Scott Meyer

 4 Sterne bei 43 Bewertungen
Autor von PLÖTZLICH ZAUBERER, AUF ZAUBER KOMM RAUS und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Scott Meyer

Cover des Buches PLÖTZLICH ZAUBERER (ISBN: 9783958351547)

PLÖTZLICH ZAUBERER

 (17)
Erschienen am 15.07.2016
Cover des Buches AUF ZAUBER KOMM RAUS (ISBN: 9783958352551)

AUF ZAUBER KOMM RAUS

 (12)
Erschienen am 30.08.2017
Cover des Buches ABENTEUER LASS NACH (ISBN: 9783958352575)

ABENTEUER LASS NACH

 (2)
Erschienen am 31.05.2018
Cover des Buches Plötzlich Zauberer (ISBN: 9783946349709)

Plötzlich Zauberer

 (7)
Erschienen am 01.03.2018
Cover des Buches Auf Zauber komm raus (ISBN: 9783946349686)

Auf Zauber komm raus

 (1)
Erschienen am 28.06.2018
Cover des Buches Abenteuer lass nach (ISBN: 9783946349198)

Abenteuer lass nach

 (0)
Erschienen am 29.06.2019
Cover des Buches An Unwelcome Quest (ISBN: 9781477821404)

An Unwelcome Quest

 (1)
Erschienen am 10.02.2015
Cover des Buches Off to Be the Wizard (ISBN: 9781480577633)

Off to Be the Wizard

 (2)
Erschienen am 18.03.2014

Neue Rezensionen zu Scott Meyer

Cover des Buches Auf Zauber komm raus (ISBN: 9783946349686)Maikes_Privatbibliotheks avatar

Rezension zu "Auf Zauber komm raus" von Scott Meyer

Auch der zweite Band ist ein Erlebnis
Maikes_Privatbibliothekvor 18 Stunden

Über den Sprecher Marco Seven Reinbold habe ich mich ja bereits in der Rezension zum ersten Teil dieser Reihe ausgelassen. Ich finde den Mann nach wie vor fantastisch! Ich liebe es, wie er sich in den verschiedenen Rollen austobt und jeder eine eigene Stimme verpasst. Bevor es im Text steht, weiß ich dank Marco bereits, wer gesprochen hat. Für mich bekommt das Hörbuch dadurch stellenweise tatsächlich Hörspielcharakter. Hier fehlen eigentlich nur noch die Geräusche und unterlegte Musik.


Wundersame Orte


Was ich bei meiner Rezension zu Teil eins noch gekonnt verschwiegen habe, packe ich jetzt endlich aus. Im mittelalterlichen England wimmelt es nur so von Zauberern! Und nicht nur dort! Nun - eigentlich ist Zauberer ein schwieriger Begriff. Insbesondere die Damen lassen sich nicht darunter fassen und Hexen möchten sie sich wirklich nicht nennen. Das ist so negativ besetzt... auch Zeitreisende klingt nicht besonders magisch. Ein eigens anberaumtes Treffen aller Magiekundigen im Atlantis der Antike, soll endlich einiges klären. Wie nennt man sich in Zukunft und wie möchte man sich organisieren? Denn mit großer Macht geht große Verantwortung einher. Der Reiz, diese Macht zu missbrauchen, ist für einige allerdings größer als für andere. 


Sie alle haben gemeinsam, dass sie irgendwann in ihrer ursprünglichen Zeit eine Datei gefunden haben, die Manipulationen der Wirklichkeit zulässt. Zuletzt gerieten eigentlich alle mit dem Gesetz in Konflikt und mussten in die Vergangenheit flüchten. Während die Agenten in der ursprünglichen Gegenwart immer noch verzweifelt herauszufinden versuchen, wohin und vor allem wie die Zeitreisenden flüchten konnten, beschäftigen diese sich mit ganz anderen Fragen. 


Ist die Welt am Ende tatsächlich nur ein großes, zentral gesteuertes Computerprogramm? Martins Freund Philip hat mit diesem Gedanken so seine Probleme. Der freie Wille ist ihm heilig. Doch dann werden seine Prinzipien auf eine harte Probe gestellt, denn die Gründerin von Atlantis gibt es gleich zweimal und das in unterschiedlich alten Versionen, die sich rein optisch jedoch überhaupt nicht unterscheiden lassen. Aber das ist noch lange nicht das ganze Ausmaß an möglichem und unmöglichem, mit dem man sich in dieser Geschichte konfrontiert sieht. Neben all den technischen Finessen und Erfindungen, bahnt sich auch die ein oder andere Romanze an.


"Er ist süß. Auf eine zerzauste, abgenutzte Art."


Die Zauberer des Mittelalterlichen Englands erbauten Camelot, während es die Frauen in die Antike nach Atlantis zieht. Hier hat sich ein Matriarchat gebildet. Die dort lebenden Männer sorgen für ein angenehmes Zuhause, während die Schamaninnen die Stadt gestalten und verwalten. Es hat den Anschein, dass die Männer hier auch als Liebhaber gehalten werden, doch das ist ein Gerücht, was diese tatsächlich selbst in die Welt gesetzt haben. Trotzdem läuft auch hier nicht alles rund.


"Geschosse sind erst dann ein Problem, wenn sie einen treffen."


Plötzlich stehen alle vor der Frage, wie viel Sinn Mordanschläge auf eine Person ergeben, die dank Modifizierungen an der Datei praktisch unsterblich und nicht verletzbar ist. Was zunächst noch lächerlich wirkt, wird langsam ernst, als sich die Kreativität des Übeltäters steigert. Doch die Person, die alles aufklären könnte, schweigt beharrlich.


In der Gegenwart jedoch versucht ein ehemaliger Zeitreisender, dem alle Privilegien entzogen wurden, verzweifelt nach einem Weg zurück in die Vergangenheit. Ob ihm das gelingen wird?

Kommentieren0
3
Teilen
Cover des Buches Plötzlich Zauberer (ISBN: 9783946349709)sunshine-500s avatar

Rezension zu "Plötzlich Zauberer" von Scott Meyer

Martin beamt sich ins Mittelalter
sunshine-500vor 2 Monaten

„Plötzlich Zauberer“ von Scott Meyer erschien im Luzifer Verlag als Hörbuch beim Ronin – Hörverlag.


Martin Banks findet eines Abends im Internet ein Computerprogramm in dem sein Name vorkommt, mit Angaben zu seiner Person. Er stellt fest, als er ein paar Parameter zu seiner Körpergröße verändert, sich diese auch in Wirklichkeit verändert. Als er anfängt sein Bankkonto aufzustocken bleibt das nicht unbemerkt. Er muss schleunigst verschwinden! Er beschließt in der Zeit zurückzureisen, sein Glück im Mittelalter zu suchen, als Zauberer. Was er sich als leichte Sache ausgedacht hat, geht mächtig daneben, denn es gibt noch andere wie ihn..........


Der Autor verbindet Computertechnik mit Fantasyelementen in seiner Geschichte. Das Setting ist gut beschrieben, die Handlung fantasievoll, die Thematik der Zeitreise wurde hervorragend umgesetzt. Die Idee mittels einer Computerdatei in die Vergangenheit reisen zu können, wurde plausibel erklärt. Die Handlung baut sich langsam auf, spannend wird es im letzten Drittel, brenzlige Situationen münden in einem Showdown.

Der Schreibstil ist flüssig und leicht verständlich, es fehlt etwas an Details der mittelalterlichen Welt. Die Charaktere sind mit wenig Attributen, was ihr Aussehen betrifft, versehen.


