht gezündet. Für mich sprühten zu wenig Funken und da ich mit den Figuren eh wenig anfangen konnte, hat mich hier auch nichts mehr vom Hocker gerissen.
    Generell gab es hier viel Potenzial, das aber in keinster Weise genutzt wurde. Wer mehr als 2,3, New Adult Romane gelesen hat und ein bisschen Anspruch bei Schreibstil und Charakteren hat, kann diese Reihe getrost auslassen. Für mich ist nach Band 1 definitiv Schluss.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    aly53s avatar
    aly53vor einem Jahr
    Eine Story die unter die Haut geht

    Auf diese neue Reihe war ich sehr gespannt.
    Das Cover empfand ich als sehr ansprechend und der Klappentext mit seinen Thrillerelementen und der Liebesgeschichte machte Lust auf mehr.
    Scarlett Cole hat einen sehr angenehmen, fließenden und lebendigen Schreibstil, der mich sofort tiefer in das Buch hineinzog.
    Es dauert nicht lang und man lernt die beiden Hauptprotagonisten kennen. Dabei erfährt man auch jeweils beide Perspektiven. Was mir enorm gut gefallen hat, da es ihnen nicht nur Tiefe und Raum verschaffte, sondern sie auch als Menschen näher brachte.
    Besonders Harper empfand ich als eine sehr mutige und tapfere junge Frau. Man kann förmlich zusehen, wie sie vom kleinen verschreckten Mäuschen zur gestanden Frau heran wächst.
    Nicht zuletzt wegen ihrer Vorgeschichte habe ich sie sofort ins Herz geschlossen. Sie hatte etwas an sich, das man sofort beschützen möchte. Je mehr man von ihr erfährt , umso weniger kann man glauben, was sie durchmachen musste.
    Doch es sind nicht nur die seelischen Verletzungen die zu schaffen machen, es sind auch die äußeren.
    Ihre Schmerzen und die Last auf ihren Schultern war förmlich spürbar und nicht ausblendbar. Da es ihr gesamtes Leben beeinflusste und das wird hier auf sehr intensive Art und Weise aufgezeigt.
    Die Autorin macht damit klar, wie sehr es belastet. Aber auch wie es alles andere beinflusst und verändert.
    Mit der Zeit erfährt man auch immer mehr über Hintergründe und versteht und verinnerlicht das Ganze.
    Harper war für mich ein ganz besonderer Mensch, der mich in Atem gehalten hat. Ich hab mich an der Entwicklung erfreut, aber auch gelitten, wenn es ihr mal wieder schlecht ging.
    Als sie Trent kennenlernt, ist es um sie geschehen. Er bringt ihr innerstes zum beben und lässt sie alles anders wahrnehmen und erweckt Emotionen in ihr, die sie längst verschüttet glaubte.
    Doch gibt es überhaupt eine Chance auf Glück, wenn die Vergangenheit wie ein Damoklesschwert über ihr schwebt?

    Trent war für mich der perfekte Gegenwart. Pure Verführung dieser Mann. Das er ein Tätowierkünstler ist, tat sein übriges bei. Er gibt der Welt des Tätowierens mal eine völlig neue Bedeutung. Man erfährt viel aus dem Hintergrund und ich war wirklich enorm fasziniert. Seine Leidenschaft dafür und was ihn antrieb.
    Auch für ihn offenbart sich an Harpers Seite eine völlig neue Welt. Bisher war alles locker und leicht. Doch plötzlich wird er gefordert.
    Seine Welt wird schier aus den Angeln gehoben.
    Mich hat die Geschichte einfach von Anfang an gepackt und nicht losgelassen.
    Die Liebesgeschichte ist intensiv und sehr leidenschaftlich gestaltet. Zwar auch mit expliziten Szenen bedeckt, jedoch überlagert es den Hauptkern nicht.
    Man schmilzt förmlich dahin.
    Es zaubert ein warmes Prickeln auf die Haut und zeigt dabei auch, was Vertrauen und Hingabe bedeuten.
    Zudem hat es mich wirklich sehr berührt, wie sie sich langsam annäherten und einfach die ganze Fülle an Emotionen auskosteten.
    Die Story war durchweg spannend gehalten. Nicht zuletzt wegen der Vergangenheit Harpers.
    Die Autorin webt hier gekonnt Thrillerelemente mit ein, wodurch man in jeder Sekunde mitzittert und mitbangt.
    Man empfindet Wut,Traurigkeit, aber auch unsagbare große Liebe.
    Es ist ein Wechselbad der Gefühle, das man hier durchstreift. Dabei bleibt kein Auge trocken, denn es setzt einfach auch sehr zu.
    Die Gefahr lodert immer weiter auf und spitzt sich zu. Man merkt einfach, wie der Adrenalinpegel ansteigt und die Dunkelheit auf einen zurast.
    Die Ängste, die Verzweiflung und auch die Ausweglosigkeit sind dabei mehr als gut spürbar.
    Der Showdown war dann leider etwas kurzgehalten, da hätte ich mir einfach gewünscht, das man es noch intensiver, explosiver und emotionaler ausgebaut hätte.
    Der Abschluss des Ganzen hat mir wirklich gut gefallen.
    Schlussendlich ein toller Liebesroman gespickt mit Thrillerelementen und ernsten Themen, die nicht nur berühren, sondern auch verschiedene Dinge aufzeigen. Mit sehr viel Einfühlsamkeit und Fingerspitzengefühl, wird die ganze Thematik offenbart und bringt dabei auch hier und da eine Überraschung zutage.
    Der Humor lockert das Ganze auf, was nicht zuletzt an Drea und Cujo lag, die ich sofort ins Herz geschlossen habe.
    Bitte mehr davon.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Buchmaedelss avatar
    Buchmaedelsvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Bei diesem Buch stimmt einfach alles! Es ging mir wortwörtlich „unter die Haut“ <3
    Under your Skin - Halt mich fest

    Bei diesem Buch hat mich der Titel neugierig gemacht, da dieser der einzige Farbtupfer auf dem Cover ist und als ich dann den Klappentext gelesen habe, musste ich es einfach haben. Bei diesem Buch stimmt einfach alles! Es ging mir wortwörtlich „unter die Haut“ <3

    Inhalt:
    Harper Connelly hat es satt, sich immer verstecken müssen. Doch die Narben auf ihrem Rücken, die ihr Ex-Freund ihr verpasst hat, nehmen ihr das Selbstvertrauen und lassen ihr keiner andere Wahl. Sie will endlich wieder im Bikini an den Strand gehen und beschließt daher, sich tätowieren zu lassen und die furchtbaren Narben zu überdecken. Für diesen Auftrag kommt nur einer in Frage: Trent Andrews. Er ist für seine Cover-Up Tattoos in ganz Miami bekannt. Als Harper ihn zum ersten Mal sieht, spürt sie gleich diese überwältigende Anziehung und auch Trent ist von seinen Gefühlen für diese verletzliche Schönheit überrascht. Harper fällt es zunächst schwer sich fallen zulassen, doch Trent schafft es, dass sie ihm immer mehr vertraut. Es scheint, als darf sie endlich wieder leben, bis plötzlich SMS auftauchen, die nur von einem stammen können: Harpers Ex. Schafft er es ein zweites Mal ihr Leben zu ruinieren?

    Persönliche Meinung:
    Die Geschichte von Harper und Trent hat mich wahnsinnig berührt. Es fiel mir sehr schwer, das Buch aus der Hand zu legen, weil man so unfassbar mit Harper mitgefühlt und mitgelitten hat. Aber auch die Spannung war nicht zu übertreffen und zog einen in ihren Bann.
    Harper ist eine liebevolle und sympathische Protagonistin, die nicht nur äußerlich einige Narben mit sich herumschleppt. Je mehr sie sich Trent gegenüber öffnet, desto mehr fiebert man mit ihr mit und wünscht sich nur das Beste für sie.
    Trent ist ein sexy Bad Boy mit einem verdammt großen Herz. Er hilft Harper, wo er nur kann und dass, obwohl sie es ihm mit ihrer Verschlossenheit nicht gerade einfach macht. Seine Art ist einfach nur cool, witzig und äußerst Charmant.

    Schreibstil:
    Der Schreibstil gefiel mir richtig gut und obwohl ich lieber Bücher in der Ich-Form lese, konnte mich Scarlett Cole dennoch überzeugen und mich in ihre Welt mitnehmen.

    Cover:
    Das Cover war ein Kauffaktor, da ich finde, dass es was Geheimnisvolles hat. Der Titel zieht meinen Blick auf sich, da er der einzige Farbtupfer ist und irgendwie gefällt es mir wahnsinnig gut.

    Fazit:
    Wer Lust auf ein witziges, spannendes und unglaublich gefühlvolles Buch, mit einer Portion Bad Boy hat, dem kann ich „Under Your Skin – Halt mich fest“ wärmstens empfehlen <3

    Infos zum Buch:
    Es gibt insgesamt 4 Teile. Jeder Teil handelt von einem anderen Mitarbeiter des „Second Circle Tattoos“ und ist jeweils in sich abgeschlossen.
    Band 2: Under Your Skin – Bleib bei mir (bereits erhältlich)
    Band 3: Under Your Skin – Nimm mich mit (erscheint am 09. Februar 2018)
    Band 4: The Darkest Link: A Second Circle Tattoos Novel (deutscher Name und deutsches Erscheinungsdatum noch nicht bekannt)

    gepostet von Annabelle <3

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    vormis avatar
    vormivor einem Jahr
    Under Your Skin

    Harper Connelly führt ein vermeintlich unbeschwertes Leben in Miami. Doch sie trägt eine schmerzhafte Erinnerung an ihren Ex-Freund mit sich: Narben auf ihrem Rücken. Harper will endlich wieder im Bikini an den Strand gehen, sich frei von der Vergangenheit machen. Trent Andrews ist für seine kaschierenden Tätowierungen bekannt. Als sie ihn zum ersten Mal sieht, spürt sie sofort eine überwältigende Anziehung. Auch Trent ist übermannt von seinen Gefühlen für diese verletzliche Schönheit, die plötzlich vor ihm steht. Doch Harper fällt es schwer sich fallen zu lassen.


    Dann merkt sie, dass Trent nicht nur unglaublich attraktiv ist, sondern dass es da noch etwas gibt. Langsam beginnt sie, ihm zu vertrauen. Auch das Tattoo wird von Sitzung zu Sitzung schöner – ein großes Schwert in Flammen. Bis plötzlich SMS auftauchen, die nur von einem stammen können: Harpers Ex. Schafft er es ein zweites Mal ihr Leben zu erschüttern?
    Inhaltsangabe auf amazon


    Mir hat das Buch sehr gut gefallen.
    Schön einfühlsam beschrieben, sehr ansprechend.
    Sehr interessant fand ich auch die Einblicke in die Welt eines Tatoo-Künstlers, von der ich bisher keine Ahnung hatte.
    Nicht so gut hat mir der Krimi-Anteil gefallen, aus der Konstellation mit ihrem ersten, sehr gewalttätigen, Freund hätte man viel mehr machen können.


    SPOILER-GEFAHR -
    Erst ist mir Harper viel zu sorglos mit den anonymen SMS umgegangen, die ja ganz klar schon die Handschrift ihres noch in Haft befindlichen Ex tragen.
    Und als er sie dann schnappt ist alles in 3 Seiten abgehandelt.
    Das war mir etwas zu wenig, da hätte man viel mehr Spannung aufbauen können.
    Dafür ziehe ich 1 Stern ab.

    Kommentieren0
    36
    Teilen
    mara_loves_bookss avatar
    mara_loves_booksvor einem Jahr
    Rezension: Under Your Skin. Halt mich fest

    Meine Meinung: 

    Das Cover des Buches ist sehr schön und ich selbst finde es auch sehr interessant. Die feine Gestaltung und auch die Schrift, passt sehr gut zu der Thematik aus dem Buch.
    Der Titel wurde ebenso gut und passend zum Buch ausgewählt, denn meiner Meinung nach passt Under Your Skin perfekt aufgrund der Tattoos.
    Eigentlich bin ich nur ganz per Zufall damals auf dieses Buch gestoßen und habe mir natürlich erstmal den Klappentext dazu durchgelesen. Der Klappentext hat mich damals echt schnell vollkommen überzeugt, da ich ihn sehr spannend fande und am liebsten sofort lesen wollte. Darum setzte ich es auch auf meine Wunschliste und bin echt froh, dass ich es jetzt auch endlich mal gelesen habe.
    Bereits der Einstieg in das Buch war perfekt, genauso wie die erste, zweite, dritte und auch all die anderen, Begegnung der beiden Hauptfiguren.
    Die Lokation des Buches fand ich war sehr gut gewählt, da ich Miami total schön finde und mir deswegen auch alles super gut vorstellen konnte und es war einfach eine absolute Traumwelt, in der ich auch unbedingt im echten Leben sein würde.
    Ich war wirklich schon bereits ab Seite 20 total verliebt in dieses Buch, da der Schreibsyle sehr gut war und es deswegen sehr angenehm zu lesen war.
    Der männliche Hauptcharakter Trent könnte mein absoluter Traumboy sein, da ich seinen Charakter echt gerne mochte. Es war sehr amüsant etwas über ihn zu lesen, aber seine Art war auch echt genial. Ich habe mich sofort in ihn beim lesen verliebt und seine Berufung macht die Geschichte erst so gut wie sie ist, da es wie angegossen zusammen passt. Außerdem stelle ich ihn mir absolut heiß vor, da ich Tattoos besonders bei Typen total liebe.
    Der weibliche Hauptcharakter Harper, war auch perfekt gewählt und passt sehr gut zur Geschichte. Sie war eine tolle Person und ich hätte sie ebenso im echten leben gerne mal kennengelernt, wenn es sie denn geben würde, da ihre Art ziemlich erfrischend und angenehm ist.
    Die ganze Thematik im Buch hat so fantastisch gepasst, dass ich oft das Buch nicht aus der Hand legen konnte.
    Was mir aber ebenso total gut gefallen hat, war das du sofort ab der ersten Seite die du gelesen hast, zurück ins Geschehen des Buches katapultiert wurdest und überhaupt kein Problem damit hattest wieder ins Geschehen zu kommen.
    Je weiter ich das Buch gelesen habe, desto mehr habe ich mich in die Story verliebt. Es war einfach eines der perfektesten Bücher, die ich je gelesen habe. Immer ist etwas spannendes passiert und oft musste ich innerlich schreien, da die Hauptcharaktere entweder so süß zusammen waren oder total lustig waren, was dann auch wieder rum echt niedlich war.
    Jeder der mich ziemlich gut kennt, weiß das After bislang mein absolutes Lieblingsbuch war/ist. Jedoch bin ich mir jetzt nicht sicher, ob dieses überaus geniale Buch besser als die After Reihe ist, oder gleich gut. Für mich haben die Geschichten viel gemeinsam, dann wiederum auch überhaupt nicht und oft habe ich auch gesagt, dass dieses Buch für mich wie After, nur in einem Buch ist. Doch dieses Buch fande ich viel tiefgründiger und ich hatte auch oft Herzschmerzen durch Schlimme Ereignisse, was ich irgendwie besser fand und die Geschichte noch attraktiver gemacht hat.
    Das Buch hätte meiner Meinung nach auch nicht besser enden können, da es das perfekte Ende war und es sogar viel besser als erwartet war.
    Dieses Buch gehört jetzt zu einen meiner besten Bücher, die ich besitze und ist auch eins meiner Lieblingsbücher. Dieses Buch so spannend, süß, lustig und einfach nur perfekt. Also ich kann dieses Buch echt jeden weiterempfehlen!
    Ich freue mich auch riesig, bald den zweiten Teil dieser fantastischen Reihe zu lesen!

    Bewertung:

    Da dieses Buch viel besser als erwartet war und auch all meine Erwartungen übertroffen hat, bekommt es selbstverständlich 5/5 Punkten, obwohl ich ihm auch am liebsten 100 Punkte geben würde.

    Bemerkung:

    Ein Riesen Dank geht auch auf jeden Fall an den Ullstein Verlag, für dieses Bomben Rezensionexemplar.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    beautifulbookworlds avatar
    beautifulbookworldvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ein packendes und tolles Buch, was ich nur jedem ans Herz legen kann :-)
    Scarlett Cole: Under your Skin - Halt mich fest

    Harper Connelly führt ein vermeintlich unbeschwertes Leben in Miami. Doch sie trägt eine schmerzhafte Erinnerung an ihren Ex-Freund mit sich: Narben auf ihrem Rücken. Harper will endlich wieder im Bikini an den Strand gehen, sich frei von der Vergangenheit machen. Trent Andrews ist für seine kaschierenden Tätowierungen bekannt. Als sie ihn zum ersten Mal sieht, spürt sie sofort eine überwältigende Anziehung. Auch Trent ist übermannt von seinen Gefühlen für diese verletzliche Schönheit, die plötzlich vor ihm steht. Doch Harper fällt es schwer, sich fallen zu lassen. Dann merkt sie, dass Trent nicht nur unglaublich attraktiv ist, sondern dass es da noch etwas gibt. Langsam beginnt sie, ihm zu vertrauen. Auch das Tattoo wird von Sitzung zu Sitzung schöner - ein großes Schwert in Flammen. Bis plötzlich SMS auftauchen, die nur von einem stammen können: Harpers Ex. Schafft er es ein zweites Mal ihr Leben zu erschüttern? Die Einführung in die Handlung hat mich wirklich überzeugt und es war von Anfang an spannend. Die Spannung konnte über den Verlauf des Buches sehr gut gehalten, beziehungsweise noch gesteigert werden. Der Schreibstil von Scarlett Cole gefällt mir wirklich gut, da er einfach zu lesen ist und sich flüssig liest.  Die Charaktere des Buches sind gut durchdacht und auch fast alle wichtig für die Handlung. Die beiden Hauptfiguren Harper und Trent sind mir absolut symphatisch und kommen authentisch rüber. Auch Harpers Ex passt in die Story des Buches und wird so beschrieben, wie es die Handlung verlangt. Die Idee des Buches ist gut umgesetzt und ich habe solch eine Story auch vorher noch nicht in dieser Art gelesen. Ein roter Faden war durch das ganze Buch deutlich erkennbar und die Geschichte liest sich absolut flüssig.  Die Handlung hat mich voll und ganz mitgenommen und überzeugt. Das Ende des Buches hatte einen Überraschungseffekt bereit und war spannend zu lesen. Die Handlung ist nachvollziehbar und es war nicht von Anfang an klar, wie dieses Buch enden würde. Ich kann für dieses tolle Buch nur eine Empfehlung aussprechen und wen ich neugierig gemacht haben sollte: Hier werdet ihr fündig :-) https://www.amazon.de/Under-Your-Skin-Halt-mich/dp/3548288588/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1493908708&sr=8-1&keywords=under+your+skin.+halt+mich+fest Liebe GrüßeNadine

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    AhernRowlingAustens avatar
    AhernRowlingAustenvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Gute, emotionale Unterhaltung mit einigen Längen.
    Eines der besten Bücher, die ich aus diesem Genre gelesen habe!

    Der erste Band der Under-Your-Skin-Reihe ist eines der wenigen Bücher, das mich durch eine Leseprobe begeistern konnte. Normalerweise lese ich kaum in diese kleinen Heftchen rein oder klicke vorab in ein Buch, um mir einen ersten Eindruck zu verschaffen. Da ich allerdings zu 90 % enttäuscht werde von Erotikromanen – und es ist, glaube ich, kaum zu übersehen, dass wir es hier mit einem solchen zu tun haben – habe ich in dieses Buch vorab reingelesen. Ich habe es danach augenblicklich vorbestellt und ich bin wirklich froh, dass Halt mich fest zu den besonderen 10 % gehört.

    Dass dieses Buch etwas ganz Besonderes ist, möchte ich zwar nicht behaupten, aber es ist eindeutig eines der besten Erotikbücher, die ich seit langem gelesen habe. Dass dieses Buch mich so für sich einnehmen konnte, lag allen voran an der Story, die ganz klar im Vordergrund steht und nicht wie so oft die Sexszenen. Diese sind zwar auch in dem Buch vertreten und das nicht zu knapp, allerdings arten sie nicht in seitenlange Beschreibungen aus. Die Szenen sind erotisch und sinnlich beschrieben, weshalb endlich mal kein Grund zum Fremdschämen vorlag.

    Bevor diese Szenen aber überhaupt zur Sprache kommen, lernen sich Harper und Trent erst mal kennen und das ist zum Glück nicht auf fünfzig Seiten abgehandelt. Um Harpers und Trents Geschichte für mich glaubhaft zu gestalten, musste der Aufbau des Vertrauens langsam geschehen. Die Autorin hat dies auch so umgesetzt, allerdings hätte es für mich noch einen Tick langsamer und von Harpers Seite aus unsicherer sein können. Wenn man soetwas durchgemacht hat wie sie, schließt man nämlich nicht mehr allzu schnell Vertrauen.

    Nachdem Harper und Trent sich dann näher gekommen sind muss ich leider gestehen, dass sich die Geschichte für mich ein wenig gezogen hat. Einige Szenen, die durchweg das Klischee bedienten, hätten meiner Meinung nach gestrichen werden können. Da wäre dann der Platz gewesen, um mehr auf das Gefühlschaos einzugehen, das in Harper herrscht. Gegen Ende wurde es dann aber wieder richtig spannend und ich mochte das Buch nicht mehr weglegen.

    Obwohl ich die Geschichte also im Ganzen betrachtet doch ganz gern mochte, hatte ich dennoch immer wieder meine Probleme mit Harper. Sie ist zwar eine sehr intelligente und vor allem selbstbewusste Frau, die keinen heißen Typen braucht, um gerettet zu werden, sondern es lieber selbst in die Hand nimmt, aber manchmal war sie so schwer von Begriff, dass das leider ebenfalls die Geschichte gezogen hat. Einerseits zitiert sie nämlich Kafka und andererseits braucht sie Tage, um ein Anagramm zu entschlüsseln, das jeder beim zweiten drüberlesen versteht.

    Der erste Band der Under-Your-Skin-Reihe hatte für mich daher gute wie auch schlechte Seiten, allerdings fand ich das Buch rückblickend besser als so einiges, was derzeit den Buchmarkt im Genre Erotik überschwemmt. Außerdem liefert es neben der Story und der prickelnden Liebesgeschichte auch noch interessante Fakten über Tattoos. Ich bin daher gespannt auf den zweiten Band der Reihe.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    LadyIceTeas avatar
    LadyIceTeavor einem Jahr
    Berührender Umgang mit ungewöhnlichen Themen


    Harper Conelly hat eine schmerzhafte Vergangenheit. Sie trägt Narben auf dem Rücken, zugefügt durch ihren Ex-Freund. Harper möchte sich wieder schön fühlen und endlich ihre Vergangenheit hinter sich lassen. Sie wendet sich an Trent Andrews. Bekannt für Scarcover-Tattoos. Er soll ihre Naben mit einem Tattoo verblassen lassen. Schnell fühlen beide sich zueinander hingezogen, doch auch beide haben ihre Vergangenheit. Und plötzlich bekommt Harper eine SMS von ihrem Ex – ob er wieder alles zerstören kann?

    Mir haben die Themen sehr gut gefallen. Tattoos und häusliche Gewalt. Erstes, weil es komischerweise nicht so oft in Büchern thematisiert wird und zweites, weil es ein wirklich wichtiges Thema ist, dass egal in welcher Form immer wieder angesprochen werden sollte.
    Mir hat die Umsetzung dieser beiden Themen und ihre Verknüpfung sehr gut gefallen. Das ist der Autorin wirklich gelungen.
    Die Hauptfiguren finde ich auch gut. Ich konnte irgendwie direkt mit ihnen sympathisieren. Und grade mit Harper konnte ich sehr gut mitfühlen.
    Die Geschichte war zwar an einigen Stellen etwas vorhersehbar und grade einige Entladungspunkte hätten weiter ausgebaut werden können aber das hat mich beides nicht so sehr gestört. Das Ende kam etwas abrupt aber ich habe den zweiten Teil ja schon hier liegen. Ich freue mich bereits aufs Lesen.

    Kommentieren0
    3
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    Der besondere Romance-Bestseller aus den USA

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks