Neuer Beitrag

Woelfchen_Verlag

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Am 10.11.2013 erschien die vierte Anthologie des Wölfchen Verlags.

Die Anthologie "Verliebte Jungs" gilt als Gegenstück zu unserer Anthologie "Weil wir Mädchen sind".

Der Verlag verlost unter allen Bewerbern 10 gedruckte Exemplare.

Klappentext:

Alle Jungen haben es nicht leicht, besonders in einem Alter, in dem sie weder Mann noch Kind sind. Sie entscheiden sich für eine Liebe, jagen ihr nach oder lernen die Tücken einer Beziehung kennen. Wenn sie Glück haben, dann treffen sie auf ein Mädchen, eine Frau oder einen anderen Jungen, die oder der ihre Liebe erwidern kann. Wenn nicht, dann lernen sie daraus, manchmal schmerzhaft, manchmal lächeln sie im Nachhinein darüber und manchmal fordert die Liebe das Leben. Doch wenn die Liebe zuschlägt, dann fühlt sie sich oft großartig an, wie Schmetterlinge, wie tausend Federn oder wie Mentos in der Limo. Mal versteckt, mal offen, mal ganz anders nähern sich Jungs ihrer Liebe und stellen sich dabei sehr ungeschickt an. Sie tun es, denn sie sind Verliebte Jungs.

Zielgruppe: Mädchen und Jungen im Alter von 12+

Folgende Punkte solltet ihr beachten:

1.) Wenn du ein Junge wärst, verliebt bis über beide Ohren - wie ziehst du die Aufmerksamkeit deiner heimlichen Liebe auf dich?

2.) Jeder Gewinner schreibt eine Rezension und veröffentlicht diese auf lovelybooks.de (nach Wunsch auch auf anderen Plattformen).

Wir verlinken eure Blogrezension auf unserer Verlagsseite und in Facebook. So bekommt auch ihr Besucher!

3.) Bitte bewerbt euch nur, wenn ihr wirklich an der Leserunde teilnehmen wollt! Leider haben wir festgestellt, dass sich teilweise 50% der Bewerber nicht beteiligen. Was wir sehr schade finden. Für die Autoren ist der Austausch mit den Lesern und die daraus entstehenden Rezensionen sehr wichtig.

Die Leserunde zur Anthologie »Verliebte Jungs« wird von vielen Autoren und dem Herausgeber begleitet.

Bis zum 27.11.2013 23:59 könnt ihr euch bewerben.

Am 28.11.2013 werden die Gewinner bekannt gegeben und erhalten ihr Buch dann in den darauffolgenden Tagen. Die Leserunde startet spätestens am 06.12.2013. Viel Erfolg!

Autor: Schemajah Schuppmann
Bücher: Weil wir Mädchen sind,... und 1 weiteres Buch

schemajah_schuppmann

vor 4 Jahren

Hi, Leserunde!
Wer macht mit?
Ich freu mich auf jede Menge positiven Austausch mit Euch!
Habt eine schöne Zeit!

serpina

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Das kommt ganz auf das Mädchen an. Wenn sie gerne Musik mag und ich gut ein Instrument spielen kann bzw. singen kann, würde ich das machen.

Das Buch klingt sehr interessant. Ich würde es sehr gerne lesen und auch im Schülertreff mitnehmen um da mit begeisterten Kids darüber zu diskutieren. Es gebe auch die Möglichkeit von dort ins Internet zu gehen und live hier zu diskutieren.

Beiträge danach
232 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Karoliina

vor 4 Jahren

Fazit & Kurzmeinungen & Rezensionen & Voting

Hier kommt meine Rezension:


http://www.lovelybooks.de/autor/Schemajah-Schuppmann/Verliebte-Jungs-1069815053-w/rezension/1073744837/1073748578

Ich danke Wölfchen Verlag ,dass ich mitlesen durfte.


LG :-)

Haveny

vor 4 Jahren

Teil 1. Intro und Geschichte 1-6, Seite 5-44
Beitrag einblenden

Tut mir leid, dass ich mal wieder so spät mit meinen Beiträgen dran bin... Das Buch ist zwar schon seit langem gelesen, aber ich bin einfach nicht dazu gekommen meine Leseeindrücke hier zu veröffentlichen.

Teil 1.
0. Intro - Busfahrt - Schemajah Schuppmann *
Erst einmal war ich total verwundert, wieso bestimmte Satzteile kursive gedruckt waren und es hat schon etwas *hust* gedauert, bis ich dann darauf gekommen bin, dass das die Titel der einzelnen Kurzgeschichten sein sollen. Als ich das jedoch begriffen hatte, fand ich, dass diese Idee wirklich richtig gut ist und auch in eine tolle Story verpackt wurde. Vor allem finde ich, dass das mal ein etwas anderes Intor ist, welches ich bist jetzt noch in keiner anderen Anthologie gefunden habe ;)

1. Verschlossen - Chris P. Rolls *
Süß~ Es wirkt unglaublich echt, wie die beiden Jungs so bei einander sitzen und reden. Ich finde v.a. Milo super authentisch dargestellt, wie er versucht "einen auf cool zu machen" und doch so unsicher ist, wenn er mit Patrick redet. Ein typischer Junge eben :)
Ich finde es zudem super, dass das Buch mit einer Boys-Love-Geschichte begonnen wird, da diese Art von Liebe ja teilweise immer noch nicht so akzeptiert wird, wie es sein sollte. Ein wirklich toller Start also :)

2. Julius Cäsar - Stefanie Schmidt *
Diese Geschichte fand ich nicht so weltenbewegend, sie war zwar nicht schlecht, aber das Ende hat mir nicht gefallen. Ich wollte mich einfach nicht damit zufrieden geben, dass er sozusagen zwei Eisen auf dem Herd liegen lässt. Caitlin zu Hause und Verena dort im Urlaub. Ich finde das Verhalten einfach fies...


3. Cheap Charly - Cathrin Kühl *
Diese Geschichte fand ich echt klasse. Sie war total spannend und Cheap Charly hat mich total fasziniert. Er ist ein wirklich interessanter Charakter: einerseits der knallharte Boss, der auch nicht zögern würde, jemanden umzubringen und andererseits besitzt er diese etwas weichere Seite, wenn es um Paul geht, da er ihn liebt. Ich liebe einfach die Geschichten von Cathrin Kühl und sie kann mich jedes Mal wieder begeistern :) Das Ende fand ich total schön, also nicht, dass Charly sterben musste, aber das, was ihm in den letzten Sekunden seines Lebens durch den Kopf gegangen ist. Wunderschöne Stelle~

4. Lappen! - Gabriele Schneider *
Diese Geschichte hat mir nicht wirklich gefallen. Ich kann mir nicht wirklich vorstellen, dass ein Vater sein Kind sogar schlagen würde, nur um ihm einzutrichtern, dass es diese "dreckige" Jugendsprache nicht verwenden darf. Allgemein finde ich es sehr, sehr unrealistisch, dass es überhaupt Eltern gibt, die so viel gegen die Jugendsprache haben. Klar gibt es Eltern, die es vielleicht nicht so toll finden, dass ihr Kind diese spricht, aber das ist schon sehr extrem... Deshalb hat mir die Story höchstwahrscheinlich auch nicht so toll gefallen.

5. Eine besondere Liebe - Hanna-Lena-Rolke *
Diese Geschichte hat mir gut gefallen. Sie stellt so schrecklich realistisch dar, wie es homosexuellen Liebespaaren leider des Öfteren geht. Es ist wirklich schrecklich, dass Julius aufgrund seiner Gefühle verprügelt wurde und keiner etwas unternommen hat. Wenn wenigstens ein Schüler sich gegen die anderen gestellt hätte, aber nein, niemand hat etwas getan. Gerade weil es so realistisch ist, glaube ich, hat die Geschichte mir so gut gefallen ;)

6. Echtes Leben - Antje Haugg *
Diese Geschichte war echt super ;)
Das lag gar nicht mal am Schreibstil, nein, die Story konnte mich einfach überzeugen. Und auch hier hat mich wieder das realistische an dieser Geschichte für sich eingenommen. Ich kann Ronja total vverstehen, denn wer will schon einen Freund, der nur am Zocken ist und nur "online" lebt. Aber wenigstens hat die Geschichte ein Happy End ♥

Haveny

vor 4 Jahren

Teil 2. Geschichte 7-12, Seite 45-78
Beitrag einblenden

7. Liebe und Leere - Sabrina Schumacher *
Eine gigantische Geschichte! Meiner Meinung nach eine der besten bis jetzt! Ich war vollkommen von ihr gefesselt, konnte nicht mehr mit dem Lesen aufhören und fieberte dem Ende entgegen. Sie stellt einen krassen Gegensatz zu den anderen Geschichten dar, aber das ist auch gut so, da sie auch die "brutale" Seite der Liebe beleuchtet. Eine unerwiderte Liebe und ein Junge, der durchdreht und das Mädchen seiner Träume fast umbringt.

8. Der stotternde Lügner - Carolin Grotjahn *
Eine schöne Geschichte ♥ Jesse tut mir echt leid. Es ist total fies, dass Charlotte ihn einfach so ausgenutzt hat und ihn dazu bringen wollte sie zu decken. Gott sei Dank ist jedoch Tamina da und er sagt schließlich doch die Wahrheit. Und vielleicht entwickelt sich ja etwas zwischen Tamina und Jesse, schön wär es jedenfalls :)

9. Königsberger Klops - Martin Stauder *
Diese Geschichte war zwar nicht schlecht, aber sie hat mich auch nicht vollkommen überzeugt. Sie war interessant geschrieben, aber die Storyline fand ich nicht so spektakulär.

10. Die Aufführung - August Gral *
Diese Geschichte hat mir auch gut gefallen. Cora tut mir leid, ich kann ihre Angst verstehen. Einerseits hat sie höchstwahrscheinlich Angst verletzt zu werden und andererseits weiß sie auch nicht wie jemand anderes mit dem Wissen über ihre Krankheit umgehen würde. Ich finde es gut, wie Jens mit ihrer Krankheit umgeht, doch die Reaktion seiner Eltern fand ich einfach nur fies und gemein. Sie haben keine Ahnung von dieser Krankheit wollen aber gleich seinen Umgang mit ihr verhindern. Ein schweres Thema toll behandelt, super Leistung :)

11. Hinter den Wolken - Johannes Hülstrung *
Eine schöne Geschichte, die nachdenklich stimmt. Man macht sich Gedanken darüber, ob es in seinem Leben nicht auch Menschen gibt, die man täglich sieht und doch nichts über sie weiß. Natürlich wäre es noch interessant, wie es weitergehen würde, aber das darf sich der Leser wohl selbst weiter vorstellen :)

12. In der Dunkelheit der Nacht - Jennifer Krieger *
Nice Story ♥ Es ist spannend mitzuerleben wie Jesse sich auf das Anwesen schleicht und bis zu Florians Zimmer vordringt. Er ist verrückt vor Liebe könnte man sagen, aber er geht nicht zu weit und verschwindet bald wieder aus seinem Raum. Klar ist das schon eine etwas "extreme" Aktion aus Liebe, aber er tut mir auch Leid, denn er ist ja immer nur ein Kumpel und kann es sich nicht erlauben aufzufallen wie er ihn anstarrt. Eine traurige Geschichte...

Haveny

vor 4 Jahren

Teil 3. Geschichte 13-19, Seite 79-121
Beitrag einblenden

13. Ein einziger Blick - Bianca Waldrich *
Diese Geschichte hat mich auch total mit sich gerissen. Ich war zu Tränen gerührt, als er dachte, dass sie tot ist... Und ich war total erleichtert und zuerst auch verwirrt, als sie plötzlich auf dem Friedhof hinter ihm auftaucht. Klar, tut es mir für ihre Schwester leid, doch trotzdem hat diese Story ein Happy Ende, das mir gefällt :)

14. Denalo - Petra Gugel *
Diese Geschichte hat mir nicht so gut gefallen. Schon allein deswegen, weil ich es total falsch fand, dass er für sie stiehlt. Ich wurde einfach nicht so richtig warm mit den Charakteren und der Story...

15. Liebe kennt keine Regeln - Franziska Krull *
Diese Geschichte war wirklich geschickt gemacht, sodass ich bis zum Ende dachte, dass Kim ein Mädchen ist ;)
Klar, ab und zu hätte ich schon an den männlichen Artikeln in Zusammenhang mit Kim erkennen können, dass er ein Typ und keine Sie ist, aber diese waren nicht besonders zahlreich, sodass ich sie einfach überlesen habe :D
Hat mir wirklich gut gefallen :)

16. Anna ist anders - Yvonne Kaeding *
Diese Geschichte hat mich zwar nicht so ganz in ihren Bann gezogen, aber sie war wirklich nicht schlecht und auf jedenfall schön zum Lesen :)

17. 1000 Federn - Fabian Beranovsky *
Ein wunderschöne Geschichte wie... Na ja, wie 1000 Federn ;)
Sie vermittelt gut die Gefühle von Maxi und ich finde es super wie seine beste Freundin Fiona ihn unterstützt :D

18. Je t´aime, aber wie sag ich´s dir? - Renate Steiner *
Eine schöne Geschichte und ich kann Elodies Reaktion total nachvollziehen. So etwas kann man ja nur falsch verstehen *kopf schüttel*. Hätte er sich anders ausgedrückt, hätte es nie so weit kommen müssen, dass er fast ertrinkt.

19. Anders lieben unerwünscht - André Huter
Also ich verstehe nicht, wieso er Alex seine Liebe, während der Schule auf einen Zettel geschrieben, gesteht. Ansonsten finde ich dich Geschichte echt süß. Es ist toll, dass Alex der Liebe eine Chance gibt, obwohl er dann merkt, dass er "noch" nicht soweit ist. Das Ende ist wunderschön, v.a., dass der Schnee nun das Zeichen ihrer Liebe ist ♥

Haveny

vor 4 Jahren

Teil 4. Geschichte 20-24, Seite 122-169
Beitrag einblenden

20. Ich habe immer an dich gedacht - Alfons Th. Seeboth & Sylvia M. Beutel *
Eine zwar lange, aber wunderschöne Geschichte, die geheimnisvoll und verschachtelt ist. Ich musste einfach immer weiter lesen, da ich einfach wissen musste, wie es mit Michaela und Georg zu Ende geht und vor allem was den nun mit Herrn Hülsenmeier ist und wieso er von Anfang an eine relativ große Rolle in dieser Geschichte gespielt hat.

21. "Knbghiik" das heißt "ich liebe dich" - Alexa Coletta *
Diese Geschichte hat mir nicht so besonders gut gefallen, aber leider ist es in manchen Kulturen ja wirklcih so... Jedoch kann ich nicht verstehen, dass Ella dies überhaupt nicht einsehen will. Zudem tut sie mir aber so richtig leid...

22. Morgen um 4 - Iris Leonard *
Diese Geschichte hat mir an sich recht gut gefallen. Sie gehört zwar nicht zu meinen Lieblingen, aber ich finde es toll, wie Nicki trotz allem zu seinem Freund steht und sagt, dass er egal was passiert er weiterhin sein bester Freund sein wird :)

23. Bin Motorrad fahr´n - Ralph Bruse *
Eine, wie soll ich sagen... "interessante" Geschichte trifft es wohl am besten ;)
Aber interessant definitiv im positiven Sinn. Es ist irgendwie blöd, aber auch eine interessante Idee, dass sich die beiden besten Freunde auch eine Freundin teilen. Jedoch ist klar, dass irgendeiner immer eifersüchtig ist und das, wie man sieht, manchmal leider sogar zum Tod führen kann. Eine schrecklich schöne Geschichte zum Nachdenken, die auch etwas traurig stimmt...

24. Nur für dich - Andrea Bienek *
Eine tolle Geschichte zum Abschluss, obwohl ich ja erst gehofft hatte, dass er eine bessere als Marie findet, aber am Ende hat sie sich ja dann doch als nciht so schlimm herausgestellt, wie ich erwartet hatte. Eigentlich ist sie ja wirklich recht nett. Toll fand ich auf jeden Fall, dass Lisa ihm geholfen hat doch noch seine Traumfrau zu bekommen, obwohl ich an seiner Stelle meinen ersten Kuss nicht an ein Mädchen verschenkt hätte, das mir überhaupt nichts bedeutet.

Haveny

vor 4 Jahren

Fazit & Kurzmeinungen & Rezensionen & Voting

Hier nun auch meine Rezi:
http://buecherhimmel.blogspot.de/2014/01/rezension-anthologie.html

http://www.lovelybooks.de/autor/Schemajah-Schuppmann/Verliebte-Jungs-1069815053-w/rezension/1075536849/1075540123/

Vielen, vielen Dank für dieses tolle Buch und das Lesen hat mir superviel Spaß bereitet, auch wenn ich nicht aktiv an der Leserunde teilnehmen konnte und so erst im Nachhinein meine Beiträge verfasst habe.

Blaustern

vor 4 Jahren

Fazit & Kurzmeinungen & Rezensionen & Voting
Beitrag einblenden

Und hier ist meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Schemajah-Schuppmann/Verliebte-Jungs-1069815053-w/rezension/1077059872/
Danke, dass ich mitlesen durfte. Ich stelle die Rezi auch noch bei Amazon rein.

Neuer Beitrag