Fazit: Ein guter Plot gemischt mit Fantasyelementen. Aktion, Abenteuer und technischen Beschreibungen, für mich einleuchtend und solide umgesetzt. Das Potential der Geschichte hat der Autor leider nicht voll ausgenutzt, es fehlt an Tiefe. Die Figuren und die Welt bleiben blass. Der Showdown ist dagegen so detailreich beschrieben, dass ich förmlich erschlagen wurde. Der Sprecher ist hervorragend besetzt, er verfügt über eine enorme Bandbreite subtiler Charaktereigenschaften, die er bewusst einsetzt, so bekommen die Figuren Gesichter. Alles in allem eine solide Geschichte die mich unterhalten konnte, denn einige Szenen sind sehr humorvoll,   bei einigen hörte ich staunend zu. Ich kann die Geschichte für ein paar sorglose Stunden empfehlen. Sehr gut kann man das Hörbuch auch mit seinen 10 – 14 jährigen Kindern zusammen anhören.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Plötzlich Zauberer (ISBN: 9783946349709)Maikes_Privatbibliotheks avatar

Rezension zu "Plötzlich Zauberer" von Scott Meyer

Ein frischer und frecher Genre Mix für Geeks und andere Verrückte
Maikes_Privatbibliothekvor 2 Monaten

Fangen wir einmal fix mit dem Sprecher an

Marco Sven Reinbold ist jemand, dem ich stundenlang zuhören kann, konnte, könnte - egal. Hauptsache mehr davon! Der Mann hat es einfach drauf einen zu entführen! In andere Welten natürlich! Was dachtet ihr denn?!? Sein Erzählstil ist sehr lebendig, sodass man das Gefühl hat, man wäre inmitten eines Hörspiels. Jeder der wirklich zahlreichen Figuren dieser Geschichte, gibt er eine ganz eigene Stimme, die sich sehr schön von den anderen abhebt. Ich hatte richtig spaß! Das letzte Mal habe ich mich so bei einem Hörbuch von Dirk Bach gefühlt.

Doch zurück zur Story

Martin Banks hat kein besonders aufregendes Leben. Er hat einen langweiligen Job und zieht seinen Computer dem Sozialleben vor. Ein Nerd, wie er im Buche steht. In seiner Freizeit hackt er gerne andere Computer. Einfach weil er es kann. Er hat dabei jedoch nichts böses im Sinn. Meist verändert er die Settings des Besitzers, um dessen Computer vor Leuten wie ihm zu schützen und gibt dabei nur einer Marotte nach: Er sucht nach seinem eigenen Namen. Meist findet er nichts zu sich selbst. Bis zu diesem einen Tag, an dem er auf eine seltsame Datei stößt.

Der Datensatz, den er findet, gibt ihm Rätsel auf. Er besteht praktisch nur aus Zahlen! Einige kommen ihm allerdings bekannt vor. Das da müsste seine Größe sein oh und hier sein Kontostand! Noch einiges mehr kann er korrekt zuordnen und lässt von anderen Dingen lieber die Finger. Martin spielt aus Jux an den Einstellungen rum und stellt fest, dass sich die veränderten Einträge auf die Wirklichkeit auswirken. Während er darauf bedacht ist, sich unauffällig zu verhalten und schon mal vorplant, was er tun könnte, falls er wider erwarten erwischt werden sollte, ist man ihm jedoch schon längst auf den Fersen. Martin muss seine Flucht ins Mittelalter schneller antreten als ihm lieb ist.

Warum eigentlich ins Mittelalter? Diese Finstere Zeit der Hexenverfolgung? Nun, Martin ist ja nicht blöd! Er hat recherchiert, zu welchem Zeitpunkt Zauberer noch hoch im Kurs standen und hat sich vorgenommen, sich inmitten all der leicht zu beeindruckenden Bauern einen fabelhaften Ruf zu erwerben und es sich gut gehen zu lassen. Doch wo er da unvorbereitet rein stolpert, ist eine ganz schräge Nummer. Plötzlich ist er umgeben von... Ja, ich habe die Stirn, hier aufzuhören. Ich fürchte, du musst dieses schreiend lustige Buch mit den total bekloppten Charakteren selbst lesen oder hören.

Wer sich übrigens fragt, wie technische Geräte im Mittelalter funktionieren können, dem sei gesagt: Mit Hilfe der Datei lässt sich so einiges modifizieren!

Fans der Popkultur der 80er bis 2000er kommen hier garantiert auf ihre Kosten. Nette Schnipsel werden hier eingestreut, sodass man manchmal sehr nostalgisch wird. Die vielen Anspielungen lassen das Herz eines jeden Geeks höher schlagen. Aber auch Leute, die nichts damit am Hut haben oder einige Dinge nicht selbst erlebt haben, können sich hier wiederfinden. Wohin würdest du gehen, wenn du die Macht hättest, alles zu tun, worauf du Lust hättest? Wie würde dein Leben aussehen und dein Fluchtplan? Würdest du anderen davon erzählen, oder das schön für dich behalten? Wie auch immer deine Pläne aussehen - ich kann dir nur ans Herz legen, Esperanto zu lernen...


Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neues Jahr, neue Vorsätze. Sei dabei und versuche in 2021 doch mal was ganz NEUES! 

Wir starten mit einem Fantasy Hörbuch mit Science Fiction Elementen, um dir zu zeigen, dass Sci-Fi nicht immer nur Aliens und Weltraumschlachten sind. DU stehst auf historische Fantasy und Humor? Dann ist Plötzlich Zauberer genau das RICHTIGE für dich.

Wir freuen uns, dass du dabei sein möchtest :)

Hallo und herzlich willkommen zur Hörrunde von MAGIC 2.0 - PLÖTZLICH ZAUBERER. (ACHTUNG! HÖRRUNDE, keine Leserunde!)

Freut mich, dass du mal was NEUES versuchen möchtest :) Falls du dir noch nicht ganz sicher bist, findest du hier: https://www.youtube.com/watch?v=H2kdE828jAc eine Hörprobe zum Hörbuch.

Martin Banks ist ein ganz gewöhnlicher Typ, der eine sehr ungewöhnliche Entdeckung gemacht hat: Er kann die Realität manipulieren, denn die Realität ist nichts anderes als ein Computerprogramm. Doch seine kleinen Veränderungen der Realität hier und da bleiben nicht unbemerkt. Um seinen Verfolgern ein Schnippchen zu schlagen, entschließt er sich, in der Zeit zurückzureisen und im Mittelalter sein Glück als Zauberer zu versuchen. Denn was sollte da schon schiefgehen? Als hackender Yankee an König Artus‘ Hof muss Martin sich nun alle Mühe geben, um ein vollwertiger Meister seiner Fähigkeiten zu werden, das Geheimnis um den uralten Zauberer Merlin zu lüften und … ja, ihr wisst schon, möglichst nicht dabei umzukommen und so.

Insgesamt warten ca. 30 Kapitel auf dich, das sind 12 Stunden und 27 Minuten Hörspaß. Die genaue Aufteilung und Infos zum Start findest du unter "Aufteilung der Kapitel", so sind alle immer auf dem gleichen Stand und wir können uns austauschen. Es werden 5 Exemplare verlost, du kannst dich entweder für eine CD, einem Download oder einem Audible-Code entscheiden.

Du wirst auch ein paar Infos auf unseren Social Media Profilen finden:

https://www.instagram.com/roninhoerverlag/

https://www.facebook.com/Ronin.Hoerverlag

Falls du INteresse hast, würde ich auch gerne ein paar Bilder über die Stories zeigen, so lassen wir noch mehr Leute an unserer Hörrunde teilhaben. Sende diese gerne direkt an mich: nt@ronin-hoerverlag.de

Ich freue mich auf dich und bleib gesund!

Neele vom Ronin Hörverlag


P.S: Auch für mich wird es das erste Mal sein, dass ich das Hörbuch komplett höre :)

106 BeiträgeVerlosung beendet

Liebe Lovelybooks Community, 

wir eröffnen eine spannende Leserunde zu Auf Zauber komm raus von Scott Meyer. 

Bewerbung für die Leserunde geht bis zum 02.07.2017, Beginn der Leserunde ist der 03.07.2017. 

Der Verlag stellt 10 E-Books kostenlos zur Verfügung. 

Allen Rezensenten wird anschließend ein kostenloses Ebook aus dem Verlagsprogramm (frei wählbar) geschenkt. 


Zum Inhalt: 

Die Abenteuer von Martin Banks, dem Hacker aus Amerika mit der Fähigkeit, die Realität zu verändern, gehen weiter …

Einen Monat ist es nun her, seit Martin dabei geholfen hat, dem bösen Programmierer Jimmy das Handwerk zu legen, und die Dinge könnten für ihn eigentlich nicht besser laufen. Abgesehen von seinem Liebesleben. Denn Gwen, das Mädchen seiner Träume, hat sich nach Atlantis aufgemacht, einem toleranten, von Zauberinnen regierten Königreich, das dafür bekannt ist, gerade für weibliche Zeitreisende ein sicherer Hafen zu sein.

Zum Glück werden Martin und Phillip nach Atlantis zu einem Gipfeltreffen der Anführer aller Zeitreisekolonien eingeladen. Für Martin DIE Gelegenheit, noch einmal sein Glück bei Gwen zu versuchen. Aber natürlich sprechen wir hier von Martin Banks, der nicht einfach nur in Ruhe im zweiten Anlauf mit seiner großen Liebe anbändeln kann, sondern es stattdessen mit Mord, Intrigen und jeder Menge Geheimnissen zu tun bekommt.

Scott Meyers „Auf Zauber komm raus”, der zweite Teil der urkomischen „Magic 2.0″-Reihe, setzt genau da an, wo „Plötzlich Zauberer” endete: mit Witz, skurrilen Einfällen und der Erkenntnis, dass einem selbst die Macht über Raum und Zeit nichts nützt, wenn man einfach nur immer wieder verdammtes Pech hat.

113 BeiträgeVerlosung beendet
AberRushs avatar
Letzter Beitrag von  AberRushvor 4 Jahren
Ich klecker mal hinterher und hier ist auch meine Rezi: https://www.lovelybooks.de/autor/Scott-Meyer/Auf-Zauber-komm-raus-Fantasy-Science-Fiction-Magic-2-0-1465504621-w/rezension/1482095598/ Leider hat mir die Geschichte nicht gefallen. Hat meinen Humor diesmal überhaupt nicht getroffen. Ich danke des Luzifer-Verlag für das Rezi-Exemplar und freu mich auf weitere Veröffentlichungen aus einem meiner Lieblingsverlage. Danke und bis zum nächten mal. Edit: Rezi ist jetzt auch bei Thalia, Amazon und Lesejury online.
Wir eröffnen eine spannende Leserunde zu Plötzlich Zauberer von Scott Meyer. 
Bewerbung für die Leserunde geht bis zum 31.07.2016, Beginn der Leserunde ist der 01.08.2016. 

Der Verlag stellt 20 E-Books kostenlos zur Verfügung. Allen Rezensenten wird anschließend ein kostenloses Ebook aus dem Verlagsprogramm (frei wählbar) geschenkt. 

Zum Inhalt: 

Martin Banks ist ein ganz gewöhnlicher Typ, der eine sehr ungewöhnliche Entdeckung gemacht hat:
Er kann die Realität manipulieren, denn die Realität ist nichts anderes als ein weiteres Computerprogramm. Doch seine kleinen Veränderungen der Realität hier und da bleiben nicht unbemerkt.
Um seinen Verfolgern ein Schnippchen zu schlagen, entschließt er sich, in der Zeit zurückzureisen und im Mittelalter sein Glück als Zauberer zu versuchen.

Denn was sollte da schon schief gehen?

Als hackender Yankee an König Artus Hof muss Martin sich nun alle Mühe geben, um ein vollwertiger Meister seiner Fähigkeiten zu werden, das Geheimnis um den uralten Zauberer Merlin zu lüften und … ja, ihr wisst schon, möglichst nicht dabei umzukommen und so.



173 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks