Scott McBain Die Judas-Verschwörung

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Judas-Verschwörung“ von Scott McBain

Papst Johannes XXVI. ahnt eine Verschwörung ranghoher Kardinäle. Damit ihnen der 30. Silberling des Judas nicht in die Hände fällt, übergibt er ihn Joshua, einem jungen koptischen Priester. Doch einmal aus der Gruft der Päpste herausgeholt, entfaltet der Silberling eine vernichtende Wirkung. Nur noch Joshua kann die Menschheit retten.

Tolle Geschichte, aber leider sehr langatmig

— Laurawattebausch
Laurawattebausch

Stöbern in Krimi & Thriller

Spectrum

auch wieder sehr spannend

CorneliaP

Geständnisse

Erschütternd, böse, dramatisch und spannend - Rache auf sehr diffizile Art.

krimielse

Die sieben Farben des Blutes

An vielen Stellen spannend. Nichts besonderes. Zum Ende hin langatmig. Ausgefallene Story. Kann man nebenbei lesen.

alinereads

Was wir getan haben

Ein Thriller um Verdrängung und Schuld. Spannung bis zur letzten Seite

brenda_wolf

Death Call - Er bringt den Tod

Ein wahnsinnig gutes Buch! Sehr brutal, - aber absolut grandios geschrieben! Es ist spannend von der ersten bis zur letzten Seite!

Anni_book

Wolf Road - Die Angst ist immer einen Schritt voraus

Überrascht mit dystopischen Elementen und geht eher in Richtung psychologisches Drama, bei dem man sich besonders am Ende etwas schwer tut.

Betsy

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein paar Seiten weniger hätten es auch getan.

    Die Judas-Verschwörung
    Laurawattebausch

    Laurawattebausch

    17. July 2015 um 22:15

    Dieses Buch habe ich mir nur gekauft, weil unter dem Klappentext der Satz "Ein spannender Vatikanthrillerfür alle Fans von Dan Brown" stand.  Inhaltlich passt es aber was das Schreiben und die Spannung angeht leider nicht. Zum Inhalt Der Papst ahnt eine Verschwörung ranghoher Kardinäle. Damit ihnen der 30. Silberling des Judas nicht in die Hände fäält, übergibt der Papst die Münze Josua einem jungen Priester. Doch kaum ist der Silberling aus der Gruft entwendet taucht eine Menschheitsvernichtende Seuche auf. Was soll ich sagen, die Story klang für mich als erstes mega toll und spannend, doch leider wurde es erst so ab Seite 90 spannend und die Spannung hielt nicht lange. Ich persönlich finde es sehr sehr langatmig geschrieben. Seiten- und Kapitelweise passiert nichts spektakuläres, dann gibt es ein paar spannende Seite und dann dümpelt die Geschichte so vor sich her.  Den Schreibstil von Scott McBain finde ich sehr angenehm und lässt sich im großen und ganzen leicht und schnell lesen, wenn die stockende Geschichte nicht wäre. Meiner Meinung nach kann man dieses Buch nicht wirklich mit Dan Brown vergleichen, höchstens den Hang zum mystischen und kirchlichen.

    Mehr
  • Interessanter Mix aus Theologie und Esoterik

    Die Judas-Verschwörung
    Carol-Grayson

    Carol-Grayson

    10. April 2015 um 22:49

    Ich habe diesen Titel aus Zufall in der Schnäppchenkiste einer Buchhandlung entdeckt und mitgenommen. Da ich die beiden Vorgängerbände nicht kenne, bin ich beim Lesen völlig unbedarft vorgegangen und muss sagen, dass ich die schlechten Bewertungen bei Amazon für dieses Buch nicht verstehe. Allerdings beschäftige ich mich auch aufgrund eigener Recherchen seit einiger Zeit mit religiösen Werken. Vielleicht ist es mir dadurch leicht gefallen, dem roten Faden des Autors zu folgen.  Die 30 Silberlinge des Judas bringen Tod und Verderben über die Erde und obwohl die Anhänger der Kirche sich bemühen, einen nach dem anderen einzusammeln und unschädlich zu machen, ist der letzte davon immer noch im Umlauf. Er soll die Apokalypse über die Welt bringen. Es gibt nur einen jungen, angehenden Priester, der das noch verhindern könnte und dessen Abstammung auf einen der höchsten Apostel Christi zurückgeht.  Der Autor bringt tatsächliche und fiktive globale Ereignisse als Hintergrund in die Story mit ein und verleiht ihr so Glaubwürdigkeit. Dazu kommen theologische und esoterische Thesen. Dieser Mix ist auf jeden Fall interessant zu lesen. 

    Mehr
  • eBook Kommentar zu Die Judas-Verschwörung von Scott McBain

    Die Judas-Verschwörung
    Torsten Emmerich

    Torsten Emmerich

    08. May 2014 um 18:12 via eBook 'Die Judas-Verschwörung'

    Gigantisch, ein Grund zu Glauben!