Scott Frank Ruhet in Frieden - A Walk Among the Tombstones, 1 DVD

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ruhet in Frieden - A Walk Among the Tombstones, 1 DVD“ von Scott Frank

Acht Jahre, nachdem er betrunken zwei Mörder auf den Friedhof schickte, dabei aber auch eine Tragödie verursachte, ist Matt Scudder kein Cop und auch kein Alkoholiker mehr. Als Privatdetektiv untersucht er jetzt den Fall einer entführten und dann brutal ermordeten Frau. Anfangs widerwillig, weil deren Mann Drogendealer ist, und die Tat womöglich damit in Zusammenhang steht. Doch je intensiver sich Scudder in die Tätersuche vergräbt, desto deutlicher wird, dass eiskalte Soziopathen für diesen Mord und andere verantwortlich sind.

Hatte mir von dem Buch mehr versprochen....ewig lange Story, nichts geht wirklich vorwärts und ja, war eher ein Kampf es zu Ende zu lesen.

— Buecherseele79

Stöbern in Romane

Sieben Nächte

Ein Klagegesang an der Schwelle zum 30.

dicketilla

Kukolka

Hammerharte Realität, hammerhart erzählt. aber Umsetzung + Stil waren leider nicht so mein Fall. Sehr distanziert. Dennoch grausame Realität

Yuyun

Lauter gute Absichten

Kurzweilige Geschichte um einen angry young man, der sich gegen die Familie auflehnt - und an den eigenen Ansprüchen scheitert.

Marina_Nordbreze

Die Lichter von Paris

Generationenübergreifend. Legt sich wie eine kuschelige Decke romantisch um deine Schultern! Angenehme Atmosphäre.

Simonai

Was man von hier aus sehen kann

Eine Geschichte, die mich mit ihrer Wärme und liebevollen Erzählart absolut bezaubert hat.

Kathycaughtfire

Wie der Wind und das Meer

Eine wunderbare Geschichte über eine Liebe, die nicht sein darf! Ein Lesegenuss!!!

Fanti2412

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ruhet in Frieden von Scott Frank

    Ruhet in Frieden - A Walk Among the Tombstones, 1 DVD

    Buecherseele79

    01. April 2015 um 13:26

    Buchrücken klingt super und doch hat mich das Buch so rein gar nicht aus den Socken gehauen....ich weiss dass dieses Buch mit Lieam Neeson verfilmt wurde aber nachdem ich dieses Buch gelesen habe halte ich Liam Neeson für eine Fehlbesetzung. Scudder ist Ex-Cop und Ex-Alkoholiker und gemein gesagt, darum handelt es sich auf bis zur Hälfte vom Buch....welche AA-Treffen er wo absolviert und jegliche kleine Spannung oder Hinweis wird irgendwie zunichte gemacht. Scudder wird von Khoury erst gerufen als seine Frau schon tot ist und Scudder beginnt die Täter zu suchen, mit kaum als ein paar vagen Hinweisen. Er lernt auch den Bruder von Khoury kennen der ebenfalls trockener Alkoholiker ist, mit ihm besucht er ein paar AA-Treffen. In der Mitte vom Buch stösst Scudder auf 2 weitere Fälle und eine Frau die überlebt hat, aber selbst da kommt nicht viel an Spannung rüber. Erst als Khoury sich meldet dass von seinem Kollegen die Tochter entführt wurde kommt in das letzte Drittel noch etwas Action rein. Unter dem Strich sind die Taten absolut ekelerregend und grausam, die Täter werden doch recht gut beschrieben und sind einfach nur krank. Ein netter Zeitvertreib aber leider keine Leseempfehlung.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks