Scarlett Curtis

 4,3 Sterne bei 105 Bewertungen
Autor*in von It's okay not to be okay, The future is female! und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Herausgeberin von »The future is female« ist die britische Style-Kolumnistin und Pink-Protest-Gründerin Scarlett Curtis.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Scarlett Curtis

Neue Rezensionen zu Scarlett Curtis

Cover des Buches It's okay not to be okay (ISBN: 9783551584540)
Oliwiaspts avatar

Rezension zu "It's okay not to be okay" von Scarlett Curtis

Absolut wichtig!
Oliwiasptvor 6 Monaten

Dieses Buch ist absolut wunderschön uns so unendlich wichtig. Und das egal, ob man selbst betroffen ist, oder auch nicht. Es ist eins meiner liebsten, aber auch wichtigsten, Bücher. Ich habe bisher leider kein Buch gefunden, welches diesem ähnlich ist. Deswegen lese ich dieses immer und immer wieder. Es vermittelt sehr viele Emotionen und Hintergründe, die so perfekt in Worte zusammengefasst sind, was ich bewundere.

Ich kann es jedem Menschen nur wärmstens empfehlen!

Cover des Buches It's okay not to be okay (ISBN: 9783551584540)
ChrissisWortes avatar

Rezension zu "It's okay not to be okay" von Scarlett Curtis

Ein Buch, dass ich in meiner Jugend gebraucht hätte.
ChrissisWortevor 8 Monaten

Das Buch wurde herausgegeben von einer Frau, die sich für den offenen Umgang mit psychischer Gesundheit und auch Krankheit einsetzt und dafür hat sie 31 bekannte Persönlichkeiten zusammengesucht, die zu dem Thema etwas zu sagen haben - aufgrund von meist eigenen Erfahrungen. Ich gebe zu das Buch im ersten Moment am meisten wegen seiner Optik und einem sehr aussagekräftigen Zitat von Ed Sheeran auf der Rückseite gekauft zu haben. Aber auch, weil es eben genau mein Thema ist. Ich liebe eben pastellige Farben. 

Mein Lieblingskapitel ist aber tatsächlich von einer Frau, deren Name mir vorher noch gar nichts gesagt hatte: Jo Irwin. Ein wunderbares Kapitel aus zwei Städten, die metaphorisch für einen gefühlten zweigeteilten Verstand. Es gibt zwei Städte mit unterschiedlichen Lebensweisen. Und damit habe ich mich unglaublich stark identifizieren können. 


Dieses Buch empfehle ich auf jeden Fall Teenagern, die in ihrer sowieso meist anstrengenden Pubertät stecken und vielleicht psychisch Probleme entwickeln. Die nachdenklichen, Weltschmerz fühlenden jungen Menschen könnten es gebrauchen.

Cover des Buches It's okay not to be okay (ISBN: 9783551584540)
pinkyliciousbookss avatar

Rezension zu "It's okay not to be okay" von Scarlett Curtis

Dieses Buch ist eine Wucht. Jede einzelne Story hat mich abgeholt. Echt & nahbar erzählen z.B. Emilia Clarke, Matt Haig & Naomi Campbell von Ihren persönlichen Erfahrungen mit psychischen Erkrankungen und teilen Ihre Gedanke zum Thema psychische Gesundheit.
pinkyliciousbooksvor einem Jahr

Dieses Buch ist eine Wucht. Jede einzelne Story hat mich abgeholt. Echt & nahbar erzählen z.B. Emilia Clarke, Matt Haig & Naomi Campbell von Ihren persönlichen Erfahrungen mit psychischen Erkrankungen und teilen Ihre Gedanke zum Thema psychische Gesundheit.

Leider trauen sich die wenigsten, offen darüber zu sprechen, aber psychische Gesundheit geht uns alle etwas an. 


Es ist okay, nicht okay zu sein.
Es ist okay, zu weinen.
Es ist okay, wütend zu sein.
Es ist okay, um Hilfe zu bitten.
Es ist okay, im Bett zu bleiben.
Es ist okay, wenn du nicht darüber reden willst.
Es ist okay, eine Therapie zu machen.
Es ist okay, Medikamente zu nehmen.
Es ist okay, menschlich zu sein.

Das hier ist kein Lehrbuch. Es wurde nicht ausschließlich von professionellen Psycholog*innen oder Psychiater*innen geschrieben. Es ist persönlich. Aber in Teilen von persönlichen Geschichten liegt eine gewaltige Kraft.

Gespräche aus der Community

Was Frauen über Feminismus denken

An diesem Freitag haben wir eine besondere Frau zu Gast beim Fragefreitag! In der deutschen Ausgabe von "The future is female!" - herausgegeben von Scralett Curtis - dürft ihr euch auf ein Essay von Karla Paul freuen. Karla setzt sich auf all ihren Kanälen für Frauen und Gleichberechtigung ein ( Blog | Instagram | Twitter | Facebook) und wird euch hier am 12. Oktober 2018 Rede und Antwort - zum Buch, zum Thema Feminismus und natürlich auch zu anderen Fragen, die euch beschäftigen - stehen.

Mehr zum Buch:
Die Welt, in der Frauen heute leben, ist trotz #MeToo und immer größer werdenden öffentlichen Protesten gegen die Geschlechterungleichheit noch immer massiv vom Gender Pay Gap, der Sehnsucht nach dem perfekten Bikinibody und Mansplaining definiert. »The future is female! Was Frauen über Feminismus denken« ist das Buch für Mädchen und Frauen, die sich mit diesem ungenießbaren Cocktail nicht länger zufriedengeben wollen, eine einzigartige und vielstimmige Textsammlung. Frauen von der Hollywood-Ikone bis zur Teenie-Aktivistin erzählen darin ihre ganz persönliche Geschichte; alle Geschichten zusammengenommen entwickeln eine Kraft, die die alte Welt aus den Angeln heben kann und dem F-Wort einen ganz neuen Glanz verleiht. Der Feminismus von heute definiert sich über das Dafür und Miteinander und nicht ewig gestrig über das Dagegen, er ist eine unwiderstehliche Notwendigkeit – und jede Einzelne von uns gehört dazu!

Herausgeberin von »The future is female« ist die britische Style-Kolumnistin und Pink-Protest-Gründerin Scarlett Curtis; das Buch wird zeitgleich mit der britischen und der amerikanischen Ausgabe zum International Girls' Day am 11.10.2018 erscheinen. Beiträgerinnen sind unter anderem: Emma Watson • Keira Knightley • Bridget Jones (von Helen Fielding) • Saoirse Ronan • Dolly Alderton • Jameela Jamil • Kat Dennings • Rhyannon Styles und viele mehr.

Außerdem exklusiv in der deutschen Ausgabe: Essays von Katrin Bauerfeind • Karla Paul • Tijen Onaran • Fränzi Kühne • Milena Glimbovski • Stefanie Lohaus.


Neugierig geworden? Euch brennen direkt Fragen an Karla zum Thema Feminismus und Co. unter den Nägeln? Dann stellt sie beim Fragefreitag am 12. Oktober 2018! Klickt dazu auf "Jetzt bewerben" und gebt im Textfeld eure Fragen ein. So nutzt ihr zugleich auch eure Chance auf den Gewinn von einem von 5 Exemplaren von "The future is female" aus dem Goldmann Verlag!

Ich freue mich auf eine interessante Fragerunde!
155 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks