Scarlett Edwards Entsagung (Buch Eins der Reihe Entsagung)

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Entsagung (Buch Eins der Reihe Entsagung)“ von Scarlett Edwards

Nora Colburn war vollkommen zufrieden mit ihrem Leben. Sie war im dritten Jahr an der High School, hatte gute Freunde, eine tolle Familie und bekam gute Noten. In ihrem Leben passierte niemals irgendetwas wirklich Aufregendes und alles ging seinen gewohnten Gang. Das alles ändert sich dramatisch, als ein neuer Schüler an Noras Schule beginnt. Über seine Vergangenheit gibt es die wildesten Gerüchte und Nora ist fest entschlossen, die Wahrheit herauszufinden. Nachdem sie den mysteriösen Schüler besser kennengelernt hat, verrät er ihr ein uraltes Geheimnis… eines, das sie beide noch in größte Gefahr bringen könnte. Und zum ersten Mal in ihrem Leben ist Nora einer völlig unbekannten Welt ausgesetzt. Mitgerissen auf eine berauschende Reise gelangt sie einen Ort, an dem die Liebe und das Schicksal sie schon erwarten… und an dem übernatürliche Kräfte lauern.

Sehr zu empfehlen...habe es verschlungen

— steffchen
steffchen
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Könnte besser sein

    Entsagung (Buch Eins der Reihe Entsagung)
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    28. January 2016 um 17:51

    Nachdem ich diese Ebook-Empfehlung erhielt, zögerte ich aufgrund der kurzen Inhaltsbeschreibung nicht lange und lud es mir auf meinen Kindle. Gesagt getan, ich hab's jetzt in einem Rutsch gelesen, da es ja auch nicht so viele Seiten hatte. Aber ich bin ein wenig enttäuscht davon. Nachdem es insgesamt einen recht guten und interessanten Start hatte, sich inhaltlich aber leider so gar nicht von vielen anderen Geschichten abhebt (z.B. Evermore), hatte ich gehofft, es würde im Laufe der anderen Kapitel besser werden. Schade, dass dies nicht der Fall war. Zumal die Handlung an sich irre schnell fortschreitet, sehr schnell ans Licht kommt was Hunter eigentlich ist und auch Nora irre schnell ihren Verstand ein- aber gleichzeitig auch ausschaltet (gen Ende des Buches).  Ich will jetzt nicht zu viel spoilern. Es ist eine nette Kurzgeschichte, vermutlich mit Fortsetzung bedacht!? Aber für mich hat sich das definitiv nicht gelohnt. Da bin ich mit 3 Sternen jedoch ein wenig großzügig geblieben. Pluspunkte gab's für das Ebook-Cover, welches ich total schön fand. Das war dann aber auch schon alles. Sehr schade. Da hätte man definitiv mehr rausholen können.  Definitiv nicht empfehlenswert, außer man mag so ruckzuck durchgezogene Handlungen ohne Hand und Fuß. Schade!

    Mehr
  • Keine Vampirstory, Vassiz ist das Stichwort.

    Entsagung (Buch Eins der Reihe Entsagung)
    Lesen_im_Mondregen

    Lesen_im_Mondregen

    26. December 2015 um 09:30

    Anfangs dachte ich die Geschichte kommt mir doch bekannt vor und musste an Twilight denken, doch da ich mich nur schwer zum Abbruch durchringen kann, nur weil ich mir denke nicht schon wieder so eine Geschichte, habe ich natürlich weiter gelesen und ich bin so froh darüber. Diese Geschichte hat im Grunde gar nichts mit Twilight oder anderen solchen Geschichten zu tun. Ma sollte sich nicht vom Anfang abschrecken lassen. Das Buch wird immer Spannender und was sich die Autorin auch einfallen lassen hat, finde ich super. Das alles nur für ein Menschenmädchen in Kauf zu nehmen ist sehr mutig. Im letzten Drittel wird es nochmal rasant, man ist gefesselt und hofft und bangt mit, obwohl alles ein wenig aussichtslos erscheint! Ein wenig ausführlicher hätte es an gewissen Stellen sein können, daher auch nur 4 Sterne. Die Story ist sehr gut gelungen mit viel Spannung, Action und auch ein Hauch von Liebe.

    Mehr
  • Twilight reloaded?

    Entsagung (Buch Eins der Reihe Entsagung)
    franzi271

    franzi271

    16. December 2015 um 09:37

    Ich bin auf das Buch aufmerksam geworden, da ich das Cover und den Klappentext wirklich toll fand. Nach 40% habe ich das Buch aber weggelegt. Für mich war es eine "Kopie" von Twilight. Die Protagonistin ist ganz normal und noch auf der Highschool. Der Prota kommt auf die Schule und verhält sich seltsam. Er rettet sie und offenbart ein Geheimnis. Sie verliebt sich ihn ihm....Währenddessen gibt es eine blutleere Leiche und der so mysteriöse Protagonist sieht wie das blühende Leben aus...erinnert mich irgendwie halt alles an Twilight, nur schlechter gemacht. Der Schreibstil, wie auch die Ausschmückungen waren mir zu einfach. Und wie gesagt, die Story zu sehr kopiert. Daher 2 von 5 Sternen.

    Mehr