Scott Hawkins The Library at Mount Char

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Library at Mount Char“ von Scott Hawkins

Wilde Mischung aus Fantasy, Science-Fiction und Horror mit sympathischen und skurrilen Figuren. Sollte ins Deutsche übersetzt werden.

— MariaMaja

Stöbern in Fantasy

Angelfall - Am Ende der Welt

Okay. Meine Erwartungen waren nur viel höher, da die ersten beiden Bände viel mehr als nur okay waren. Die Protas waren leider klischeehaft.

schokigirl

Bird and Sword

Das Buch war so unglaublich fesselnd, ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Es hat mich praktisch in seinen Bann gezogen.

Raffaela_Desel

Die Chroniken von Azuhr - Der Verfluchte

Ich will nicht, dass es endet!!! Der Auftakt der Chroniken von Azuhr ist so großartig, so spannend. Ein Spiegel, der zum Nachdenken anregt.

Fantasie_und_Träumerei

Secrets - Das Geheimnis der Feentochter

Ein Buch mit Potential :) Hat mich aber nicht 100%ig überzeugt, da manche Szenen zu langatmig waren und vieles vorhersehbar :o

Kristja

Der Wortschatz

Ein kluges, liebevolles Buch mit großartigen Illustrationen und einem Hauch von Alice im Wunderland...

Ayda

In der Liebe ist die Hölle los

Es ist teuflisch gut!

MitsukiNight

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • The Library at Mount Char

    The Library at Mount Char

    Eslin

    20. November 2017 um 23:41

    Nachdem ihre Eltern unter mysteriösen Umständen verstorben sind, lebt Carolyn zusammen mit elf weiteren Altersgenossen bei einem mysteriösen Mann in einer noch mysteriöseren Bibliothek. Das Wissen, das sie hier erwerben konnten, ist so mächtig, dass es kein Wunder ist, dass die Feinde bereits vor den Türen Schlange stehen. Vor allem jetzt, da ihr Adoptivvater verschwunden – vielleicht sogar tot – ist. Carolyn und ihre Geschwister haben nun also alle Hände voll damit zu tun, die Bibliothek und sich selbst vor den Angreifern zu retten.… Oder vielleicht geht es in diesem Buch auch um etwas ganz anderes.Dieses Buch ist einfach nur ein totales Chaos. Auf die bestmögliche Art und Weise.Wirklich.Ich habe etwas komplett anderes erwartet, und obwohl ich enttäuscht bin, dass meine Erwartungen nicht erfüllt wurden, liebe ich dieses Buch über alles.Egal, was man erwartet, wenn man dieses Buch in die Hand nimmt, die tatsächliche Geschichte wird etwas vollkommen anderes sein.Die meisten Charaktere sind so sehr damit beschäftigt ihren Verstand zu verlieren, dass sie gar nicht merken, was sonst eigentlich noch so vor sich geht – bis es zu spät ist.Dieses Buch ist düster und seltsam und blutig. Es ist außerdem extrem witzig und philosophisch. Und hab ich schon blutig erwähnt?Ich würde „The Library at Mount Char“ jedem empfehlen, der nicht vor einer etwas brutaleren Story zurückschreckt, gespickt mit einer Menge dunkelschwarzem, sarkastischen Humor. Es ist definitiv etwas ganz Anderes und Besonderes!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks