Schilling & Blum

 4.3 Sterne bei 3 Bewertungen

Neue Rezensionen zu Schilling & Blum

Neu

Rezension zu "Laut Wikipedia bin ich nicht internetsüchtig!" von Schilling & Blum

Lebst du noch oder bist du on?
thursdaynextvor 2 Jahren

Eigentlich stehen gerade noch zwei Rezis für den Blog aus und ich bin faul...

Trotzdem mach ich mir hier die Mühe (sorry wenn man nix davon merkt, aber es regnet auch noch ...) diese wunderbaren Analoge(n)  Cartoons für digitale Menschen von Schilling & Blum lobzuhudeln.

Die beiden Jungs Michael Schilling und Jan Blum haben hier ein herrliches Album ihrer Cartoons versammelt. Da sitz jeder Joke und das fiese ist, so funny sind die Teile gar nicht, denn: Mann und Frau sitzen im Restaurant, daddeln an den Phones, da sagt er: „Kaum noch vorstellbar, wie wir es früher ohne Internet geschafft haben uns zu ignorieren.

 

Oder: Mutter geht ans Telefon und wird gefragt ob ihr Sohn zum spielen online gehen darf.

 

Auch die so gern online gepflegte Verschwörungsparanoia ( just because you’re paranoid don’t think they’re not after you...) findet Beachtung:

Mann hockt vor Rechner, denkt: "Schon seit Tagen kein Politikshitstorm mehr – die verheimlichen uns doch was!"

 

Es sind hier also ca. 76 Cartoons versammelt von denen jeder ins Schwarze trifft und einem teils das eigene Internetverhalten vorführt. Da meckert die beglückte Leserin auch nicht über die eckigen Kartoffelgesicht Männeken in der stilistisch schlichten farblich karg gedeckten Colorierung.

 

Übrigens, die Künstler - 2014 dt. Karikaturenpreis in Bronze -   bloggen seit 2010 Cartoons unter vomlebengezeichnet.de

http://www.vomlebengezeichnet.de/,

zeichnen aber auch für Titanic, Spon und Stern.

 

 Unsere cartoon – und comicgeile littlefamily hat sich jedenfalls bestens amüsiert und festgestellt, dass wir (echt eigentlich nur die kids!) zuviel online sind

 

Von mir daher einen Dodo Award

 

(Diese Rezi wurde kostenneutral erstellt ;)

Kommentieren0
13
Teilen

Schön, dass man sich im Zweifelsfall, wenn man sich nicht sicher ist, was dem Patienten fehlt, auf lateinische Begriffe zurückziehen kann. Klingt anspruchsvoll, und der Patient hält einen für kompetent. (Außer, wenn es sich um einen Altphilologen handelt…)

Das Zeichnerduo Schilling & Blum nimmt die Medizin auf´s Korn, mit einer kräftigen Dosis Sarkasmus.
Da steht ein Mann vor dem Hospiz, das an einer stark befahrenen Straße liegt, hält sich die Ohren zu und sagt, „Also, alt werde ich HIER nicht!“; ein Zahnarzt sagt seinem Patienten, „Wir können das ganz einfach behandeln, aber ich würde Ihnen etwas viel Teureres empfehlen“; ein Professor zeigt den Studenten im Hörsaal, „Hier auf Höhe des Beckens befindet sich bei den meisten Patienten das Portemonnaie“.

Um das Gesundheitswesen ist es zunehmend schlecht bestellt, da bleibt einem nur noch Galgenhumor – und dieses Buch.

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks