Scott McGough Outlaw

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Outlaw“ von Scott McGough

Nach dem durchschlagenden Erfolg des Mirrodin-Zyklus startet mit Outlaw die brandneue Kamigawa-Reihe !

Dafür dass ich mich mit diesem Genre eigentlich eher schwer tue, konnte mich das Buch überzeugen!

— Mikki
Mikki

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Michiko, Toshi & die Kitsune gegen die Geisterwelt!

    Outlaw
    Mikki

    Mikki

    26. March 2015 um 09:06

    Dieses Buch wurde mir von einem guten Freund empfohlen. Da habe ich natürlich nicht lange gezögert und das Buch jetzt dann auch mal gelesen =) So im gesamten gesehen hat mir das Buch definitiv gut gefallen, es steckt voller Fantasy, Spannung, Action & Magie. Zu beginn werden wir Zeugen der Geburt von Prinzessin Michiko, zu Beginn des ersten Kapites springen wir dann ein bisschen in der Zeit und werden ein bisschen mit der Welt bekannt gemacht in der wir uns befinden. Ich musste mich erst ein bisschen an alles gewöhnen und mich hineinfinden, denn normalerweise lese ich ja eher Fantasybücher die noch eine Verankerung in unserer Welt haben und fast nie "high fantasy". Nachdem ich mich dann aber an die verschiedenen Personengruppen und Gegebenheiten gewöhnt hatte konnte ich gut in das Buch eintauchen und mich von Michikos Welt begeistern lassen. Spannend ist es defnitiv und die Aktion kommt bestimmt nicht zu kurz, denn wenn Toshi seine schwarze Magie wirken lässt oder Scharfohr seinen Bogen spannt, dann können die Gegener sich warm anziehen und der Leser sich auf eine spannende Schlacht freuen! Was das Buch leider nicht geschafft hat war, mich so sehr zu packen, dass ich es nicht mehr weg legen wollte ..daher habe ich insgesamt doch eher lange daran gelesen, was aber vielleicht auch damit zusammen hängen könnte, dass ich es geliehen hatte und somit nicht unterwegs lesen wollte. Immer dann wenn ich mich zuhause dann mal wieder damit befasst habe, wurde ich nach wenigen Seiten wieder von der Handlung gepackt und in eine mir völlig fremde Welt entführt. Ich werde die Trilogie auf jeden Fall weiterverfolgen, denn ich bin gespannt, was die Gegend um Towabara mir noch alles zu bieten hat und an welcher Stelle das neue geschlossene Bündnis zum Einsatz kommt. Außerdem möchte ich mehr über die Kitsune erfahren, die es mir wirklich sehr angetan haben <3

    Mehr
  • Rezension zu "Outlaw" von Scott McGough

    Outlaw
    Zhunami

    Zhunami

    04. November 2010 um 11:58

    Dieses Buch hat mich mehr als nur überrascht, es hat mich richtig begeistert. Ich bin ja als eingefleischter Fantasyleser schon so einiges an fantasievollen Wesen gewöhnt, meistens handelte es sich dabei um den Standard (Elfen, Orks), bei diesem Buch jedoch wurde als Grundlage die typisch japanische Mystik verwendet, in der es die Fuchswesen (Kitsune), Rattenwesen (Nezumi) und sehr außergewöhnliche Arten von Magie gibt. Das Ganze ist so lebendig und eindrucksvoll beschrieben, dass ich das Buch mal wieder kaum aus der Hand legen konnte. Die Geschichte dreht sich um das fiktive Reich Towabara mit dem Daimyo (König) Konda, seiner besonderen Tochter Michiko-Hime (Prinzessin Michiko) und die Verwicklung des ganzen Reiches in den "Kami-Krieg". Kami sind Wesen aus der Geisterwelt, die von den Bewohnern Towabaras eigentlich verehrt und um Hilfe gebeten werden - ursprünglich gutartige Wesen. Jetzt aber haben sie sich gegen die Menschen gewandt, und die Welt der Menschen wird von ihnen heimgesucht. Michiko-Hime und ihre Begleiter wollen diesem Phänomen nun auf den Grund gehen, und das ist natürlich mit vielen Geheimnissen, Abenteuern, Intrigen, Gewinnen und Verlusten verbunden. Großartige Geschichte, deren zweiten Teil ich mir dringend noch besorgen muss. Der Dreiteiler basiert auf dem Sammelkartnespiel "Magic the Gathering", in welchem die einzelnen Charaktere auch wieder anzutreffen sind. Sehr lesenswert auch für diejenigen, die das Spiel nicht kennen. Ich zumindest kenne diese Edition nicht - der Roman hat mich trotzdem begeistert. Volle 5 Sterne für dieses Lesevergnügen!

    Mehr
  • Rezension zu "Outlaw" von Scott McGough

    Outlaw
    crowsflyblack

    crowsflyblack

    06. March 2009 um 00:57

    Solider Fantasy-Zyklus, der allerdings erst so richtig interessant ist, wenn man die ganzen Magic-Karten zu dieser Edition kennt. Dann ist der Wiedererkennungswert von Personen, Gegenständen, Orten, etc. doch sehr hoch!