Scott Bergstrom

(68)

Lovelybooks Bewertung

  • 111 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 2 Leser
  • 62 Rezensionen
(9)
(30)
(19)
(9)
(1)

Lebenslauf von Scott Bergstrom

Scott Bergstrom ist Fotograf, Texter und Autor. Als Creative Director arbeitete er lange Zeit in einer der renommiertesten Werbeagenturen in Manhattan und entwickelte zahlreiche Kampagnen für große Firmen. Er verfasste Essays und Artikel über Architektur und das Leben in Großstädten, die über die USA hinaus international publiziert wurden. "Cruelty - Ab jetzt kämpfst du allein" ist sein Romandebüt, das im Februar 2017 in Deutschland erscheint. Bergstrom lebt mit seiner Frau und seinen Töchtern in Colorado.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Cruelty - Ab jetzt kämpfst du allein

    Cruelty
    lenisvea

    lenisvea

    08. May 2017 um 20:31 Rezension zu "Cruelty" von Scott Bergstrom

    Preis: € 14,99 Seitenzahl: 432 rororo ISBN: 978-3-499-27266-0 17.02.2017 Erhältlich als:Paperback, e-Book Zum Buch: https://www.rowohlt.de/suche/alle/Cruelty Ab jetzt kämpfst du allein Gwendolyn Bloom Ein Buch wie ein Blockbuster: Scott Bergstroms erster Roman erscheint in 20 Ländern und wird in Hollywood verfilmt – von Kinohit-Produzent Jerry Bruckheimer («Fluch der Karibik», «Armageddon»). Vor zehn Jahren wurde Gwens Mutter ermordet, nur ihren Vater hat sie noch. Doch kurz nachdem er zu einer Geschäftsreise nach Paris ...

    Mehr
  • Action für Jugendliche

    Cruelty
    MoniUnwritten

    MoniUnwritten

    22. April 2017 um 10:27 Rezension zu "Cruelty" von Scott Bergstrom

    Das Buch ist so geschrieben, als würde man sich im Kopf der 17-jährigen Gwen befinden. Dadurch ist das Buch wahrscheinlich vor allem für Jugendliche interessant, die sich mit dem Schreibstil wohl eher identifizieren können. Ich habe eine Weile gebraucht, bis ich mich daran gewöhnt hatte.Gwen macht im Buch eine große Veränderung durch. Dabei legt sie ihr naives, liebevolles Wesen ab und wird zu einer fast skrupellosen Frau, die knallhart ihr Ziel verfolgt. Auch ihr mehrmals wechselndes Umfeld kann diese Veränderung wahrnehmen. Ich ...

    Mehr
  • Ganz nett für zwischendurch

    Cruelty
    DesireeMe

    DesireeMe

    04. April 2017 um 17:15 Rezension zu "Cruelty" von Scott Bergstrom

    Kurz zur Handlung:Vor zehn Jahren wurde Gwens Mutter ermordet, nur ihren Vater hat sie noch. Doch kurz nachdem er zu einer Geschäftsreise nach Paris aufgebrochen ist, stehen zwei Unbekannte vor Gwens Tür und erzählen eine unglaubliche Geschichte: Ihr Vater ist eigentlich CIA-Agent – und bei einem Einsatz spurlos verschwunden. Wurde er entführt? Wollte er dem Geheimdienst den Rücken kehren? Als die Ermittlungen eingestellt werden, macht Gwen sich selbst auf die Suche. Eine gefährliche Reise über mehrere Kontinente beginnt, immer ...

    Mehr
  • guter Anfang und danach unglaubwürdig

    Cruelty
    Gwhynwhyfar

    Gwhynwhyfar

    04. April 2017 um 15:58 Rezension zu "Cruelty" von Scott Bergstrom

    Der Anfang: »Die Jungen warten jetzt gespannt auf die Hinrichtung. Sie sitzen ganz verzückt da, gierig wie die Schakale, und warten darauf, dass das Beil fällt.«Das Buch ist flott gelesen, du wunderst dich, ganz schnell die Hälfte durchgelesen zu haben. Der Plot bietet allerdings nichts, was man schon zigmal gelesen hat., passt auf einen Kinderfahrschein. Gwendolyn Blooms Mutter ist seit 10 Jahren verstorben. Als Diplomatenkind ist Gwen häufig umgezogen, hat in Moskau, Paris usw. gelebt, spricht fließend Französisch, Russisch, ...

    Mehr
  • Angenehme Geschichte

    Cruelty
    merle96

    merle96

    02. April 2017 um 22:32 Rezension zu "Cruelty" von Scott Bergstrom

    Inhalt
 Als Gwendolyns Vater plötzlich verschwunden ist, erfährt sie, dass er eigentlich ein Agent der CIA war. Sie schwört sich ihren Vater und die Wahrheit zu finden, egal was es koste wolle. Und so entwickelt sich auf einmal aus der normalen Schülerin eine gnadenlose Frau 
Den Schreibstil des Autors fand ich angenehm , da alle Figuren ganz in Ordnung waren, aber nicht so richtig interessant. Was mir am meisten an diesem Buch gefallen hat ist die Orte die der Autor beschrieben hat.Das Buch konnte man ganz in Ordnung flüssig ...

    Mehr
  • Young Adult meets James Bond

    Cruelty
    sajo1606

    sajo1606

    02. April 2017 um 16:33 Rezension zu "Cruelty" von Scott Bergstrom

    Als Gwen’s Vater von einem Tag auf den anderen verschwindet, ändert sich das Leben der 17jährigen auf kaum vorstellbare Weise. Auf der Suche nach ihm begibt sie sich auf eine abenteuerliche Reise rund um den Globus und stolpert von einer gefährlichen Situation in die nächste.Im Gegensatz zu manch anderen Lesern/Leserinnen hat mir ‚Cruelty‘ richtig Spaß gemacht. Ich fand es spannend zu verfolgen, wie aus der naiven Gwen innerhalb kürzester Zeit eine Art weiblicher James Bond wird – inklusive ‚Kampfausbildung‘, Identitätswechsel, ...

    Mehr
  • Düster und phänomenal

    Cruelty
    buecherwuermchenxlara

    buecherwuermchenxlara

    31. March 2017 um 19:34 Rezension zu "Cruelty" von Scott Bergstrom

    ,,Und zum ersten Mal, seit ich sieben war, falte ich die Hände und bete zu einem Gott, von dem ich weiß, dass er nicht existiert.'' Schon als ich begonnen habe Cruelty zu lesen, war es in etwa wie reinste Poesie. Lange, verkapselte Sätze, detailverliebte Beschreibungen und tiefgängige Gedanken einer sympathischen und vielseitigen Protagonistin – vom Lieblingsbuchpotenzial gepackt war ich sofort und auch die Story hat es wirklich in sich.  Es passiert selten, dass ein Thriller es schafft, mich so sehr in den Bann zu ziehen, gerade ...

    Mehr
  • Intressante Idee, mit leider unrealistischen Hintergrund

    Cruelty
    Sagittaria

    Sagittaria

    31. March 2017 um 14:29 Rezension zu "Cruelty" von Scott Bergstrom

    Das Buch "Cruelty" von Scott Bergstrom behandelt die Geschichte von Gwen, die als Adoptivtochter eines Diplomaten in verschiedenen Ländern aufwächst. Zur Zeit befindet sich in New York und besucht dort eine teure Privatschule. In dieser Schule stellt Sie eine Aussenseiterin dar, die von den größtenteils aus sehr wohlhabenden Schülern und Schülerinnen kritisiert und gemobbt wird. Ihr Verhalten in diesen Situationen scheint distanziert und teilweise emotionslos. Sie beleidigt zwar eine Mitschülerin, aber ihr Verhalten gegenüber der ...

    Mehr
  • Cruelty

    Cruelty
    angelj222012

    angelj222012

    30. March 2017 um 22:32 Rezension zu "Cruelty" von Scott Bergstrom

    Das Buch Cruelty ist eine interessante Addition zum YA genre. Der Hauptcharackter ist zwar sehr stark, allerdings stimmen für mich einige Charackterpunkte nicht zusammen. Es wirkt als wenn sich der Charackter den Buchabschnitten anpasst, anstatt eine wirkliche Veränderung durchzumachen. Wenn man dies aber außer Acht lässt ist das Buch sehr unterhaltsam. Es ist sehr spannend und man macht eine kleine Reise durch die Unterwelten verschiedener Länder. Das Ende kam sehr plötzlich und hat mich ein bisschen überrascht. Letzten Endes ...

    Mehr
  • Thriller oder nicht - auf jeden Fall unterhaltsam

    Cruelty
    scarlett59

    scarlett59

    22. March 2017 um 21:30 Rezension zu "Cruelty" von Scott Bergstrom

    Zum Inhalt:Die 17jährige Gwen ist eine Einzelgängerin, da sie durch die Beruf ihres Vaters ständig umziehen muss du so immer „die Neue“ an der jeweiligen Schule ist. Ihre Mutter ist vor 10 Jahren gestorben, am Geburtstag des Vaters. Insofern ist dieser Tag für Vater und Tochter immer ein wenig zwiespältig. Und dieses Mal teilt ihr Vater ihr mit, dass er am darauffolgenden Tag für ein paar Tage beruflich nach Paris muss. – Er kommt jedoch nicht wie angekündigt zurück! Vielmehr tauchen CIA-Beamte auf, die Gwen informieren, dass ihr ...

    Mehr
  • weitere