Scott Bergstrom Cruelty

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Cruelty“ von Scott Bergstrom

Um deine Feinde zu besiegen, musst du so hart werden wie sie

Zehn Jahre ist es her, seit ihre Mutter ermordet wurde. Gwen verbringt den Todestag mit ihrem Vater. Dann reist er geschäftlich nach Paris. Tags darauf stehen zwei Unbekannte vor ihrer Tür. Sie erzählen eine unglaubliche Geschichte: Ihr Vater ist CIA-Agent. Und bei einem Einsatz spurlos verschwunden. Wurde er entführt oder wollte er sich absetzen? Die CIA stellt die Ermittlungen jedenfalls schnell ein. Gwen hat eine einzige Spur: den Namen seines letzten Kontaktmanns. Eine gefährliche Reise über mehrere Kontinente beginnt, dem Zentrum der Gefahr entgegen. Gwen erkennt: Wenn man seine Gegner besiegen will, muss man mindestens so hart und grausam werden wie sie.

Stöbern in Krimi & Thriller

Untiefen

Die Idee ist zwar spannend, jedoch scheitert das ganze an der unzusammenhanglosen Umsetzung.

dumbeline

Lass mich los

Wenig Thrillelemente und nicht wirklich spannend.

AmyJBrown

Die Moortochter

Spannend

Hasi

Schwarzwasser

Wieder ein grandioser Teil der Wallner & Kreuthner - Reihe mit vielen Highlights und Lachern ... ich sag nur "Aufkreuthnern" :D

angi_stumpf

Die Einsamkeit des Todes

Definitiv mein Krimi-Highlight 2017

JanaBabsi

SOG

Spannend und gut unterhaltend, allerdings fand ich den Fall selber sehr hart!

Mira20

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Cruelty

    Cruelty

    vormi

    09. September 2017 um 01:21

    Ein Buch wie ein Blockbuster: Scott Bergstroms erster Roman erscheint in 20 Ländern und wird in Hollywood verfilmt – von Kinohit-Produzent Jerry Bruckheimer («Fluch der Karibik», «Armageddon»).Vor zehn Jahren wurde Gwens Mutter ermordet, nur ihren Vater hat sie noch. Doch kurz nachdem er zu einer Geschäftsreise nach Paris aufgebrochen ist, stehen zwei Unbekannte vor Gwens Tür und erzählen eine unglaubliche Geschichte: Ihr Vater ist eigentlich CIA-Agent – und bei einem Einsatz spurlos verschwunden. Wurde er entführt? Wollte er dem Geheimdienst den Rücken kehren? Als die Ermittlungen eingestellt werden, macht Gwen sich selbst auf die Suche. Eine gefährliche Reise über mehrere Kontinente beginnt, immer dem Zentrum der Gefahr entgegen. Und Gwen erkennt: Wenn man seine Gegner besiegen will, muss man mindestens so hart und grausam werden wie sie!Inhaltsangabe auf amazonSchade, mir hat die Idee hinter der Story echt sehr interessiert und gereizt.Aber leider hat mich die Umsetzung nicht ganz überzeugen können.Noch dazu wurde die Geschichte fast ohne Betonung vorgelesen worden, das hat nicht unbedingt dafür gesorgt, mich umzustimmen.Aber der Hauptgrund für die 2 Sterne Abzug - die Geschichte erscheint mir doch zu vorhersehbar. Dazu kommt noch, dass der Hauptdarstellerin einfach alles gelingt. Sie kann und weiss schon fast alles.Und alles das, was sie nicht sowieso schon kann, das erlernt sie innerhalb kürzester Zeit.Selbst in heiklen Situatiinen ist sie immer schneller und besser als die Anderen, oder hat wenigstens mehr Glück und bleibt die Beste.Das ist nervend und ermüdend, ich habe mehr als einmal überlegt die Story abzubrechen...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks